Jump to content

Leaderboard

Popular Content

Showing content with the highest reputation since 08/21/21 in all areas

  1. Hier: Adresse für den Zylinder schick ich dir per pn
    32 points
  2. Preis angeben! 18.000 Festpreis Ort angeben! Verden Aller, Niedersachsen Richtig beschreiben! natürlich Nicht zugleich bei eBay/eBay-Kleinanzeigen, anderen Auktionshäusern/kommerziellen Plattformen einstellen! Nur hier Ohne Eigentum kein Verkauf! Mein Eigentum Moin, verkaufe meine gerade erst aufgebaute Serie1 mit SSR Motor. Grund, der Funke springt bei mir nicht über, fühle mich auf Serie 3 wohler und das Konzept TWIN begeistert mich mehr. Hier die wesentlichen Daten: - EZ. 06/58 - Km keine 300 - Leistung gut 50PS am Rad (eingetragen sind 36KW und vmax 140) - Tüv bis 04/22 Verbaut sind: - Casaperformance (CP) Motor SSR265 Scuderia BlackEdition mit orange eloxierten Anbauteilen, - CP Doppelscheibenbremse schwarz, - Ottopuntouno Vierkolben Bremssättel orange mit Stahlbus Entlüftungsventilen, - CP Alufelgen schwarz, - Mitas MC35 v-soft h-hard, - CP Tank mit Benzinpumpe und inegriertem Rücklauf, - Mupo Komplettfahrwerk, - Neue CasaLambretta Gabel mit BGM-federn, MB-Forklinks und MB-Revisionskit, - CP Fünfgang Schaltgriff, - Endschalldämpfer von Marc Mais, - Louis Carbonauspuffschellen, - Auspuff gewickelt, - Sitzbank Ancilotti mit orangenem Keder, - SIP Digitaltacho, - SIP Abgastemperaturmesser, - SIP Benzinhahn mit Tankanzeige, - RAM Luftfilter, - Orangene SLUK-Scheibe und das beste zum Schluß: - ALLES eingetragen !!! Preis ist fix, wer meint das ist zu teuer, schweigt stille und baut sich das einfach selbst auf, Danke! Gruß Doc
    23 points
  3. Servus! Da ich immer gerne so Aufbauberichte anschaue und endlich mal im Urlaub kurz Zeit habe dachte ich, ich muss hier auch mal mein „Schrott wird flott“ SS180 Projekt vorstellen. Es fing mit einem Clubtreffen 2019 an und wir redeten über unsere Lieblings-Vespas. Ich hab da genau 3 Favoriten seit Jahren : Vespa GL(steht schon in der Hütte, keine Zeit zum restaurieren ), Vespa T4 (steht auch seit Jahren neben der GL, keine Zeit zum restaurieren) und eben die SS180, die war aber als Familienvater nicht zu bekommen in bezahlbar… Naja eben bei diesem Treffen erzähle ich das und nen Freund direkt aus Würzburg sagt, er habe einen SS180 Rahmen mit neuen Backen in seiner Garage, nach 2 Wochen rief er mich an, ich kann ihn haben zu einem seeeehr fairen Preis: also Karre leergeräumt, hingefahren und angeschaut. Zuerst die neuen Backen und das Handschuhfach, Lenker war ein spanischer, egal. Rahmen war sehr gammelig, siehe Bilder. Egal, wollte se unbedingt haben!! Gabel und Motor nicht vorhanden, egal, sollte eh was anderes rein. Also nach Hause damit, von der Frau etwas ungläubige Blicke geerbt bei dem Anblick des Rahmens. Im Februar 2020 dann doch mal angefangen mit der Flex den Rahmen genauer anzuschauen: daher der Namen „Schrott wird flott“. Unter den Trittleistenresten dann noch etwas OLack in Blue pavone gefunden: genau die Farbe die mir eh am besten gefallen hat. Aber ich hatte immer noch keinen Plan wie se mal aussehen sollte. Karosse hatte dann nen Clubkollege (Danke Harald!!) geschweißt, dann wieder zurück in die Garage. Motor war ich schneller, es sollte Dampf in die Kiste kommen: meinen altes auf mittiger NSR Membran umgebautes Gehäuse von 2002 aus dem Regal gezogen, gebrauchten und geklemmten M232, neue 60er Quattrini Welle, Racing Resi, 35er Keihin (ist jetzt ein 35AS), MMW Kulu, Vespatronic (erstmal, ist jetzt ne Vape) und ab in die PX zum Testen. War damit auf unserem Prüfstand und (bis auf die Zündaussetzer) war die Leistung schonmal ausreichend oder eigentlich zu viel wenn man ehrlich ist. Dann passierte erstmal nix mehr bis zum Winter, Haus hatte nen neues Dach bekommen, da war jede Minute Dachdecken, Dämmen usw angesagt. Es wurde nur ein italienischer Lenker besorgt, der spanische is am Schaltgriff doch etwas anders, wollte ich nicht. Im Dezember 2020 dann endlich mal mit der Karosse weitergemacht, nochmal strahlen lassen, Reste geschweißt und ich war mir nun endlich sicher wie se aussehen sollte: wie O Lack, aber im Zustand wie nach über 50Jahren eben. Also Dellen mit Absicht drinnen gelassen, Clubkollege Tore hatte da auch sofort Bock drauf und dann war es entschieden: Originale Grundierung musste gesucht werden, Hatte Tore dann extra anmischen lassen. Und Blue Pavone eben, aber das sollte ja nach dem „patinieren“ wie echt aussehen, da hatte er verschieden Versuche lackiert und patiniert bis es am besten aussah. Also nen Sprint Tank besorgt (flacher, sollte eine Sport Sitzbank drauf) , Karre komplett lackiert und sofort wieder richtig runtergeranzt, hatte schon etwas weh getan muss ich zugeben, aber ich wollte es ja so haben. Angepasste PK Gabel, BGM Fahrwerk, die Grimeca Classic Trommel, Grandsport Bremszange (Danke Olli und Arndt!!), AF Bremsaufnahme, Galfer Bremsscheibe, alles neu, wurden montiert und dann ebenfalls runtergefickt. Das tat nochmal mehr weh: ich wollte es aber ja so… Anpassen, dass der Koti auch gut sitzt war auch ne Strafarbeit, die Lenkkopflager hier aus dem GSF mit Kegelrollenlagern waren dagegen ein Traum. Bremsgeber wollte ich keine angeschweißte Platte haben, also musste ne TPH dran. Die Crimaz war mir zu auffällig, also die Haltenleche hier im GSF gekauft, eine gebrauchten Geber gekauft und angefangen. Hat mich sehr viele Stunden Arbeit gekostet, das Halteblech oft angepasst, die Verlegung geändert, lange nach einem möglichst kleinen Ausgleichsbehälter gesucht. Hebel wurden die Weltklasse Teile von Grandsport, natürlich auch erstmal runtergeranzt. Bremsleitung hier aus dem GSF von Tupamaro. Entlüften war etwas anstrengend , aber scheint jetzt sehr gut zu sein. Als dann die Karosse komplett fertig war hab ich dann in einigen Nachtschichten die Karre zusammengebaut. Sitzbank bleibt erstmal so, bin mir da aber noch nicht 100% sicher. Stand heute: Eigentlich fertig, kann zum TÜV, mal sehen wieviel Leistung der mir eintragen will… Bin aber grad weg im Urlaub mit der Familie, is erstmal wichtiger. Ich überlege noch die Ersatzradabdeckung dranzubauen, dann sieht’s noch weng originaler aus auf den ersten Blick…
    23 points
  4. Meine 150s, O-Lack freigelegt. Bis auf den Koti, da war nichts drunter. Hab ich neu gelackt, und mit tatkräftiger Hilfe von @berlinwestside abgeranzt. Lusso Motor mit M1X Im Appenzell: Wien: Der Wachau: Waldviertel im Regen: Sardinien: Irgendwo in Brandenburg:
    22 points
  5. Hallo... hier mal die aktuelle kurve vom 50cc . Es kommen noch 2 testpötte vom falkr , er meint da geht noch ein wenig. Eckdaten 40mm kolben barikit Pe 65 39.7mm membran vollwangenwelle Geom. Verdichtung 15.5 : 1 ansauger kurz mit mini tassi vhsh 30mm Kurve mit lüfterrad , ohne ca 2.5 ps mehr. Ein spal lüfterkit für race kit kommt auch noch. 12v mit thermosensor. Mitte januar kommen dann die hochwertigen vollwangen wellen von primatist. Auspüffe gibt es 2 versionen, 1 x race und 1x street. 5 stück 6 gang getriebe mit spezieller stufung sind gerade auf der drehbank. Es bleibt spannend, Gruss luk
    22 points
  6. 21 points
  7. @freakmoped Diese Behauptung wurde doch schon per Stellungnahme Wössner widerlegt: Hallo XXX, wir haben das bei uns getestet und der Clip mit der zwei Ösen Form lässt sich tatsächlich rotieren. Wie sich richtig erkannt haben, wird durch das drücken, einseitig die Spannung entlastet und es fällt somit relativ leicht den Clip zu Drehen. Die Clips funktionieren einwandfrei und die Spannung nach Außen ist gewährleistet. Mit freundlichen Grüssen / Best regards XXX Staatlich geprüfter Techniker Maschinenbau State-certified mechanical technician Wenn Du das nochmal hier im GSF verbreitest, wird der Schmarrn kommentarlos ausgeblendet und Du kassierst eine Verwarnung
    19 points
  8. Dann kann ich noch ein weiteres schönes Fahrzeug mit besonderer Historie beisteuern... Ich habe die Horex von T5Rainer übernommen und bewege sie nach einigen Optimierungen regelmäßig durch das schöne Allgäu. Hier auf dem legendären Auerberg, mal schnell auf a Halbe nauf... 1951er Typ 0 Regina 350
    18 points
  9. 17 points
  10. Der Macher dieses Fahrzeugs ist auf jeden Fall sehr kreativ und hat sehr coole Ideen. Ich finde da sehr viele Details, die Summe ein stimmiges Gesamtkonzept ergeben. Maulschlüssel als Kickstarter, Zündkerzenschlüssel als Griffe, Pleul als Schwingenabdeckung, Bandmaß als Trittbrettkante u.s.w. Muß ja nicht jedem gefallen, natürlich polarisiert so ein Fahrzeug. Der Erbauer dieses Roller bringt seine Individualität zum Ausdruck. Sollte der mal auf irgendeiner Veranstaltung stehen, wird er definitiv mehr Beachtung finden als irgendein Oldie an den jedes erdenkliche Zubehör geschraubt wurde, was für teuer Geld zu bekommen ist. Erfahrungsgemäß kann man, wenn man so jemand mal irgendwo trifft, in der Regel interessantere Gespräche führen, als mit Leuten, die sich für 10 oder 20 Tausend Euro ein Originalfahrzeug gekauft haben und sich was drauf einbilden, weil sie ja so ein exclusives Fahrzeug besitzen.
    15 points
  11. PK211S BJ 83, O-Lack Quattrini M200 126 / 184 - 1,20mm QK 60mm Hub (Fabbri) SIP Vape auf 17° statisch (1273g) Mikuni TM35 FalkR M200 Touring mit Cagiva Mito Endschalldämpfer 37Ps / 34Nm Grimeca vorne mit TPH-Bremsgeber vo & hi BGM Dämpfer
    15 points
  12. Mich hat mal interessiert wie sich so ein Auspuff mit Innendämmung verhält im Vergleich zu einem normalen Resonanzauspuff. Dazu hab ich zwei Anlagen von mir gebaut, die Nessi und dir Racing-Resi, die jeweils einmal ohne Innendämmung und einmal mit Innendämmung gebaut wurden. Es wurde nur der Belly und den Gegenkonus gedämmt. Nessi: Racing-Resi: Das mit der Innendämmung ist auch nix neues. Ich hatte früher als ich 16 war (also vor dem Millennium) einen Yamaha DT 125. Damlas hat man aber noch die Innendämmung aus dem Auspuff rausgefummelt wegen Tuning und so. Naja, aber ich wollte eben mal einen Vergleich machen, wie es sich denn zum einen auf die Leistung auswirkt und natürlich auch auf die Geräuschentwicklung. Meine Theorie war ja das sich das so ähnlich wie ein Box-Auspuff verhält. Da die Schallwellen ja absorbiert werden zum teil und die Reflektion und die dadurch erzeugte Aufladung abgeschwächt wird. So wie es eben auch bei den Boxanlagen ist. Dadurch sollte man eben zwar etwas weiniger Spitzleistung haben, aber auch ein gleichmäßigeren Leistungsanstieg. Und eben auch weniger Lärm….. Beim Zusammenbauen ist einem schon aufgefallen…. Ohne Dämmung ist das wie ein nackter, kalter Kellerraum wo es brutal hallt. Mit der Dämmung ist das eher wie ein mit Teppiche und Couch zugestelltes heimeliges Zimmer. Also Versuchsproband musste mein MHR Motor her halten mit folgendem Setup: Malossi MHR aus der Schachtel Steuerzeiten 188/131 60er Glockenwelle MMW Ansaugstutzen mit RD Membran Zündung Statisch 19° 30er Mikuni Vergaser Rahmengesaugt ALLES mit gleichem Endschalldämpfer! (SIP 0815 ESD mit schon paar Tausend km runter) Als erstes habe ich die Racing-Resi getestet. Und tatsächlich ist das Verhalten so wie ich es mir gedacht habe bezüglich Leistung und auch der Geräuschentwicklung. Geräuschmäßig viel dumpfer und angenehmer, und um Welten leiser. Hier mal die Leistungskurve und dB Werte am Prüfstand mit gemessen : Rot = ohne Innendämmung (Standgeräusch 96 dB, unter Volllast max. 117dB) Blau = mit Innendämmung (Standgeräusch 92 dB, unter Volllast max. 107dB) Mich hat dann auch interessiert was denn ein Stinger noch bringt und hab jeweils nochmal mit Stinger eine Messung gemacht. Hier dann auch nochmal die Leistungskurve dazu (leider habe ich die Kurve nicht mit drauf mit (Innendämmung mit Stinger) Aber man sieht dass die Racing-Resi auf dem Setup nicht wirklich gut mit dem Stinger funktioniert. Rot = ohne Innendämmung mit Stinger (Standgeräusch 94 dB, unter Volllast max. 114 dB) Blau = mit Innendämmung mit Stinger (Standgeräusch 90 dB, unter Volllast max. 105 dB) Naja… und das gleiche habe ich dann nochmal mit der Nessi gemacht. Die war aber deutlich unempfindlicher gegenüber allem. Egal ob mit Dämmung oder ohne, oder mit Stinger oder ohne. Leistungstechnisch hat sich da nicht wirklich viel getan. Das liegt zum einen wohl auch daran das die Auspuffanlage nicht so „spitz“ ausgelegt ist. Hier wieder die Leistungskurve und dB Werte am Prüfstand mit gemessen : Rot = ohne Innendämmung (Standgeräusch 90 dB, unter Volllast max. 114 dB) Blau = mit Innendämmung (Standgeräusch 86 dB, unter Volllast max. 112 dB) jeweils nochmal mit Stinger. ohne Innendämmung mit Stinger (Standgeräusch 88 dB, unter Volllast max. 111 dB) mit Innendämmung mit Stinger (Standgeräusch 85 dB, unter Volllast max. 109 dB) PS: ich habe bei S&S irgendwo mal eine ähnliche Kurvenverlauf gesehen wie bei meiner Racing-Resi im vergleich miz und ohne Innedämmung. Ich finde das aber nicht mehr....
    15 points
  13. So, dann will ich mal. Aprilia RS250, Overrev Edition Das Problem der Aprilia RS250 ist, dass Aprilia anno 1993 sich für den Suzuki RGV Motor entschieden hat. Dieser hat einige Probleme. 1. Die Kurbelwelle ist sehr schmalbrüstig, nicht revidierbar und leider kurzhubig (50.6mm Hub bei 56mm Bohrung) 2. Die Primär ist (edith) in Serie schrägverzahnt 3. Die Zylinder sind aus Smallframefahrer Sicht ein sehr schlechter Scherz was die Leistung angeht. 3.1 Die Auslasssteuerung zerlegt sich gern und fällt in den Motor 3.2 Das Brennraumdesign war 1975 schon altbacken 3.3 Die Kühlung der Zylinder ist auch gefühlt von 1980 4. Das Polrad ist bleischwer Sprich man bekommt mit einer RS250 ein (selbst aus heutiger Sicht) gutes Fahrwerk, mit einer tickenden Zeitbombe von mäßig geilem Motor. Das alles wusste ich, als ich mir 2015 meine Reggiani gekauft habe. Ich wollte sie eigentlich nur putzen, aber dann ist mir aufgefallen, dass der Hobel einen ziemlichen Wartungsstau hatte. Also habe ich die originale Kurbelwelle revidieren lassen (Danke @powerracer) und die Zylinder beschichten lassen. Das zog sich allerdings über einen langen und langweiligen Winter hin... Und auf einmal ist es etwas eskaliert und ich hab mir alles selbst gebaut: Overrev Kurbelwelle: hier noch ohne Wuchtgewichte Hier schon mit gradverzahnter Micozzi Primär (500€... Vespapreise sind eine Wohltat) und probemontiertem 3D Druck Aussenkorb. Overrev Zündung besteht aus einem Polrad einer CRF450 und einem neu gewickelten (für 12V) China Stator für das Moped. Hier der neu gewickelte Stator, 50% fertig. Hier die Bearbeitung des Lima Deckels für den neuen Stator (die Montage ist hier "upside Down", sprich die Lima ist im Deckel und man schaut in die Magneten des Polrades) Hier die Papierschablone für das Blech was die Pickups hält, denn in Serie sitzen auch die Pickups im Deckel. Und hier der fast fertige Stator im bearbeiteten Deckel. Als Vergleich oben drüber der originale Stator. Mehr davon wenn ich Zeit finde.
    15 points
  14. Kann man den Typen (also den @freakmoped) jetzt endlich mal verwarnen, was der hier für einen Scheiß schreibt, ohne auf jegliche Hinweise seiner Fehlleitungen zu reagieren? Der soll ein Blog schreiben und sich aus nem Forum, das vom Dialog lebt, fern halten... Langsam reicht es!
    14 points
  15. Hier auch noch ein Vorschlag
    14 points
  16. Hallo Leute, ich habe vom @acab ein riesiges Paket bekommen. Da sind geile Sachen drin. Vielen Dank, mein Lieber! Jetzt werde ich das alles schön für den Versand fertig machen und dann ab zu Euch damit.! Wenn mir nich noch jemand ein Bein abbeißt, habe ich bis Donnerstag alles auf dem Weg. Viele Grüße, Polinski
    13 points
  17. Der neue Proto für den 170er ist zu 99% fertig verlegt , ich habe ihn Unisex 170 getauft da er auf alle SF Modelle ohne Rahmenmodifikationen passt. Ziel war es einen möglichst frühen Einstig bei möglichst viel Vorreso zu habeb und dennoch eine akzeptable Spitzenleistung zu erzielen. Der Flansch bekommt noch horizontale Langlöcher sodass man ihn perfekt an den jeweiligen Rahmen/Reifen anpassen kann, im Foto ist er mit einem 3.50 Reifen zu sehen mit 35cm langen Stoßdämpfer
    13 points
  18. Nachwuchs im Hause. Ich bin ja ein Fan der Ducati Königswellen Fahrzeuge und pflege hier auch eine kleine Sammlung.. In den Schweizer Militärmotorrädern der Firma Condor wurden diese Motoren inkl. upgrade verbaut. (Bessere Schmierung.. dafür weniger Leistung) Hab lange gesucht bis ich ein Fahrzeug mit komplettem Zubehör und Doku zu einem fairen Preis gefunden habe. Condor 350 Bj 1978
    12 points
  19. mal ein kleines Update und Zwischenfazit... aktuell erst wieder einen Runde gedreht Timmelsjoch-Jaufenpass-Penserjoch-Jenesien-Völten-Meran-Bozen-Alte Brennerlandstrasse-Innsbruck und das macht richtig laune. Das sip fahrwerk funktioniert auch brauchbar und der 3D Gedruckte Ansauggummi von @abtreter haben mir die restlichen 4mm Freigang zur Backe ermöglicht, sodass auch mal volle Durchschläge nicht mit einem abgefallenen Vergaser quittiert werden Thema Bremse hat sich auch mehr als nur bewährt, die 4 kolbenbremsen sind zwar alle toll mit den radialbremspumpen (fahr ich ja selber an den anderen 2 Kisten), aber es gab nicht eine Situation von fading oder schlechter Bremsleistung und der verlängerte Hebel an der Pumpe macht das was er soll und mehr als 2 Finger habe ich die ganzen 600km nicht an der bremse gehabt Verbrauch bei ordentlich gespanntem seil liegt dann so zwischen 5,5-6,3l/100
    12 points
  20. Timmelsjoch 2500m mit dem Serien Membranstutzen und der Superbanana Sport 2.0 , haben die knapp 300km Knallgasfahrt ohne Probleme überstanden Die Aussicht war Hammer und Motorradfahrer konnten wir auch einige ärgern, das oben vom Stinkefinger bis zum Aplaudieren belohnt wurde Ein Landschaftsfotograph der uns beim Bier trinken angequatscht hat, wollte unbedingt unsere Roller in seiner Collage/Zeitung haben und hat uns diese Fotos dann freundlicherweise zugeschickt.
    12 points
  21. Moin, Kurzer Zwischenstand...ich warte noch auf 3-4 teile, die nicht lieferbar waren. Habe gestern eine Versandbestätigung von meinem Lieferanten bekommen. Da müssten die fehlenden Teile drin sein. Dann sollten sie nächste Woche zum Polinski gelangen und an euch weiter geleitet. Falls jemand bei den alp days ist, dem könnte ich die Shirts auch nächste Woche gleich mitnehmen.
    12 points
  22. moin, wollte hier meine 76er Sprint mal vorstellen, Niederländisches Modell in (teilweise Erstlack) Silber Chiaro di luna metallizzato 108 und PX200 Motor.
    12 points
  23. ... ick seit 4 Wochen keine Zigarette mehr geraucht habe und auch gar nicht mehr rauchen möchte
    11 points
  24. Ich habe @freakmopedjetzt was in seinen eigenen Beitrag geschrieben, die eigenen Beiträge liest er ja (hoffentlich) wenigstens Der Zylinder und das Konzept erwecken bei mir persönlich beim einen oder anderen Detail allerdings auch eher den Eindruck dass hier etwas "(noch?) nicht zu Ende entwickelt" ist bzw. wurde.
    11 points
  25. Da ist das Ding! Neue Overrev Kurbelwelle für Quattrini / Pinasco Gehäuse. https://1537118469.jimdofree.com/deutsch-1/vespa/sf-motor/ Nach dem Feedback der 60mm Hub Kurbelwellen bezüglich Restwandstärke am Gehäuse, haben wir beschlossen das Reduktion des Spindeldurchmessers Pflicht ist. Daher haben diese Kurbelwellen einen Hub von 58mm und einen geringeren Aussendurchmesser vom Pleuel. Und schon schwitzt man nicht mehr ganz so stark beim spindeln Hersteller ist weiterhin Primatist.
    11 points
  26. Es ist inzwischen wohl bei den meisten Lesern angekommen, dass für dich persönlich nur "super conservata P-cars" den Titel Old- oder Youngtimer tragen dürfen... kann oder mag sich aber vielleicht nicht jeder leisten und das Glied des owners wächst dadurch auch nur in dessen persönlicher Wahrnehmung.
    10 points
  27. So...die Shirts und Hoodies sind aufm Weg zum Polinski
    10 points
  28. Grüße, bei mir hat sich auch wieder einiges getan in der "Entwicklung" und Qualität. Endlich habe ich für die Wellen Schmiederohlinge. Was den Materialeinsatz und die Bearbeitungszeit drastisch reduziert. Man muss ja bisschen "Öko" denken. "Hust" Werde jetzt erste Tests machen und mal schauen ob es sich nochmal verbessert hat. Die Bearbeitung ist auf jeden Fall etwas anstrengender geworden. Haha Lg
    10 points
  29. Mein aktueller Favorit, stammt auch von jemand aus dem Gsf
    10 points
  30. VORWEG mir geht es um kein Pimmelfechten bezüglich der Leistung!! Mir geht es rein um den Vergleich, alle Läufe wurden innerhalb 30min am gleichen Tag ,mit dem gleiche Motor auf dem gleichen Prüfstand und zwar bei MMW gefahren. Es handelt sich um meinen Tourenmotor welcher aktuell ca 8.000km Laufleistung drauf hat. Zum Setup: Malossi MHR 210 (1mm Fudi 1mm Kodi) original Gehäuse überströmer angepasst, einlass nach hinten erweitert, Vergaserwanne angepasst original Malossi Zylinderkopf Kurbelwelle SIP 60mm (war eine der ersten mit kurzen Einlasszeiten, wurde verlängert und wieder auf gleiche Wuchtung gebracht) Zündung Sip Vape statisch 18 grad Getriebe original PX ALT 200 mit kurzem vierten, Kupplung 23/65 Superstrong (gewuchtet) Auspuff Polini Box V2 mit dem größeren Auslassröhrchen Vergaser Spaco SI24.24 Bohrung zur Schwimmerkammer auf 2,2mm aufgebohrt (rest alles original auch nicht ovalisiert) Alt Wanne + Deckel Folgende Varianten wurden gefahren: 1. Venturi Luz (niedrige Variante) + großer Auer Classic Airbox 33% mehr Volumen (25,6PS bei 7042 Umdrehungen und 26,27Nm bei 6642 Umdrehungen) 2. Venturi Luz (niedrige Variante + PX alt niedriger Deckel (24PS bei 7065 Umdrehungen und 24,71Nm bei 6578 Umdrehungen) 3. Luftfilter mit 5mm + 8mm Bohrung über ND + HD, großer Auer Classic Airbox 33% mehr Volumen (24,3PS bei 6901 Umdrehungen und 25,48Nm bei 6473 Umdrehungen) 4. Luftfilter mit 5mm + 8mm Bohrung über ND + HD, PX alt niedriger Deckel (24,4PS bei 6977 Umdrehungen und 25,15Nm bei 6591 Umdrehungen) Jedes Setup wurde 3 mal auf der Rolle gefahren und der Roller wurde zu beginn warm gefahren. Leistung wurde von lauf zu lauf mehr und nicht durch thermische Probleme weniger. Hier das Gesamt Leistungsdiagramm PS am Rad und Drehmoment, ja ich weiß etwas blöd zu sehen:(alles aber in groß als PDF im Anhang) Mit Luftfilter, Bedüsung 160 HLKD BE3 HD130 ND62-160 (BGM): Mit Venturi, Bedüsung 160 HLKD BE3 HD135 ND62-160 (BGM) Gesamt.pdf Luftfilter.pdf Venturi.pdf
    10 points
  31. Hier meine Rally 180 von 1969 in Amaranto 835 Parma Motor mit Polini Box und 30er Dellorto VHSH. Läuft wunderbar im Alltag. Im Winter fummel ich da auch noch das Handschuhfach dran.
    10 points
  32. 10 points
  33. Ein halbes Jahr später :D Umzug, neuer Job, eine Kreidler und andere Projekte sind dazwischen gekommen. Ich schaue mir immer gern die Endergebnisse anderer Restaurierungen hier im Forum an und will meins nicht vorenthalten. Die Niete der Trittleisten habe ich verkackt und die Schrauben für den Ständer passen optisch gar nicht und werden bei Gelegenheit gewechselt. Vielen Dank für den Tipp das Bodenblech nicht auszutauschen. Finde die Patina super und das patinieren essig-salz-wasser hat gut funktioniert. Die V50 läuft gut und wird nur innerorts gefahren. Macht Spaß aber da der Motor mit DR75 doch etwas müde ist, liegen schon die ersten Teile für den Winterumbau auf 133 polini race hier.
    9 points
  34. Laber net ! Oder schreib es wenigstens so das man es lesen und dabei verstehen kann !
    9 points
  35. Das is ja krass… wenn du ne Sitzbank kaufst, die zwar aussieht wie ne Ancilotti, aber viel günstiger ist, und die dann geliefert wird und dann plötzlich gar keinen Ancilotti Schriftzug hat, und anders gearbeitet ist (Nähte anders) —- dann wunderst Du dich? Ist ein bisschen so wie:
    9 points
  36. @BerntStein sieht dein Rasenmäher dann auch so in der Richtung aus? Hab schon mal das Problem gehabt das die Zündkerze bei 9000 U/min nicht mehr gefunkt hat. War wie ein Drehzahlbegrenzer. Erst nach minimieren des Elektrodenabstand auf 0,4mm ging es dann wieder ü 9000 U/min Die Iridiumkerzen haben es bei mir meistens auch nicht lange überlebt. Eine etwas zu fette Abstimmung vertragen die wohl nicht lange.... Aber wenn ein schicker Aufkleber dabei ist, warum nicht mal testen....
    9 points
  37. AFR und EGT sind Hilfsmittel für nichtmotorempathische Schrauber.
    9 points
  38. Jawoll! Die Vespa fährt sich klasse und ich habe schon die ersten knapp 1000km draufgefahren. Macht richtig Spaß. Nach ca. 100km Probefahrt im Umland bin ich die Woche mit zwei Kumpels (mit ihren PKs) von Freiburg nach München und zurück gefahren. Ohne Probleme Euch allen ein großes Dankeschön für die Hilfe und Tipps!! Anbei ein paar Fotos Viele Grüße Timo
    8 points
  39. heute kurze spontane Runde Kühtai, timmelsjoch jaufenpass penserjoch und alte Brenner Landstraße zurück 480km
    8 points
  40. So dann will ich auch mal. Bin seit Ewigkeiten auf der Suche nach einem Tankdeckel für meine Bravo. Klar es gibt alles mögliche ich wollte aber wieder genau so einen. Da sich einfach nichts ergeben hat heute der Versuch den alten zu Retten. Erstmal einen Abdruck gemacht, 180° gedreht und dann ausgegossen. Der Kunststoff war nicht so Formtreu und ich hab noch kurz drüber gedreht. Material kenne ich nicht kommt aus dem Dental bedarf aus Vaters Laborresten;) Ob es Benzin fest ist kann wird sich Zeigen aber es funktioniert erstmal alles wie es soll.
    8 points
  41. Verfängt der sich nicht in Deinen Fahrradspeichen?
    8 points
  42. Ich spring mal auf den Zug auf und poste hier einen Artikel über meine SUZUKI GT750 „Wasserbüffel“ im Eigenbaufahrwerk nach Vorbild BIMOTA HB1, die nur 10x gebaut wurde und - falls überhaupt - nur um sehr Geld die Besitzer wechselt. Meine Kreation gibt es allerdings nur 1x, und sie ist vorläufig unverkäuflich.MCL_2018_10 Szene Leser-Umbau Bimota-Suzuki GT 750_2.pdf
    8 points
  43. Kein sinnvoller Beitrag meinerseits, passt aber irgendwie:
    8 points
  44. In den kfz Werkstätten die ich kenne wird dazu dieser praktische Spender benutzt.
    8 points
  45. Ich hab so ne Bank in schwarz. Riesen Teil, wäre gefühlt selbst für ne Cosa noch zu groß und sieht aus als wäre sie direkt aus Dallas der 70er geliefert worden edt: ich seh grad beim betrachten der Bilder ist doch ne andere, aber immer noch übel zugerichtet
    8 points
  46. Ich habe eine Versandbestätigung für mein feingewuchtetes Polrad bekommen. Ein erster Schritt zur Problembehebung ist gemacht. Nächsten Freitag sind die 4 Kolben fällig, es müssen die Kolbenringpins versetzt werden. Hier einige Bilder des dazugehörigen RD500 Motors
    8 points


  • Newsletter

    Want to keep up to date with all our latest news and information?
    Sign Up
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.