Jump to content
Marc Werner

DELLORTO PHBL, PHBH, PHBE Vergasertopic

Recommended Posts

Na denn mal los !

Generell finde ich diese Vergasergeneration nach wie vor gut, gübstig zu bekommen und leicht einzustellen.

Mein PHBH 28 funkioniert auf meinem 177er Pinasco Motor hervorragend, hängt sehr sauber am Gas und verbraucht alles andere als viel. Bei der letzten Tour waren es ca. 3,5 L auf 100 km mit 2 Personen).

Vor allem kann man die PHBH auch sehr schräg oder quer stellen und sie funktionieren trotzdem noch super. Auch die große Schwimerkammer macht es unnötig zig Zusatzbohrungen wie bei Koso & Co. Asia Vergasern zu setzen. Verzichte da auch gerne auf die 1-2 PS und habe von Anfang an einen zuverlässigen Vergaser.

Finde aber auch die großen PHBE 32, 34, 36 sehr gut. Hatte mal den PHBHE 36 SS Magensiumvergaser auf einem 210er. Hing sehr giftig am Gas. Leider kein Leistungsgutachten, aber ich war mehr als zufrieden damit.

Bearbeitet von Marc Werner

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Na denn mal los !

Generell finde ich diese Vergasergeneration nach wie vor gut, gübstig zu bekommen und leicht einzustellen.

Mein PHBH 28 funkioniert auf meinem 177er Pinasco Motor hervorragend, hängt sehr sauber am Gas und verbraucht alles andere als viel. Bei der letzten Tour waren es ca. 3,5 L auf 100 km mit 2 Personen).

Vor allem kann man die PHBH auch sehr schräg oder quer stellen und sie funktionieren trotzdem nich super. Auch die große Schwimerkammer macht es unnötig zig Zusatzbohrungen wie bei Koso & Co. Asia Vergasern zu setzen. Verzichte da auch gerne auf die 1-2 PS und habe von Anfang an einen zuverlässigen Vergaser.

Finde aber auch die großen PHBE 32, 34, 36 sehr gut. Hatte mal den PHBHE 36 SS Magensiumvergaser auf einem 210er. Hing sehr giftig am Gas. Leider kein Leistungsgutachten, aber ich war mehr als zufrieden damit.

? :wacko: Marc Werner? alles klar? Was macht ein Magensiumvergaser? zerstäubt der Magensium? Tankst Du statt Mix Magensäure? Was ist da los? ;-)

Bearbeitet von Revolverheld

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

? :wacko: Marc Werner? alles klar? Was macht ein Magensiumvergaser? zerstäubt der Magensium? Tankst Du statt Mix Magensäure? Was ist da los? ;-)

VERschrieben, scheiss Schnapps Alder !

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich kenne das bei den PHBH nur mit S und D von italienisch links und rechts

sinistra und destra

Damit wird die Einbaurichtung bzw. die Position der Schrauben (Standgas und Co) beschrieben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

jup, aber die heissen ja meist BS bzw BD?! Aber was ist ein FS? Schrauben links ist klar...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vom PHBH gibt es verschiedene Varianten, hatte auch schon mal einen VS in der Hand. Es gibt wohl auch noch CS. Kleinere unterschiede sind zum Beispiel geschraubter oder gesteckter Luftfilter, die Aufnahme fürs Mischrohr (AV oder AS), mit oder ohne Ölpumpe, 4 oder 2Takter. genau weiß das aber wohl nur Dellorto.

Genaue Aussagen sind wohl schwer zu treffen. ich habe hier z.B. auch ein PHBH 30 BS Gehäuse für AS-Mischrohre und Lufi zum Stecken :wacko:

Ob die auf ner Vespa laufen hab ich leider nicht probiert.

Bea fügt noch diesen Link hinzu. Hier gibts so einige Varianten mit kurzer Erläuterung.

"A note on carburettor model designations.

PHBH 28 B S

PHBH - Main body type, each body comes in a range of bores. - The effective diameter bore of the carburettor in mm.

B - Generally rubber sleeve "elastic" type fitting. A - Generally clamp type fitting. Other letters have no specific meaning - they have certain original applications - if you are unsure which model you need, contact us before buying.

S - "Sinistra" - "left" in Italian - Left hand idle mixture and idle speed screws.

D - "Destra" - "right" in Italian Right hand idle mixture and idle speed screws."

Bearbeitet von schrammelstein

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mal kurz ne Frage,

bei nem 30iger PHBH Dellorto Vergaser, was kommen da für Haupt-Nebendüsen rein? Hauptdüse 6mm und Nebendüse 5mm?

Und ja, Frohe Ostern allen...

Gruß Stefan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Krusten Digger, schau mal weiter oben der Eintrag von Schrammelstein. Er hat das gut auf den Punkt gebracht (ergänzend von mir: 4 Takt Dellortos = Mischrohr meist AR, ggf. integrierte Öl- und oder Beschleunigerpumpe)

Details u.a. auch hier:

http://www.thisoldtractor.com/gtbender/dellorto_atomizers.htm

http://webcache.googleusercontent.com/search?q=cache:gfxyewqdiqIJ:www.vespaonline.de/190471-funktion-der-unterschiedlichen-mischrohre-zerst%C3%A4uber.html+dellorto+phbe+38+viertakter&cd=9&hl=de&ct=clnk&gl=de&client=opera&source=www.google.de

Bearbeitet von Marc Werner

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke für die Links, also ist es nur das Mischrohr?!

Wobei im 1. Link steht: "2- and 4-stroke engines", also gar kein Unterschied. Komisch.

Wichtig wäre nur, ob das Vergasergehäuse identisch ist und man nur das Mischrohr wechseln muss/kann.

Es geht auch speziell um einen PHBE38, bei dem variert das Mischrohr nur um 2mm in der Länge, lt. Link 1.

Bei den anderen Modellen sind die Unterschiede erheblicher.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke für die Links, also ist es nur das Mischrohr?!

Wobei im 1. Link steht: "2- and 4-stroke engines", also gar kein Unterschied. Komisch.

Wichtig wäre nur, ob das Vergasergehäuse identisch ist und man nur das Mischrohr wechseln muss/kann.

Es geht auch speziell um einen PHBE38, bei dem variert das Mischrohr nur um 2mm in der Länge, lt. Link 1.

Bei den anderen Modellen sind die Unterschiede erheblicher.

AFAIK gibt es ausschliessliche 2T und 4T Vergaser! Wenn du den Schieber aufziehst, kann man das erkennen. Ist aber zu lange her bei mir! Es gab aber irgendwo im Netz ein Foto, bei dem genau das perfekt beschrieben ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vom PHBH gibt es verschiedene Varianten, hatte auch schon mal einen VS in der Hand. Es gibt wohl auch noch CS. Kleinere unterschiede sind zum Beispiel geschraubter oder gesteckter Luftfilter, die Aufnahme fürs Mischrohr (AV oder AS), mit oder ohne Ölpumpe, 4 oder 2Takter. genau weiß das aber wohl nur Dellorto.

Genaue Aussagen sind wohl schwer zu treffen. ich habe hier z.B. auch ein PHBH 30 BS Gehäuse für AS-Mischrohre und Lufi zum Stecken :wacko:

Und wie erkenne ich ob mein PHBH für AV oder AS-Mischrohr vorgesehen ist?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

AV und AS sind beide für 2T und austauschbar. Die Aufnahme für das Mischrohr unterscheidet sich zwischen 2T und 4T. Soweit ich weiß ist bei der 4T Variante dieser Kragen der in den Schieberbereich reinragt nicht vorhanden. Dieses Teil ist aber wohl fest verpresst und lässt sich nicht so ohne weiteres tauschen.

Bild aus dem von Goof verlinkten Thread

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kleine bescheidene Anmerkung: Im Fachjargon heißen die beiden Versionen "Primary Type" und "Bleed Type", wobei erste in der Regel für Zweitakter benutzt wird, die zweite für Viertakter und spezielle Zweitakter. Gerade auf Drehschieber funktioniert der "Bleed Type" ganz gut – ich bin einige Jahre mit BC-Mischrohren gefahren und konnte keinerlei Nachteile feststellen.

Es ist zudem möglich, das verpresste Teil auszutauschen, also von einem zum anderen Typ umzurüsten. Das wird derzeit ganz gerne bei den VHST-Vergasern mit mit HE-Mischrohren gemacht. Passende Teile bekommt man z. B. bei Stein-Dinse.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es ist zudem möglich, das verpresste Teil auszutauschen, also von einem zum anderen Typ umzurüsten. Das wird derzeit ganz gerne bei den VHST-Vergasern mit mit HE-Mischrohren gemacht. Passende Teile bekommt man z. B. bei Stein-Dinse.

Von unten austreiben mit passendem Treiber, am besten ohne das Gewinde unterhalb in der Bohrung zu beschädigen, oder wie kann ich mir das vorstellen?!

Passung dürfte ja danach für die Katz sein.

Hat das schonmal jemand gemacht?

Neues Stück wieder einkleben?

Mit Fügen Welle Nabe endfest oder so?

Oder einfach auf die "Rest"-Passung hoffen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe eine lange Holzschaube von unten eingedreht und dann ausgeschlagen. Wenn man eine passende Maschinenschaube hat, so sollte es auch damit gehen, ohne das Gewinde zu beschädigen.

Neuer Sitz wurde von oben mittels kleiner Nuss und dünner Verlängerung in Position gebracht und sanft eingeschlagen. Das saß in meinem Fall super. Da das eingeschraubte Mischrohr alles hält, braucht man IMHO nichts kleben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es ist zwar nicht das Suche-Topic, aber falls jemand einen PHBE 38 4-Takt über hat, hätte ich Interesse.

Ansich würde ich auf einen PHM ausweichen, aber der PHBE steht in den Papieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.



×

Wichtiger Hinweis

Wir haben einen Cookie auf deinem Endgerät abgespeichert, um dein Benutzererlebnis zu optimieren. Du kannst deine Cookie Einstellungen ändern, falls du dies nicht wünscht. Ansonsten gehen wir davon aus, dass es OK für dich ist.
Weiterhin ist auf dieser Webseite Google Analytics aktiviert. Hier kannst du für alle Webseiten verhindern, dass du durch Google Analytics erfasst wirst: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout.
Mit der Nutzung des GSF erklärst du dich mit unseren Datenschutzerklärung und unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.