Jump to content

Arthur

Members
  • Content Count

    2849
  • Joined

  • Days Won

    6

Arthur last won the day on September 12 2018

Arthur had the most liked content!

Community Reputation

677 Excellent

About Arthur

  • Rank
    god

Profile Information

  • Gender
    Male
  • From
    Düsseldorf
  • Scooter Club
    Careless Fisters

Recent Profile Visitors

4362 profile views
  1. Da liegt ein Teil des Problems. ich glaube die meisten Leute kennen niemanden, der ernsthaft erkrankt war, geschweige denn daran gestorben ist. Mein Cousin und seine Frau, beide Ende 50 aber einigermaßen bzw. sehr fit, waren im Frühjahr infiziert, hatten aber beide milde Verläufe. Mehr Infizierte kenne ich nicht und so gehts evtl. vielen. Die Maßnahmen wirken hier und die Bilder aus Bergamo in den Nachrichten sind lange her. Was wollte er da?
  2. Auf dem unteren Bild in der Lenkkopfabdeckung ist doch ein Innocenti-Logo. Auch wenn die Italiener in den frühen 70ern alles nach Indien verscherbelt haben, glaube ich nicht dass sie das Logo in der Pressform (oder worin auch immer) gelassen haben.
  3. Arthur

    Karren

    Doch, das rote ist eine DL von 69. Links eine Chetak von 83.
  4. Stimmt nicht so ganz, immerhin haben die Querdenker die Polizei aufgefordert, ihre "verfassungsgebende Versammlung" zu schützen. Aber außer Nazis waren das sonst alles besorgte Bürger: https://www.spiegel.de/panorama/qanon-verschwoerungsfanatiker-mit-erkennungszeichen-q-a-4d1b4931-99a3-4b28-82dc-3ab41418127e Es sei hier darauf hingewiesen, dass diese Bilder von Anfang August sind, nicht von vergangenen Samstag. Ich halte diese Q-Anon Typen aber für genauso krank und gefährlich wie die Nazies.
  5. Salonfähig? Ich bin da nicht so sicher, da waren ja kaum mehr Leute da, als zu einem Zweitligaspiel des HSV. Als ich in den 80ern aufgewachsen bin, sind die Leute für Frieden, Abrüstung und solches Zeug auf die Straße gegangen. Da kamen in Bonn mal eben 500.000. Oder Startbahn West. Das waren Zeiten, da war der Polizei sowas wie Deeskalationsstrategie noch völlig fremd. Wenn du von den 38.000 von Samstag noch ein paar Tausend Berlin Touries und neugierige Eingeborene abziehst, bleibt nicht viel mehr als ein trauriger Rest. Wer soll sich denn
  6. Genau. Da kann ich mir dann die Rede des berühmten Philosophen und Sozialkritikers Thomas Bertold anhören. Willkommen auf meiner Ignore Liste!
  7. Ich soll irgendwas gucken, du hingegen weißt alles, ohne dir irgendwas anzusehen?! Aber Spiegel TV ist Stefan Raab. Selbst wenn man das Nazipack ignoriert, was man nicht tun sollte, sind da noch hunderte andere, die schlicht nicht alle Tassen im Schrank haben.
  8. Komm! Das sind alles besorgte Bürger und ein paar Nazis.
  9. Das in Berlin waren wohl im wesentlichen zwei Veranstaltungen. Auf der einen Seite des Brandenburger Tors die Nazis, die sich bei den Botschaften Scharmützel mit der Polizei geliefert haben und deren Versammlung schnell verboten wurde, auf der anderen Seite an der Siegessäule die Kundgebung von Nachdenken Stuttgart 0711 oder wie die heißen. Die haben weitgehend brav Abstand gehalten, der Polizei applaudiert und durften den eingeladenen Hackfressen wie Thomas Bertold am Nachmittag lauschen. Wer mal schwanken will zwischen Grusel, Gelächter und Entsetz
  10. Arthur

    Karren

    Die meisten sind schon weg, nur das indische Mofa ganz links bleibt bei mir.
  11. Arthur

    Karren

    Meine Roller im Frühjahr
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.