Jump to content

freibier

Members
  • Content Count

    8744
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    27

freibier last won the day on June 21 2019

freibier had the most liked content!

Community Reputation

1875 Excellent

About freibier

  • Rank
    eierleckende Vollmilchsau
  • Birthday 07/23/1985

Contact Methods

  • Website URL
    http://

Profile Information

  • Gender
    Male
  • From
    Lindern
  • Scooter Club
    Ganz Schön Assi SC

Recent Profile Visitors

17242 profile views
  1. Bezogen auf die Hohlkörper ist das echt erstaunlich, aber in Bezug auf die Atemgase ist das kein Problem, da ja nicht geatmet wird...
  2. Theoretisch ist das wohl korrekt, praktisch wäre es wegen der (mal mehr mal weniger großen) Hohlräume im Kopf etwas "hetausfordernd" in der Umsetzung. Zumal bei höheren Drücken diverse Atemgase toxische Wirkungen entwickeln und die Rückkehr zu Normalnull wegen der im Blut und Gewebe angereicherten Gase schwierig würden.
  3. Der Fisch hat ja - bis auf die ggf vorhandene Blase - keinen Hohlraum, sondern ist Flüssigkeits gefüllt. Der Fisch ist also eine volle Coladose und ein Uboot eine luftgefüllte (aber verschlossene). Gase lassen sich komprimieren, Flüssigkeiten nicht.
  4. Die Kausalität ist dabei doch relativ egal. Gängige Meinung im Moment ist: geringe Virenlast bei der Infektion bedeutet geringe Wahrscheinlichkeit eines schweren Verlaufs. Nun kann man hoch und runter diskutieren, warum die Virenlast aktuell gering ist. Oder man schiebt es auf die geringen Fallzahlen. Und natürlich sind die geringen Fallzahlen (auch) auf die hohen Hygiene und Abstandsregeln zurückzuführen. Aber (rein mathematisch - siehe exponentiell Wachstum) mit den geringen Fallzahlen. Klingt komisch, ist aber so: geringe Fallzahlen erzeugen geringe weitere Fallzahlen (siehe D aktuell), hohe Fallzahlen erzeugen hohe weitere Fallzahlen (siehe USundA). Letztlich meinen wir das selbe, mit dem feinen Unterschied der mathematisch/naturwissenschaftlichen Differenzierung in der Kausalität. Das hat aber nichts mit mangelnder Logik zu tun..
  5. Man geht inzwischen davon aus, dass die Virenlast bei der Ansteckung mit der Schwere des Krankheitsverlauf korreliert. Das heißt je mehr Viren man bei der Infektion abbekommt, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit eines tödlichen Verlaufs. Da die Fallzahlen aktuell so gering sind, ist also auch die Virenlast bei der Infektion relativ gering, mit den oben genannten ausbleibenden Konsequenzen.
  6. Ich bin nicht gläubig, Institutionalisierten Glauben halte ich auf ganz vielen Ebenen für brand gefährlich, aber das ist ein anderes Thema. Ich kann es verstehen, dass man nicht an den Zufall glauben mag und in der eigenen Beschränkung keinen Ausweg außer einem Gott oder mehrere Götter findet. Ob man nun einen Schöpfer Gott, einen herrschenden oder mehrere kämpfende und saufende braucht, um sich in seinem Unvermögen nicht zu verlieren, ist dabei völlig egal, ich wage zu behaupten, dass es auch keinen Unterschied macht, wenn man den Zufall in seiner mathematischen Form zu seinem Gottesbild macht. Letztlich greift kein Gott in mein Handeln ein und bringt mir kein Scheißhauspapier, wenn es leer ist. Aber ich kann es nachvollziehen, dass man sich nach einem Gott sehnt, in schlechten Zeiten, aber insbesondere in guten: Meine älteste Tochter (gute 26 Monate alt) schnarcht grad neben mir in ihrem Bettchen, ich sitze hier seit einer Stunde daneben und will nicht weg. Meine jüngste (4 Monate) liegt bei meiner Frau auf dem Sofa. Ich wäre gerne gläubig, um jemandem Danke sagen zu können. So empfinde ich einfach nur Demut: Meine Frau war schwanger noch attraktiver, als nicht schwanger, 2 Wochen nach den Schwangerschaften wieder schlank, hat und hatte keinen Schwangerschaftstreifen und von den Milchhupen will ich gar nicht erst anfangen, dafür würde ich sogar einen Kerze in einer Kirche anzünden, wenn ich nicht bei meinem linken Hoden geschworen hätte, nie wieder eine zu betreten.
  7. Wenn es dir nicht passt, wie es hier gehandhabt wird und wie es dir von einem Moderator erklärt wurde, dann scheint es vielleicht nicht das richtige Forum für dich zu sein.
  8. Ich habe nicht da von gesprochen, dass das bei jedem T5/T6 so ist... Allerdings war es bei allen 10 oder 12 Stück, keine mehr, wie viele es waren, bei denen ich meinen Arsch in den Fahrersitz gedrückt habe so.... Achso... Die 2,5l Motoren sind im T4 top, im T5.1 würde ich unbedingt die Finger von lassen.
  9. Falls du ein größeres Gefäß hast, in dem du das Blech versenken kannst, kannst du auch heißes Wasser mit - je nach Größe des Gefäßes - 2 oder 3 Spülmaschinentabs probieren. Das gleiche mache ich mehr Oder weniger regelmäßig mit den Schienen System des Backofens, den Backofen selber mache ich innen mit der Spülmaschinentablösung sauber, hier muss man aber alles gut nass machen und länger einwirken lassen. Das macht insgesamt keinen Spaß, aber funktioniert bei den verkohlten Rückständen, die ich produziere eigentlich ganz gut.
  10. Die lösen sich... Klar kann man das machen, man muss es nur wissen
  11. Im T4 kann man hinten alle Sitze je nach Baujahr und Modell mehr oder weniger einfach rausnehmen. Beim 150 PS Diesel gibt es schon mal Ärger mit den unteren Pleuelschrauben (oder war es die Verschraubung der Kuwe Lagerschalen?) und wie beim 102er unbedingt auf die Wasserpumpe achten, sonst geht der große Zahnriehmen hops.... Beim T5/T6 knarzen die Vordersitze in Rechtskurven nervig, die Schiebefenster hinten werden garantiert undicht und das DSG ist eine tickende Zeitbombe. Getoppt wird das nur vom AGR Kühler des Biturbos und dem Zylinderkopf. Grundsätzlich ist der T6 Multivan als 150 PS Schalter und ohne Schiebefenster eine geile Karre. Aber dann mit 5 Jahren Garantie, mit 3 Zonenklima (sonst hält man es hinten nicht aus) und - weils einfach geiles Licht ist - mit LED. Meld dich im Zweifel mal, dann kannst du dir den Eimer mal unabhängig von einem Autohaus angucken. Als Werkswagen oder Reimport ist das Teil auch bezahlbar.
  12. Ich glaube das ist zu einfach argumentiert. "Früher" war die Zahl der renitenten User nicht so hoch und die, die nervig waren, haben sich anders verhalten bzw. händeln lassen...
  13. https://www.baywa.de/de/garten/scheren/heckenscheren/akku-heckenscheren/husqvarna-akku-trimmer-115il---akku-heckenschere-115ihd45-set/p-000000000001911519/ Ich habe mir das Set gegönnt, läuft wunderbar, auch am Gäule Stall der Dame mit...
  14. Heul doch einfach wo anders rum, vielleicht gibt's da auch einen Aluhut und einen Mate Tee aus garantiert politisch korrektem Anbau...
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.