Jump to content

Reifen...


Heidewitzka

Recommended Posts

Am 8.7.2022 um 22:36 hat SeppelHutSeppel folgendes von sich gegeben:

Ich fahre den BGM Sport jetzt seit über 15.000 km auf meinen beiden PXen, bin auch im Winter gefahren und gerate natürlich auch ab und zu mal in den Regen... Abgesehen davon, dass bei nasser Fahrbahn immer hohe Vorsicht geboten ist, wenn man auf so kleinen Reifen unterwegs ist, kann der Sport-Reifen bei Nässe deutlich mehr, als ich ihm rein optisch zugetraut hatte. 

Für mich der optimale Reifen, hatte im Frühjahr wegen Panne mal für 70 km einen Reifen mit klassischem Profil auf dem Hinterrad,

das ist nichts mehr für mich 😐

Vor den BGM Sport Reifen hatte ich einige Heidenau K80 verschlissen, auch sehr gute Reifen!

Mein Eindruck ist allerdings, dass die BGM sogar etwas länger halten.

Liegt aber wahrscheinlich auch an besserer/ regelmäßigerer Luftdruck-Kontrolle, die Anschaffung eines vernünftigen Reifenfüllers für den Werkstattkompressor überschneidet sich mit dem Wechsel auf BGM Reifen.

Seit dem kontrolliere ich spätestens nach 1.000 km und bin erstaunt 😵

 

 

Der BGM Sport Reifen hat ein höheres Profil, somit klar dass er länger hält wie der K80SR kann man einfach mit dem Messchieber raus messen.

Link to comment
Share on other sites

.... dachte das wäre so nenn Sommerloch. Vernünftige 3.50 sind ja echt aus.  Ist das neue Klopapier oder wie. Habe noch zwei neue SR 80 Dot 19 als Reserveräder. Soll ich die lieber in den Safe packen oder gehen nenn 200'er Motor tauschen.  Verrückte c Zeiten

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Ich habe den BGM Classic jetzt rund 150 km drauf. Vorher Heidenau KS80. Die ersten 50 km fand ich den Classic extrem kippelig, insb. vorne kippte der in engeren Kurven und beim Abbiegen plötzlich gefühlt von 0 auf 100 ein. Das ist jetzt deutlich besser geworden, wobei ich nicht weiß, ob es die Gewöhnung ist (der Heidenau war auf den letzten paar 100 km miese geworden und wollte gar nicht mehr so recht in die Kurve), oder der Reifen tatsächlich ein paar km braucht.

Link to comment
Share on other sites

vor 3 Stunden hat Humma Kavula folgendes von sich gegeben:

Du fährst auf 2.10 Felge, oder? 

Ich hab den auf der Lammy auch erst auf 2.10 gefahren und dann auf 2.50 umgerüstet, da war der Reifen dann etwas "satter" zu fahren.... 

 

Ja, original PX Felge 2.10-10. Luftdruck vorne 2.0, hinten 2,5 bar. Das war beim KS80 prima, nicht nur, weil ich häufiger auch zu zweit unterwegs bin. BGM vielleicht etwas weniger nehmen?

Edited by milan
Link to comment
Share on other sites

Am 25.7.2022 um 08:50 hat Crank-Hank folgendes von sich gegeben:

 

 

T5 Motor mit 16PS und nur Touren mit 75kg Fahrer und 30kg Gepäck

 

Ein K47 war mit gleichem Fahrerprofil nach 3.500km runter


Klingt ok :cheers:
 

 

vor 3 Stunden hat light folgendes von sich gegeben:

- 90kg fahrer komplett

- große werkzeugkiste

- motor mit eher schwereren komponenten

- reso pott

 

null chance mit 6000tkm..

 


Weil du nur geradeaus fährst……mit Kurven, würde er länger halten :muah:

  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

Hat nur indirekt mit Reifen zu tun, aber ich muss gerade mal meinem Ärger Luft machen.

 

Vor ein paar Jahren habe ich in jugendlichem Leichtsinn einige 0815 geteilte Stahlfelgen des südlichen Platzhirsches gekauft.

Heute habe ich bei einer Bestandsaufnahme festgestellt, dass bei keiner dieser Felgen noch alle 5 Gewindebolzen fest sind.

Zwischen 1 und 4 waren locker.

Im Gegensatz zu allen original Felgen, die alle Jahrzehnten älter sind und bei denen außer etwas Rost nichts zu bemängeln ist.

Ist echt ein Armutszeugnis so ne "Qualität".

 

Selbst die billigsten Repros, die es sonst auf dem Markt zu kaufen gibt, sind da deutlich besser.

Link to comment
Share on other sites

vor 8 Stunden hat Smallframefan folgendes von sich gegeben:

Es geht da nix über alte Piaggio Felgen aus den 90ern und dann von funthomas gewuchtet. Ein Unterschied wie Tag und Nacht!

 

vor 8 Stunden hat SaltNPepper folgendes von sich gegeben:

Die BGM Stahlfelgen sind auch Top.

 

Ich verwende mittlerweile auch fast ausschließlich original und 1-2 BGM.

Man lernt ja dazu.

Trotzdem einfach ein Witz, dass die Dinger so schlecht sind.

Das Einpressen der Gewindebolzen ist ja ein komplett nicht beherrschter Prozess bei denen.  :repuke:

Link to comment
Share on other sites

vor 19 Stunden hat Marty McFly folgendes von sich gegeben:

Vor ein paar Jahren habe ich in jugendlichem Leichtsinn einige 0815 geteilte Stahlfelgen des südlichen Platzhirsches gekauft.

Heute habe ich bei einer Bestandsaufnahme festgestellt, dass bei keiner dieser Felgen noch alle 5 Gewindebolzen fest sind.

Zwischen 1 und 4 waren locker.

Z.T. drehen sich diese Bolzen sogar ab, wenn man versucht die Felgenmuttern mit ca. 22Nm anzuziehen. Absoluter Schrott!

Link to comment
Share on other sites

Am 15.7.2021 um 18:01 hat Marty McFly folgendes von sich gegeben:

 

So, nach 2300 km ist Feierabend und der Reifen kommt runter.

Ein paar km wären noch gegangen, am Wochenende stehen aber +350 km an, das wollte ich dann nicht mehr riskieren.

 

Der Vollständigkeit halber: 3.00x10" hat auf der PK hinten jetzt 3500 km gehalten.

 

Link to comment
Share on other sites

Hi Folks,

hab jetzt auf meiner Lammy die BGM Edelstahlfelgen und die BGM Sport Gummis (hinten und vorne) aufgezogen. Das ist so arg, der Roller fährt sich extrem anders als bis her mit den Heidenau K80 (oder Mitas/Micheline) und alten Innocenti felgen.


Früher bin ich so lässig um die Kurven gewackelt, jetzt ist alles extrem direkt. Sehr gewöhnungsbedürftig, aber nicht unbedingt schlecht.

 

Ist das gerade so, als ob man zum ersten Mal einen passenden Gummi übergestülpt hat und vorher alle irgendwie zu eng waren?

 

:sigh:

Edited by Scumandy
Link to comment
Share on other sites

Mitas MC35 (hart) hat 1400km hinten auf dem Lambretta DL gehalten und fuhr sich richtig gut. Finde die Laufleistung gar nicht so schlecht für meinen Fahrstil und einen Twin 🙂

Als nächstes probiere ich den BGM Sport dort aus.

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Habe ich leider auch und kommt meiner Meinung nach vom einseitigen Belasten (bremsen).

Selbes Thema hatte ich aber auch mit ContiMove365, BGM Classic.

Lässt sich nur verringern bei Reifen, die mittig keine Unterbrechungen im Profil haben.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.



  • Posts

    • Hallo ich habe eine T4 mit gekürzter PK Gabel und scheibenbremse, bis jetzt teilhydraulisch. möchte se nun auf vollhydraulisch aufrüsten. hat ja bestimmt schon jemand gemacht... welche länge von von der bremsleitung brauch ich?? 145 cm sind ja wohl zu lang wie in der PX . würde mich freuen wenn jemand mir es sagen könnte. danke
    • Hallo zusammen,   biete hier 3D gedruckte Adapterstücke für die Tuning-Vergaser auf den originalen Ansauggummi der Vespa PX. Das Teil ist aus elastischem Material gefertigt und ist sowohl kraftstoff- als auch ölresistent. Ideal für Tuningmotoren. Als Beispiel hier für den Dellorto PHB / PHBH 30 Vergaser in Kombination mit dem MRP Membranansaugstutzen.       *** TPU Material mit Shore Härte A98 *** *** RoHS compliant ***   Preis: 22 € pro Stück zzgl. Versand   Weitere Modelle können nach Maß gefertigt werden. Bitte dazu die Parameter (L, Winkel, Durchmesser-Vergaser) angeben: Preise bei individuellen Maßen zwischen 24 - 30€ / Stk   Meine Schaltrollen können auch zusammen mit den Vergaseradaptern bestell werden: Privatverkauf. Der Verkauf erfolgt unter Ausschluss jeglicher Sachmangelhaftung. Die Haftung auf Schadenersatz wegen Verletzungen von Gesundheit, Körper oder Leben und grob fahrlässiger und/oder vorsätzlicher Verletzungen meiner Pflichten als Verkäufer bleibt davon unberührt. Alle Angaben nach bestem Wissen und Gewissen. Tier- und Rauchfreier Haushalt.
    • und ordentlich durchspülen vor dem erneuern, wichtig auch ein geeignetes lagerfett verwenden.
    • Ok also dann äußerer SiRi raus und dann fett rein 👍
×
×
  • Create New...

Important Information