Jump to content

Leaderboard

Popular Content

Showing content with the highest reputation since 01/24/2024 in all areas

  1. Motivation war einfach die Lust etwas "anderes" zu machen. Auf die 5000 original restaurierte Vespa hat eh keiner Bock mehr. Teile kaufen und hinschrauben ist mir einfach zu wenig. Daher dieses Winterprojekt: VBA BJ 1959 auf ein mögliches nie entworfenes Nachfolgemodell der Sei Giorni auf einem LF Rahmen aufgebaut. Tank gebaut, Seitenhaube links auf Haubenverschluss umgstrickt und die Schlitze der Motorseite wiederholt. Beinschild eingebogen, Trittbrett erneuert und alle Streben angepasst. Trommelbremse vorne mit Luftzuleitung für den Sporteinsatz aufgerüstet. Seitenständer dazu. Lambretta und VBA Tacho verheiratet. Ersatzrad wird mit einem selbstgefertigten Halter fixiert und schließt am angepassten Gepäckfach ab (Klappe gekürzt) Motor jetzt in stärker mit 28ger Pinasco und eigenem Ansauggehäuse in den Rahmen geleitet. Ausgeatmet wird über einen TK Cobra mit Eigenbauschalldämpfer. Kleinkram: Tachowelle gepimpt Trittleisten umgearbeitet DZM kommt aus China und wurde ebenfalls umgearbeitet. (DANK an den Vater! Bester Ele.Ing auf Welt für die Stabilisierungsschaltung und Frequenzfilter!) Kotflügel angepasst klappbarer Vjatkakickstarter AC DC Umbau "Renn"Kabelbaum Lenkradschloss auf Kill umgebaut. Schlüssel umgedreht, Roller aus. Besten Dank an: @Cpt.Howdy@efendi@thisnotes4u, Olli vom SESC, Helmut meinem Speziallackierer, Janine die vegane Grafikerin!! Ohne euch wäre es nicht so geworden!
    43 points
  2. Hier meine testergebnisse des neuen Zylinders Passend für Egig/Fabbri Gehäusen bis zu 60 Hub ohne zu spindeln, des weiteren auch passend für m200 mit dessen Kurbelwelle 56,5 Hub. Im test wurde verwendet: Fabbri welle 60-117 (ohnr zu spacern) EGIG vra + 22mm im Krümmer Sip vape 22° mit egig high flow vhsb34 Der Zylinder ist passend für eine PX177 Kunststoffhaube gemacht worden und der Ansaugrüssel passt ins Originale Vergaserloch, auch Auspuffanlagen mit 65mm Lochstich wie m200 können übernommen werden Weitere infos Folgen dann zu einem späteten Zeitpunkt in einem eigenen Topic
    34 points
  3. Erste Leistungs Kurve ist da. Hätte ich jetzt auf anhieb nicht gedacht aber geil Mit SmartCarb 38 Vergaser und Falc alta giri Auspuff... Ich denke ich muss nen größeren Vergaser montieren... und 2 Auspüffe werde ich auch machen die mir jemand für den Motor berechnet hat . Nochmal danke an "Dich" Gruß Niko
    30 points
  4. Möchte hier mein aktuelles Projekt mit einer Motovespa 125N (Sickenrahmen) aus 1958 vorstellen welches nun „fertig“, ist. Natürlich hat man immer wieder Ideen, welche dann auch umgesetzt werden sollen. O-Lack war nicht mehr zu retten und irgendwie war mir der Look eines freigelegten O-Lacks auch zu ausgelutscht. Darum sollte es bei diesem besonderen Rahmen auch ein besonderer Look sein, der einerseits Puristen in stottern bringt aber dennoch den gesamten Roller edel erscheinen lässt. Ergebnis ist ein Rahmen mit einer Polyurethan-Pulverbeschichtung mit Moiré Effekt. Die Anbauteile sind mit 24 Karat Blattgold belegt. - Stossdämpfer vorne sowie hinten BGM Pro. - Bowdenzüge mit Gewebeschlauch überzogen. - Motor noch der originale V58M mit 125ccm 3-Gang, welcher sicher nochmal ein Update bekommen wird. Wer Bock hat die Karre (die noch einen Namen braucht) live zu sehen, kann das vom 02.-04.02. bei der Bremen Classic Motorshow machen. Wir sind mit dem Vesbeachi Stand in Halle 1 auf dem Oberdeck zu finden.
    22 points
  5. Von der Winter Rotaxfront ein Update, Posch Racing Resi 300 für BFA auf Vespa, umgestrickt für Lambretta auf Rotax 594 Skidoo vom Powes befingert und mit aktiven RAVE. Es geht in die richtige Richtung....
    20 points
  6. Absofort erhältlich https://www.egig-performance.com/produktseite/stealh-sepp
    16 points
  7. Hab´s dann gestern mit meiner IRIS auch endlich auf die Rolle geschafft. Zielsetzung war ein sportlicher Tourer, mit ein wenig Drehmoment, damit das Ding auch im Wiener Alpenvorland noch Spaß macht. Malossi VR One Gehäuse mit einem Membrankasten für die VForce, 62mm Glockenwelle, PHBH 30, und einer BBS Box. Steuerzeiten sind mit 122/183 relativ moderat ausgelegt. 3.Gang vs. 4.Gang
    16 points
  8. Kurve von der gaudi jetzt online. Danke nochmal dem diddi
    15 points
  9. Guten Abend, heute sind die 2 Protobremszangen fertig geworden 💪🏻😜. Leider waren die Maschinenlaufzeiten viel zu lange. Da muss ich nochmal bei, aber das Ergebnis ist echt gut geworden. Wenn ich am Wochenende Zeit haben sollte, prüfe ich sie mal auf Dichtigkeit und Funktion. Denke aber das es klappen wird. Bin guter Dinge.. Als nächstes muss ich mir wohl eine PLC-Felge besorgen. Danach folgt dann Nabe+Aufnahme. Gruß Marc
    15 points
  10. Hallo zusammen, hier ein Update zu meinem Chimera-Projekt. Nach dem Austausch mit Federico (STF) bezüglich des SS225 kann man sagen, dass die Zylinder sicher passen würden, jedoch haben mich andere Informationen davon abgehalten, mit dem SS225 weiterzumachen... Übrigens hat Federico jetzt SS225 Ansaugstutzen in Arbeit... (Quelle: STF) Anyway.... wir ja nun ein Doppel-Monza... (Danke an Powes an dieser Stelle... ;) Die Welle habe ich vertrauensvoll in Helmuts Hände gegeben... Er hat auch gleich einige Entdeckungen gemacht, u.a. dass die z.B. Hubzapfen unsinnigerweise verklebt waren, was bei einem Pressmaß von 12/100 nicht notwendig erscheint und der Rundlauf, sagen wir mal so, ist definitiv verbesserungsfähig zur Ausgangslage. (Quelle: Helmut von a-z-zweitakt-power.de) Egal, wird schon. Die Welle wird also eine 62er mit 118mm Pleuel. (Quelle: Helmut von a-z-zweitakt-power.de) Nun zum Motor... Der "1/2 Chimera" läuft bereits als 238 Monza, mit einer 62/116 Welle von Sip (super Rundlauf und WF für den Monza) und wurde in verschiedenen Stufen schrittweise auf über 40 PS angehoben. Ach ja, ich habe nun einen eigenen LUZ Motor Test Prüfstand... (Danke Dietmar): Die Kurven zeigen die Modifikationen wie folgt: a) Eingangsmessung: Monza mit Membran, Ansaugstutzen und Kolben gesteckt, 62/116 Sip Welle, Chimera Kopf und Zündung, uralt VHSA 30mm Dellorto und ein uralt up&over Pipe Design Hornet aus meiner 2011 ESC Lambretta b) Auslass, erste Bearbeitung auf 189°/134° (mit Fußdichtung) c) Auslass, zweite Bearbeitung auf 193°/133° (ohne Fußdichtung) d) Ansaugstutzen modifiziert f) Kopf getauscht auf Monza g) Einlass des Zylinders modifiziert Alles noch mit dem 30mm Vergaser und der P&P TS1 Bedüsung, also Potenzial für mehr ist noch gegeben ;) Nun werde ich den 2. Monza Zylinder "reverse" wie folgt überarbeiten: a) Eingangsmessung b) nur Einlass des Zylinders modifiziert mit Chimera Kopf standard c) Kopf auf Monza tauschen d) modifizierten Ansaugstutzen montieren f) dann erst Auslass Sicher müssen die Köpfe vom Chimera-Kit angepasst werden. Mit 23,5ml Volumen und ca. 20° Öffnungswinkel passen diese nicht zu den flachen Monza Kolben. Zum Vergleich: Die Monza Köpfe haben 19,5ml und 10° Öffnungswinkel. Hoffentlich kommt der 2in2 Auspuff bald, um den Leistungsverlauf damit zu testen... Obwohl ich jetzt schon lieber mit einer 2in2 Hornet Version von PD weitermachen würde... :D Mit dann zu erwartenden 30PS Vorreso und ü80PS Peak bei ü9500... das sind doch mal lustig Werte...und sollten definitiv für die ü180km/h auf der A8 reichen... Dann geht das Basteln mal weiter... Viele Grüße, Lutz
    13 points
  11. Und so kam die Bank vom Sattler zurück, der hat einfach einen Hammer - Job gemacht: Hatte viele Sonderwünsche, alle Details wurden im Vorfeld durchgesprochen und perfekt umgesetzt. Die Sitzfläche ist "orthopädisch gepolstert" und grob auf mein Gewicht angepasst. Die "Nase" sollte die gleiche Form, wie das Original haben, Sitzfläche allerdings alles etwas flacher. Die Leiste und das Schild wurden von mir im Vorfeld "vorpatiniert", der Helmhaken ist noch der Originale Zum Vernieten des Öffnungshebels musste ich noch ein kleines "Spezialwerkzeug" basteln Die Bank wurde vom Sattler leicht patiniert. Wie so alles, ist auch das hier Geschmacksache, aber das Projekt Denfelotti ist genau so geworden, wie ich es wollte. Tausend Dank an Holger aus Dinslaken, der Sitzbankdoktor hat hier wieder eine perfekte Arbeit gemacht. Kann mir keine bessere Adresse für Arbeiten dieser Art vorstellen. Grüße und schönen Abend Volker
    13 points
  12. Hi. Nachdem ich einen Quattrini 252 DS,26 SI Pinasco mit Airbox,PoliniBox und Schlauch zum Rahmen fahre und ein Freund sich den VMC gegönnt hat, haben wir beschlossen den zum Testen auf meinem Motor zu bauen um den Unterschied zwischen den 2 Zylinder zu sehen. Den Quattrini Zylinder habe ich am Auslass ein wenig nach oben gezogen, sodass Steuerzeiten von ca 119,7 / 178 VA 29 sind. Einlass ist 70/128 mit Sip-Welle 62 Hub. Den VMC Zylinder habe ich nicht bearbeitet, sprich out oft he Box.Steuerzeiten sind 119/174,9 VA 27,9. Bin da vielleicht etwas oldscool,aber eigentlich fahre ich die Zylinder gerne ein paar km ein, bevor ich auf den Prüfstand damit gehe, aber leider ist das Wetter so bescheiden zurzeit und die Frage wie das Teil geht doch größer Sodas ich heute auf den Prüfstand damit bin. Ich habe ihn aber nicht bis zur Enddrehzahl ausgedreht, würde vielleicht hinten raus noch ein wenig länger drehen.(hab es nicht übers Herz gebracht). 27,4 PS und 29,6 NM sind am Ende raus gekommen(mit montierter Airbox und Schlauch zum Rahmen).Wahnsinn ist der Drehmoment,bei 4000 Touren liegen schon mehr als 27 NM an. Hab die Kurve von meinem Quattrini auch draufgelegt und es ist doch ein wenig mehr was der VMC kann, ob man es auf der Strasse spürt kann ich nicht sagen und sei dahin gestellt. Könnte sein das die Temperatur noch was ausmacht, mit dem Quattrini war ich damals bei 25 Grad Raumtemperatur und heute waren es nur 15 Grad. lg
    13 points
  13. 12 points
  14. Ich bin mir ziemlich sicher, dass @caramba! schon länger "in der Szene" dabei ist und dass das nicht ausschließlich ein Eisdielenverein wird oder ist. Ich möchte daher hier (und generell) ein wenig an die Einhaltung Netiquette erinnern, zu etwas Wokeness im Hinblick auf Sexismus aufrufen und das Posten der alten Newbie-Vergraultexte doch etwas einzuschränken oder ggf ganz zu unterlassen. Passt hier auch gar nicht. Ich blende hier erstmal mal nix weg, da die TE auf einen Beitrag mit einem Like geantwortet hat und ich mir vorstellen kann, dass sie solche Kapalken wie euch und deren Auftreten durchaus kennt ... BitteDankeProst!
    12 points
  15. Hab was interessantes auf der Seite von Antoine AF Parts gefunden: https://www.antoinefleury.com/Projects_Vespa - Crankcases.html
    11 points
  16. Also, ich weiß, dass mich wahrscheinlich einige verkehrtherum dafür aufknöpfen würden, aber ja, habe als Basis diese originale ziemlich mäßige Denfeld genommen. Das Mittelteil, die originale Querstrebe mit den Federn war schon schon nicht mehr vorhanden, die Stehbolzen vorne kaputt und in Summe war die Bank in einem schlechten Zustand. Da hat es nicht ganz so weh getan. Hier die Bilder von meiner kleinen Bastelei, so sah dann der Rahmen aus, nachdem ich alles auseinander hatte: Dann habe ich am Heck ca 1cm stehen lassen und den oberen Bereich abgetrennt: der abgetrennte Teil hat mir dann als Schablone für das hintere Teil des Höckers gedient. Dann wurde der hintere Winkel festgelegt und alles angepasst: Für die Sitzfläche habe ich zwei Stützen eingeschweißt. Die hintere Stütze ist an der originalen Stelle, Form und Materialstärke ist von den Resten der originalen Federstrebe übernommen. Dann viel gemessen und angepasst, Sitzfläche definiert, Rückenteil eingepasst, alles symmetrisch und gerade hingefummelt. Dann wurden die Ölbecherhalter gedengelt, die wurden so angebracht, dass auch Rally/XXL Tanks noch passen: nach dem Strahlen des Gestells, dem Verschweißen der Teile, Anbringen zusätzlicher Ösen wurde alles noch geglättet und abschließend mit der Karosseriefeile nachgearbeitet: Noch Lack drauf, und die Bank war fertig für den Sattler:
    11 points
  17. Etappenziel erreicht. Nächstes Wochenende wird daraus dann ein schön fahrbarer Motor gemacht. @LiDoNiDer Auspuff ist von SIP.
    11 points
  18. Nur die erste Charge hatten 5° versrte Pin, die waren im Mai 2022 aus. Seit dem alle mittig was die best mögliche Position für Ringe ist, genau zentral gegenüber den Auslass was eine gleichmäßige Spannung erzeugt. Die alten machren keinerlei Probleme, machten aber eine kleinen Abdruck im boost port durch das minimale ein und ausfedern genau in den Kanal, gibt aber Motoren die so aktuell 15000 drauf haben. Wobei schön höchste Zeit wäre zun Kolbentausch Touring fahren 10000km sportliches fahren 5000km Die Reso Banana Auspuffanlagen sind alle in Fertigung, der Aufwand ist immens, es wird sogar Sam. Sontag geschweißt, ich bin aktuell in Kalkar
    10 points
  19. Danke nochmals für den Zylinder 👍 Ist doch etwas fummlig bis das halbwegs passt. Die Verlegung geht sicher noch enger am Motor, aber da jeder wieder unterschiedlich Komponenten fährt und alles seine Toleranzen hat, lass ich es für den Test mal so und warte alle eure Kommentare ab. Das können wir dann alles einfließen lassen. Eine Steckverbindung würde ich auch noch sexy finden. Dann mal Feuer frei! Ich mach die Tage dann mal die Liste mit allen Testern fertig und schreibe dann jeden an! Mit freundlichen Grüßen Michael
    10 points
  20. 9 points
  21. Hier mal mein Projekt mit 136 Polossi:
    9 points
  22. ich hab das thema mal aufgegriffen und bastle grad ein Modell zum 3D Druck... da ich eher der Blechotto bin, bitte geduld aber sollte was die nächsten 3-4 wochen passiert sein @Uriel @Öcher @GT DRIVER ausgeführt wird das als abschließender kasten zum einkleben mit sikka oder nieten wie ich das gemacht hab
    9 points
  23. Hab leider kein foto vom 50er diagramm.. musste immer bier trinken und 5 motoren auf dem dyno bedienen.. dann ist mir das irgendwie entfallen..
    9 points
  24. Ein Landei vom Bauernhof geht zum Bund 😂 "Liebe Mutter, lieber Vater, mir geht's gut. Ich hoffe euch, Annemarie, Klaus, Karl, Willi, Sigrid, Peter und Hans auch. Sagt Karl und Willi dass beim Bund sein, jede Landarbeit um Längen schlägt. Sie sollen sich schnell verpflichten, bevor alle Plätze voll sind. Zuerst war ich sehr unruhig weil man bis fast um 6 Uhr im Bett bleiben muss, aber nun gefällt mir das mit dem lange ausschlafen. Sagt Karl und Willi man muss nur sein Bett richten und ein paar Sachen vor dem Frühstück polieren. Keine Tiere füttern, kein Feuer machen, kein Stall sauber machen oder Holz hacken... praktisch gar nichts. Die Männer müssen sich rasieren, aber das ist nicht so schlimm, es gibt nämlich warmes Wasser. Das Frühstück ist ein bisschen komisch, mit jeder Menge Saft, Getreide, Eier, aber dafür fehlt völlig Kartoffeln, Schinken, Steaks und das andere normale Zeug, aber sagt Karl und Willi man kann immer neben irgendwelchen Städtern sitzen, die nur Kaffee trinken und das Essen von denen mit deinem hält dann bis zum Mittag, wenn es wieder was zu essen gibt. Es wundert mich nicht, das die Jungs aus der Stadt nicht weit laufen können. Wir gehen viel auf "Überlandmärsche" von denen der Hauptfeld sagt, das langes Laufen gut ist für die Abhärtung. Na ja, wenn er das glaubt, als Rekrut kann ich da nichts gegen sagen. Ein "Überlandmarsch" ist ungefähr so weit wie bei uns zum Postamt, aber wenn wir da sind, haben die Städter wunde Füße und wir fahren alle in LKWs zurück. Die Landschaft ist schön aber ganz flach. Der Feldwebel ist wie unser Lehrer. Er nörgelt immer. Der Hauptmann ist wie der Bürgermeister. Majore und Oberste fahren viel in Autos und gucken komisch, aber sie lassen einen völlig in Ruhe. Das wird Karl und Willi umbringen vor Lachen: Ich kriege Auszeichnungen für`s Schießen! Ich weiß nicht warum. Das Schwarze ist viel größer als ein Rattenkopf und bewegt sich nichtmal und es schießt auch nicht zurück, wie die Laubrunner Brüder mit dem Luftgewehr. Alles was du machen musst ist, dich bequem hinlegen und es treffen. Man muss nichtmal seine eigenen Patronen machen. Sie haben sie schon fertig in Kisten. Dann gibt's noch "Nahkampfausbildung". Du kannst mit den Städtern ringen. Aber ich muss sehr vorsichtig sein, die gehen leicht kaputt. Ist viel leichter als den Stier zu bändigen. Ich bin am besten darin, außer gegen den Voller Sepp, der hat genau am gleichen Tag angefangen wie ich, aber ich hab nur einmal gegen ihn gewonnen. Das wird daran liegen das ich nur 1,70 mit meinen 65 Kilos bin und er mit seinen 2 Metern und 120 Kilos ist halt schwieriger. Vergesst nicht Karl und Willi schnell Bescheid zu sagen bevor andere mitkriegen wie das hier läuft und uns die Bude einrennen. Alles Liebe, Eure Tochter Maria."
    9 points
  25. Endlich durchgeschweißt Elektropassiviert Und mit Halter festgemacht. Bin gespannt was die Rolle sagt
    8 points
  26. Habe mal ein bisschen mit dem Italkast gespielt. Italkast 132 54hub 30er Dello Sip vape Vmc auspuff
    8 points
  27. Hier ein paar Eindrücke vom Lammy motor von der Prüfstand gaudi.
    8 points
  28. Wäre Andy Grote passend?
    8 points
  29. 8 points
  30. Teile fummel kiste war auch dabei bei der gaudi... Waren viele interessierte da, leider hatte ich wenig zeit..
    8 points
  31. Habe leider nicht viele fotos vom Fabrizi projekt da ich mein damaliges smartphone im meer versenkt habe und alle daten untergegangen sind. 😂😂😂
    8 points
  32. Krass Ich überlege mir gerade wie schwer es gewesen sein muss den neuen Reifen, der 8 Jahre nach Erstzulassung hergestellt wurde, ohne Öffnen der Felge zu montieren.
    8 points
  33. Bravo Luk, rein von der Literleistung hast du heute alles gewonnen!
    8 points
  34. Vollabnahme der spanischen Schweizerin erfolgreich absolviert. Kann jetzt in D eingebürgert werden.
    7 points
  35. moin moin, ich hoffe ihr hattet einen guten Start ins neue Jahr! die nächste Saison startet bald wieder, und wir würden gerne nach alter Tradition wieder ein Anrollern veranstalten. Am 14.04.24 findet wieder das Hamburger Anrollern statt, es wird, wie die letzten Jahre nach Büttenwarder gehen. Wie in den letzten Jahren zu vor, wäre der Treffpunkt bei Mc Donalds in Glinde. Das Anrollern in Hamburg dient in erster Linie der Erhaltung der Blechrollerkultur. In dem Sinne
    7 points
  36. Fabrizi ist von mir und rene (stocker89) ein gemeinschafts projekt. So aus guten reste teilen von beiden fitt gemacht. War ursprünglich ein 54x60 schrott zylinder mit 4 eck auslass krümmer und 209 grad auslass. Jetzt ein 56hub x 60 . Wurde dann max tiefergelegt auf 198 auslass . Überström winkel nachgefräst . Am auslassflansch wurde eine grössere tasche eingefräst , und ein adapter teil eingesetzt mit rundem auslass. Brennraum nachgedreht, eigenbau gedrehter auspuff. Pvl zündung, v force 3 membran. Lectron 44mm. Piaggio org block. ( wussten nicht dass er so stark wird ) Luk
    7 points


×
×
  • Create New...

Important Information