Jump to content

d-tom

Members
  • Posts

    123
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    1

d-tom last won the day on January 1

d-tom had the most liked content!

Profile Information

  • Gender
    Male

Recent Profile Visitors

2493 profile views

d-tom's Achievements

expert

expert (4/12)

46

Reputation

  1. Ich meine es ist bei Kurzhub nur der lange Halter notwendig. So ist es beim Phyton S auf jeden Fall. Also kein extra Krümmer oder so.
  2. ital.PK50S aus 1985 (darf Frauchen damit fahren) -O-Lack etwas aufbereitet (teilweise wurde da mal nachgepfuscht) -Teile/Felgen schwarz gepulvert -50ccm Polini p&p -Rennwelle -16er Ritzel und 4Gang -16/16 -Sito plus -Vape Läuft schön und echte 56-60Km/h
  3. Kickerhebel auch montiert? Nebenwelle wirklich komplett im kleinen Kugellager drin?
  4. Montier mal die Bremankerplatte und zieh die Bremstrommel mit Scheibe und Mutter fest. Ich denke deine Hauptwelle ist noch nicht richtig positioniert.
  5. Trennt die Kupplung zu 100%? Also wirklich ohne Vorwärtsdrang und Drehzahlabfall wenn du im Stand vom Leerlauf in den 1. mit gezogener Kupplung schaltest. Hatte auch bei neu aufgebauten Motor mit neuen Komponenten (DRT Schaltklaue, 1Finger Clutch, usw) Probleme mit extrem hackeliger Schaltung und überspringenden Gängen beim Einlegen. (nicht Gangspringen!) Bei mir stand das Andrucklager an der Mutter von der Nebenwelle und der schwimmende Kupplungsscheiben-Träger am Korb bei voll gezogenem Kupplungshebel an. Ist alles recht eng. Da Drehmaschine vorhanden war hab ich da was weggedreht und nun schaltet sie wie es sein soll.
  6. Aber bevor du jetzt gleich den Motor spaltest, bau Lüfterrad und ZGP weg und drück den Motor erstmal ab. Sollte er wirklich nur oben an der Schraube/Mutter leicht rausblasen, dann kannst du die lange Schraube mit Dirko wieder montieren. Ist zwar recht russisch aber für weitere Fehlersuche erstmal ausreichend.
  7. Die SF Silikondichtung von BGM erleichtert den Zusammenbau zwar weil es ohne Dichtmasse geht aber zu 50% ist beim Drucktest ein Abfall vorprogrammiert. Das muss nicht unbedingt Falschluftsymtome haben aber ist eben Murx. Und zwar im Bereich der oberen am Motorschraubenlöcher Zylinderhals. (meist an der hinteren Auslass-Seite) Da geht die beidseitige Silikonspur auf der Dichtung um das gestanzte Loch auf der falschen Seite rum. Auch im Bereich des Kicker-Anschlag-Gummis geht die Silikonspur über den Gummi und nicht über die Dichtfläche. Verstehe nicht ganz wie man sowas (noch immer) so ausliefern kann.
  8. Ich wollte jetzt auch noch kurz über meinen ECV121 berichten. Habe von BGM Sport Banane auf Phyton S gewechselt. Rest ist gleichgeblieben (SZ 123°/178°/VA27,5° Auslass etwas nach oben gezogen, PHBL24, Polini Membrane ASS, 27/69, kurzer 4. über Nebenwelle 21Z) Mit dem Phython S hat der ECV wie erwartet mehr Dampf in allen Lagen und dreht auch "etwas" freier aus. Kein Vergleich zum BGM Sport, aber mehr als ca. 7500 werden es im 4. bei mir nicht. Das sind dann echte GPS 100-102 km/h. Nach Rücksprache mit meinen "Spezialisten" könnte man beim Phyton noch auf max. 180°gehen und evtl. etwas mehr Breite. Andere interessante Alternative wäre mit (vorhandenen) Mamba S. Zylinder 1mm höher und Auslass ca. 5° nach oben ziehen. So müssten es ca. 128/187° sein. Ob der Aufwand lohnt mal sehen. Da das Projekt bei mir im Zweitroller seinen Dienst tut kann ich das recht locker angegen.
  9. Wie Disco schon geschrieben eigentlich nur bei 1.Serie. Wobei es bei meiner 64er 1.Serie und Umbau auf Langhub mit Parmakit 121ECV, Polini Membran-Ansauger und Billig-YSS-Dämpfer keinerlei Probleme gibt. Sogar Kerze kann mit etwas abgeänderten Kerzenschlüssel gewechselt werden. Geht selbst voll eingefedert nirgens an.
  10. So sieht es bei mir aus für den 19/19 (jetzt 24er montiert) Schöner und noch "ausgeräumter geht da aber noch was.
  11. Könnte es sein, dass dein Drücklager (das vom Pilz gedrückt wird) auf den Stumpf von der Nebenwelle beim gezogenen Kupplungshebel druckt und so die Kupplung nicht ganz trennt?
  12. Ich mache das immer umgekehrt. Manschette erst im Rahmenloch montieren und Motor mit ASS "reinklappen". Dann die Manschette auf dem ASS-Kappe nach hinten in die Nut frimeln.
  13. Gibt's was Neues von euren T56 Zylindern? Kollege sucht Ersatz für seinen 112er Malossi.
  14. Ich hatte am Anfang das gleiche Problem mit der Kupplung. (Fabbri/Egig Endurace Korb und Xl1 Deckel mit Crimaz) Wollte auch beim Gangeinlegen gleich los und Gänge gingen nur schwer rein. Komischerweise war das nach den ersten 80km weg und nun trennt sie top. Einzig die Gänge lassen sich noch nicht so sanft einlegen wie ich es erwarte/kenne. Es ist eine neue DRT Schaltklaue (0.10mm) und DRT Nebenwelle(21) verbaut. Ob es noch an der Schaltklaue liegt oder das Drucklager bei gezogener Kupplunghebel an der Mutter Nebenwelle anliegt kann ich nicht sagen. Motor hat erst 180km drauf seit dem Neuaufbau. Werde das noch etwas beobachten und evtl. mal nachsehen.
  15. Ich hab nun endlich meine ersten 150km mit dem 121er ECV gefahren. Der Einbau in meine 1.Serie ging überraschend problemlos. Es ist zwar alles recht eng aber es braucht keine Dämpferverlängerung und die Zünkerze kann auch ohne Ablassen des Motors gewechselt werden. Hier nochmal das Verbaute Zeug: -Parmakit 121 ECV/ QK1,15mm / 123°/178° (Auslass etwas nach oben erweitert) -V50 Block (geplant, Überströmer am Zylinder und Gehäuse aufgemacht/angepasst) -Mazzu Race (51/97) laserverschweißt -Polini Membran (Drehschieber entfernt und Einlass erweitert) -PHBL 24 HD112-102Polini/ ND48/D22/AQ264/40er Schieber (ohne Lufi) -Primär 27/69 Fabbri Endurance (2,56) -Nebenwelle: DRT mit kurzem 4. Gang (21Z) -Standart 4 Gang mit DRT Schaltklaue -Egig 5 Scheiben Kupplung -Sip Vape Sport (23° bei 2200U/min) -BGM Sport Banane Angefangen hab ich im PHBL24 mit einer HD112 (Polini) und bin bis auf HD102 runter gegangen. Bin eigentlich zufrieden und sie beschleunigt auch im 4. schön hoch, zieht gut durch. Vmax liegt zur Zeit bei 92-94km/h bei 7000-7100/min. Gemessen wurde immer mit GPS und Koso Drezahlmesser. Aber viel höher als die 7100U/min will sie nicht so recht drehen. Da hätte ich mir etwas mehr Drehfreudigkeit erwartet. Evtl. könnte ich noch mit den HD weiter runter gehen aber ich tippe da auf die BGM Banane. Aber vielleicht erwarte ich da von dem Setup einfach zu viel. Der Blowback ist auch vorhanden.
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.