Jump to content

milan

Members
  • Posts

    952
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    3

Everything posted by milan

  1. Ich hatte das von @agent.seven mit dem Mundgeruch für einen Scherz gehalten...
  2. milan

    Tatort

    Hat mir optisch gut gefallen (was nicht am Ermittlerduo lag). Und inhaltlich ist er nicht weit weg von der Realität. Ich bekomme auch in meinem Berufsalltag gelegentlich mit, dass es immer mehr Menschen gibt, die für Realität/Wahrheit nicht mehr erreichbar sind und eigene Wahrheiten haben. O.k., an der ein oder andere Stelle war es holperig...
  3. Aus Gründen, die hier nichts Weiteres zur Sache tun, habe ich den Sachverhalt anonymisiert: Liegen zwei Personen in der Sauna. Person 1 plagt offensichtlich eine zumindest singuläre Flatulenz, denn sie fragt Person 2, was eigentlich mit eingehaltenen/verdückten Pupsen geschehe, worauf Person 2 keine Antwort hat, aber vorsorglich den Atem längstmöglich anhält. Ja, was passiert mit denen, warum ist der Druck plötzlich weg? Diffundieren die irgendwo hin, und wenn ja, wohin, vielleicht sogar Richtung Gehirn? Verstecken sie sich in den Darmwindungen, um auf die Nächstbeste Gelegenheit einer Unaufmerksamkeit oder Muskelschwäche zu warten? Danke für Aufklärung im Voraus.
  4. Geht eher in die Richtung Batman-Mopete. Skurril. Was soll daran vorteilhaft sein?
  5. Wo auch sonst? § 854 S. 1 BGB:
  6. Wobei ja auch in dieser Klientel die Klaviatur der emotionalen Erpressung und (Schrei-) Terrorismus zur Erreichung eigennütziger Ziele bereits virtuos beherrscht und genutzt werden.
  7. Das Mittel der (ersten) Wahl. Fein geschnitten hat Knoblauch m.E. ein wesentlich ausgewogeneres, weniger strenges Aroma als gepresst. Das Mittel der zweiten Wahl. Gepresst werden sollte Knoblauch wohl grds. nicht. Grund, s.o..
  8. um dann festzustellen, dass die Bedingungen in der Arbeitswelt das diametrale Gegenteil abbilden und dass sie mit solchen Eigenschaften klar das nachsehen haben.. Und, trainierst du deinen Sohn vor diesem Hintergrund jetzt schon auf Arschloch? Glückwunsch übrigens nachträglich
  9. Ich finde deine Versuche Prima! Mein Ansatz ist bei den Kannen allerdings , ein einfaches System nicht kompliziert machen zu wollen. Sonst hätte ich eine Siebträgermaschine.
  10. Wieviele Espressi sind das? Unsere große hat 9. Ich benötige 3 je Kaffee.
  11. Einer der wenigen Nachteile der Kannen ist m.E. , dass eine Koffeinversorgung größerer Gruppen eher schwierig ist. Die Dinger kühlen verdammt langsam ab, Neubestückung/Aufsetzen braucht reichlich Abkühlzeit...
  12. Kaffee zu Hause gibt es bei uns ausschließlich aus Mokkakannen. Seit meiner Studentenzeit. Beim Campen natürlich auch. Die WMF im Vordergrund ist morgens im täglichen Gebrauch. 6 „Espressi“ für 2 große Tassen Kaffee, aufgegossen mit warmer Milch. Ich habe auch viel rumgespielt mit heißen Wasser etc., ich schmecke keinen Unterschied. Ich Befülle eher gut als schwach mit frisch Gemahlenem, der Kaffee wird eher kräftiger, ohne negativen Effekt. Wichtig ist allerdings tatsächlich, entweder umzurühren, oder, den ☕️ aus der Kanne in mehreren Schritten anteilig auf die Tassen zu verteilen, da sonst Einer dünn und der Andere zu kräftig wird. Interessant ist, das unterschiedliche Kannen geschmacklich extrem unterschiedliche Ergebnisse liefern. Die WMF taugt mir am besten, braucht aber aufgrund der sehr starken Materials recht lang, die Bialetti steht geschmacklich wenig nach, läuft deutlich schneller durch, die große für 9 Espressi (Noname?) überzeugt mich am wenigsten. Btw, warum spült ihr nur mit Wasser? Soll die Patina, wie beim Tee, vorteilhaft sein? Meist spülen wir mit Hand, die Dinger landen bei uns aber auch problemlos in der Spülmaschine. Der Schüümli ist übrigens der Hit, kaufe ich in der Metro, ist dort alle paar Wochen mal zu sehr guten Konditionen im Angebot.
  13. Nicht, dass ich das jetzt auch nur ansatzweise verstanden hätte, aber gibt es eine solche Erklärung auch für Käse? Wir hatten am Wochenende Käsefondue. Auch in diesem Zusammenhang gibt es die alte "Weisheit" (?), den Topf zum Reinigen mit kaltem Wasser einweichen zu lassen und zu schrubben, da sich der Käse dann besser lösen lasse. Und falls ja, hat der im Fondue enthaltene Schnaps etwas damit zu tun?
  14. Das ist halt wie mit den Frauen. Da gibt es auch so ein paar toxische Exemplare. Und trotzdem (- oder gerade deshalb -?) kann man die Finger nicht davon lassen...
  15. Also seid ihr die zum Fürchten gewesen! (P.S.: CS-Gas hatte ich eine Zeit lang auch mit dabei. Aber trotzdem einiger einsatzwürdiger Situationen nie benutzt)
  16. Mir düngt, du reparierst Roller sorgfältiger, als du Texte liest Und zu deinen Gunsten unterstelle ich, dass du die obigen Links auswendig wusstest und nicht gegoogelt hast.
  17. milan

    Hauskauf...

    Mit Reuter haben wir, ebenso wie viele Bekannte, gute Erfahrungen gemacht.
  18. Top! Glückwunsch, liegst gut in der Zeit
  19. Ich vermute, er meint, dass du deswegen ständig am Saftschürfen bist.
  20. Dann hab ich mich vielleicht nicht klar genug ausgedrückt. Genau diesen Fehlschluss wollte ich anhand meines Beispiels abräumen. Aus der Stärke der Färbung lässt sich nichts Belastbares ableiten. Außer, dass man mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit infiziert ist. Aber vermutlich wissen wir das hier tatsächlich alle.
  21. Und ich hatte schon befürchtet, du schreibst "Stuhlgang"
  22. Hm. Ja. Und wo hab ich jetzt was davon Abweichendes geschrieben?
  23. Ja, schon, aber heftigere Viruslast = mehr Abfall, würde ich meinen. Also im Ergebnis das Gleiche.
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.

Hello,

 

the GSF ist funded by Ads. By using an adblocker, you deprive the GSF of its livelihood.

 

Please deactivate your adblocker for the GSF in order to have access to the GSF again.

In the adblocker settings you can specify certain pages where advertisements may continue to be displayed.

OK