Jump to content

freibier

Members
  • Content Count

    8716
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    27

freibier last won the day on June 21 2019

freibier had the most liked content!

Community Reputation

1847 Excellent

About freibier

  • Rank
    eierleckende Vollmilchsau
  • Birthday 07/23/1985

Contact Methods

  • Website URL
    http://

Profile Information

  • Gender
    Male
  • From
    Lindern
  • Scooter Club
    Ganz Schön Assi SC

Recent Profile Visitors

16931 profile views
  1. Im Kreis HS gibt es laut WDR2 inzwischen mehr wieder gesunde als Infizierte Menschen.
  2. Könnte das Nord-Süd Gefälle nicht vielleicht auch dadurch bedingt sein, dass unser Immunsystem oder generell der Organismus nördlich der Alpen geübter im Umgang mit Grippen oder grippeähnlichen Geschichten sind?
  3. Im Kreis Heinsberg haben wir inzwischen eine Verdopplungszeit von 16 Tagen (Quelle: https://www.welt.de/vermischtes/article206959959/Das-Update-zur-Corona-Krise-Das-Wichtigste-des-Tages.html), aber wir haben auch seit dem 26.2. die Schulen usw. dicht... Warum reagierst du überhaupt noch auf die rote Blechnase? Spinnen lassen und gut ist... Bist du wieder fitt? Absolut bescheuert finde ich, dass Gewerbetreibende FP2 Masken mit wenigen Tagen Lieferzeit bestellen können und diese tatsächlich auch erhalten. Sollte die Krankenhäuser oder staatlichen Institutionen da nicht mal langsam einen gewaltigen Vorrat anlegen? Gruß, Ralf
  4. Wenn viel Moos im Rasen ist, ist der Boden garantiert zu sauer. Da heißt es testen, kalken und noch mal testen... Alles andere ist Blödsinn....
  5. Ich hab meine wilde Heckeso gesetzt, dass ich zwischen der Hecke und dem Zaun und zwischen den größeren Pflanzen mit dem Rasenmäher durch komme. Inzwischen sind die Pflanzen teilweise so groß, dass da aber kaum noch was wächst. Vorher stand da eine völlig außer Kontrolle geratene Thuja Hecke, da war nichts mit Gras oder so. Hab dann bewusst Rasen zwischen den Pflanzen gesät, der aber recht lang brauchte, um sich in dem ehemaligen Thuja Boden durchzusetzen... Unkrautvlies usw. passt nicht in meine Auffassung eines naturnahen Gartens. Ich lasse aber z. B. auch Taubnesseln und alles mögliche andere (außer Löwenzahn ) auf dem Rasen aka Wiese stehen, bis es verblüht ist....
  6. Im Kreis Heinsberg ist am 25.2. (Dienstag) der erste Coronafall positiv getestet worden, noch am Abend wurden die Schulen zunächst bis zur Ende der Woche geschlossen. Dabei war wegen Karneval der 20. (Donnerstag) bei uns der letzt Schultag. Mit und mit wurden die Schulschließungen immer weiter verlängert, bis zur landesweiten Schließung am 16.3. (Montags). Die Kontaktsperren bzw. die Bitte um Kontaktvermeidung usw. gab es bei uns schon kurz nach dem ersten Fall. D.h. der Kreis Heinsberg ist dem Rest um 2, wenn nicht sogar 3 Wochen voraus und erst im Laufe der letzten Woche gab es signifikante Änderungen in den Zahlen. Z.B. die Verdopplungsrate ist inzwischen auf einen Wert gestiegen, der die Maßnahmen als wirksam bestätigt. Vorher sind die Zahlen bei uns erstmal explodiert... In Bayern wird das wohl ähnlich sein und die Wirksamkeit wird sich erst noch zeigen (müssen). Hier sind aktuell Forscherteams unterwegs, die die Leute teilweise nochmals testen und befragen, um den zeitlichen Vorsprung der Wechselwirkung zwischen Maßnahmen/Infizierung auszuwerten. Will man von außerhalb wissen, wie es weiter geht, würde ich die Augen auf den Kreis Heinsberg richten...
  7. Insbesondere wäre ich vorsichtig die Nummer hier so kundzutun, wenn man als bekannter User an vielen Ecken mit Klarnamen bekannt ist. Aber jedem das Seine.... Natürlich ist das eine interessante Nummer, keine Frage. Andere Nummer, aber irgendwo vergleichbar: Hier in der Region gab es vor ein paar Jahren eine große Suchaktion der US Army nach vermissten Soldaten, von denen man nur grob wusste, wo sie beigesetzt wurden. Eine Bekannte, die kein Englisch spricht hat meine Frau als Übersetzerin dazu geholt, weil sie das gebrochen Deutsch kaum glauben wollte. Es gab Hinweise darauf, dass auf dem Grundstück ein Soldaten beigesetzt wurde. Jede Weigerung den Suchtrupp auf das Grundstück zu lassen, ihn an der Arbeit zu hindern oder sogar selber zu suchen und Spuren zu vernichten, wären strafbar. Nach Rücksprache mit einem Anwalt würde klar, dass man als privat Person keine Chance hat und man bloß die Finger von historischen Dingen, auch auf dem eigenen Grund lassen sollte.... Editj: OK Bayern ist da cooler. NRW ist da rigoros
  8. Was mache ich als privater Vermieter, wenn mein Mieter nicht zahlen kann, um die laufenden Kosten zu decken? 2 oder 3 Monate sind kein Ding, danach müsste ich mich langsam umgucken. Gibt es eine Verpflichtung für Mieter die Kohle über Sozialhilfe, Wohngeld oder sonstiges ranzuschaffen?
  9. freibier

    Coronaprojekte

    Das mit dem Geländer war irgendwie anders gemeint...
  10. Jau... Stellen alle auf Kackschnitzel und Windelbrennstoff um oder haben schon umgestellt und sind Nu mit der Wartung voll ausgelastet.
  11. Ich denke, dass kommt darauf an, wie die Konstruktion um die Doppelstabmatten aussehen soll... Bei einem Holzrahmen würde ich auch immer einer Holzdruckstrebe verbauen, bei einem Metallrahmen kann man sicher auch eine Seilzugstreben benutzen, wobei diese ja auch nur Zugkräfte aufnehmen kann, im Gegensatz zu einer festen Zug- oder Druckstrebe...
  12. Bei Holztoren sind die Diagonalen eigentlich immer als Druckstrebe ausgeführt.
  13. Ich würde auch sagen, dass vernünftige Beschläge hier nicht der limitierende Punkt sind, allerdings würde ich da kein Baumarkt Scharnier nehmen, sondern richtige Torbeschläge. Möchtest du 0815 Doppelstabzaunmatten benutzen? Bei der Fläche hätte ich jetzt auf ein paar Kilo getippt, aber auf keinen Fall auf 80... Oder montierst du die auf eine stabile Unterkonstruktion? Die Matten als solches sind doch viel zu flexibel, um damit irgendwas bewegliches zu basteln... Statt die hässliche Anspannung mit Stahlseil oberhalb des Tors zu montieren, kann man das Seil auch Diagonal über die Fläche des Torflügels spannen, allerdings löst das nicht das Problem, dass die Matten als solches so instabil sind... Edith: Der von Butze gezeigte Torbeschlag mit Langloch kann aber ja nur einen Höhenunterschied bei geschlossenem Tor ausgleichen, auf dem restlichen Teil des Kreisbogen nimmt der mögliche Höhenausgleich bis 90° Öffnungswinkel auf 0 ab, um danach wieder anzusteigen. Das wäre hier so nicht zielführend, denke ich. Der Freiheitsgrad müsste zwischen Torflügel und Scharnier sein und nicht wie oben zweischen Aufhängung und Scharnier. Um die Idee sinnvoll umzusetzen bräuchte man sowas... Bleibt aber die Frage, wie man die Doppelstabmatten versteigern will und warum genau in der 90° kein Schuhkarton großer Stein als Auflager Platz hat. Da kann doch jedes Fahrzeug drüber fahren...
  14. Wenn dann müsste doch die Verbindung Tor-Scharnier frei sein und nicht Garage-Tor. Sonst legst du dich ja auf eine Richtung fest, in die das Tor sich zusätzlich bewegen kann. Wenn ich dich richtig verstanden habe, muss du aber ja auf dem ganzen Kreisbogen, denn das Tor beim Öffnen/Schließen Unebenheiten bzw. einen ansteigenden Boden ausgleichen. Wenn deine Skizze das geschlossene Tor zeigt, könnte man im geschlossenen Zustand die rechte Seite des Tors anheben. Im geöffneten Zustand könnte man diese Seite des Tors nicht anheben, sondern das Tor nur kippen... Oder ich verstehe deine Konstruktion nicht.... Was spricht dagegen das Tor an dem 90° Knick auf ein Auflager zu stürzen? Das muss ja kein Hinkelstein sein, aber ein größerer Stein mit Loch, auf dem der große Flügel sich abstützt und in dem er mit einem arretiert wird, würde doch auch schon weiter helfen. Ich stehe bei solchen Nummern ja auf grundsolide Aufhängungen und mehrfach versteifte Konstruktionen. Alles andere leiert meiner Erfahrung nach nur aus oder hat von Anfang an so viel Spiel, dass ich mich schäme sowas zusammen gewürfelt zu haben
  15. Ich habe sowas ähnliches mal an ein großen Hoftor gebastelt, das ganze sah Von Prinzip her aus wie Radaufhängung einer Vespa Gabel mit einstellbarer Federvorspannung, um die Last des Tors abzufangen...
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.