Jump to content

pfupfu

Globaler Moderator
  • Posts

    4,947
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    3

pfupfu last won the day on December 31 2016

pfupfu had the most liked content!

About pfupfu

  • Birthday 06/04/1988

Profile Information

  • Geschlecht
    Male
  • Aus
    Nürnberg / Mainz
  • Scooter Club
    TST O.C. / Vespa Club Mainz

Recent Profile Visitors

14,577 profile views

pfupfu's Achievements

gay-sf-lord

gay-sf-lord (9/12)

618

Reputation

  1. chokezüge gibt es zwei verschiedene, der alte auf dem Bild sieht so aus als würde er es nochmal 40 Jahre machen den kannst du ruhig wieder einbauen
  2. Ja sicher geht das, würde ich aber einem Anfänger nicht unbedingt empfehlen. Bevor man ein Gehäuse wegschmeisst kann es sich aber definitv lohnen das Gehäuse vermessen (zu lassen) und ggf die Dichtfläche planen (zu lassen).
  3. Die hat jemand nachgerüstet, Restomod würde man heute sagen
  4. argh das war garnicht der Motor von Ferenki
  5. Offensichtlich ein Smallframe Motor, das sollte man ja mit 2-3 Bildern eingrenzen können. Mit matching Numbers wird das nix mehr aber mit Bildern von - Ansaugstutzen - Bremstrommel - Polrad - Zylinder - Schaltwippe sollte das ja relativ schnell klar sein
  6. Also zusammengebaut und fahrend würde die Bude am freien Markt wahrscheinlich so 1500,- bringen. Zerlegt mit Motorschaden geht es ziemlich schnell bergab mit dem Preis. Würde mal +-800€ schätzen. Mit Kollegenbonus vielleicht auch weniger
  7. Hab mir für meine neuen Spiegel die Spiegelhalter von RMS bestellt. Leider würde der rechte Spiegel durch die Bremsleitung durchgehen Gibt es Halter am Markt in gleicher Bauart die an der Bremspumpe vorbei gehen? Links top: Rechts flop:
  8. Die Blinker haben potential @Rita Typenschild sehe ich auf dem Bild. Halb verdeckt vom Damentritt
  9. Die stecker kann man leicht auspinnen mit einem spitzen Gegenstand oder kleinen Schraubendreher. Einfach die kleine Nase weg drücken, pin raus und vor dem reinschieben die Nase wieder raus biegen. (Bild ist vom Scooter Center)
  10. Gude Gotti, BJ 1984 hört sich nach zweizug zweiloch Gehäuse an. Meist sind die Motorgehäuse aber auch nicht so kaputt dass sie nicht mehr zu retten sind. Kannst ja deine Kiste ja mal vorstellen sobald du sie hast. Grüße
  11. sehe ich auch so, wenn er an den Stehbolzen fest geht haben die Stehbolzen nicht genug Luft im Zylinder.
  12. schsu dich auf jeden Fall auch mal im o-lack topic um, sieht so aus als könnte bei dir noch was zu retten sein Findest du in technik allgemein, das link kopieren klappt net vom handy
  13. Ich kann nur raten dem Erich oder meine Checkliste durchzugehen. - Schauen ob der kleine Kupplungskorb angeht - Schauen ob die Druckplatte ohne Federn schleift - Kupplung komprimieren mit dem egig Werkzeug und schauen ob es frei geht - Prüfen ob die Mutter zu hoch ist Wenn das alles passt hast du ein Problem mit dem Deckel
  14. Im M1L60 hab ich auch die Verlängerung drin und einen Versatz analog zum egig
  15. Nimm den egig Motor, aus eigener Erfahrung dieses Jahr kann ich folgendes sagen: Quattrini M200: Erreicht das 30PS Ziel locker, Sprengt ganz schön das Budget und auch eher kompliziert aufzubauen. Hab mich an meinen noch nicht ran getraut die Endmontage vorzunehmen bei meinem. Quattrini M1L60: War für meinen Geschmack nur mit Langhub, 9,5mm Spacer, Powerracer Kopf und bearbeitetem Auslass vernünftig zu betreiben. Fährt homogen mit Resokick aber insgesamt eher stressig Egig 170: War voll unstressig aufzubauen, kein Fräsen, keine Kopfbearbeitung etc. Fährt geil und unstressig. Das ist der Motor den ich vor 10 Jahren schon haben wollte mit dem 172er SKR Malossi. Endgeschwindigkeit ist gleich zu dem M1L60 den ich aufgebaut hab. Nimm den egig Motor Nein das ist keine Werbung und ich werde nicht dafür bezahlt.
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
Mit der Nutzung des GSF erklärst du dich mit unseren Privacy Policy und unseren Guidelines einverstanden.