Beliebte Mitglieder


Beliebter Inhalt

Showing most liked content since 24.01.2018 in all areas

  1. 19 points
    Jetzt muss ich doch noch mal meinen privaten Senf dazu geben: Ich finde es unsäglich, wie hier ein Topic in Grund und Boden gestampft wird. Einige die hier kommentieren, tun dies wohl nur aus purer Langeweile und tragen nur lächerlichen Mist bei. Teils empfinde ich dieses Lächerlichmachen von Vietnamesen und deren kulturell-gesellschaftlich bedingten Eigenheiten hart an der Grenze zum Rassismus, wenn nicht schon darüber. Ebenso ist das Herumreiten auf dem Spitznamen von Hai fern jeglichem Rest von Netiquette oder einfach angebrachtem Respekt. Hai hat relativ eindrücklich gezeigt, dass seine Firma (nicht nur) Vespas handwerklich einwandfrei zu Neufahrzeugen aufbauen kann, die Wortklauberei, ob das jetzt „Restaurationen“, „Restaurierungen“, „Styles“ oder sonstwas ist, könnte man sich sparen, da wohl jeder anhand der Fotos sieht, dass er sich nicht mit O-Lack-Freilegungen und Patinaerhalt beschäftigt. Jemandem wie ihm als Leiter eines großen Unternehmens vorzuwerfen, dass er Roller en gros aufkauft, ist bescheuert – auch in Deutschland und Europa werden gewerblich große Mengen an alten Rollern aufgekauft, woher kommen sonst wohl die Kisten, die zahlreich beim Rollerladen, Sven Maders Rollerlager, Lambrettafinder oder den meisten anderen Händlern angeboten werden? Das Ziel dieses Topics war ursprünglich zu klären, ob sich am miserablen Ruf des Rollerhofs über die Jahre vielleicht doch etwas geändert hat. Nach bebesusus Einlassungen stammen wohl derzeit alle verkauften Asia-Vespas aus seiner Werkstatt, insofern scheint das pauschale „Kauft keine Roller aus Vietnam“ hier nicht mehr zu gelten. Inwieweit beim Rollerhof noch schlecht gemachte Vespas aus Italien vertickt werden, kann nur dessen Inhaber vollends klären (was er sicher nicht macht). Hai fühlt sich nicht nur angegriffen, er wird es auch, insofern braucht ihr euch nicht wundern, wenn er gelegentlich zurückbeisst. Da wird erst über sein deutsch schwadroniert, dann über seine Herkunft aus Bayern, dann über die dicken Motorräder, sein Spitzname verballhornt und schließlich werden aus einem Sehfehler Beiträge konstruiert, die mit „Ficken“, „Muschi“ und „Piraten, die ins rote Meer stechen“ auf dem Niveau von 5-jährigen ankommen. Es nervt einfach nur, ich denke nicht nur mich, sondern auch einige kopfschüttelnde Mitleser. Keine Ahnung, ob die Moderatoren das Topic schließen, durchwischen oder nach F&S verschieben sollten. Ich würde es mal als Beispiel stehen lassen, wie der vielzitierte „raue aber herzliche Ton“ des GSF zu aggresivem Verächtlichmachen von Personen verkommen ist.
  2. 16 points
    Wenn die Herren wünschen stell ich es mal spontan rein Der Motor ist seit genau Vorgestern 2:00 Nachts fertig und hab Gestern am Nachnittag die erste Stunde am Prüftand verbracht Persönlich finde ich die Ergebnisse vor allem für den Ersten Wurf auf jeden Fall zufriedenstellend Setup Egig Zylinder Honda cr 250 Membrane Eigenbau Stuffer (kunststoff) KTM 300 Kolben / 72mm Überströmer 129 / 127 / 125 Hauptauslass 188 Nebenauslässe 181 Verdichtung 13,0:1 Fabbri Welle 60 Hub mit 116er Pleul (18er Kobo) mit *onus am Ritzel 2700g Fabbri Kulu und Repkit Egig Schaltklaue Auspuff egig "BOA" (vorerst) Vhsb 39 Benelli Red Bull mit Poligon auf der Nebenwelle Polini Zündung mit THR Lüra 49PS und 44 nm Spitze Bez. eigenem Topic warte ich noch ab bis ich etwas Luft habe, muss noch vieles Testen....
  3. 14 points
    Großglockner Gesendet von iPhone mit Tapatalk
  4. 13 points
    Monagggo Gesendet von iPhone mit Tapatalk
  5. 13 points
  6. 12 points
    demnächst gibts "OOC emperor chrankshaft" kurbelwellen. 62/115/18
  7. 12 points
    nö hier paar videos: hier ist nico wohl leider der NOS MHR motor steckengeblieben
  8. 11 points
    Technisches zum Zylinder 60 Hub 72mm Kolben (Ktm300) 18er Kobo m200 Lochstich oder Ausenliegend Honda cr250 Membrane Gekrümmter ASS für Original Vergaserloch ca. 30º Vorauslass am Hauptauslass Nebenauslässe ( booster) 7º tiefer Die ersten Test waren mit Folgenden Setup Fabbri Welle 60 Hub 116mm Primatist Pleul Egig Performance BOA Auspuff Vhsb 39 Polini Zündung mit THR Alu Lüra 24º M200 Block Fabbri Kulu und Repkit Benelli Red Bull Getriebe Kopf 13,00:1 mit 1,2mm QK Zentralkerze SZ 129-188 Aktuell sind die Tests noch am Anfang, und ich werde vor allem am Auspuff arbeiten. Die Steuerzeiten vom Serienzylinder sowie die Verdichtung sind noch nicht festgelegt Ich war heute bei knapp 51ps, als sich der Rahmen verabschiedete und ich erstmal alles versteifen muss, die 45NM waren einfach zu viel
  9. 11 points
    Für Szene-Angehörige ist der Roller mehr als bloß ein Fortbewegungsmittel. Er ist für sie Mode-Accessoir, Wertanlage und ein wichtiges Werkzeug auf der Jagd nach Insta-Followern. Natürlich würden Szene-Insider nur das Original fahren, deswegen nennen sie sich Vespisti. Sie kaufen ihre Fahrzeuge bei ausgewiesenen Spezialisten wie zum Beispiel dem Rollerhof, und individualisieren sie liebevoll, unter anderem mit braunen Sitzbänken, Weißwandreifen und diesem runden Aufkleber, der so'n bisschen an den Bionade-Deckel erinnert. Ob das mit dem Bionade-Aufkleber einen tieferen Sinn hat, weiß keiner. Irgendwann hat es mal irgendwer gesehen, fand es cool, hat es nachgemacht, und so wurde das ganze zum Selbstläufer. Und hey, was gibt es schöneres, als der untergehenden Sonne entgegen zu fahren, anzuhalten und sich zwischen Selfie (Hashtag: #dolcevita) und Weiterfahrt eine gut gekühlte Bionade zu gönnen?
  10. 11 points
    Ich danke nie dem Gemisch als ganzes. Üblicherweise stelle ich immer zwei Kerzen auf meinem Zweitakt Altar auf. Eine für das Benzin, das sich für mich opfert, um in Leistung gewandelt zu werden. Und eine für das Öl, dass für die so wichtige Schmierung sorgt. So umgehe ich geschickt die Frage nach der Gewichtung, ob ich 1:50 oder 1:30 danke und stelle sicher, dass weder Benzin noch Öl sich zurückgestellt fühlen und mir beide somit gewogen bleiben.
  11. 9 points
    wenn der einsatzzweck "sauprolet" ist, brauchts keine auslasssteuerung!
  12. 9 points
    Genau mit den Worten habe ich meinen Eltern meine Frau vorgestellt.
  13. 9 points
    Ich habe die letzten Tage von meinem Handy aus geschrieben. Einfach getextet und nicht darauf geachtet, ob das Handy die Wörter anders anzeigt, als was ich eingegeben habe. Wenn ihr es so sehr Wert auf Rechtschreibung seit, dann schreibe ich alles und ünerprüfe alles nochmal, bevor ich es poste. Es wird dann wesentliche besser sein als die letzten Tage und ich hoffe das keiner mehr seinen dummen Senf dazu gibt. Ich bin deutscher Staatsbürger, bin der deutschen Sprache mächtig und spreche akzentfrei Deutsch. In Deutschland war ich in der Realschule und denke deshalb auch das ich deutsch schreiben kann, auch wenn es nicht mein bestes Fach damals war. Ausserdem spreche ich fliessend 3 andere Sprachen. Meine Muttersprache ist deutsch! Zu euren Fragen: 1.Ja gerne kann ich euch Fotos posten vom entlackten Fahrzeug bis zur vollständigen Endmontage. 2.Gerne auch von meinen Rahmenlehren (8 verschiedene Lehren) 3.Nein die Hebebühnen für die Motorräder und Vespa sind keine Fakes. Hättest du Dir das Foto genauer angesehen, müsstest du nicht die lächerliche Frage stellen! Hebebühnen der Vespas sind mechanisch und die Hebebühnen der Motorräder hydraulisch. Richtig die Arbeiter von mir arbeiten alle gerne im Asienstyle, also in der Hocke. Sie können es stundenlang in dieser komischen Sitzposition sitzen oder hocken, was für uns sehr ungewöhnlich ist. Deshalb sind die Hebebühnen meistens unten. Es wird jetzt nun auch in Europa trainert so zu sitzen, anscheinend soll das gesund sein, die Beine stärken und den Kreislauf fördern. Ich kann das nicht mal für 1 Minute, aber probiert es mal selber aus. Ihr werdet selber feststellen, wie schwierig das ist. 4.Wie es mir scheint kennen sich einige selber nicht gut aus! Es gibt 5 verschiedene Motordeckel bzw. Seitendeckel! Vespa 50cc erster Serie (das ist ein ganz kleiner Deckel) der kleinste Deckel Vespa 50cc 2ter Serie,aber produziert vor 1967 (kurzer Rahmen 2.5cm kürzer) der Deckel ist kleiner als die nach 1967 gebauten. Vespa 50cc 2ter Serie,produziert nach 1967 (langer Rahmen) der grösste Deckel von allen 5 und am meisten hergestelle Reprodeckel auf dem Markt. Von den Motordeckel erster Serie, gibt es dann noch 2 verschiedene Versionen. Der Unterschied liegt bei den Haltern, die einmal horizontal und einmal vertikal in den Rahmen gesteckt werden. Bei den Motordeckel 2ter Serie gibt es ab 1967 auch 2 verschiedene Versionen.Die allerersten 2te Serien, wurden noch mit einen Verschlusshebel wie die vor 1967 verkauft,also vertikal, Die späteren halt horizontal! Wie ihr seht können die Deckel unter sich gar nicht passen ausser bei den 2 letzten Versionen da ist nur der Verschlusshebel anders. Eigentlich gibt es da beim Verschluss auch noch eine dritte Version, aber ich denke das reicht für heute. Alle vietnamesischen 50cc Vespen sind Rahmen vor 1967. Es sind die beliebten 50S Export Modelle mit 4 Gang Schaltung und 60 km/h Getriebe. Bezeichnung für die Vespas V5SA1T , ja genau der Rundlenker den jeder sucht und haben will oder fast jeder. Ich hoffe nun das ich intergriert werde, als Deutscher, auch wenn ich anders aussehe.
  14. 8 points
    Hab ne Coole Lösung gefunden fürs Rahmenloch und ASS. Wofür Achsmanschetten doch gut sind.
  15. 8 points
    Bezüglich Aufstehen während dem Prüfstandlauf: Bei Prüfständen mit genügend Reibfläche (z.B. Griptape und vielleicht auch noch großer Rollendurchmesser) ist es nicht notwendig das viel Anpressdruck auf die Rolle gebracht wird damit das Rad nicht durchdreht Weniger Anpressdruck ist weniger Verluste - also mehr Leistung auf die Rolle Aber das ist nicht der Hauptgrund für diese "Mehr"Ergebnisse. Der Grund ist das durch den geringen Druck jedwede Unwucht zum Tragen kommt und die Rolle ungleichmässig beschleunigt wird. Durch´s Hüpfen des Reifens. Dadurch kommt nach einer kurzen Antriebspause ein kurzer Mehrschub der dann nochmal etwas die Leistungsabgabe auf die Rolle erhöht. Im Schnitt bleibts zwar ziemlich gleich aber diese Leistungsspitze wird von der schnellen Elektronik natürlich erfasst. Der Prüfstand kann ja nicht wissen wie er manipuliert wird. Man kann trotzdem schön sehen welche Leistungen die Fahrzeuge wirklich abliefern. Was ja manchmal richtig gute Leistungen sind. Der Enthusiasmus oder die nächste 10er Zahl lässt animiert halt manchmal zu solchen Methoden! Bei "Auf und Ab" Kurven kann man diese Methode erkennen. Wenn die Kurve in der interpolierten Anischt (grafisch(!) gerundete Kurve) dargestellt wird läuft dann die Kurve nicht durch den erechneten Spitzenwert. Das Interpolieren kann man bei meiner Software auch ausschalten dann sieht man schnell die Manipulation. Die kann je nach Unwucht ganz schön was ausmachen! Bei schönen geraden Kurven kommt die Mehrleistung des "Aufstehens" durch den geringeren Anpressdruck. Was auch gleich mal 1-2 PS ausmacht bei einem 30PS Motor. Hier das Beispiel am M200 vom Dresi das ja schon genannt wurde. Diese Ansicht ist nicht interpoliert. Rot: Dresi ist gefahren und fest draufgesessen Schwarz: Sinko ist gefahren und aufgestanden Man sieht sofort die ungleichmässige Krafteinwirkung auf die Rolle was in der Leistungsspitze endet. Hier die gleichen Kurven in interpolierter Ansicht. Rot: Dresi ist gefahren und fest draufgesessen Schwarz: Sinko ist gefahren und aufgestanden Durch´s grafische runden kann man gut sehen das es noch ein bisschen Mehrleistung gibt die auch vom geringeren Anpressdruck kommen kann. Aber wie gesagt kann man so gut erkennen welche Leistung da wirklich anliegt. Ich persönlich finde solche Manipulationen zwar manchmal für die Zuschauer interessant, erzeugt aber eben einen negativen Beigeschmack welche die eigentlich super erbrachte Leistung von über 56PS auf einem M200 in den Schatten stellt. (Dresi´s M200 jetzt als Beispiel da er ja schon genannt wurde) Ausserdem hab ich schon gewarnt davor das dann solche Leistungen in´s Lächerliche gezogen werden. Tja, soll ich jetzt "Ich hab´s ja gesagt!" sagen? Das grafische Interpolieren gibt´s eigentlich, um für´s Auge eine schöne runde Kurve darzustellen. Bei korrekt gefahrenen Kurven ohne technische Probleme ist da ja sowieso wenig bis kein Unterschied. Es ist schwer als Programmierer solche Schwankungen einfach generell "wegzurunden". Schliesslich soll man ja den Istzustand wiedergeben. Daraus ergibt sich der errechnete Höchtsleistungswert. Und ich stelle mal eine Frage in die Runde. Ich bin unschlüssig wie ich damit umgehen soll. Ich hab schon mal an einer Funktion gearbeitet. Spitzenerkennung. Die wird erkannt und muß der Bediener dann als korrekt bestätigen. Damit hab ich angefangen als bei der Prüfstandsgaudi ein DEA mit Getriebeproblemen solche Spitzen auf die Rolle schlug das er eine 10PS Mehr Spitze hatte. Hab´s aber dann nicht weitergeführt weil ich mir denke das der Prüfstandbesitzer die Verantwortung hat das zu erkennen und korrekt zu handeln - also zu informieren. Oder einfach alle Kurven einfach auch Wertmässig interpolieren? Was meint ihr? Was ich auf jeden Fall wieder einblende beim Ausdruck der Kurve ist das Kästchen ob grafisch Interpoliert ist oder nicht. Bei einer Kurve wo die interpolierte Ansicht durch den errechneten Wert geht kann man allerdings auch eine korrekte Messung erkennen!! Diese Dinge beschäftigen mich schon länger und bis jetzt bin ich halt alleine vor einer Entscheidung gestanden. Feedback wäre da jetzt toll!! Nächstes Jahr werd ich dann in der Kurve vermerken - nicht gehüpft gehüpft, und wie hoch!
  16. 7 points
    Meine Olacknudel! Mittlerweile hat sie ein paar andere Anbauteile bekommen...
  17. 7 points
    Heute ging es weiter mit steifen Rahmen Verrändert hab ich nur den Krümmer, statt eines 90º Bogens direkt am Auslass ist dieser nun gerade mit exakt selber länge Zusetzlich wurde eine Lüraabdeckung und Hutze verbaut Der Rest samt Bedüdung; Zündung usw alles identisch
  18. 7 points
    Endlich sommer +4 grad im Braunschweiger Land und Sonne
  19. 7 points
  20. 7 points
    Schön, wie sich hier teilweise wieder eingenässt wird. So wird aus falsch ->richtig. Hat der Typ sich etwa zu wenig daneben benommen? Der rauhe und herzliche GSF-Ton ist hier in keinster Weise angebracht, das sehe ich auch so. Ehre, nur wem Ehre gebührt! Dank dem Superhaihaben die nicht so gut betuchten Vietnamesen jetzt die Möglichkeit zu laufen, oder sich ein teureres Fzg. zu kaufen, was aber ja nicht geht, weil arm. Tja, blöd....wären die mal lieber reich...so wie der geile Hai jetzt. Monopole haben noch niemandem gutgetan, außer der (nicht) zu befriedigenden Gier der Betreiber. Hier in D waren Roller auch einst eher arme Leute-Fahrzeuge, die recht günstig betrieben und gewartet werden konnten und es gab keine Leute, die sich mit Geld in die 'Scene' einkauften. Das ist sowas von lächerlich, hat aber auch Positives. Deswegen haben so viele Leute so viel Spaß auf den Treffen...weil man es den meisten Neuscooteristen/Vespisti-posi ansehen kann, 'woher sie kommen'. Ja, genau DU auf der Bonbonfarbenen Spachtelkiste mit Braungestühl...dein pikierter Gesichtsausdruck verrät dich. Stört dich der nackte Glatzkopp da hinten, welcher froindlichst mit dem Schwanze wedelt? Und das die Asi-Trunkenbolde hier so abgehen, das kann doch wohl nicht wahr sein. Iiiih, da hat einer hingekotzt...und da ist auch noch Fleisch in der Kotze, bäääh. Da hinten liegt einer, der hat bestimmt Hasch gespritzt. Geh los und beschwere dich irgendwo...das MUSS aufhören!
  21. 7 points
  22. 7 points
    Porsche 356 C 1964 1. Hand mit Neuwagenrechnung 1. Lack mit Gebrauchsspuren g tom
  23. 7 points
    Schreib das bitte nicht so direkt mit den "Bildern und Fakten" . Sonst kommt am Ende noch der Freakmoped um die Ecke geflitzt und bereichert uns mit seinen "Presspassung´s" Video´s Und um noch was Ontopic zu schreiben : " Der Zylinder der am besten abgestimmt ist und wo die restliche Peripherie stimmt, der macht am wenigstens Probleme " ! Oder anders gesagt.......Es liegt hauptsächlich an einem selbst !
  24. 7 points
    die ist jetzt auf einem kinderkarusell montiert...hat farblich gut neben das kasperle auto gepasst.
  25. 7 points
    eilmeldung: die SIMONINI Rally ist schon auf 65+ps ein weiteres highlight: PX M253 von "Mr Luz" mit 44ps auf BIG BOX SPORT
  26. 7 points
    @bebesusu Finde es beeindruckend was du da machst. Kenne jetzt nicht die ganze Geschichte von dir. Aber bevor andere lästern sollte man sich mal vor Augen führen was für Kosten und soziale Verantwortung hinter solch einer Firma steht. Ne lange Zündschnur hast anscheinend auch. Sind hier schon andere wegen weniger Meckerei durch die Decke gegangen. Erzähl mal wie und warum das alles entstanden ist. Nicht alle hier sind vom Neid getrieben sondern nur neugierig. Gruß
  27. 7 points
    Aber hallo, Stellung nehmen darf der Hai ja wohl schon zu euren Vorwürfen, vollkommen unabhängig davon, ob die Kritik berechtigt ist oder nicht. Und einen Betrieb mit 110 Mitarbeitern per se als “obskur“ zu bezeichnen halte ich für europäisch-arrogant, sorry.
  28. 6 points
  29. 6 points
    Weightwatcher-Treffen: "Ich hätte eine Frage an die Runde!" "Die heisst Melanie, du Arschloch!"
  30. 6 points
    Warum es mit der Digitalisierung nicht klappt und uns die Chinesen überlegen sind:
  31. 6 points
    Wenn thisnotes4you auf die Metaebene gegangen ist, will ich da auch mal drauf: Wie sich das Topic seit Hai entwickelt hat, ist sehr erstaunlich. Geradezu wellenartig: Nachdem ihm die klassischen Asia-Vespa Eigenschaften unterstellt wurden, konnte er mit Fachwissen und Fotos einigermaßen plausibel machen, dass seine Produkte sich vom üblichen gemeingefährlichen Schrott wohltuend unterscheiden. Das hat die meisten hier eigentlich mit Respekt erfüllt, auch, weil er tapfer gegen Zweifel anargumentiert hat. Soweit alles wieder gut. Gekippt - und zwar gründlich gekippt ist die Stimmung, als immer stärker geradezu Allmachtsphantasien von seiner Seite artikuliert wurden: Alle anderen in Asien produzieren nur Scheiße. Ich hab die einzigen guten Mitarbeiter. Ich kaufe alle Roller in Asien auf. Andere als mich gibt's gar nicht, undundund... Gegen diese Aufschneiderei haben sich die Leute hier halt gewehrt: Manche aggressiv, manche hartnäckig kompetent, manche ironisch, um das Ganze ein wenig zu entspannen und das Augenzwinkern nicht als tourettischen Tic sondern als ein "jetzt werden wir mal wieder locker"-Appell zu verstehen. Das gelingt nicht immer. Die Sache scheint zu erst. Geht halt um Geld. Aber zum Glück nicht um meins. Just my two dong
  32. 6 points
    du kannst gerne deine wellen aus toolox44 fertigen.
  33. 6 points
    Ergebnisse bzw. Platzierungen bei Customshows sind doch immer höchst subjektive Entscheidungen einer Jury. Damit will ich nicht sagen "beliebige" Entscheidungen. In irgendeiner Form Mühe geben tut sich eine Jury i.d.R. immer, unterstelle ich mal. Wenn man einen Pokal gewinnt, heißt das erst mal nur, man hat von einer wie auch immer besetzten Jury ein bestimmtes Votum bekommen. Mehr sagt das nicht aus und auch nicht weniger. Manchmal bestehend Jurys aus vollgesoffenen Raketen, manchmal aus Nobelpreisträgern und meist aus Typen irgendwo dazwischen. Am Ende zählt doch nur, ob man die Karre selber endgeil findet und am besten findet man sich selber auch noch endgeil.
  34. 6 points
  35. 6 points
    Nur mal so... ...ich lese ja wirklich gerne die Beiträge, die hier (speziell zu diesem Topic) zusammenkommen. Gerade die Infos von Hai sind hochinteressant und (für mich wirkt es so) fundiert. Leider schleicht sich (...in diesem Forum sehr oft) in diesen Beitragsabfolgen eine Art Unsachlichkeit ein, die sehr störend und wenig produktiv erscheint. Eine gewisse Ironie und Schärfe in der Auseinandersetzung ist absolut wünschens-und lesenswert, aber das Niveau gleitet regelmäßig ab. Ich finde dies sehr schade und befürchte ein Vergraulen derjenigen, die sich inhaltlich beteiligen möchten. Vielleicht kann man ja vorm Posten ein wenig den Gehalt des eigenen Beitrags kritisch würdigen Danke!
  36. 6 points
    Mooooooooooooooooorsche, Nicht nur im Heilsmoor gab es heute Rauchzeichen, auch bei uns war was schnelles angesagt da wir den ganzen Vormittag unterwegs gewesen sind, das Stichwort Imbisskost mit Curry die Saucen habe ich gestern am Abend schon gemacht darum ging es heute umso schneller Gestern 2 Currysaucen gemacht links am Foto die fruchtige Sauce und rechts die Sansibar, Fotos vom kochen der Sauce gibt es keine. Das Fazit von Chefin beide Saucen sind gut, mir schmeckt aber die fruchtige Sauce doch mehr. Die Sansibar ist keineswegs schlecht aber mir fehlt das fruchtige dabei, werde sie nochmals kochen aber dann eine fruchtige Komponente dazu geben. Der Vollständikeit halber noch die Session von gestern, Asia Pork Belly aus meinem neuen Buch von Eric C. Mitchell die gewürzten dünnen Fleischscheiben wurden über Nacht vakuumiert Achtung indirektes Setup mit Deflektorsteinen für die gebratenen Nudeln musste der kleine Napi herhalten und die Lodge Gusseisenpfanne serviert mit Sesam und Frühlingszwiebeln haben fertig, ist wieder mal was ganz anderes, fängt schon im Warenkorb an beim einkaufen, aber sehr easy zu machen Vagöts God & Danke für die Aufmerksamkeit Jogl
  37. 6 points
    Winterprojekt 2017/18 Fertig. Kann abgeholt werden. Next...
  38. 6 points
    Egal wie sehr sie dich jetzt ficken weil du wiedersprochen hast: bleib bloß standhaft!
  39. 5 points
    Karlsberg Ur-Pils halber Lieter mit Flasche und Etikett 795 Gramm und Sau lecker
  40. 5 points
    Ich bin gerne bereit gewisse Sachen zu zeigen soweit es geht. Jedoch müsst ihr Verständniss dafür haben, dass man gewisse Sachen für sich behällt. Viele Infos und Hilfe hab ich von Kollegen und Bekannten bekommen die damit ihr Lebensunterhalt verdiehnen und deshalb muss ich damit sorgfältig umgehen. Wer zu besuch bei mir ist darf sich das aber gerne anschauen
  41. 5 points
    Also von mir aus kanns losgehen Wo ist das schöne Wetter? Ein großes DANKE an alle, die mich vor allem mit Teilen versorgt haben
  42. 5 points
    Habe meine Garage frisch gefliest und denke das passt hier ganz gut her. Habe diese Fliesen hier genommen : https://www.nora.com/schweiz/de/produkte/norament-926-825 Jede Fliese ist 1 qm groß und lässt sich sehr einfach mit dem Teppichmesser zuschneiden. Aufgrund der Anforderungen des Fahrzeuggewichts und Wagenheber etc. reicht einfaches Auslegen nicht. Die müssen mit einem 2K Kleber verklebt werden. Hier kann ich den Schönox PU900 empfehlen. Ist bezahlbar und lässt sich gut verarbeiten. Mann muss nur auf die Verarbeitungszeit achten, nach 70 Min wird das Zeug langsam hart. Also lieber nen großen Raum in Abschnitte unterteilen. Ich habe die 37 qm Garage in zwei Hälften geteilt. Zuerst muss der Estrich von allen Unebenheiten bereinigt werden. Mangels eines Estrichschleifers bin ich mit dem Metallspachtel auf den Knien durch die Garage gerobbt. Wenn alles halbwegs glatt ist muss der Staub weg. Also alles säuberlich mit dem Industriesauger abgesaugt. Danach werden alle Platten so ausgelegt wie sie später liegen sollen. Ich habe mich ein wenig mit zwei verschiedenen Farben verspielt, einfarbig funzt natürlich genauso. Die Randplatten werden anschließend zurecht geschnitten. Je sauberer man hier arbeitet, desto exakter werden später die Randabschnitte. Wenn das alles passt kann geklebt werden. Es gibt zwei Möglichkeiten. Entweder den Kleber auf den Estrich und dann die Fliesen drauf, oder jede Fliese einstreichen und dann verlegen. Ich habe mich für Variante 2 entschieden, war für mich einfacher. Der Kleber muss mit der Zahnung A1 oder A4 verstrichen werden, nicht zu dick, sonst hat man später Hügel. Nach dem Auflegen jeder Fliese wird diese angepresst, wer keine Walze hat kann das auch mit den Füßen tun. Die Fliesen auf jeden Fall auf Stoß legen, dann hat man später eine geschlossene und Wasserdichte Oberfläche. Der Boden ist danach nach 24-48 h belastbar. Zukünftig kann ich Schneematsch o. Ä. einfach mit dem Abzieher aus der Garage kehren. Kosten: - Fliesen im Werksverkauf bei Freudenberg in Weinheim: 5 €/Stück bzw. qm - Kleber kostet ~ 4,50 €/qm Somit die Garage mit einem erprobten und hoch belastbaren 4 mm dicken Kautschukboden für unter 10 €/qm ausgestattet. Der Boden ist ölresistent und rutschhemmend, somit wird nach einem Ölwechsel einfach nur drüber gewischt, fertig. Nicht vom Dreck irritieren lassen, ich habe noch nicht drübergeputzt...
  43. 5 points
    @marek: Ich habe selten eine cs gesehen, wo ein Roller so sehr dominiert hat, wie deiner in Kalkar. War unantastbar best of Show. Und das sage ich verdammt ungern zu einem reiskocher-viertakter. In dem grünen Ding steckt sicher auch viel Arbeit und der coolere Motor. Aber optisch ist da wirklich was schief gelaufen. Ich will dem Erbauer nicht unrecht tun, aber in diesem Fall war dein Roller einfach auf einem anderen Level. Vielleicht war es ein Schreibfehler oder Zahlendreher oder so. Trotzdem auch Hut ab, vor dem Erbauer der Grünen.
  44. 5 points
    Da mir Jürgen netterweise seine Anlagen zur Verfügung gestellt hat, stelle ich das mal hier rein. Wir haben heute auf meinem M1X folgende Anlagen getestet: Scorpion SIP Performance NG PD Bullet NSR M1X Racing Resi Nessi Resi-Box PD Silentbox 2 Mein Motor: M1X (68 Sehne) 130/196 62er Glockenwelle 35er Keihin AS Vespatronic Mir ging es in erster Linie die Charakteristik der unterschiedlichen Anlagen zu sehen. Die Kurven wurden alle im 4. Gang, mit Lüfterrad und Airbox gefahren. Ergebnisse kommen sobald ich die Kurven habe. Ich fand es sehr interessant und hoffe es ist für einige von euch auch hilfreich. Stay tuned....
  45. 5 points
    Fabbri Wellen gibts absofort mit Konus am Ritzel von 56,5 bis 60 Hub Das Pleul im Foto hab ich von Primatist bauen Lassen für 18er Kobo, das insgessmt viel stabiler ist als die bisherigen die man im Vespssektotor kennt Das Gewicht kommt vom ganzen Wolfram , womit wir offensichtlich nicht gespart haben
  46. 5 points
    Tag 2 Heute mussten ein paar Spengler die frisch gepressten Seitenhauben, eine nach der anderen überprüfen auf Spaltmaße und Passgenauigkeit. Darum konnte nur das Bodenblech eingeschweisst werden und nichts mehr.
  47. 5 points
  48. 5 points
    Ihr tut ja gerade so als würde ich hier irgendjemanden nötigen die Karre zu kaufen. Was soll das Pussygehabe? Der steht für einen Euro drin! Den Rest muss jeder mit sich selbst ausmachen...
  49. 5 points
    So, jetzt hab ich es endlich geschafft den Eigenbau-Membrankasten bzw. Ansaugstutzen für die CR Membran fertig zu bauen und zu montieren. Hat doch etwas gedauert… Hier nochmal eine kleine Zusammenfassung: Vergleich RD und CR Membran + Ansaugstutzen: Verwenden habe ich den original CR Stuffer wo ich nur den Rüssel oben abgeschnitten und dann den Eigenbau Ansaugstutzen drauf geschraubt habe und die Übergänge angepasst wurden. Hier nochmal die Einzelteile vom Membrankasten: Der Kasten lässt sich wie jeder andre Membran-Ansaugstutzen montieren ohne aufschweißen der Dichtflächen usw. Einfach drauf geschraubt und fertig. Dann noch Fotos mit montierten Ansaugstutzen und Vergaser. Der 38er Mikuni Vergaser hat auch gut Platz... hab die Backe schon montiert... und trotz dass die Kiste hinten ca. 2,5cm tiefer ist wie orginal geht nix an. Nach erster Probefahrt in der Ortschaft und mit altem Sprit von letzten Jahr April konnte ich jetzt aber so keine nenenwerte Unterschiede fest stellen zu vorher mit RD Membran. Aber ich werde natürlich demnächst noch auf den Prüfstand gehen, dann wird es sich ja zeigen. Aber wie dass immer so ist… ich hatte schon mal 43 PS mit dem Motor und RD Membran, bei einer späteren Messung mit unverändertem Motor waren es grade mal noch mit ach und krach 40,1 PS. Ich hoff also, dass ich zumindest wieder bei deutlich ü 40 landen werde mit sonst gleichem Setup wie davor. Hab aber meine Bedenken nach der letzten Probefahrt ob es besser geworden ist oder nicht sogar schlechter… Mit der Membran könnte man natürlich dann auch nochmal spielen und z.B. mal eine Quttrini oder V-Force drauf machen... oder erst mal mit verschiedenen Plättchen usw. wie Truls221 ja schon geschrieben hat... Aber puhhh.... momentan hab ich da grad kar keinen Bock drauf. Bin erst mal froh das das Ding jetzt entlich verbaut ist.
  50. 5 points
    Bitte im Sticky nachlesen oder Suche benutzen!