M210

Members
  • Gesamte Inhalte

    21.268
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Days Won

    24

M210 last won the day on 20. November 2017

M210 had the most liked content!

Ansehen in der Community

1.457 Excellent

Über M210

  • Rang
    Lackaffe

Contact Methods

  • Website URL
    http://
  • ICQ
    0

Profile Information

  • Geschlecht
    Male
  • Scooter Club
    Jetsons

Letzte Besucher des Profils

23.019 Profilaufrufe
  1. Suche gezeigtes Montageblech. Meines zeigt wie das MB Teil die durchgehende Auswölbung nicht und ist daher ungeeignet. Gerne nehme ich auch ein verrottetes Originalteil samt Klammern aus der Krimskramskiste. Das Reprozeug will einfach nicht so recht.
  2. Motorrad im Herzen. T-Shirt von der Tante Luise....

    Ein PötPöt-Dreimannzelt war offensichtlich noch da.
  3. Fotos aus frühen Tagen

    Stefan und Nolan reimen sich.
  4. Motorrad im Herzen. T-Shirt von der Tante Luise....

    Lambrettisten sind die kleinen Rocker.
  5. Fotos aus frühen Tagen

    Das ist nicht Laurel?!
  6. Ts1 bei eBay Kleinanzeigen abzocke?

    Wir gingen auch jemandem auf den Leim. Auch da 400,- futsch und Verfahren eingestellt. Warum? Weil sich das Strafmaß für den Betrüger durch unseren Fall nicht mehr erhöht hätte. Es wird da reihenweise betrogen und die Geschädigten schauen in die Röhre.
  7. Grübeln statt googlen - Kirmes im Kopf

    Du schweifst zwar von der ursprünglichen Fragestellung ab, aber das ist dennoch eine willkommende Feierabendlektüre verbunden mit der Möglichkeit, 'drübernachzudenken.
  8. Grübeln statt googlen - Kirmes im Kopf

    Ja, darüber habe ich auch nachgedacht: wie sieht es wohl außerhalb unserer Möglichkeiren der menschtypischen 'Wahr'nehmungen aus. Auch bei diesen Gedanken komme ich zu dem Schluss, dass es kaum möglich bzw. unmöglich sein wird, weitere 'Sinne' zum Einsatz bringen zu können, als die, die uns mitgegeben sind. Wenngleich jedermann um die unterschiedliche Ausbildung und Schärfe der Sinne weiß, die wir halt so kennen. Aber mehr als das?
  9. Grübeln statt googlen - Kirmes im Kopf

    Ein wenig finde ich, dass man einen großen Texteil Deiner Antwort auf viele, um nicht zu sagen - alle - wissenschaftliche Fachgebiete übertragen kann. Ob das Veterinärmedizin, Mikrobioligie, Ortopädie oder jedwede Naturwissenschaft ist. Man kommt wohl nirgends ans Ende und hat den Sratus Quo erreicht, der nicht weiter erforschbar ist. Aber passt in den Kontext die Astronomie und Kosmologie? Es interessiert mich einen Scheiß, ob es weitere oder wieviele weitere Lebensformen in welchem Entwicklungsstadium es geben mag. Vielmehr ist es doch das gänzlich heute nicht Erfassbare. Nimmt man Deinen Ansatz, so haben wir Menschen es über die Varianten / Evolutionsstände der Weltbilder doch nicht im Geringsten geschafft, uns einzuordnen. Die Blase oder das Volumen des Erfassten mag scheinbar räumlich größer geworden sein, aber was ist das wert, wenn man nicht einmal die Dimension bzw. Größe des Raumes kennt, in dem man sich befindet? Ist nicht bereits der Begriff 'Raum' fragwürdig und wir wissen daher eigentlich GAR NICHTS?
  10. Grübeln statt googlen - Kirmes im Kopf

    Ergänzung. Physik ist was für Nerds. Mein Anliegen fußt wohl eher auf der philosophischen Wiese des Weltalls.
  11. Grübeln statt googlen - Kirmes im Kopf

    Astronomie/Kosmologie Wie forscht man auf einem Gebiet, dessen Ursprung und Gegenstand man aufgrund dessen Ausdehnung nicht kennen kann? Wenn nach 400 Jahren der R&D es als erwiesen gilt, dass alles Sichtbare im All nur 5% der Wahrheit beträgt, während der Rest dunkle Materie und dunkle Energie sein soll - wie geht man dann voran, wenn man die 95% nicht beschreiben kann, weil man sie nicht kennt? So halbwegs kann man nachvollziehen, was die Lehre der Luft- und Raumfahrt ist - aber was ist der Gegenstand der Astronomie und Kosmologie? Wie soll man hier eine Abschlussarbeit schreiben? Warum soll ein Kosmologe dem anderen Glauben schenken? Denn es scheint ja keiner wirklich etwas zu wissen. Hubble zeigt Zustände über die Zeit und in den Raum, die Erstaunenen erzeugen, aber sie sind nur kleinste Ausschnitte. Kann man dieses Thema demnach studieren? Denn wie soll man es ganzheitlich erfassen? Welcher Mensch soll unendlich viele vierdimensonale Einzelstudien jemals zusammenführen? Sollte es einmal ein Rechner schaffen - wie soll das jemals ein Mensch erfassen? Macht es demnach Sinn, sich dem Thema "All" überhaupt zu widmen? Die Menscheit geht ja wohl drauf, bevor die Summe aller Studien zusammengeführt ist. Warum cancelt man das Thema nicht und investiert die Unsummen nicht in das Hier und Jetzt? Habe drei Bier, sorry.
  12. Was gibts so alles bei Egay

  13. Juhuuu!!! Wie lange ist die Retro-CS in MUC her? Bald 10 Jahre? Na dann würd's wieder mal Zeit...
  14. Grübeln statt googlen - Kirmes im Kopf

    Jacke am Stuhl --> erhöhte Brandlast --> halte ich für verbietbar.