Jump to content

Polinizei

Members
  • Content Count

    2488
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    2

Polinizei last won the day on July 28 2011

Polinizei had the most liked content!

Community Reputation

144 Excellent

About Polinizei

  • Rank
    tycoon
  • Birthday 08/18/1914

Contact Methods

  • Website URL
    http://www.xyger.de

Profile Information

  • Gender
    Male
  • From
    tria
  • Scooter Club
    Xyger Rennsport

Recent Profile Visitors

8972 profile views
  1. Ja das ist "der Gerät"... Back on the Street und machte bis vorgestern km. Hab leider einen ungewöhnlichen Fremdkörper aus der Kerze gezogen. Seit dem ist die Kompression matschig. Bau den 133er mit den genannten Details auf und schau Dir die Drehmomentkurve an. Wenn die Leistung nicht passen sollte, lassen sich dort die nächsten Schritte rauslesen.
  2. Mein Mito Polini Motor mit 170cc hat einen Vorauslass von 37,5°. Hat 6500rpm über 20 PS und in der Spitze 42PS. Das ÜS Layout der Austrittsfenster sieht wie bei nem 133er aus. Also eher schlecht wie recht. Das ganze lebt von einer guten Abstimmung. Leider hat der Motor nun eine Serie von Problemen.
  3. Ist ein Vergleich von 2 51mm Hub Motoren. Zwischen den beiden Motoren liegen 5 Jahre. Zwischen dem Drehschieber und heute liegen 7 Jahre. Ich kann Dir nur sagen, ein Motor braucht Vorauslass und es reichen niedrige ÜS Zeiten. Das besondere an den Diagrammen ist: Drehschieber mit 30PS. (Kenne persönlich nicht viele. Mit 51 Hub noch weniger) Mit besseren Steurzeiten ginge da vielleicht heute noch mehr? Einteiliger Auslass kann auch 30 PS mit 51 Hub. Kenne ich auch nicht so viele. Glaube Heizer hatte einen. Das erstaunliche ist, die Kurven haben fast einen identischen Verlauf im Anstieg bzw Drehmoment/Füllung, trotz einiger Unterschiede im Detail.
  4. 35 ist auch ok. Kannst ja ausdrehen. Der SF Drehschieber kann übrigens 30 Pferde! 38mm auf Drehschieber Größe verjüngen.
  5. 124/188 klingt doch schon ganz gut. Jetzt noch R1 durch R3 tauschen. R3 bricht die 188° Kante. Dann wächst der Knabe zum Mann! Die Kante machst mit nem dünnen Schleifpapier Steifen. Einlass muß groß und konisch. z.B 38 auf 32.
  6. Passen die Nadeln vom Polini auch in den 38ern?
  7. Was suchet Du den? Hab da einiges gefräst und probiert. Mein Fazit: Mach den Auslass schön! Der zählt nämlich. Setze die ÜS sehr tief und lass den Auslass Flansch klein. Verrunde den Auslass sehr stark (kein Trapez) und trau Dich an männliche Steuerzeiten beim Vorauslass.
  8. Je nach Reedkontakt gibt es welche die schalten wenn sich der Magnet nur nähert. Andere schalten präzise, wenn der Magnet genau über dem Kontakt steht. Manche schalten sogar wieder ab, wenn der Magnet/Schwimmer die untere Position erreicht und den Schalter somit überfahren hat. In dem Fall wurde der Schalter bei der Montage schlampig positioniert.
  9. Der Kontakt sieht z.B. so aus: https://www.amazon.de/magnetisch-Sensor-Schalter-Reedkontakt-Miniatur-Reedschalter/dp/B01GVAK0B6 Meiner saß zu tief für den Magnet. Daher hat er garnicht geschaltet. Man kann den Kontakt übrigens ganz leise schalten hören. Der Reedkontakt sitzt lose in dem Röhrchen und wird nur durch das Kabel in Position gehalten. Der obere Kontakt geht auf Masse, bzw. das Messingröhrchen. Die verlötete Kappe ist für den Schwimmer und hat in der Mitte ein kleines Loch durch das der Reed Kontakt gesteckt wird, bevor alles verlötet wird.
  10. In dem Messing Röhrchen ist ein Reedkontakt. Man kann den oberen Anschlag weg Löten. Dann läßt sich das Röhrchen abziehen und der Reedkontakt wird sichtbar. Der läßt sich nun in seiner Lage anpassen.
  11. DC Version. Betrieb an einer Batterie mit MVT/Vape Zündung. Vermute meine CDI ist durch einen Kurzschluß zwischen 12v Gleichstrom und überlagerten Wechselstom vom Licht über den Jordan gesprungen. Die Lichtspulen liefern natürlich ordentlich Strom...
  12. Überdspannung mag die Ignitech garnicht. Deine Ladespule macht mir Angst. Hab rausgefunden, dass es eine interne Schutzdiode gibt. Die schaltet bei Überspannung durch und macht jedoch unter Dauerlast irgendwann die Grätsche. Diese kann wohl bei Ignitech repariert werden. Habe ein Forum gefunden, da werden Defekte an der Ignitech besprochen. Bin da wohl kein Einzelfall. Meine Ignitech ist in Verbindung mit Lichtstrom abgeraucht. Das letzte Ereignis war: Licht an, Motor aus...
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.