Jump to content

egig

GSF Support
  • Content Count

    3828
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    56

egig last won the day on May 16

egig had the most liked content!

Community Reputation

1761 Excellent

About egig

  • Rank
    god
  • Birthday 09/30/1985

Profile Information

  • Gender
    Male
  • From
    Südtirol - Klausen
  • Scooter Club
    Vespaholics Eisacktal

Recent Profile Visitors

8958 profile views
  1. Fahr damit dann merkst du ob er schön ausdreht. Die Gemischschschraube macht auch viel aus wenn es nur den ersten Bereich der Schieberögfnung betrifft inclusiv Standgas
  2. Ich hab nie unter 46-48 gebraucht bei über 10 motoren mit dem vmc100 und phbl25 , die HD hat etwas varriert aber 120 brauchte ich auch nie, eher 104-112 um den dreh. Dreht er denn frei aus?
  3. Hab ja nie die Leistung sondern das Drehmoment genannt. Meinetwegen kann man auch dazusagen 30ps auf 9000 wird mit 56er kaum möglich sein wenn es so verständlicher ist
  4. Er meinte vermutli h gleiche Leistung bei seinem Motor, nicht im vergleich mit meinem. Der kleine mit selben Drehmoment ist aus meiner Sicht unmöglich
  5. Warum große Überströmer nicht immer von Vorteil sind und es arbeit um sonst ist M1L60 (rot) vs. M1L60 RR (schwarz) Beide Motoren basieren auf dem selben Prinzip und sind bis auf einge Kleinigkeiten, die nicht all zu groß ins Gewicht fallen mit Identischen Teilen aufgebaut. Ziel war es einen frühen Reso Einstieg zu haben ohne jegliches Loch, der Motor soll bei 3000-3500 ohne sich zu verschlucken, durchziehen und das machen beide M1L60 Motor Quattrini Motorblock (Überströmer Original) Fabbri Welle 53 Hub 105 Pleul Vespatronik Vhsb34 Cobra evo Auspff 127- 197 am Hauptauslass Nebenauslässe 183 QK 1,06 2mm Kopfdichtung Auslass am Flansch 37x32mm M1L60 RR Motor Quattrini Block (Überströmer wurden dem Zylinder angepasst und sind ca doppelt so groß wie beim M1L60 Fabbri Welle 55-110 Polini Zündung VHSB34 125-195 am Hauptauslass 185 Nebenauslässe QK 1,08 3mm Kopfdichtung Auslass am Flansch 37x32mm Der R ist nicht all zu verschieden hat out of The box größere Nenebauslässe , höhere Überströmzeiten und 2-3 Grad höheren Auslass und die großen Überströmer. Da alles angepasst wurde blieben nur die größeren Nebenauslässe und die Überströmer , der RR hätte mit Vespatronic Lüra bestimmt 0,5-0,8 mehr spitze gehabt.
  6. Bringt 1ps mehr, Durchsatz vermutlich weniger
  7. Stimmt da hab ich wohl nen denkfehler Getriebe bleibt nur stehen wenn man die Kulu zieht
  8. Das Lager Primärseitig wird mit Getriebeöl geschmiert. Wenn kein Gang im Motorständer eingelegt war lief das Lager trocken. Viele Ölen die Lager nicht mal und verbauen trocken, sehr wichtig auch am Pleul, dann im Motorständer bekommen die Lager schon mal dir erste härteprobe. Ich schalte vor dem Plitzen sogar ein mal alle Gänge durch um ein trockenlaufen zu vermeiden obwohl ich alle Lager vorher einöle. Aber sicher ist sicher
  9. Also bei 9000 sollte noch lange nicht enddrehzahl erreicht sein, die HD ist auch nicht zu mager, wenn im gegenteil. Kerze kann schon auch schuld sein und ist immer das erste das man tauschen sollte. Wichtig ist bei allen IDM der Masse Pin der Zündspule muss direkt auf Motorblock (Masse) hängen sonst kann man diese schrotten.
  10. Wenns richtung Enddrehzahl geht dann vermutlich zu fette HD , aber Achtung alles ohne Gewähr weil ich nicht weis um was es sich genau handelt, nur eine Zündung wird daran fast nie schuld sein.
  11. Cooles Video zum thema Pleul schmieden, durch das in die länge schmieden dürften sich die Moleküle so verändern, sodass man das Pleuel wesentlich stabiler bekommt . Ist ja bei Messern genauso Ab 3:00 minuten wird gehämmert Für jene die Gabriele Gnani nicht kennen, der ist ne kleine Italienische Legende und ist noch aktiv im 2T Motorsport tätig und fährt selbst. Er baut seine Motorräder von A bis Z komplett selbst, von Carbonteile, Magnesiumguss und Titan alles dabei. Er spricht wie viele andere offen über alles und es finden Regelmäsig Vorträge bei ihn statt die immer gut besucht sind
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.