Jump to content

milan

Members
  • Posts

    1,092
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    3

milan last won the day on April 14 2022

milan had the most liked content!

Profile Information

  • Geschlecht
    Male
  • Aus
    Kassel

Recent Profile Visitors

8,106 profile views

milan's Achievements

tycoon

tycoon (7/12)

730

Reputation

  1. Hm. Übergriffig. Seltsame Sichtweise. Ich habe als Arbeitgeber m.E. nach ein legitimes Interesse daran, Leistungsschwächen entgegenzuwirken und gute Arbeitsergebnisse zu „fördern“. Zumindest das. Danke für den Link. Sehe ich mir gerne an.
  2. Ich grab‘ das Thema mal wieder aus. Ich habe heute erfahren, dass eine Mitarbeiterin wohl an ADHS leidet (?). Allerdings nicht von ihr, sondern von einer Kollegin. Diese Mitarbeiterin arbeitet auch direkt mit mir zusammen. Vermeintlich typische Merkmale, wie Hyperaktivität, habe ich bislang nicht feststellen können. Eher im Gegenteil. Allerdings sind mir doch einige Fehler/situative Minderleistungen aufgefallen, die ich durchaus mit Konzentrationsproblemen in einen Zusammenhang bringen könnte. Seit dem Frage ich mich, ob ich diese Mitarbeiterin irgendwie durch ein bestimmtes Verhalten „fördern“ kann bzw. optimierte Voraussetzungen für eine Unterstützung und verbesserte Leistungsentfaltung schaffen kann. Ohne, mit ihr offen darüber zu kommunizieren . Offiziell weiß ich ja nichts. Hat da jemand Ideen/Erfahrungen? Danke im Voraus.
  3. Hab‘ g‘rad wieder mal meinen musikalischen und auch für dich ein kleines Lied aufgelegt: Auf auf! Rein in den Ortsbeirat (oder wofür auch immer du dich berufen fühlst)! Mit oder ohne Nadelstreifen. Mach’s besser! Echt jetzt!
  4. Da du das in den letzten Wochen mantrahaft vor dir herträgst, hier ein kleines Lied von mir für dich: Er ist ganz deiner Meinung. Aber auch meiner
  5. Ich hab‘ grad‘ die Warnung meiner Mutter in der Kindheit im Ohr: „Wenn du jetzt nicht gleich xyz, dann ist Polen offen…!“ Was hat es damit auf sich? War der Pole seinerzeit der gefürchtete Migrant, der als Wirtschaftsflüchtling über uns herfällt, wenn der böse Osten die Schleusen öffnet???
  6. Moin. Was ist das für eine Sitzbank? Und wie sieht der Abschluss davon hinten aus, hast du da bitte mal ein Bild davon?
  7. Gesetzlich ist das grds. so geregelt. Aber es ist zulässig, vertraglich einen entsprechenden Gleichlauf zu vereinbaren.
  8. milan

    Biere dieser Welt

    Hab' das Thema zum Anlass genommen, die letzten Reste vom letzten Korsikaurlaub kühl zu stellen. PIETRA Kastanienbier. Früher hab' ich gedacht, die brauen das im Wesentlichen aus Kastanien. Tatsächlich kommt wohl in den Sud nur a wengerl Kastanienmehl mit rein. Saulecker auch zu Hause! Allerdings frag' ich mich, was die da alles sonst so mit rein machen. Ist jetzt bald 2 Jahre alt und schmeckt wie frisch gebraut. Sowohl Blonde als auch Ambree klasse. 🍻
  9. Vielleicht ist auch da dieses „System“ komplexer als es den Anschein hat? Der Bus muss evtl. noch andere Schulen, Altenheime, was auch immer anfahren und um alle wichtigen Stationen im Tagesablauf im Rahen des komplexen Schichtsystems koordinieren zu können, ist es dann halt 12.55 bei dieser Schule? Ich bin (fast) überzeugt, es wird einen halbwegs vertretbaren Grund geben. Wobei ich das Problem nicht verstehe. Meine Schule fing früher 7.50 Uhr an. Die Wirtschaftsschule gegenüber 7.45 Uhr. Eine andere Schule um die Ecke 7.30 Uhr. So what? 8.15 soll es in der Realschule auch gegeben haben. Wo ist das Problem? Ich vermute sogar, das war vom „System“ so gewollt, damit wir uns nicht über den Weg laufen und uns aufgrund der damals üblichen Zugehörigkeitsgefühle gegenseitig die Fresse polieren. „The Wanderers“ waren in unseren Köpfen verankert. Oder die Busse wären bei gleichzeitigem Beginn einfach zu voll gewesen (bei uns fuhren damals mehrere)? Muss ich mich aus meiner persönlichen Perspektive heraus wirklich über alles aufregen? Ja gut, dein zu erwartender Einwand, @MyS11, man muss auch nicht jeden Murx zu rechtfertigen versuchen, ist auch nicht ganz falsch. Ist wahrscheinlich einfach eine Typfrage.
  10. Schwäne (Schwanenpaare) sollen ein Leben lang zusammen bleiben. Vielleicht tun wir uns aufgrund der romantischen Vorstellung auch etwas schwer damit
  11. Mir ging es nicht konkret um die Kita im Einzelfall, sondern ausschließlich um die pauschale und m.E. recht polemische Behauptung , dass die arbeitende Bevölkerung "des Öfteren der Depp" sei.
  12. Nein. Derjenige ist leistungsfähig. Und damit grds. in der Lage, seinen finanziellen Beitrag an die Gesellschaft (das "System") zu leisten. Und damit kein Depp, sondern eine Stütze der Gesellschaft.
  13. Halt dich hier raus, mein Freund. Die Karre und der Typ sind mir. Ich scheiss dich sowas von zu…
  14. Für 129.000.-/Jahr halte ich euch den Spinner künftig vom Leib. Bin da ganz beim @Dirk Diggler: Was nichts kostet, ist nichts wert.
  15. so schlimm war's nun auch wieder nicht.
×
×
  • Create New...

Important Information