dreckige13

Members
  • Gesamte Inhalte

    8.238
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Days Won

    71

dreckige13 last won the day on 3. Januar

dreckige13 had the most liked content!

Ansehen in der Community

2.568 Excellent

Über dreckige13

  • Rang
    Dr. h.c. Wichtel(n)
  • Geburtstag 27.01.1979

Profile Information

  • Geschlecht
    Male
  • Aus
    Belgien
  • Scooter Club
    Full Metal Scooterists

Letzte Besucher des Profils

12.337 Profilaufrufe
  1. Ist hier einmal Karlspreis in Aachen geht im Topic die Post ab. Habe ich sonst 363 Tage Langeweile im Jahr postet hier keine Sau. Welches Bundesland finanziert jetzt die anderen? Und warum verrottet Plastik erst in 80 Jahren? Habe heute dem Herrn Schulz kurz in die Augen geguckt. Der Schulzeffekt sah bei mir auch anders aus. Immerhin, kurz spöttisch grimeln musste ich schon. Meine Herren, die HöhenAngabe stimmt aber nicht, müsste man mal überarbeiten bei fickipedia. Das war allerhöchstens meine Größe, der alte Schmarotzer.
  2. Urlaub ist eingereicht, Genehmigung steht aus. Herrschaften, könnte mir durchaus vorstellen in Braunschweig Zwischenstop zu machen. Das steht eh schon viel zu lange aus.
  3. Da bei mir HFK nicht geht und Spackach nicht will, trage ich mich mit dem Gedanken die Förde anzusteuern im September. Ich würde ja gerne mal einen live Eindruck von euch Chaoten gewinnen. Wer möchte denn da auflaufen?
  4. Och? Ein, zweimal lesen könnte ich das trotzdem noch.
  5. Du sitzt an der Quelle und hast alle Möglichkeiten. Ansonsten: 155 rein und mal ne Runde fahren. So schwer ist das nicht.
  6. "Recht schnell " hängt vom System ab. Die Lambretta Jungs fahren das ja stellenweise dauerhaft bis sehr lange. Geile Spielerei. Wenn du Abdüsen Outsourcing machst, frag Hippe. Der hat die Geduld für Keihin und Co. Und vor Klemmer kommt immer noch ne Menge fahren wenn du von 165 aus runter gehst.... Sehr viel Fahren. Raus mit dem Verstellkram wie der Kiki sagt.
  7. So einen Moment hatte ich neulich auch wieder: Bin vom Sport aus nach Hause gekracht mit dem verbotenen Stuhl. Es gab da die Tage vorher die Problematik das der Eimer bei der ersten Fahrt im Jahr mit 24°+ Wasser ausgekotzt hat. Schön über den Überlauf auf mein linkes Knie. Da der Kram noch nicht gesiedet hat, war wohl einfach zuviel drin bzw. braucht er den Platz bei Temperaturen oberhalb 8°. Kannte der Stuhl ja so noch nicht. Naja, jedenfalls habe ich in einem Anfall von geistiger Umnachtung auf der Maloche Wasser nachgekippt. Kann passieren morgens um fünf. Nach einem Nachtschichtblock. Mit wenig Schlaf dank Sonne auf dem Schlafzimmer. Und Kindern. (noch mehr Ausreden fallen mir nicht ein) Naja, jedenfalls bin ich noch zum Sport, schweren Krempel heben und von da aus nach Hause in freudiger Erwartung des Schwalls warmen Wassers. Gleichzeitig ist die Abstimmung noch nicht so gediegen, das Ding lief halt noch teilweise auf Wintereinstellung. Also habe ich erstmal alles magerer bedüst und immer ein Ohr auf dem Motor. Nun, es ist spät (oder früh, je nach Lebensrhythmus), ich war wirklich durch und krache also Vollstoff nach Hause. Auf der Umgehungsstraße kommt der erwartete Wasserschwall. Ich habe schön den Hahn aufgehalten, weil was raus ist, ist dann halt raus. Wir fahren also overrev schön dahin und mein linkes Knie wird nass. Und der Korb mit meinen Tupperschalen. Irgendwie ist die Bedüsung noch nicht so ganz gar, ich hatte mich aber noch nicht entschieden in welche Richtung es gehen sollte. Vor mir taucht so ein älterer BMW auf. Beifahrerscheibe eingehämmert und äußerst fachmännisch mit blauen Mülltüten zugeklebt. Jedenfalls fährt der Typ scheiße langsam, zu weit links und nervt. Ich bleibe dahinter bis es raus aus der Stadt auf die Lütticher geht. Bißchen zurückfallen lassen. Hahn auf, schön plärrend mit dem Kackfass vorbei. Als ich an ihm vorbeiziehe stehen so grob 115 auf dem Tacho. Wieviel das in echt sind, keine Ahnung. Jedenfalls keine 70. In dem Moment muckt die Karre. So ein wenig so, als wäre der Eimer kurz vorm festgehen. Nun ja, war er nicht. Er war eher einen Tick zu fett, aber das schnalle ich erst nachher. Aber egal, jedenfalls bratze ich an dem Typ vorbei, deutlich zu schnell, verteile einen feinen Regen Kühlmittel getränkter Tröpfchen über seine Windschutzscheibe und erschrecke ihn wohl durch die Geräuschkullisse, das sieht man ihm an. Ich schere ein, die Karre muckt, ich reagiere wie in unzähligen Situationen auf Schaltrollern geübt und es ins Unterbewußtsein eingegraben ist: Kupplung ziehen. Mit Schmackes (ihr kennt ja meine Kupplungen). Der aufmerksame Leser erahnt es bereits: ja schade, da ist ja die Hinterradbremse. Ich mache also einige Meter blauen Qualm, schwarze Spur und ein wenig Kasperletheater. Ging aber so flott das die Karre nicht mal richtig ausgebrochen ist. Mein leicht ausgebranntes Nervensystem reagiert aber instinktiv richtig und gibt die Griffel direkt wieder frei. Ich gehe wieder voll aufs Gas, gucke in den Rückspiegel und kann anhand der nach unten gesackten Scheinwerfer die Richtung Grünstreifen ausbrechen schon erahnen wie gut mein Hintermann das fand. Ja gut, anhalten und es ihm erklären hat wahrscheinlich eh keinen Zweck, also weiter immer weiter. Natürlich erreicht der Schweineeimer nach der Kuppe die üblichen Drehzahlobergrenzen dank steilem Gefälle und wir entfernen uns schnell vom Ort der Schmach. Natürlich nicht ohne eine feine Spur mit Kühlmittel versetztem Wasser zu hinterlassen. Überzeugend nicht überzeugt sag ich mal. @alfonso Der Schüttelhippe ist durch die ganze Republik gekommen, in jedem Dorf eine (Piraten-) Braut.
  8. Yep. Oder nicht auf jede Provokation voll einsteigen. Die sind halt auch nur in der Halbanonymität des Internets so konfrontativ.
  9. Ich kenne so Flachzangen im Job ja durchaus auch, wobei die sich ja in meiner vorherigen Tätigkeit meist schnell äh... zerledigt haben oder wurden, wenn nicht fähig. Aber grundlegende Fertigkeiten, also keine besondere Anwendung oder so, sondern die Systematik "Fenster schließen" zu unterscheiden von "Fenster minimieren"... das muß doch drin seit in 35 Jahren? Das war kein überspitztes Beispiel, das ist hier so. Gestern, vorgestern und so weiter... egal wie oft man das zeigt, vormacht, aufschreibt. Ich gehe kaputt an sowas. Ich meine rot hinterlegtes X oder der Kackstrich. Verdammte Fotze, geh sterben. So, geht wieder. Ich weiß warum die mir damals keine Waffe aushändigen wollten.
  10. Nein, nein, das belgische wird versendet. Das hier wird anderweitig verwendet.