Jump to content

egig

GSF Support
  • Content Count

    4025
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    61

egig last won the day on November 23

egig had the most liked content!

Community Reputation

1975 Excellent

About egig

  • Rank
    gay-sf-lord
  • Birthday 09/30/1985

Contact Methods

  • Website URL
    www.egig-performance.com

Profile Information

  • Gender
    Male
  • From
    Südtirol - Klausen
  • Scooter Club
    Vespaholics Eisacktal

Recent Profile Visitors

9864 profile views
  1. P&P hat der m1l60 auf 51 Hub einen VA von 28grad Die Überströmzeiten Variieren aber von 127 bis 129 Der hier hatte 127-183 und war unbearbeitet. Bessere Ergebnisse brachte dann ein nächster Motor mit 126-184 am Hauptauslass und 180 an den Nebenauslässen, den hatte ich auf 53 Hub gebaut . Mehr VA brachste mit den GPS Auspuff nichts mehr da die Leistung in niedere DZ flöten geht, denn das hatte ich auch noch mal mit einem Motor getestet, alle Motoren waren immer baugleich bis auf die Steuerzeiten.
  2. Das Problem ist im Pleul- nicht die Wangen Bereich, ich hab bei 60 Hub mit den Primatist Pleul ein Spindelmaß von 97,4 im m200 Motorblock. Noch dünnwandigere Pleul zu verwenden ist mit Risiko verbunden und man weiß nie wann es knallt Wenn im Nebenwellenbereich in der kleinen Gehäusehälfte bei dem neuen Gehäuse eine kleinere Aussparung ist wie beim m200 oder c1 passen auch keine Original Nebenwellen mehr denn beim Spindelmaß 93,2 im Wangenbereich bleibt etwa 1mm Restwandstärke zum 4. Gang an einer Original Nebenwelle oder eben jene die den selben durchmesser haben (zb das Benelli RedBull oder meine Faio)
  3. Ich kann da rein gar nichts erkennen, nicht mal erahnen, was, wie, wo und wann
  4. Ich hab schob mal bis zu 30 kleiner gemacht , klar unterscheiden die sich aber am Ende macht ein Vergaser doch immer das selbe, klar wenn die Bedüsung nicht stimmt ist es was anderes, auch ein schlechteres Ansprechverhalten in irgend einem Drehzahlbereich kann sein aber so massiv dass da nichts mehr geht finde ich fast unmöglich
  5. Ich versuch mal ne andere Membrane und kurzen Ansauger den ich noch habe für den Falc, Vergaser hab ich nur Dellortos Wenn was daran ändert dann ein anderer Quetschnitt aber ob der Hersteller da Unterschiede macht bezweifle ich
  6. Bei 3 verschiedenen Grundplatten und sicher 5 cdi die ich getestet hab eher unwahrscheindlich Mir fällt noch ein mal die Sroboskoplampe prüfen
  7. Die hängt direkt auf den Motorblock ohne sonstiger Elektronik, genauso mach ich es immer am Prüfstand
  8. Ich hatte ja schon Motoren mit 1:15 und normalen Sprit aber hier sind wird vermutlich Welten entfernt. Aber klar man müsste auslietern um eine Zahl zu nennen. Gefahren wurde aber klassischer Tankstellensprit
  9. Die NA gehen innen an den Stehbolzen vorbei Es gibt noch einen Proto mit NA und Steg, also 4 Teilig, da gehen die außen rum
  10. Ich hatte einen vhsb34 drauf und mit Beiden einiges durch getestet, also das kann ich komplett ausschließen Auspuff war auch schon einer von mir drauf , wie gesagt ich wüsste nicht was ich noch testen soll
  11. Nein bin leider noch nicht dazu gekommen
  12. Kollege hatte einen m1l60 auf Sip Motorblock ,alles komplett anders. Verdichtung hab ich nicht gemessen. QK bei falc hab ich immer 1,3 angestrebt. Die Kerzenstecker die ich hab sind bestimmt entstört, hab aber auch einen von pvl noch getestet alles Erfolglos
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.