Jump to content

freibier

Members
  • Gesamte Inhalte

    8.413
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Days Won

    22

freibier last won the day on 9. September

freibier had the most liked content!

Ansehen in der Community

1.565 Excellent

Über freibier

  • Rang
    eierleckende Vollmilchsau
  • Geburtstag 23.07.1985

Contact Methods

  • Website URL
    http://

Profile Information

  • Geschlecht
    Male
  • Aus
    Lindern
  • Scooter Club
    Ganz Schön Assi SC

Letzte Besucher des Profils

15.363 Profilaufrufe
  1. freibier

    Grübeln statt googlen - Kirmes im Kopf

    Die 10 großen Kracher sind steuerfrei, nur den Gewinn, den du damit erwirtschaftest musst du versteuern.
  2. freibier

    Grübeln statt googlen - Kirmes im Kopf

    Achso. Ok, kapiert! Danke!
  3. freibier

    Grübeln statt googlen - Kirmes im Kopf

    Nein, ernsthaft, klär mich auf. Was haben Unternehmer/Arbeitnehmer in der Lottogewinn Steuer Nummer zu tun? Ich will dir gar nicht ans Bein pissen. Magst ein Küsschen haben?
  4. freibier

    Grübeln statt googlen - Kirmes im Kopf

    Jetzt bin ich verwirrt
  5. freibier

    Grübeln statt googlen - Kirmes im Kopf

    Schon klar, ich schrieb ja auch, dass ich nciht verstehe, warum man keine Steuern zahlen sollte. Ich habe die letzten Beiträge so verstanden, dass es darum ging Steuerschlupflöcher zu finden. Die Unternehmer/Mitarbeiter Nummer verstehe ich in dem Zusammenhang nicht.
  6. freibier

    Grübeln statt googlen - Kirmes im Kopf

    Ok, Alternativ versaufe ich einen Kracher. Aber dann zahle ich ja auch Steuern? Ich verstehe grad nicht, warum man keine Steuern auf einen Gewinn bezahlen sollte, den man mit Kohle erwirtschaftet, die man in den Arsch geblasen bekommt. Ich meine, dass ist keine Kohle, für die irgendwer mal gearbeitet hat. Darum sollte m.M.n. eigentlich der Lottogewinn als solches versteuert sein, das wäre nach meinem Rechts- und Sozialempfinden gerechter, als z.B. Erbschaftssteuer.
  7. freibier

    Grübeln statt googlen - Kirmes im Kopf

    Hätte ich 10 richtig große Kracher, würde ich mir noch mal ein paar dazu Pumpen und ein paar Buden in München, Berlin usw kaufen und (später) natürlich fleißig Steuern zahlen. Warum auch nicht?
  8. freibier

    Neue Malossi Gehäuse PX auf der EICMA 2018

    Die Nummer hier im Topik ist doch ganz einfach: nomen est omen.
  9. freibier

    GSFWA: Druckluft/ Wasserdampf

    Weil du Kraft in Anführungszeichen setzt: meinst du die mechanische Kraft in Newton oder die gespeicherte Energie in Joule? Kraft ist gleich, Energie ist unterschiedlich...
  10. freibier

    Du kannst doch hier jetzt nicht von Heizung reden!

    Ein bisschen spät oder?
  11. freibier

    Du kannst doch hier jetzt nicht von Heizung reden!

    Dabei (vorausgesetzt mit den Weibern ist alles tacko!)
  12. freibier

    Du kannst doch hier jetzt nicht von Heizung reden!

    Geht am Wochenende etwas in Sachen Biertrinken?
  13. freibier

    Grübeln statt googlen - Kirmes im Kopf

    Ich denke weil es kürzer ist... Neun-zehn-hun-dert-sie-ben-und-sieb-zig: 9 Silben Ein-tau-send-neun-hun-dert-sie-ben-und-sieb-zig: 11 Silben Zwan-zig-acht-zehn: 4 Silben Zwei-tau-send-acht-zehn: 5 Silben Ich benutze - ohne dass es mir vor der Beantwortung der Frage bewusst war - immer die kürzeste Form. Auch im in anderen Bereichen benutze ich den hunderter öfter: Fünfzehnhundert Gramm Hack, ok blödes Beispiel, da würde ich eher 3 Pfund bestellen. Mir fällt kein Beispiel ein, in der Schule gucken die Schüler schon mal doof, wenn ich blabla-hundert sage...
  14. freibier

    Neue Malossi Gehäuse PX auf der EICMA 2018

    Klar... das ist nun so lang, dass das Kupplungsritzel nicht mehr in das große Primärrad eingreift, die Kraftübertragung geht nun über Wlan (Achtung, dafür braucht man kein Hippes Eifone, ein Androide tuts auch). Das ist der erste Schritt, um vom Getriebeöl wegzukommen, um die elende Ölsaugerei in den Griff zu kriegen. Nette Nebeneffekte: Dadurch wird zum Einen der Verschleiß an dem Primärradpaar verringert, was aber noch wichtiger ist, ist die Tatsache, dass man keine Ruckdämpfer mehr in der Primär braucht, da die Wlan Kraftübertragung die Kraftspitzen abfängt uuuuuund (Achtung Trommelwirbel) wenn man einmal die Codierung gehackt hat, kann man die Primärübersetzung am Androiden oder Eifone ändern, ohne auch nur eine Schraube zu drehen... Merkst du was? Ich tippe auf einen langweiligen Hinterschnitt hinter der Dichtfläche...
  15. freibier

    Grübeln statt googlen - Kirmes im Kopf

    Licht bewegt sich immer - im Vakuum - mit Lichtgeschwindigkeit c = 3*10^8 m/s und wird im Vakuum nicht schneller oder langsamer. Klingt erstmal doof (oder simpel, je nach dem), ist aber der Dreh- und Angelpunkt der Relativitätstheorie. Stell dir zwei Spiegel vor, die völlig eben sind und parallel mit einem Abstand von 1 m zueinander angeordnet sind (siehe Skizze links oben), dann benötigt ein Lichtstrahl für den Weg zwischen den Spiegeln 0,000000003 Sekunden (Siehe Rechts; Geschwindigkeit = Strecke pro Zeit usw...). Beobachtet man diese Anordnung von außen während die SPiegl und man selber ruht, misst man immer diese Zeit. Interessant wird es, mann man die Spiegel bewegt und sich das ganze von außen anguckt, während man selber ruht. Dabei muss aber beachtet werden, dass sich für einen Beobachter, der sich mit den Spiegel mitbewegt nichts ändert, die Laufzeit zwischen den Spiegeln bleibt gleich. Aber wir schauen nun von außen zu, wie sich die Spiegel an uns vorbeibewegen: Unten links sollen sich die Spiegel gleichmäßig mit 99% c nach rechts, das bedeutet, dass sich der obere Spiegel etwas weiter rechts befindet, wenn das Licht bei ihm ankommt. Für den ruhenden Beobachter sieht es von außen so aus, als hätte das Licht einen weiteren Weg zurücklegen müssen: Statt einem Meter auf einmal 6,39 m. Da das Licht aber nicht schneller geworden sein kann, muss die Zeit im bewegten System langsamer gehen. Das Licht hat nun 2,13*10^8 Sekunden gebraucht. Ohne das Wissen, um die sog. Zeitdilatation wäre z.B. die Ortung über GPS nicht möglich... Das alles lässt sich beinahe beliebig verkomplizieren.
×

Wichtiger Hinweis

Wir haben einen Cookie auf deinem Endgerät abgespeichert, um dein Benutzererlebnis zu optimieren. Du kannst deine Cookie Einstellungen ändern, falls du dies nicht wünscht. Ansonsten gehen wir davon aus, dass es OK für dich ist.
Weiterhin ist auf dieser Webseite Google Analytics aktiviert. Hier kannst du für alle Webseiten verhindern, dass du durch Google Analytics erfasst wirst: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout.
Mit der Nutzung des GSF erklärst du dich mit unseren Datenschutzerklärung und unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.