Jump to content

Dirk Diggler

Members
  • Content Count

    8020
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    41

Dirk Diggler last won the day on November 8 2020

Dirk Diggler had the most liked content!

Community Reputation

2071 Excellent

About Dirk Diggler

  • Rank
    TS1-Haderer
  • Birthday October 8

Profile Information

  • Gender
    Male
  • From
    dem Süden
  • Interests
    My scooters, Walker-Chips
  • Scooter Club
    Jetsons LC

Recent Profile Visitors

9881 profile views
  1. Nennt mich Dirk (Diggler). Es war anno 2007 und die Stuttgart Scooterists waren noch existent. Ein paar der wildesten Horste wie Philipp, Sven, Martin, Maic, Bazi-Bernd (Vesperados) und ich (seinerzeit zwar Vollmitglied bei den Stuttgart Scooterists, aber ohne je eine Anwärterprüfung absolviert zu haben) hatten uns zusammengefunden, um an dem legendären Run auf der Isle of Wight/England teilzunehmen. Da die Fahrt von Stuttgart aus mit den Rollern sehr weit gewesen wäre und keiner von uns auch nur im Ansatz einen Roller zustande gebracht hätte, der die weite Strecke pannenfrei
  2. Wobei du das easy hättest testen können, in dem du den Tank, sagen wir, nur zu ca. 20% hättest befüllen und dann den Benzinschlauch vom Vergaser hättest abziehen können. Dann könntest du feststellen, wie viel Sprit, natürlich in Verbindung mit einem Fastflow-Benzinhahn, zum Vergaser läuft und ob der Vergaser den Tank wirklich "leer nuckelt". Aber so ne Pumpe ist auch schön.
  3. Heidenau K58 vorne und hinten. 3.50-10. Bleibe immer wieder an diesem Reifen hängen, da dieser für alle Wetterverhältnisse wirklich gut ist. Sehr guter Tourenreifen.
  4. Aber, nach der alten Boxerregel "they never come back", sollte man keine allzu großen Erwartungen in ein eventuelles Wiedererscheinen in alter Stärke von ihm hier im GSF setzen. Aber einen virtuellen Kaffee zusammen trinken, kann man natürlich machen und die alten Zeiten Revue passieren lassen.
  5. Das würde ich locker aushalten. Denn ich schrieb "......i.d.R......" und ich führte weiter aus, dass ich diverse Rally200 mit Kursivschrift kenne und ich deshalb die Angaben in der Vespa Tecnica für, sinngemäß, nicht grundsätzlich und allgemein gültig halte. Und da man davon ausgehen kann, dass nicht alle die den Kursivschriftzug auf ihrer Rally200 haben, Fälscher und Faker sind , wird es so sein, dass wahrscheinlich diverse frühe Rally200-Modelle ab Werk diesen Kursivschriftzug hatten. Deshalb bin ich restlos begeistert von dieser Vielfältigkeit und traue Verfasse
  6. Das Buch Vespa Tecnica sagt, dass die Rally 200 einen neu gestalteten Schriftzug vorne auf dem Beinschild habe. Da zuvor der kursive Schriftzug bei der Rally180 verwendet wurde, interpretiere ich, dass die Rally 200 i.d.R. mit dem Schriftzug in Druckbuchstaben versehen wurde. Aber: Ich verlasse mich zwischenzeitlich nicht mehr auf irgendwelche Angaben bei Vespa (und auch Lambretta), dass es bestimmte optische oder technische Details niemals nie gegeben habe. Man stellt immer wieder fest, dass ggf. doch in dem ein oder anderen Fall mal x oder y verbaut wurde. Ich ke
  7. D.h. entweder schätzt deine Versicherung ein manuelles Schloss sicherer ein als eine per App gesteuerte Schließanlage oder deine Versicherung hat den Sprung ins 21. Jahrhundert noch nicht vollzogen. Von der App-gesteuerten Schließanlage halte ich persönlich nichts.
  8. Offtopic Für mich das schönste, je gebaute Auto ist der Fiat Multipla.
  9. Mein Nachbar verfügt über eine Haustür-/Garagentor-/Grundstückstor-Schließanlage, die sich über eine App auf seinem Smartphone steuern lässt. D. h. er kann die besagten Türen und Tore von Afrika, Grönland oder Burma und anderen Ländern aus öffnen und schließen. Bequem und komfortabel in bestimmten Situationen ist das. Aber wie sicher kann so etwas sein?
  10. Hatte glücklicherweise am Morgen kaum Schädel und führe das auf den seit Corona nahezu täglichen Alkoholkonsum zurück, der einen gewissen Trainingseffekt bewirkt hat. Nachdem seit einem Jahr keine Runs mehr stattfinden, muss man sich selber Herausforderungen schaffen. Das Gegensteuern mit einem kühlen Chardonnay und zum Löschen eines fiesen Brandes muss ich mir merken
  11. Vielen Dank für die Antworten. Sehe nun etwas klarer, wenn auch die wissenschaftliche Analyse etwas kurz kam. Dafür habe ich, nach nasobems sachdienlichen Hinweisen, die Schuppentür doppelt gesichert. Gestern habe ich von jedem Kasten Bier jeweils eine Flasche getestet/verkostet und der Geschmack war noch sehr gut.
  12. Um Gottes Willen! Nun hatten wir ganz im Süden der Republik über eine ganze Zeit heftige Minusgrade. Zeitweilig -18 bis -20 Grad nachts. Im ungeheizten, nicht isolierten Schuppen lagern bei mir industrielle Mengen an Bier. Vornehmlich Helles und Weißbier/Hefeweizen und auch ne Kiste Pils (falls mal ein Nordspacke aufschlägt). Inwiefern greifen dauerhafte Minusgrade mein Bier an? Der enthaltene Alkohol verhindert zwar bis zu einem gewissen Grad das Gefrieren des Bieres. Aber leidet irgendwann der Geschmack? Und wenn ja, ist Pils gefährdeter als Weizenbi
  13. Update: nasobem hatte es schon beantwortet.
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.