Jump to content

Leaderboard

Popular Content

Showing content with the highest reputation since 05/21/21 in all areas

  1. Ich würde sagen DER finale Step für Schaltroller - Einzylindermotoren Die ersten Zylinder sind schon bei den, nennen wir es mal, etwas Verrückteren unter uns angekommen und die Testphase beginnt in kürze. Tech Daten: - Passend für BFA306 Motorblock und dessen Kurbelwelle mit Pleuel oder das Killercase für Lambretta von MMW - 90mm Bohrung - 64 mm Hub - 30° Vorauslass (sinkt bei mehr Hub) - Steuerzeiten 122° bis 130°, diese können anhand der mitgelieferten Spacern belibig eingestellt werden. - Zylinderkopf, 10 fach verschraubt nach wahl 10,5:
    40 points
  2. Hallo Ich möchte euch zwei der original Rollershop Vespen vorstellen... Die Schwarze stammt vom 87er und die Rote vom 89/90er Katalog.... Beide stehe nun seit über fast 30 Jahren wieder nebeneinander.
    34 points
  3. Es gibt halt nicht nur Björn und Silke, wohnhaft im topsanierten Altbau im Trendviertel, die aus dem Homeoffice an total spannenden Startups arbeiten und deren Kinder in die selbstverwaltete Privat-Kita 2 Straßen weiter gehen. Die Kinder kann man prima mit dem Lastenfahrrad hinbringen und auf dem Rückweg den Einkauf im Biosupermarkt erledigen. Dem gegenüber stehen Ronny und Mandy aus Sachsen-Anhalt - Ronny fährt mit einem 20 Jahre alten VW Passat zu seinem 40 km einfach entfernt liegenden Arbeitsplatz als Lagerist für 11,50 Euro brutto. Die ungelernte Mandy hat früh Kinder b
    26 points
  4. @Beatnik66: Welpenschutz ist vorbei, Du kennst das Forum (zumindest den Stammtischbereich) mittlerweile recht gut, deshalb kann man an dieser Stelle mal etwas korrigierend-aufklärend eingreifen. Mal ganz ohne Schuldgefühle, und weil es ein generelles Problem (geworden) ist: Das Trecker-Topic ist in erster Linie von Leuten und für Leute mit Interesse für (Blechschaltroller und-) Trecker. Wenn man da nicht irgendwie in der Materie drin ist, dann braucht man da auch nicht auf Biegen und Brechen irgendwelche Postings absetzen (vor allem keine, die klischeebehaftet den Kern des Topics t
    22 points
  5. Bevor die Frage aufkommt, ob’s schon Kurven gibt... Ja, gibt es!
    19 points
  6. Vespa 125 GT R 1969 verde pastello 399
    18 points
  7. so, dann hier das Ergebnis: wer sich den AFR Wert angeschaut... naja, eigentlich läuft er noch zu fett. Aber egal. einmal Leistung und Drehmoment jetzt geht mein Roller sogar im 1. vorne hoch.... das heißt schon was.... den 2. Gang kann ich voll durch ziehen.... das geht richtig vorwärts. Tank mit 12 Liter, Motor Versatz nach hinten, ist die macht. Da kann man sogar die 60 PS richt entspannt noch fahren....
    17 points
  8. so, läuft.... Steuezeiten ca 185/124 Qk 1,5 Verrichtung ca. 11,5 zu 1 38er Mikuni mit Italmembran Zündung 19° SIP Performance Ansaugstutzen Eigenbau Resi-Box Box mit Kugelflunsch und Schalldämpfer... (schön unauffällig leise) muss jetzt noch eingestellt werden. Erster Fahreindruck.... naja, so ähnlich wie bei CR500 Zylinder eben... aber ich war jetzt noch nicht wirklich groß unterwegs. Prüfstand evtl. am Wochende... und hir die Bilder.
    17 points
  9. Ich bräuchte mal das GSF-Schwarmwissen für die Bewertung einer doch eher exotischen Lambretta. Nach langem Überlegen bin ich zu dem Schluss gekommen, dass es bessere wäre mich voraussichtlich von einem meiner Straßenroller zu trennen. Bedingt durch verschobene Prioritäten im Leben bin ich froh, wenn ich mich um zwei Roller kümmern und fahren kann, für mehr fehlt mir leider die Zeit. Daher soll das gute Stück ggf. (mittelfristig) meine Garage verlassen. Fakten dazu: Einer der letzten Sanderson-Umbauten Motor aus einer Yamaha RD350 YPVS, ca. 60 P
    16 points
  10. Heute im 170er doppelpack on tour gewesen, 7000 höhenmeter und ü200km reine Passstraßen, beide Motoren machten es ohne Probleme mit und beide haben mittlerweile knapp 2000km auf der Uhr, die gelbe mit dem selben Kolben. Meiner hatte mehrere zum probieren drin, um das optimale Layout zu finden
    16 points
  11. Die Clubmänner wären ja langsam mal ein eigenes Topic wert. Eigentlich hatte ich den Auspuff für ein anderes Projekt gedacht. Da mir heute wieder fad war und ich noch am Abstimmen einer RT 225 Motors war (Sonde im Krümmer), dacht ich mir den schnall ich jetzt mal drunter. Setup: RT 225 mit Clubman V4 (dann V5) Angesaugt durch BGM Airbox und TMX 30 ZZP 19° Dank bekannter Passform ging das relativ schnell. Der Lack macht auch einen guten Eindruck. => Optik OK. Einzig erinnert mich die Form sehr an den JL Curly ....... muss der Haltbarkeit ja keinen Abbru
    13 points
  12. Mal was offtopic: 13 bis 16 PS waren vor 4 bis 5 Jahren noch stand der Technik und absolut normal. Da ist absolut nichts leistungsschwaches zu erkennen. Damit sind die ollen vespistis jahrelang hunderte von Kilometer auf Runs gefahren und in der ESC Rennen gefahren. Nur mal so als Tipp! Die wenigen auserwählten Leute die sich hier BFA, M200 und egig 250 leisten, sind eher begrenzt. Wenn dein Motor 13 bis 16 PS mit einem schönen Band hat, ist das absolut in Ordnung. So, viel Spaß weiterhin und weiter mit on topic.
    12 points
  13. ach hier nochmal der Vergleich CR500 / Egig Zero-G / BFA 306
    12 points
  14. 12 points
  15. Racing-Resi aus 1,5mm plus Doppelwandige für den Egig Zero-g 407ccm Der Belly hat 140mm Durchmesser. passt aber alles super drunter. bischen mussten wir noch anpassen an den Sprint Rahmen und 4" Breit-Reifen.
    11 points
  16. 11 points
  17. Episode 6 Lackierhöhle wieder vom Staub befreien und den Rahmen für die weiteren Arbeiten vorbereiten. Für die Sternenstaub- bzw. abgerockt- bzw. dreckwischer habe ich mir unendlich viele Bilder von sämtlichen Starwarsteilen angesehen. Problem dabei ist, dass man immer die Spielblock-Dinger angezeigt bekommt. Das passt alles nicht und man bekommt keine wirkliche Vorlage. Vorstellungskraft war zwar da, aber wo kommen welche Wischer hin und wo muss mehr hin und wo eigentlich nur ganz wenig. Man hat ja nur einen Versuch! Dachte ich jedenfalls…. Den Rahmen erstmal auf den Ko
    11 points
  18. Episode 1 Das Spiel ging dann bis Dezember so weiter und pünktlich zum ersten Türchen im Kalender ging es nun endlich los. Ausmessen und Ausrichten. Ich hab rausgefunden, dass der Rahmen hinten min. 5 cm zu kurz ist und das der Opferrahmen und damit der Bereich oberhalb des Nummernschildes eben um dies 5 cm höher abgetrennt werden muss. Also erstmal den Bereich raustrennen und oben den Schlitz für den neuen Höcker machen. Es war mir klar, dass ich es nicht ohne machen wollte…Mut dazu hatte ich so gut wie keine. Die kleine Trennscheibe am Dremel war
    11 points
  19. So schaut sie (bessere Fotos pack ich dann mal in die Galerie): O-Lack !! Lachsrot (eigentlich ur für die SS´en gedacht aber in Schweden war da wohl mehr möglich) Schweden v50l Bj 69 (mit Original schwedischem Erwerberschild, die ging 69 mal nach Malmö) KAUFZUSTAND: Origischinahl 50er mit kastrierter schwedischer KuWe mit max 30 Km/h (gefühlt weniger !!) jetzt: Polini 133 mit Race Kopf / 19/19 SHBC / Mazzu Langhub Rennwelle 19er Konus / original ETS Banane und Krümmer nach wie vor 6v Unterbrecher zwei innenliegenden Zündspulen Wenn
    11 points
  20. Da das Thema Aufbautopic im Lambretta Bereich etwas nachlässt, werde ich ein wenig von meinem Neuaufbau dokumentieren. Als Basis dient eine LI 150 Silver Special. Da vom O-Lack nicht mehr viel übrig war und auch ein paar Schweißarbeiten anstehen, ging es nach der Entrümpelung zum Glasperlenstrahlen. Status quo bin ich aktuell beim dry-build bzw. der Rahmen ist kurz beim Karosseriebaumeister, da das Heck hinten nicht gerade ist und die rechte Seitenhaube nicht richtig sitzt. Danach, sobald der Motor da ist, folgen die letzten Anpassungen vor dem Lackieren. Was i
    10 points
  21. Wen es interessiert. Das ist eine Erstserie LI 150.
    10 points
  22. Heute mal den Fremdlack an der linken Backe der ansonsten Olack VNB entfernt.....rechts muss auch noch. Nitro ging nicht gut und großflächig gespachtelt war auch. Also mit diversen Körnungen nass geschliffen und anschließend mit 3M von grob bis fein poliert. Eine Backe 10 Uhr morgens bis 16 Uhr.....
    10 points
  23. Es gibt schon einen Roller mit 407 ccm Zulassung d.h. schon mal machbar. Mehr Hubraum zu machen ist keine große Hexerei mehr, aber ich glaube diejenigen sollen mal einen bfa 306 mit ü50nm fahren , dann wenn die Windel noch nicht übergeht den 407er mit vermutlich min 65-70nm... Jungens, das Ding zieht einen die Arme lang, wenn man denn noch auf dem Hobel sitzt zu diesem Zeitpunkt
    10 points
  24. Heute mal auf Shopping Tour der feinen Art gewesen . Danke @KingOfBurnout 3x BFA/Kingwelle 244 (zwei für Projekte, einer auf Reserve #waskostetdiewelt) 2x Gehäuse passend für die 244 Wird alles mit bereits enthaltene m200 teile kombiniert
    10 points
  25. Alter Kauf dir bitte ne PX zum üben, das kann doch so nur in die Hose gehen
    9 points
  26. Hallo Kollegen, heute habe ich mal alles montiert und angepaßt. Als erstes habe ich den Wandler ausdistanziert, damit der Riemen parallel läuft: Dann mußte ich noch eine 3 mm Aludistanzplatte fertigen, die mir das Luftfiltergehäuse etwas nach außen bringt. Sonst kommt die Ecke des Luftleitblechs, das mit dem Lufi verschraubt ist, zu nahe an die Lüfterschaufeln: Die Gummimanschette für den Vergaser soll aber an Ort und Stelle bleiben, deshalb die Distanzplatte und auch den Lufi an der Stelle auf 40 mm ausges
    9 points
  27. Hab mir grad nach @AIC-PXVorbild eine "Drehbank" gebaut : Mit ner Schlüsselfeile in 3 Minuten erledigt Oberfläche nicht vom Original zu unterscheiden Grüße, Al.
    9 points
  28. Kurze Stellungnahme zur Watschen oben, ist ja eigentlich Community-Sache. Das war zwar jetzt für eine Moderation vielleicht ungewöhnlich leidenschaftlich formuliert (lat.: moderate bedeutet wohl eigentlich "beruhigen"), wurde aber vom Team prinzipiell so abgenickt. Und es ging schon grundsätzlich darum, ein für alle mal einen Punkt zu setzen. Überhaupt nicht mal, um gegen Blödsinn und Dummheit per se im GSF vorzugehen, sondern tatsächlich gegen die Art, wie hier einfach mal eben kurz gefühlte 43 "Argumente" per Tastendruck ins Rennen geschickt werden, während andere sich dann dumm
    9 points
  29. Zeitlich ist es bei mir gerade etwas schwierig, daher jetzt erst der kurze Bericht. Die Verusche und dann noch das Blabla, Auswerten, Fotos usw. machen halt schon eine menge Arbeit. Referenzroller Setup: Malossi MHR unbearbeitet Steuerzeiten ca. 185 / 129 (6‘000 km runter) MMW Ansugstutzen mit RD Membran 30er Mikuni Vergaser Zündung Polini Also hier erst mal der Vergleich mit der neusten Version der Resi-Box zu meiner Ur-Resi-Box (also die erste die ich gemacht habe, diese dient mir immer als Referenz) Ur-Resi-Box
    9 points
  30. Als Kontrapunkt zu den toten Spießerödnissen auch mal ein lebender Garten. Aufnahme vom 9. Mai. Seit langen Jahren gibt es hier kein Gift, keine Chemie, kein Maschineneinsatz, Wiese nur mit Sensenmahd. Eingriffe meist minimalintensiv, wodurch auch der Arbeitsaufwand minimal ist, eigentlich beobachte ich mehr als das ich aktiv eingreife. Den Garten hinter dem Zaun habe ich letztes Frühjahr dazugenommen und als einzige größere Aktion wurde der Brombeerüberwuchs entfernt, da geht es jetzt im selben Stil weiter. Hunderte von heimischen Pflanzen- und Tierarten sind hier zuhause, einiges davon auf d
    9 points
  31. Meine deutsche Special. OLack frisch aufpolierte. Darf im Esszimmer stehen. 1979er Modell. Seinerzeit beim Zweirad Uhl in Offenburg gekauft. 102er Pinasco mit Nadellager KW, 19er Dellorto, 3,00 Übersetzung und Banane. Trapezfuffi find ich die schönste und sportlichste.
    9 points
  32. ...wer kennt es nicht, - zu faul den Tank auszubauen, aber an den Benzinschlauch sollte schon eine Klemme dran. Für die Federklemme braucht's kein Schraubenzieher, aber ein gut sitzendes Federdings muß schon an den Enden zusammengedrückt werden, sonst geht's nicht auf den Stutzen... aber Platz für die Zange is auch nicht... Deshalb sowas: Im Schraubstock am besten mit was konischem das Teil aufgebogen, ne kleine Unterlegscheibe zwischen die Enden und das Rückfedern damit blockiert. Rauf auf den Schlauch und in aller Ruhe das Ding bis über den Stutzen geschoben, bl
    9 points
  33. 9 points
  34. Klar, es gibt auch kleinere 10-Zoll-Felgen. Aber die nennt man eigentlich 8-Zoll-Felgen.
    8 points
  35. Es ist seit vielen Jahren immer das Gleiche. Es gibt echte Vollidioten, ausgewiesene Arschlöcher, störende Nervensägen und auch mal halbwegs harmlose Kandidaten, die versehentlich für Vollidioten und Nervensägen (von einigen Forumsmitgliedern) gehalten werden, weil die individuelle Toleranzschwelle unterschiedlich ausgeprägt ist. Und egal wer dann verwarnt und dann irgendwann gesperrt wird, es formieren sich immer Grüppchen, die sich dann auf die eine oder die andere Seite schlagen und dann hitzig hin und her diskutieren, ob die Sperrung gerechtfertig war oder nicht.
    8 points
  36. 8 points
  37. soll ich den anfang machen? bestes beispiel: pinasco sf gehäuse... erfolgreiche nacharbeit: durch sip gehäuse ersetzt...
    8 points
  38. https://www.jockeys-boxenstop.de/Bremstrommel-hinten-Vespa-PX-T5-Rally-Sprint-GT-etc-verstaerkt
    8 points
  39. 8 points
  40. Die Bilder gehen nur so.... wenn ich die größer mache und ohne Filter, sieht man meine Pfuscherei.... und dann wird ins Detail gegangen und die GSF Typische Hackerei geht los, was alles scheiße ist...
    8 points
  41. Ach, du hast also schon erwartet, dass tatsächlich denkende Menschen dein „Bulletin“ ziemlich schnell als schlechten propagandamist entlarven? Und nachdem das - ja erwartungsgemäß - so gekommen ist wedelst du jetzt mit der buhuhuhuhuzensurkeule? Nene du. So leicht kommst nich davon. das bleibt hier stehen für die Nachwelt! und zu deinem „In 1 - 2 - 3 Jahren“: erinnerst du dich noch? So bis in die späten 90er gabs in jeder guten deutschen Kleinstadt in der Fußgängerzone so nen Typen. Der stand auf ner ollen Obstkiste, in der Linken eine Bibel, die Rechte
    8 points
  42. Der gesamte Zylinferfuß von einem PX Motor verschwindet in der Bohrung, das könnte tricky werden
    8 points
  43. Episode 9 Bremsleitung und den Geschwindigkeitssensor in die Gabel ziehen und den Lenkkopf mal probemontieren. Ich hab den Stecker beim besten Willen nicht abbekommen, auch das Auspinnen -versuchsweise beim alten Stecker- hatte nur zur Folge, dass mir drinnen was abgebrochen ist. Also musste ich die Leitung durchknipsen…egal war eh zu lang…und wieder anlöten. Trotz all der Kabelsortierung im Vorfeld ist es echt knapp unter dem Tacho, aber die Bremsleitung ließ sich schon mal trocken gut anbringen. Soweit war das schon mal ein Erfolg! Alles wieder raus und den Koti auf di
    8 points
  44. bin letzte woche mit dem erich seinen 170 moped in südtirol ca. 300km passe hoch und runter gefahren. mein fazit zum moped: durchzug von sehr tiefen drehzahl bis weit über 10000U/min kein problem. mich hat es gewundert das trotz der langen übersetzung 28/69 und originalem getriebe es nie ein gang anschluss problem gibt. Kupplung butterweich,schaltung exakt, bremse top. bis auf licht und lackierung alles pipifein noch zum schluss. ich hab nichts gratis oder sonst noch weiters vom erich bekommen falls jemand glaubt ich muss hier werbung machen. soll
    8 points


  • Newsletter

    Want to keep up to date with all our latest news and information?
    Sign Up
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.