Jump to content

Beliebte Mitglieder


Beliebter Inhalt

Showing content with the highest reputation since 14.11.2018 in all areas

  1. 27 points
    Ich bin vollkommen Deiner Meinung! Es ist eine Unverschämtheit, was sich die Verkäufer von Vergasern da rausnehmen! Und die letzten Ficker sind doch auch die Verkäufer von Zylindern, die es wagen, nicht dazu zu sagen, dass man eventuell auch noch zusätzlich Zylinderkopf- und/oder fußdichtungen benötigt, je nach dem welche Steuerzeiten man erzielen will und je nach dem wie dicht der Zylinder/Zylinderkopf sein soll. Zusätzlich muss man auch noch andere Anbauteile wie einen Kolben mit Kolbenringen kaufen und auch noch eine Kurbelwelle! Und die Teile müssen auch noch zum Zylinder und dessen Bauweise und zum Motor (Drehschieber, Kolbensteuerung, Membran und was weiß ich) passen! => Verglichen mit dem Kaufpreis ist das noch eine viel härtere Nummer als die mit dem Vergaser! Ich gehe bei so was vor Wut seit Jahren komplett steil! Absolut richtig! Und nicht nur 2 oder 3 Hauptdüsen gehören mit dazu gelegt. Eine weitere Auswahl der sonstigen Düsen gehört ebenfalls mit dazu! Ich habe doch auch keinen Bock mir zu überlegen, welche der vielen dämlichen möglichen z.B. Nebendüsen ggf. auch noch in Frage kommt. Und die richtige Zündkerze oder besser eine Auswahl zu dem Setup passender Zündkerzen sollte ebenfalls selbstverständlich sein, denn ansonsten muss ich durch Herumprobieren und womöglich mehrfachem Fehlkauf von verschiedenen Zündkerzen diese auch noch selber herausfahren und ermitteln! Verfickt noch mal! Und auch das sehe ich exakt gleich und das Beispiel ist 1:1 auf die Vergasersituation übertragbar! Genauso übrigens, wie ich mit der Erwartung ins Klamottengeschäft gehe, dass die Klamotten die dort hängen, mir natürlich passen wenn ich diese anziehe! Ist ja wohl logisch, dass C&A meine körperlichen Absonderlichkeiten kennen muss und z.B. die Hosen im Schritt schon etwas deftig ausgebeult für mich anbieten sollte, wenn ich den Laden betrete. Und was erlebe ich statt dessen bei diesen Arschlöchern? Ich probiere verschiedene Kleidergrößen und keine passt so richtig. Zu meiner Anzugshose in Größe 106 passt leider das verschissene Jacket (ebenfalls in Größe 106) nicht, weil etwas zu lang. Und das Jacket in 110 ist an den Ärmeln viel zu lang und das Jacket in 102 ist an den Ärmeln viel zu kurz! D.h. ich laufe hinterher zum Schneider und lasse das Jacket in Größe 106 hinsichtlich der Ärmel etwas kürzen! Wenn es das Klamottengeschäft nicht kostenlos anpasst, zahle ich beim türkischen Änderungsschneider dafür noch mal gut 20-30 Euro! Manchmal gibt es dort einen türkischen Tee dazu, aber der lässt meine grundsätzliche Wut nicht kleiner werden! Eine Unverschämtheit bei dem Preis für Anzüge! So um die 120-130 Euro. Gibt aber noch andere in Frage kommende Auspuffanlagen. Aber ich sage es auch gleich dazu. Mit jedem anderen Auspuff leidest Du wieder unter der Unverschämtheit und der absoluten Stümperhaftigkeit der Hersteller/Lieferanten von Auspuffanlagen, Vergasern, Zylindern und Zündkerzen! Das Pack stimmt nichts aufeinander ab und mit jeder Änderung von egal was, muss man mühsam die ein oder andere Komponente anpassen, abstimmen, neu bedüsen, austauschen etc. Es ist zum Kotzen!
  2. 12 points
    Am Besten wird’s sein, ich lasse den Roller von einem Berufsfotografen bei idealen Lichtverhältnissen auf einer exakt ausgerichteten Richtbank im Beisein ein Notars, der zugleich Zweiradmechanikermeister ist, fotografieren. Dann sollten hier alle halbwegs zufrieden gestellt werden können. Wem das über das Ziel hinausgeschossen scheint kann ja trotz oder gerade wegen des damit verbundenen Abenteuers nach Nürnberg kommen und sich die Kiste anschauen, um sich einen persönlichen Eindruck zu verschaffen.
  3. 10 points
    bitte aufmerksam lesen! Nach 30 Jahren in meinem Besitz trenne ich mich von dieser Kult Karre! Ich muss nicht verkaufen, und auch nicht an Jeden! Bitte nur bei ernst gemeintem Interesse melden! Am liebsten wäre mir der Roller bleibt in der Scooter run scene Der Roller wird nur an einen Selbstabholer nach persönlichem Kontakt verkauft! nur meiner steht in Neuwied preis € 9000,- nur hier inseriert vespa Sprint V. Deutsch TÜV bis 5/2020 ez 1977 motor px 200 alt mit Lusso Zündung, keine Batterie nötig Malossi 210 24 si vergaser PM Evolution Rennwelle Im Mai dieses Jahr bei worb5 auf dem Prüfstand 16,6 PS Eintragungen siehe Fahrzeug Schein! Motor wurde im Jahr 2000 von mir gebaut und seitdem läuft er ca. 4000 km super zuverlässig. kabelbaum wurde in 2000 aus super hochwertigem Maschinen flexkabel von Fachmann erstellt rahmen an zwei Stellen im Jahr 1988 von mir geschweißt. Diese sind: in der Rundung Übergang Beinschild zum Fussblech wurde ein ca. 5x8 cm großes Blech und am Übergang Bodenblech zum Hinterteil eingesetzt. seitdem rostfrei! Der Tunnel wurde bei der Neulackierung in 2000 Hohlraum versiegelt. Das braune an der linken Seite des Fussblechs ist Öl welches sich unter den Klarlack gedrückt hat. gravuren und Chrom wurden von Peter Robinson in England erstellt. Der Lampenzierring ist vergoldet. Lackierung im Jahr 2000 blau Silber eridess airbrush von Ulrich Lau damaliger Europameister der Spritzpistole die Bilder zeigen Dee Clark, 4 Tops, Jackie Wilson, the Appolas, Lou Johnson an der linken Seitenhaube sind 2 Kratzer und ein Chip am Seitendeckel Seit 1989 habe ich mit diesem Roller ca. 30-40 Preise auf custom Shows gewonnen. Die Pokale die ich noch habe gibt es dazu weil,ich finde die gehören zum Fahrzeug! Bitte nur per PN
  4. 10 points
    Der Weihnachtsmann kommt wohl nur früher wenn man selber ein tag mit der Oberfräse hantiert. Hab mich mit dem thema platten drehschieber noch nie beschäftigt aber hoffe mein freestyle Schallplattenspieler spielt keine dauerschleife
  5. 10 points
    Alter ist das Ding häßlich. Sorry und LG
  6. 8 points
    Feddich zerstört, getüvt, angemeldet - es darf sich jetzt gerne empört werden
  7. 8 points
  8. 8 points
    Ich hab mal wieder getestet…. ...die S-Box III von Pipe Designe und die Resi-Box verglichen, Zudem dann auch noch eine Umgebaute Box von DLbastard. Hier handelt es sich um einen Cosa-Auspuff der mit einem Diffusor einer LTH Box versehen wurde. Der Krümmer wurde aber etwas gekürzt im Vergleich zur original LTH Box. Setup: MHR aus der Schachtel mit Auslasssteurzeit 185 und 1,25QK 60er Glockenwelle Statische Zündung 18,5° (1,6 kg Lüfterrad) MMW Ansauger mit V-Force 30er TMX Vergaser Fazit: ich finde eigentlich alle drei Anlagen richtig gut. Von der PD S-Box bin ich ehrlich gesagt positiv überrascht, trotz der kleinen bzw. organal Bauhöhe hat die ordentlich Dampf und schmeißt eine richtig schöne Kurve. Die Resi-Box dreht halt nochmal weiter aus und hat dafür im Anstieg ein bisschen weniger Leistung. Die Box von DLbastard drückt halt schön von unten, hat aber daher eben nicht ganz so viel Spitzenleistung. wie es immer so ist… die eine Drückt von unten besser die andre dreht weiter aus, und leider kann man halt nicht alles haben. Und hier nochmal ein Vergleich mit: BBS S-Box III Resi-Box SIP Road XL Ich hab mal die Kurven von mir mit denen auf der Pipdesigne Seite vergleichen. Also der Vergleich mit ähnlichen Setup wie von mir und der BBS zur S-Box III eigentlich sehr stimmig wie ich finde nur das die Leistung nicht ganz zusammen passen. Aber keine frage... ich würde die S-Box II der BBS vorziehen... gleich Leistung aber schöners Band... bzw. schönerer Leistungsanstieg. Und noch was: vor drei Wochen habe ich noch die Resi-Box und die Megadelle XL verglichen. Die Waren da grad am Prüfstand rum gelegen und hab die mal schnell unter meinem 40PS Motor gehalten in der Hoffnung das da evtl. richtig Leistung dabei mal rauskommt. Setup: MHR aus der Schachtel mit Auslasssteurzeit 196 und 1,25QK 60er Lippenenwelle Statische Zündung 18,5° (HP4 Lüfterrad) MMW Ansauger mit V-Force 35er TMX Vergaser Die beiden unterscheiden sich wirklich kaum, Die Megdelle hat im Anstig zwischen drin mal ein bischen mehr Leistung was aber verschwindend gering ist und die Resi-Box dreht ein bischen weiter aus. Hätte aber mit etwas mehr Leistung gerechent. Mit Resotüte waren es genau 40 PS bevor ich die Boxen drunter geschraubt habe. Aber gut die Spitzen-Drehzahl liegt mit der Resotüte ja auch deutlich über die der Boxauspuffanlagen. also dann, bis zum nächtesn Test.... Hab natürlich schon wieder Prototypen auf der Werkbank liegen.....
  9. 8 points
    Na dann solltest Du Dir vielleicht mal überlegen, wie dein äußerst großspuriges Auftreten zu deinen inhaltlichen Fragen paßt. Du bestellst ein paar Teile und nur weil wohl offensichtlich nicht genau weißt was Du da tust, suchst Du die Schuld beim Teilelieferanten. Ich wiederhole hier noch mal die Fragen aus meinem vorangegangenen Beitrag. Das ist kein Witz sondern ernstgemeint, mit technischem Hintergrund. Kannst Du alle diese Frage korrekt beantworten? Und Du erwartest, dass der Teilehändler, bei dem Du einen Standard Vergaser für eine PX 200 bestellt seine Glaskugel anwirft, alle diese Informationen über Deinen Motor in Erfahrung bringt und den Vergaser dann individuell für Deinen Motor korrekt Bedüst? Es gibt zig Parameter, die für die Vergasereinstellung entscheidend sind: Was für einen Luftfilter hast Du verbaut? Was für eine Vergaserwanne ist verbaut? Original? Angepaßt ja oder nein? Um welches Motorgehäuse handelt es sich genau? Einlaß standard ober bearbeitet / angepaßt? Welche Kurbelwelle wird gefahren? Welche Einlaßsteuerzeit? Wie genau wurde der 3. Überstromkanal ins Gehäuse gefräst? Was für ein Auspuff und in welchem Zustand? Was für eine Zündung, in welchem Zustand?
  10. 8 points
    Simonini 230 auf LF CNC QS 1,00 61 King 38AS / V Force 4 Ktm-sx SIP Vape 24-16 Sip Road XL Grün 130/189 Rot,Blau 130/194 2 Verschiedene Zylinder,wobei rot blau zusätzlich 2% mehr Sehne und ne leicht andere Form hat am Hauptauslass. Motor ist nicht für den Road XL gedacht und soll in der Version mit den höheren Steuerzeiten eigentlich ein 50 Ps Teil werden,fand ich aber interessant und hab ihn daher mal drunter geschnallt. Ich weiß, ist Largeframe. Aber da ja ohnehin nur wenige Diagramme vom Simonini herumgeistern............
  11. 7 points
    Ein Thema, mit dem ich mich noch nie befassen musste. Trotzdem hilft Super-Grobi gerne. Viagra, Cialis und Levitra kann man in der Apotheke erhalten, wenn man zuvor einem Facharzt sein Leid geklagt hat. Der verordnet dann ggf. auf Rezept und die Krankenkasse zahlt den Löwenanteil. Ich würde jedoch eher zu natürlichen Mittel greifen, da man deren Herstellung schamanenartig im Ledenschurz und unrasiert, an einem Lagerfeuer tanzend, rezeptfrei praktizieren kann. Hierbei gibt es Cocktails aus Ginseng, aus der Kakaopflanze, aus Ginkgo Biloba, aus Muira Puama und der Maca-Pflanze. Das Ganze bereitet man unter einem imitierten Indianer-Gesang zu (egal ob in der Sioux- oder Irokesensprache), und stapft dabei erst mit dem rechten, dann mit dem linken und wieder mit dem rechten Fuss (und immer so weiter) auf. Im Kreis bewegt man sich dabei tanzend um das Lagerfeuer und wirft von den oben erwähnten, zuvor kleingemahlenen Pflanzen immer wieder etwas in einen hohlen Kürbis mit Wasser. Anschließend schlürft man die Scheiße aus und kann dann ziemlich bald losficken. Richtig geil soll auch Kokain sein, geschnupft und zusätzlich auf den Pimmel gestrichen! Leider ist die Beschaffung etwas erschwert. Ich empfehle hier einen Kolumbien-Urlaub und dann die sichere Frage in Medellin auf der Straße nach dem Zeug. Wenn man dazu mit Dollarnoten wedelt, stellt sich als bald ein Orgasmus ein, aus dem man nie wieder erwacht.
  12. 7 points
    wir sind inzwischen verwöhnt mit dem lotta-dämpfer. wenn da ein prolliger px reiter daherkommt gehts gleich mit kopfschmerzen los.
  13. 7 points
    Hab mal wieder gebastelt. Da die Resi-Box auf meinem scharfen MHR (196 Auslass / 35er Vergaser) auch nur 33 PS gedrückt hatte wollte ich mal eine Box machen die hoffendlich mehr schaft und mit den Steurzeiten besser zurecht kommt. Ich hab mich da einfach an die Racing-Resi Auspuffanlage gehlaten wo der Motor immer recht zuferlässig seine 40PS damit drückt. Also Habe ich den Diffusor davon hergenommen und passend für die Box gemacht. Der Verlauf, Winklel ist qausi 1 zu 1 gleich wi bei der Resotüte. Größtes Problem war den 122mm Belly irgendwie in der Box unter zu bringen und den Radius eineigermaßen noch großzügig bei zu behalten damit das nicht zu eng wir. Das ging aber dann doch relativ "problemlos"... naja, ich habe ja auch schon genügend Boxen mittlerweile gebaut. Die Box musste aber trotzdem um ganze 4,5cm gesapcert werden damit der Belly da vernünftig rein passt.... das trägt dann doch etwas auf... Bodenfreiheit ist aber immer noch recht gut. Ist alles recht zentral unterm Roller, daher hat man in die Kurven echt null Problem. Der Diffusorkrümmer verläuft auch sehr harmonisch und hat auch mit Haupständer usw. kein Problem. Hatte gar nicht gedacht, dass es dann doch so gut geklappt hat. Nach der ersten Testfahrt würde ich sagen, die Box zieht von untenraus schöner durch, ohne wirklichen Resokick und hat obenraus dann nicht ganz so viel power wie die Resotüte (Racing-Resi). Die Box feuert aber schön bis 9500 U/min durch, bis ihr dann langsam bei 10'000 dann die Puste aus geht Also alles im allem fährt sich die Box schon mal echt gut, trotdem Rechne ich aber eher nur mit 35PS nach Popemeter. Prüfstandlauf evtl. kommenden Samstag wenn in Kühbach ein Termin frei ist... PS: Dagegen schaut die BBS wie ein Waisenkanbe aus....
  14. 7 points
  15. 7 points
    Pfusch wäre eher, wenn man da z.B. nen Kaugummi oder nen Streifen Tesa draufklebt, oder versucht die Riefe mit Kartoffelbrei zu füllen und aushärten zu lassen. Die Sache mit dem Epoxy o.Ä. sehe ich ebenso als fachgerechte Reparatur, wie Auftragssschweißen, weil es hält, wenn man die Fähigkeit besitzt, das geeignete Produkt sinnvoll zu verarbeiten. 'Damals' wurden an massenhaft LF-Gehäusen die Ü-Kanäle mit dem Zeug zugeklebt, nur um danach neue Kanäle für den Malossi da reinzufräsen. Irre was? ... das waren halt noch richtige Rollerfahrer, die hatten kein Pipi in der Hose...die hatten plastics im crankcase, Older! Hier werden oft Vorgehensweisen abwertend als 'Pfusch' abgetan, die nachweislich super funktionieren. Sehr oft haben die Verfasser solcher posts selbst keinen Schimmer...genau wie die Jungs die immer nur mal eben "nen Tipp für ne Wurfbedüsung brauchen". danke grusss
  16. 7 points
    Ich freu mich gerade :-)
  17. 6 points
  18. 6 points
    vmc 100cc mit 47 hub 129-191 phbh30 hpi Zündung Auspuff Taipan - egig performance Motor wurde von meinem Kollegen Marc Revolver komplett aufgebaut. Für den Hubraum solch ein breited Band find ich schon sexuell.
  19. 6 points
    Moin, wir würden gerne das Topic und die Diskussion um den MHR ein wenig anheizen. Wir haben nun schon ein paar Stunden in unseren Motor gesteckt und kommen noch nicht so recht auf einen grünen Zweig. Entweder sind wir grundlegend zu doof, um Leistung aus dem Ding zu holen, oder irgendwo ist der Wurm drin. Ich hoffe, dass wir nicht alleine sind und hier somit mal ein wenig der Knoten platzt, was das posten eventuell enttäuschender Kurven betrifft. Hier nochmal unsere Basis: MHR 57mm LML Gehäuse MRP Ansauger BGM RD350 Membran PHBH 28 bearbeitet Mazzuchelli Vollwange 60mm 23/64 kurzer vierter (zugegeben etwas lang, das zog der BGM177 aber locker) Vor kurzem waren wir bei Salem Speed, um verschiedene Anlagen auf dem P4 zu testen und haben eigentlich nur enttäuschende Ergebnisse bekommen, bzw. die Reise ging nicht über 22PS, was uns für das Setup irgendwie zu wenig war. Am meisten warf der SIP/NSR Camaro ab, der Newline will nicht so recht und eine BBT wäre wohl auf der Straße das sinnvollste, aber unserer Meinung nach nicht wirklich zielführend. Unserer Meinung nach müssten mit der Peripherie da eigentlich überall noch 4PS drauf und deutlich mehr Vorreso. Grundsätzlich sieht unsere Herangehensweise erstmal so aus, dass wir den MHR gesteckt testen wollen, so wie wahrscheinlich bei 80 von 100 Setups am Ende verbaut. Wir haben also zum einen einmal alles auf Hubausgleich am Kopf gesetzt und einmal alles am Fuß, um ein gestecktes Bild mit den Anlagen darstellen zu können. Der Vergaser wurde am Newline mittels AFR und Popometer abgestimmt und lief mit jeder Anlage Problemlos. Getestete Steuerzeiten: KODI 1,5mm, FUDI 0,25mm - 127/179 / QK 0,7mm FUDI 1,75mm - 134 / 186 / QK 0,7mm Anbei die Kurven als PDFs zum ausführlichen analysieren... Da wir von dem ganzen Hokus Pokus nicht überzeugt waren haben wir uns alles nochmal angesehen und mehrere Dinge festgestellt: - Der Einlass des LML Gehäuses in Kombination mit der Vollwange erschien uns sehr klein, eventuell zu geringe Spülung und Versorgung des Zylinders? - Für die Reso Anlagen sehr geringer VA von 26 Demnach haben @Deichgraf und @Tyler Durden heute den Motor gespaltet und sowohl die Übergänge im Einlass optimiert, als auch die Vollwange bearbeitet, damit da mehr Saft durchgeht. Leider haben die beiden berichtet, dass die Aktion auf der Straße zu keinem merklichen Unterschied geführt hat. Also nächstes würden wir nun den MHR mal auf einem recht einfachen 57er Drehschieber Motor mit 24si und Box testen, auf dem der BGM, welcher vorher hier auf dem Block hing sehr gute Arbeit leistet. Leider gibt es von dem Motor keine Kurve, sonst wäre das wirklich ein schöner Plug and Pray vergleich. Durch diesen Test könnten wir die Geschichte mit dem VA zumindest auf die Schnelle mal gegenprüfen, bevor wir in letzter Konsequenz dann doch den Fräser schwingen würden, um auf einen sinnvolleren VA zu kommen, mit welchen Steuerzeiten auch immer. Wie eingangs erwähnt ist das dann aus unserer Sicht dann aber kein Steck Test mehr, den jeder so nachbauen kann. Ebenso gäbe es eventuell die Möglichkeit auf zwei andere, recht ähnliche Motoren zurück zu greifen, um die Vollwange final komplett ausschließen zu können. LML Gehäuse PWK 28 60mm S&S Glocke Nun bitte ich um eine angeregte Diskussion, Meinungen, schlecht Reden, ebenso auch gerne eventuelle Probleme bei anderen Fahrern, da es ja doch recht ruhig hier ist im Moment. Anbei ebenso noch ein zwei Bilder von heute Camaro Fudi.pdf Camaro Kodi.pdf BBS Fudi.pdf BBS Kodi.pdf BBT Fudi.pdf BBT Kodi.pdf Bullet Fudi.pdf Bullet Kodi.pdf Newline Fudi.pdf Newline Kodi.pdf
  20. 6 points
    Das hab ich auch letztens genau so beschrieben das die meisten Drehschieber nach dem Peak halt oft nicht mehr mithalten können.....je nach Motor fällt das mal so aus wie auf diesen Diagrammen,manchmal gibt es aber auch gar keine Unterschiede. Je nachdem welches Konzept der Motor verfolgt. Letztens hieß es aber noch das man auch auf das sehen soll was vor dem peak kommt !!?? Kann mir kaum vorstellen das bei solchen Kurve jemand entäuscht von der Rolle geht. Und das kann jeder selbst so hinkriegen , auch wenn er im Jahr halt nur 1-2 Motoren baut. Wenn ich da so hinsehen sehe ich in diesem Fall bis 7000 den Drehschieber vorne. Der Membraner hat dann genau für 1800 Umdrehungen Vorteile ! Das bringt dir in diesem Drehzahlbereich auf der Strasse genau "nichts" Überlagert man Kurven von verschiedenen Membrane und Drehschieber Motoren wo Monate oder Wochen dazwischen liegen........der Aufbau halt auch nur bedingt ident ist weil auch nicht das Ziel eines Vergleichs verfolgt wurde,dann sind die Unterschiede halt auch mal im 5Ps Bereich übers Band. Da belügt man sich dann aber selbst unf es ändert nichts an den Tatsachen !
  21. 6 points
    Mal angenommen da bietet Dir einer eine gute GS4 für einen Tausender an – dann lässt Du die stehen, weil der Typ die einen Tag vorher für 'nen Hunni gekauft hat? Das nenn' ich mal charakterstark.
  22. 5 points
    Ohne gleichzeitig eine Wasserwaage mitfotografiert zu haben glaubt's Dir niemand, daß der Stab lotrecht steht. Die Ausleuchtung ist auch eher amateurhaft.
  23. 5 points
    Weil ich heute grad nochmal daran gedacht habe am P4 und da mal Kurven nachreichen wollte. Beide Motoren 100% ident aufgebaut und bearbeitet mit 62er Pinasco Welle und Malle Sport. Einziger Unterschied ist MRP Membrane vs MRP Drehschieber . Beide Kurven sind die jeweils besten Ergebnisse. Alles am selben Tag. Von mir selbst aufgebaut.
  24. 5 points
    spar dir die mühe. wird eh nur diskreditiert, jeder kann es besser und mindestens 2 haben das schweißen damals erfunden und schon ein oder 2 mal spreng geschweißt.
  25. 5 points
    wenn ich das hier so verfolge, bin ich peinlich berührt dass ich versehentlich einfach das pk getriebe eines xl2 motors genommen habe und dies sorglos seit 3 jahren im m200 fahre....


  • Newsletter

    Want to keep up to date with all our latest news and information?

    Sign Up
×

Wichtiger Hinweis

Wir haben einen Cookie auf deinem Endgerät abgespeichert, um dein Benutzererlebnis zu optimieren. Du kannst deine Cookie Einstellungen ändern, falls du dies nicht wünscht. Ansonsten gehen wir davon aus, dass es OK für dich ist.
Weiterhin ist auf dieser Webseite Google Analytics aktiviert. Hier kannst du für alle Webseiten verhindern, dass du durch Google Analytics erfasst wirst: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout.
Mit der Nutzung des GSF erklärst du dich mit unseren Datenschutzerklärung und unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.