Jump to content

Leaderboard


Popular Content

Showing content with the highest reputation since 11/16/19 in all areas

  1. 8 points
    1956er Acma im Original Lack - hat lediglich Aufkleber und Farbe bekommen - sämtliche Teile sind Original (bis auf Motorinnereien, Tacho, Gummi, Felgen, Stoßdämpfer und Ständerfüsse). Dem Zustand angemessenes Tuning. Alles eingetragen. Name vom Hobel: THE RACER´S EDGE Thema ist eine Karre für die Rennen auf den Bonneville Salt Flats ... zudem wollte ich einfach mal ne Mühle mit Rock´fuckin´Roll Flair bauen Und weil ein ACMA Oarsch einfach so schön ist - hier noch mal, noch ohne Aufkleber, für den Connaisseur Die großen Felgenschrauben sind derzeit Originale, sollen aber noch, wie die Felgenschrauben, in Gold kommen. Das Felgenrot ist das Rot der Hoffmänner - soll auf dem Salzsee Speedway schon rüberkommen, dass das ne deutsche Karre ist.. Wer mit dem Thema überhaupt nicht grün ist - gibt mal "Bonneville Speed week" in den Gockle ein und geht auf Bilder .. viel Spass bei dem Augenschmaus! Denke das erschließt sich aus dem Kontext .. aber gerne noch mal schriftlich - die originale Sattelbrücke war warumauchimmer gestrahlt, hab also sicher kein Olack übergeduscht! Kann man sich jetzt natürlich drüber zanken mit dem Orange. Ich finds sexy .. und das ist ja wohl die Hauptsache D)
  2. 6 points
    Familienzuwachs bekommen: Vespa P 200 E, Baujahr 1979 Gruß Manfred
  3. 6 points
    Wenn man mal so durch Kleinanzeigen blättert ist es schon hart....von 10 Kisten haben vielleicht 3 Papiere und dann ist man noch nichtmal sicher was für "Papiere". Für 300 bekommt man im Grunde nichts mehr. Zudem werden andauernd italienische Mopeds als deutsche Mofas verkauft, angeblich mit original Papieren, dabei gab es weder das Modell in D. noch ist ein Typenschild an der Karre...abgesehen davon dass es Mopeds sind...da kannn man sich denken was da an "ABE" dabei ist... Klar für den ein oder anderen ist das alles Wurscht, weil er sich auskennt und so evtl. mal ein Schnäppchen machen kann. Aber für Jemanden der kein Hintergrundwissen hat und einfach eine schöne Ciao, Si, Bravo und co kaufen will ist das richtig schwierig geworden... Vielleicht noch eine Überlegung zu den Preisen, zumindest mal meine Meinung: Ein Supermarkt/Baumarkt E-Bike aus China kostet heute um die 700-800 eur, das fährt mit Glück ein,zwei Jahre ohne Mucken und dann lässt langsam der Akku nach und Qualität insg. kann man sich als Schrauber gut vorstellen... ein Haufen Restaluminium und ein bisschen Elektronik mit eher geringer Lebenserwartung aber eben ein aktuelles Fortbewegungsmittel was 25 kmh fährt, man könnte es als Enkel einer Ciao ansehen, denn genau das war das damals für die Italiener, ein günstiges Fortbewegungsmittel um von a nach b zu kommen, mehr nicht! (Und ja es gibt E-Bikes für 8000eur+....ein brauchbares mit akzeptablem Antrieb und Akku schluckt mindestens 2000) Jetzt hat sone ciao aber mal eben 30-40-50 Jahre gehalten und nicht selten laufen die Motoren ungeöffnet immernoch. Außer Patina und ein paar Verschleißteilen haben die Kisten kaum gelitten. Was heißt das? Das heißt, dass so ein Piaggio Gefährt ein absolut wertiges Erzeugnis ist, das die Zeit überlebt hat. Eine Eiegenschaft die Heute nicht mehr Ziel/gewünscht ist bei aktuellen Erzeugnissen. Deshalb ist für mich eine solche alte geile Karre in jeder Hinsicht mehr Wert als ein schnödes, aktuell vergleichbares Verkehrsmittel, ganz abgesehen natürlich vom Fahrspass. Das ist einfach mal ein Versuch die Preise in einen Vergleich zu stellen (Ich habe täglich mit E-Bikes und jeglichen damit verbunden Kosten zu tun, deshalb liegt mir das nahe...) Soll heißen wenn man überlegt was ein schönes Mofa/Moped aus den 60ern, 70ern oder 80ern tatsächlich wert ist, sind alle Preise auf Kleinanzeigen und co. mMn absolut ok und werden mit Sicherheit noch steigen. Ciao Boxer Bravo und Si werden genau wie die Lammy J und Derivate noch stark kommen und demensprechend steigen. Seltene 60er Jahre Farben bei den Ciaos wie avorio new york oder shocking Rosa kosten bereits über 1000eur und das sind Preise die tatsächlich bezahlt werden! Insofern finde ich zb. eine laufende O-Lack ciao aus den 70ern mit dt. Papieren für nehmen wir mal 600eur an eigentlich schon richtig günstig. Wie erwähnt das ist nur meine Überlegung dazu....sorry für den Roman Am besten im Bekanntenkreis bei Freunden, oder bekannten Händlern kaufen, wenn das denn möglich ist...und lieber ein paar euro mehr ausgeben und ein Modell schnappen was fit und komplett ist, denn die Einzelteile für gerade die alten Ciaos kosten nochmal richtig Geld! viel Erfolg auf jeden Fall bei deiner Suche
  4. 4 points
    www.guzzi-forum.de ist mein Favorit, da werden Sie geholfen... Anbei ein Foto meiner California II ( mit Anton )
  5. 4 points
  6. 4 points
    ne is klar, keine Ahnung...bleib bei deiner Fuffi
  7. 4 points
    Meine alte Dame: -Sprint Veloce -PX 200er Block -Malossi MHR 210 2016 -S&S 60er Glockenwelle -Mikuni TM35 -MMW2 Ansauger (Optimiert) -Vforce 4 Membran -SIP Vape Sport Zündung -Mikuni Spritpumpe -SIP Performance2 Fahrwerk -SIP 2.0 Tacho -BGM Superstrong CR80 Kupplung -MRP Zylinderkopf -Bosch Breitband Lambdasonde -Pipedesign Daytona Goldline Auspuff usw.....
  8. 3 points
    Das muss man am Ende eh selber rausfahren. Erstmal 2-3 gängige Nadeln besorgen, damit fahren, Clipstellungen ändern, dann weiß man, wo's hingeht. Bei mir im Schmalrahmen mit 33er PWK läuft eine CGL (oder CGN?) sehr gut. Ist aber alles Äppel und Birnen... Ich hab' bspw. den Schieber recht stark beschliffen am Cutout und noch eine Boostbottle. Wenn man so Kleinigkeiten nicht erwähnt, verfälscht das die Angaben der eh sinnfreien Internetbedüsung noch zusätzlich.
  9. 3 points
    ron geld zu geben halte ich nicht für eine gute idee
  10. 3 points
  11. 3 points
    ich mache grade eine sammlungsverkleinerung...
  12. 3 points
    Genau das war mein Plan und hab das schon damals einigen so erzählt, hier redet aber auch Fabbri mit und der will unbedingt einen Membrankasten hinten haben. Vorne wird jetzt gezeichnet und wenn kein Kasten dran kommt auf jeden Fall eine Planfläche, ich finde vorne um einiges wichtiger wie hinten weil die was da so nutzen kann man auf 2 Händen abzählen
  13. 3 points
    Wir (NLZ und mio) haben die Variante mit der Bundmutter jetzt getestet und sind ganz begeistert. Da kann man so viel Drehmoment drauf hauen dass eher der Kicker durchbricht als dass er nochmal rutscht
  14. 3 points
    Also wenn du schon fragst...... Mhr gesteckt. Über 29nm bei 5000 mit Sip Road und 28er Gasfabrik !Rest steht am Diagramm. Wenn ich das nächste mal auf der Rolle vorbei komme lade ich mal die anderen Kurven runter wo das auch mit mehr Spitzenleistung ansteht.
  15. 3 points
    Die Zylinder von 2020 sind nur mehr mit Ausenliegeneden Stehbolzen erhältlich, an den passenden Motorblock sind wir gerade dran. Wer m200 Lochstich haben möchte muss mit Wartezeiten von bis zu 9 Monaten rechnen. NEW 2020, Egig300 78x62 den ich Limitiert auf 10 Stück baue und der bereits reserviert werden kann. Wie ihr bereits mitbekommen hat wird ein dezenter Auspuff für den 250er und 300er kommen, sowie eine Version für den 250er für Langstreckenrennen
  16. 3 points
    Was spricht eigentlich dagegen, die Finger von diesem Schriftzug zu lassen? Da interessiert sich doch kein Mensch für.
  17. 3 points
  18. 3 points
    Unbekannt waren diese Dinge aber auch vor einem Jahr nicht. Nur wurde man ausgelacht, wenn man Bedenken geäußert hat.
  19. 3 points
    hast es gleich gemerkt, oder erst wo du daheim angekommen bist?
  20. 3 points
    Nach der Fertigstellung der Lambretta kommt mir heute in einem Dorf irgendwo am Ring das Pendant entgegen. Also Sachen gibt´s...- Auf dem Handschuhfach unterschrieben hat Johnny Cecotto's Teamkollege Marc Hessel, der damals in der DTM die Startnummer 1 fuhr - und mir den Roller aktuell direkt abkaufen möchte. Das letzte Bild stammt von https://tourenwagen-classics.com/ und zeigt den DTM M3 von Marc Hessel, gefahren Mitte/Ende der 80er Jahre. by Britalian Collection
  21. 3 points
    Die belgischen LC Mitglieder, mit denen ich geprochen habe, haben mir zugesichert, dass ausschließlich traditionelle belgische Volksmusik mit dem Akkordeon gespielt und ab 22.00 kein Bier mehr ausgeschenkt wird
  22. 2 points
    Letztes Jahr wurde das Thema leider ausgesetzt, das soll dieses Jahr nicht passieren. Ein halbes Jahr ist rum, entsprechend wird es schon nominierungswürdige Personen geben. Ansonsten ist alles wie gehabt, ihr kennt die Regeln: Hier ist das Sammeltopic für Nominierungen. Eine Nominierung findet immer nur mit Begründung und Verlinkung zum jeweiligen Beitrag statt. Alles bleibt im Bereich der Forenregeln und trotz Knallchargismus gebietet sich eine gewisse Netiquette. Im Dezember wird dann aus den Nominierungen eine Umfrage erstellt, dort kann bis Ende Dezember abgestimmt werden. Ihr kennt das Verfahren. Ich beginne mit der ersten Nominierung: - Javaanse, für seine radikale und schonungslose Art mit unserem geliebten Blech umzugehen, bei gleichzeitiger Beratungsresistenz. Aktuelle Nominierungsliste: Javaanse - für seine Rahmenschnippelei Vid2come aka Freakmoped - für seine unnachahmliche Art zu schreiben und sein Technikveständnis sowie seine wirklich sehr tollen Videos great8ride - für seine inhaltsleeren Beiträge und seine liebevolle Grüßerei PK-HD - weil er dieses Topic eröffnet hat... sqooter.com aka Ron - für seine selbstbewussten Geschäftssinn und seinen Umgang mit zahlender Kundschaft Hai - falls sein Zweitaccount der Javaanse ist Pipedesign - weil nie zu erreichen Smallframeschüttelhippe - für seine unnachahmliche Art in den Wald zu schreien, ohne technisch was rüber zu bringen Lucille aka Gotcha etc...- vong Selbstbewusstsein her Rote PV - wegen ultra witziger Topics und Dauerposterei BerntStein - für die Verkomplizierung jedes noch so einfachen Themas durch mathematischen/physikalischen Firlefanz Mody - keine Ahnung warum... Vespa-1978 - wegen unnötig vieler nichtssagender Posts. Klugscheißer - wegen fast jedem Post... ets125 - wegen ganz arg GSF-unsympathischem Verhalten und Post-Löscherei, sodass im Nachhinein nichts mehr nachvollziehbar ist. Edith ruft: Hier geht's zum Abstimmungstopic:
  23. 2 points
    Im vorliegenden Fall konzentrieren sich manche darauf wieder sicher mit beiden Rädern auf dem Boden zu landen. Andere wiederum konzentrieren sich darauf den Schaltpunkt zu treffen während das Kleinhirn im Hintergrund den Impuls gibt das linke Bein auszufahren. solo auf meinem 136er Malossi 2008
  24. 2 points
    ich sehe hier auch einen Angriff, denn: Es wurde eine Maßnahme vorgestellt, welche die Fragestellung adressiert und das Ergebnis der empfohlenen Maßnahme beschreibt (nämlich das Problem zu verbessern), genauer gesagt von hin zu Das ist eine Maßnahme, ein erfolgreiches Ergebnis, und noch Randbedingungen (DBM, 600ml, Tipps zur Durchführung). Die Frage nach Rennerfolgen ist hier somit irrelevant. Auch will der Fragesteller nicht die DBM gewinnen sondern die "verkümmerte Zwischenscheibe" los werden. Aber du kannst lokalpatriot bestimmt auch ein paar Tipps geben oder Alternativen nennen wie das am Besten zu bewerkstelligen ist.
  25. 2 points
  26. 2 points
    Hallo zusammen, erstmals möchte ich mich vorstellen. Mein Name Mirco, 45 Jahre, unter der Haube, 2 Teenager Zwillinge 14, Jungs, kein Hund und keine Katze. Dafür aber noch ein paar Macken, ja die bleiben nicht aus. Habe hier eine Vespa VNB6T Bj. 65 die ich ganz neu, ganz chick aufbauen möchte. Motor läuft, kein Thema, wenig zu tun, Blech......naja wie fast immer nicht so toll. In dem Ding haben sich ein paar Mäuse/Ratten oder sonstige Nagetiere schön gemacht, Wie die Dinger rein gekommen sind, keine Ahnung, auf jeden Fall ist die linke Seitenwand hinüber, Beinschild und Spritzschutz. Das Teil habe ich bereits ein wenig "geschoppt" und klappbar bearbeitet. Ich weiß, Hardcore, aber der einzige Weg für mich ohne Spachtel extrem viel Richtarbeit und sonstigem Gedöns zum Erfolg zu kommen. Außerdem soll das Schätzchen für die nächsten 60Jahre fit gemach werden. Hier noch ein paar Bilder. Ansonsten wäre ich dankbar wenn mir jemand von euch helfen könnte, benötige folgende Informationen: - Explosionszeichnungen vom Rahmen - Bezugsquelle für die Innenverstärkungen Seitenteile Anschraubpunkte für den Tank/Sitz, keine Ahnung wie die Dinger heißen - Umbau auf 10" Räder und Gabel die für Scheibenbremse geeignet wäre. Bedanke mich vorerst mal für euere Antworten. Danke und Gruß Mirco
  27. 2 points
    Kurzes Update ....hat alles nicht gereicht Dann mal das Gehäuse befeilen....
  28. 2 points
    ich habe bastis projekt im frühjahr übernommen und kann kaum fassen was passiert ist! ich werde den motor in ehren halten und bin jetzt dann auch bald fertig. gehäuse, welle ist unangetastet gt60/110, zylinder (kleine simone mit 180/125), kopf (mmw) wurden getauscht, ansaugstutzen (danke fox mrparts) wurde erneuert und jetzt werkelt zukünftig ein jl curly, lis125 getriebe und tmx30, vhst 28 oder ein phbh 30.
  29. 2 points
    Mal wieder einen Seitendeckel freigelegt
  30. 2 points
    Falls einer so einen Aufsteller (der im Hintergrund) aus dem Video.... bitte bei mir melden. Ist der gleiche den ich über habe.
  31. 2 points
  32. 2 points
    Ja die geht noch, bisschen sauber machen dann tut die nochmal
  33. 2 points
    Wenn es der restliche Schraubenkopf zulässt, seitlich 2 parallele Flächen feilen und einen Maulschlüssel ansetzen.
  34. 2 points
    Ist halt die Frage, was in Ö härter bestraft wird : Urkundenfälschung oder mit nem nicht eingetragenen Gehäuse (an dem wahrscheinlich noch ein nicht eingetragener Vergaser, Zylinder, Auspuff, Kurbelwelle, Getriebe, Zündung verbaut ist) rum zu fahren.....
  35. 2 points
    Ich habe heute die PLC Corse auf meine PC angepasst. War doch ordentlich viel Arbeit um die Bank anständig auf den Rahmen zu bekommen, ich bin der Meinung das die nicht für PX angeboten werden dürfte. Der Preis ist eigentlich auch zu hoch dafür das die hinten und vorne nicht passt. Ich habe leider kein Foto vom Auslieferungszustand gemacht. Wie aber schon geschrieben, hat die locker nen Zentimeter Spalt zum Rahmen hin. Hatte mich schon mit sinfonique besprochen und das Scharnier nach seiner Idee umgearbeitet, sprich Scharnierbolzen raus, neues Loch gut 8mm höher neu gebohrt, Kontur wieder angepasst, neuen Bolzen rein und fettich. Hat mir hinten aber nicht geholfen. Erstmal habe ich auf die Platte verzichtet und ein neues Zapfenloch direkt in den Rahmen gebohrt. Das hat aber noch nicht gereicht und dann habe ich die Strebe, hinten in der Bank, Komplett neu aufgebaut so das ich tiefer komme. (Der Umbau sollte aus den Fotos hervorgehen). Habe die alte Strebe nicht komplett entfernt sondern die Reste zum Verschrauben genutzt. Wenn die Strebe raus ist kann man die Bank auch noch in der Breite Weiten, ein bisschen zu schmal war sie auch noch. Jetzt sitzt die Bank so wie ich das gerne hätte aber der Umbau war schon aufwendig........ Demnächst kommt noch nen neuer Bezug rauf, verstehe nicht wie man Velour als Sitzbezug nehmen kann und der graue Keeder geht echt gar nicht. Alles in allem aber ne schöne Bank, gefällt mir gut.
  36. 2 points
    Eine Entscheidung zu treffen zwischen Geld weg bei Ron oder Geld weg durch Kauf eines Choppers, fällt echt schwer.
  37. 2 points
    Moin! Zwei Tage noch, dann eine Woche Urlaub!
  38. 2 points
    Du hast das Prinzip des Rechtstaats nicht begriffen, denke ich. Die rechtsprechende "Gewalt" ist in D und sicher auch in Ö ausschließlich Richtern anvertraut. Weiterhin kennt unser Rechtsstaat keine körperlichen Strafen. Beides ist gut so und ich glaube eher nicht, dass Du lieber in einem Land leben würdest, wo Dich der Mob steinigt, wenn er es für richtig hält. Den "Pimmel" und das "krass die Eier abklemmen" beziehe ich jetzt auch mal auf mich, was bei mir auslöst, dass ich Dich eher für einen dummen Affenmenschen halte. Was solls, Freunde werden wir eh nicht mehr. Leider können wir uns auch nicht ignorieren, Du mich nicht wegen Moderator und ich Dich nicht wegen "Pflichtenheft" eines Moderators. Wie kommst Du zu der Ansicht, dass es nach Nichtbestrafung aussieht? Wenn die Anzahler Strafanzeige stellen, wird der Staatsanwalt ermitteln und aufgrund der Sachlage bei berechtigten Hinweisen auf einen Rechtsverstoß ein Strafverfahren einleiten, dass letztlich zu einer Geld- oder Freiheitsstrafe führt, wenn der Richter überzeugt ist, dass ein Vergehen vorliegt. Häh? Bitte um Angabe der Paragraphen, die einen "Täterschutz" vorsehen. Vielleicht auch mal diesen Artikel von Thomas Fischer (ehem. Richter am Strafsenat des Bundesgerichtshofs) lesen. Ich selbst warte eigentlich nur auf Nachrichten, dass einer oder mehrere der Anzahler rechtliche Schritte einleiten, dann wird man weitersehen (aber offenbar hat das nichtmal ein Jurist unter diesen bereits getan oder nur nicht hier kundgegeben). Ob die Bestrafung dann nach Deinem persönlichen Empfinden gerecht ist, steht auf einem anderen Blatt und tut aber auch gar nix zur Sache.
  39. 2 points
    Auch bei dem CNC'ler meines Vertrauens nennen wir das so. Unsere Sprache ist eh ein Wirrwarr aus allem etwas d.h. pardon Ich hoffe ich konnte es dennoch ins Deutsche übersetzten
  40. 2 points
    in Südtirol sagt der Erich Bart. Alter Hippster!
  41. 2 points
    Wenn hier einer kopiert, dann bist Du es! Ich habe mich mehr als zwei Monate vor Dir hier angemeldet!
  42. 2 points
  43. 2 points
    Mahlzeit, habe nun auch mal wieder was vorzustellen (mein letztes Projekt ist schon 10 Jahre her), aber vorab für die die es lesen möchten die Historie des Fahrzeuges: PX 80 E Lusso elestart: Baujahr 1986 Ist in meinen Besitz gekommen (ca. 12tkm) 1989/1990 vom Händler aus 1 Hand für 2050DM (Von den Eltern gesponsert, weil noch 16Jahre jung) War damals mit Boxen im Handschuhfach, Krügersitzbank, Bügeln etc. ausgestattet Bin dann erst mal 3Jahre die 80’er gefahren. Mit 40‘000km hatte ich dann vom lokalen Rollerdealer (kennt noch jemanden Scooter Ville in Moers ?) ein Angebot bekommen den Motor gegen einen 200’er Block (km unbekannt vermutlich 10‘000km) 10PS aber mit 12PS Zylinder gegen 550DM Aufpreis zu tauschen). Getan und eintragen lassen und seit 1993 nun als 200’er Fahrer unterwegs: Die nächsten 5 Jahre hat das Gefährt weitere 40-50‘000km bekommen „Problemlos“ Dann erster Job und Umzug vom Niederrhein nach München: Nach 70‘000km mit diesem Motor erster Klemmer und dann mit 75‘000km nenn Ersatzzylinder eingebaut (original 12PS). Einmal die Lenkstange getauscht, weil mich jemand übersehen hatte aber der Rahmen hatte zum Glück nichts abbekommen. (Von der Versicherung des Verursachers aber die Kohle für die Wiederbeschaffung bekommen) Seit 2002 wieder in der Region und deutlich weniger gefahren. Ziel waren es die 100‘000 Tacho zu knacken ohne den Motor zu öffnen. Vor 3.5 Jahre war dann Schluss. Lief kaum noch, Siri Kulu defekt: Bis Dato hat das Chassis ca. 125-135tkm gesehen (kann ich aber nur noch grob nachvollziehen weil diverse Tachos verschlissen). 40‘000km mit dem 80’er Motor. Der 200’er Motor müsste so 100‘000km gelaufen sein. 16 Jahre stand das Ding nur draußen wurde aber regelmäßig bewegt. Frage was tun: Verkaufen und wenn’s gut läuft 1500€ einstreichen und ein paar mal schön essen gehen? Habe dann mal mit dem Auseinanderbauen angefangen und mich dann entschieden, den bau ich mal als Winterroller wieder auf. Das aber so gut wie alles ausgelutscht war kann man sich ja vorstellen, aber hinterher ist man ja immer klüger. Ideen wie ne Scheibenbremse und MY Tacho etc. einzubauen habe ich dann verworfen. Sollte nun doch ner 86’er recht nahe kommen, aber in erster Linie mir gefallen. Also folgenden Stilbruch habe ich jedoch begangen: Farbe: Original Vespa Giallo Texas 935 gab es nie für die PX sondern für die Rally 200 (Beste Entscheidung ever, hat so nen leichten Senf stich und ich bin Begeistert) Alle Löcher für Typenschilder; Nase verschweisst: Würde Schilder, falls diese montiert werden sollten, nun mit Karosserieschaumgummiband kleben) Rücklicht: Ist von der MY aber nur weil das Original am Gummi immer den Lack aufreibt Sitzbankbezug war Original nicht mehr zu bekommen aber gute Alternative gefunden Spiegel: Reproteil: Ansonsten alles Original Piaggio oder bei Lagern, etc. hochwertige Ware aus dem Maschinenbau. So hier ein paar Bilder und Details Habe im Mai 2016 mit dem Auseinanderbauen angefangen Anschließend den Rahmen zum Strahlen geschickt, sah anfänglich eigentlich gar nicht so schlimm aus Also doch mehr Löcher als erwartet. Der Betrieb wollte erst gar nicht weiter machen, habe aber das i.O. fürs Schweißen gegeben Verzinnen habe ich dann wieder selber gemacht In der Zwischenzeit erst mal den Motor gemacht. Habe ihn erst mal von außen Glasperlengestrahlt Das Gleiche auch mit allen weiteren Gussteilen die zum Teil schon gut angefressen waren. Anschließend mit einer chromfreien Vorbehandlung für die Ewigkeit versiegelt Motor dann aufgemacht und da war alles ziemlich ausgelutscht, also große Revision Alles zusammen gebaut. Lüftradabdeckung and Vergaserwannendeckel habe ich vor 20 Jahren selber verchromt Da Dann alle kleineren Eisenteile gestrahlt und anschließend autophoretisch beschichtet. Da waren auch Dinger bei die eher was für die Tonne waren (Sitzbank) Irgendwann mal einen Lackierer gefunden, der den Auftrag für einen guten Kurs übernommen hat Kleiner Nachtrag zur Konservierung: Hohlräume mit Hohlraumfluid großzügigst geflutet. Unterboden mit Steinschlagschutz "Weiß" beschichtet. Material härtet aus, reißt nicht und kann überlackiert werden. Habe ich aber so gelassen, weil passt ganz gut mit dem Gelb. Soweit nicht tragend, alle Anbauteile mit VA Schrauben befestigt, diese aber wegen möglicher Kontakkorrosion mit Nylonscheiben vom Chassis galvanisch getrennt. Zusammenbauen macht ja wieder Spass Die Liebe zum Detail darf auch nicht fehlen Irgendwann war alles da wo es hingehört und die erste Ausfahrt am 05.10.2019 konnte beginnen So schließt sich dann der Kreis Die Kosten Teile für den Motor: 450€ Strahlen Schweißen : 440€ Lack: 700€ Viele Neuteile: 720€ Arbeitsstunden: Unbezahlbar Summe: 2310€
  44. 2 points
    So habe nun schon seit längerem einen ALLSTATE Reifen auf meiner Allstate ist ein echt übel alter Reifen und war von Anfang an nur als "Deko" Reserverad gedacht. da die Dinger in nos für um die 100€ plus Versand etc aus usa gehandelt werden, war mir der für ursprünglich 30steine ganz recht. zudem hätte nos ja auch nicht zu dem roller gepasst. Dummerweise haben die bei der Demontage (die Felge ging an wen anders) beide Stahlringe aus dem reifen geschnitten. Ging wohl zu schwer runter und der Reifenhändler hatte keine Lust weil der Reifen ja eh "Müll" war. Wie auch immer, hab ihn dafür umsonst gekriegt und nur den Versand gezahlt Die eine Seite war noch dabei, die konnte ich mit so Karosserie/gummi Kleber wieder einsetzten, die Zweite fehlte leider. Hierfür hab ich ne Schablone gemacht und den Ring aus nem alten Michelin 8 Zöller geschnitten und die verklebt. Dann noch innen nen aufgeschnittenen Schlauch zur Stabilisierung eingeklebt und fertig. Mehr als mundgeblasen gebe ich dem Schlauch dann allerdings net, des würde der Reifen wohl nicht überleben. Im Grunde natürlich Schwachsinn, aber finde der Reifen passt perfekt, da dürfte gar kein anderer ran.
  45. 2 points
    Man fährt mit der illegal auf 75ccm getunten Vespa zur Eisdiele. Das heißt auch nicht Midlife-Crisis sondern Dolce Vita. Farbe der Vespa cremeweiß mit brauner Sitzbank und Weißwandreifen bevorzugt.
  46. 2 points
  47. 2 points
    Ich finde es jedenfalls klasse, dass endlich mal jemand kommt und den ganzen Nixblickern hier, die seit Jahrzehnten Vespa Schrauben, zeigt wie es wirklich geht und wo „die neuralgischen Stellen“ sind. Sooo geil.....du bist auf dem besten Weg, dich mit dem (wie hieß er doch gleich?) Gregsen 2000??? in die Bestenliste zu katapultieren Auf jeden Fall Hut ab vor deinem Selbstwertgefühl.....
  48. 2 points
    MOTOVESPA GT 160 O-Lack Orange 1978 original Lack aufbereitet und konserviert. Technik etwas überarbeitet
  49. 2 points
    Wie will man das Gehäuse auseinander kriegen, wenn noch einer der Bolzen drin ist, mit Schaubendreher an den Dichtflächen hebeln? OMG Alle Bolzen müssen raus, dann 1x Kicker beherzt betätigen, Plop! Naja, wohl zu spät...
  50. 2 points
    Was ergeben 3 zersägte PX Rahmen + 1 Bajaj Rahmen + ein paar Motorradteile + ein WR 360 Motor von Husqvarna? Einen Haufen Arbeit und viel Spaß! Voller Stolz präsentiere ich hier Ten Inch Terror! Nach 5 Jahren Bauzeit mit einigen Unterbrechungen ist sie jetzt soweit, dass ich ihr die Kinderkrankheiten austreiben kann. Vor 1 1/2 Jahren war noch nicht mal klar, dass dieses Projekt überhaupt umsetzbar ist. Motor Husqvarna WR 360 55 PS, 45 Nm Drehmoment Das Handschuhfach ist als Tank ausgelegt und fasst 14 Liter Die Scheibenbremse vorn auf Sprintgabel ist eine Weiterentwicklung meiner Bremse auf der Stray Bullet. Anstatt eines Spreichenrades habe ich hier ein Alu-Scheibenrad gebaut, welches der Centerline Felge nachempfunden ist. Flipheck aus Blech, mit 8 Schrauben befestigt. Liegender Stoßdämpfer, über Umlenkung angesteuert. Der Lenker ist leicht gedropped, Elektrik und Instrumentierung kommen von Motogadget. Geschaltet wird über einen elektrischen Powershifter ohne Kupplung. Damit das Bordnetz mit der zusätzlichen Belastung umgehen kann, wurde ein Vollwellenregler installiert, die Lima umgelötet und die Elektrik auf komplett DC umgestellt. Statt einer H4 Birne wird jetzt ein LED Chip von Adjure verwendet, der nur knapp 2/3 des Stroms einer H4 Leuchte verbraucht. Die Sitzbank ist im Eigenbau entstanden und von meinem Lieblingssattler Alex Rothe bezogen worden. http://www.weitgehendgar.de/ , der Auspuff ist von Pipedesign. Die Fahrleistungen sind abartig! Mir zittern immer noch die Finger wenn ich so tue, als ob ich jetzt mal so richtig Vollgas gebe. denn so richtig Vollgas habe ich mich immer noch nicht getraut... Edit: In der Zwischenzeit habe ich mal so richtig am Kabel gezogen. Mit zittrigen Finger behaupte ich weiterhin, dass die Fahrleistungen abartig sind. Wenn man will, fährt sie aber genauso handzahm wie eine PX 200. matthias dahl photographie In der Zwischenzeit gibt es erstes Update: Die ürsprünglich angedachte Positionierung des Federbeins ergab eine ungünstige Geometrie mit einer daraus resultierenden Knickbelastung auf das Federbein, welches in der Folge dann gebrochen ist. Die provisorische Lösung ein modifiziertes BGM Federbein einzubauen, erwies sich als so gute Wahl, dass es jetzt dauerhaft drin bleibt. Die Custombike hat die Karre gefeatured. Das dürfte wohl der erste Roller sein, der es in dieses Magazin geschafft hat. Ein Feature in der Itlienischen Chop and Roll Ein Feature in der Französischen Kustom Es gibt ein weiteres Update. Ziel ist es dem Motor ein wenig mehr Overrev zu geben. In der originalen Auslegung lässt sich ein Wohnwagen damit die Kasseler Berge hochziehen - vor Reso. Allerdings mit dem Nachteil, dass der Motor in direkt gegen die Wand dreht. Dazu wird der Zylinder angehoben und die recht moderaten Steuerzeiten verschärft. Ich habe einen neuen Ansaugstutzen gebaut und den 35er PWK, gegen einen 38er PWM und die originale Membran gegen eine V Force getauscht. Best Custom Scooter Scooterst meltdown 2016 Bei aller Liebe 360ccm und nur max 44 Ps am Rad sind zu wenig. Canonized hat mir einen schönen Auspuff und Overrev eine Brennraumkalotte entworfen. Dazu eine frei programmierbare Zündung von Ignitech und das Elend begann. Der Auspuff ist gut 250 mm länger als der Alte und hat einen deutlich größeren Belly, Das neue Heck welches ohnehin gerade im Bau war, musste also mit abnehmbaren Hauben ausgestattet werden. Da ein Teil der Steifigkeit über die angeschweißten Hauben erreicht werden , war das keine gute Nachricht. Die Batteriezündung erforderte einen höheren Kraftaufwand beim Ankicken sodass sich die Kickerwelle verdrehte, jeder Alukicker sofort die Verzahnung verlor und das Starten eine anstrengende Geschichte wurde. Weil man nicht hungern soll, ohne zu frieren. passt der Auspuff trotz 2 cm Verbreiterung der Hauben nicht unter selbige. Die Haube muss also weiter umgearbeitet werden.


  • Newsletter

    Want to keep up to date with all our latest news and information?
    Sign Up
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.