Jump to content

schoggiswiss

Members
  • Posts

    7
  • Joined

  • Last visited

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

schoggiswiss's Achievements

newbie

newbie (1/12)

4

Reputation

  1. Beobachtest du die verdächtigen Onlineportal ist meistens der Wunsch der Vater des Gedanken. Die grosse Kohle soll in 90% der Fälle mit Zuckergussrestaurationen gemacht werden. Die "top restaurierte" CH-125 Sprint (im Vergleich ja "seltener" als die 150er) in Falschfarbe und mit top brauner Sitzbank präsentiert für 12'000 Franken kauft dann auch kein Hipster mehr. Und auf wen sonst zielen solche Offerten ab? Die bis auf die Knochen abgeranzte Olack VS4 für 10'000 ist dann aber auch einem "Sammler" zu teuer. Schöne Olack ET3 - ich kenn den Roller, makellos, wie aus dem Laden - seit Jahren zum Verkauf für 14'000 Franken. Das zahlt, wenn, dann wohl nur der absolute ET3 Freak. Eine Olack TS für 5500 geht sofort, eine Olack 200 Rally für 8500 auch. Das Ding hat ja auch die Dynamik: ok, ich gucke mal was die anderen wollen, ich hab das selbe Modell, also will ich auch soviel oder ganz schweizer Mentalität: am liebsten noch 2000 mehr. Wenn ich so die letzten 40 Jahre überlege. Ich hab glaub tatsächlich hier noch nie eine eingelöste deutsche GS auf der Strasse/Treffen, irgendwo gesehen. Vielleicht trifft da einer ne "Marklücke", zumal auch das Theater mit Papieren und MFK wegfallen würde. Wer hat den Motor gemacht? Tut nicht viel zur Sache. Aber für 8000 oder gar mehr würd ich da nicht anbeissen. Deutsches Modell (liebt jemand diesen Blinkerkram hier?), selten hier, hin oder her. Viel Glück und en Gruess
  2. fairerweise korrigiere ich mich: ist doch kein Mülleimer sondern ne Hundebox. Madre! Oder: dank Viertakter Abgasen bleibt Fiffi am Leben....😎 Es kommt Musik aus der Retorte, 80er, Nena, Village People, Modern Talking und solches Zeug. Die Bar ist gut bestückt, Alk hilft
  3. 🙈 (Gebärstuhl und Mülleimer. In der Tat klassisches Zubehör) -lästermodusaus-
  4. ein GTS Tsunami 💩🙈(vollbehangen - Mensch und Maschine - mit allem möglichen Zubehörkram. Aber das kennen wir auch von damaligen nur Schaltrollerzeiten...), würde schätzen 70%. Sonst röhrende Tuningkisten - auch scheinbar ohne Ende. Geschmacksache. Gesehen: restaurierte 180 Rally, restaurierte 200 Rally, paar GTRs, paar Sprints. Nicht wirklich viel für Auge und Seele. Zeiten ändern sich. Aber halt: scheinbar sollen viele GTS Piloten den Stall voll mit Schaltrollern haben. Glaub ich halt mal, empfindungsmässig ist das für mich ein anderer Schlag Leute. Letztendlich auch egal. Niemand wird gezwungen sich auf so nen furzenden Automaten (tönen für mich so) zu setzen - und umgekehrt. 😀2023 sind dann die Alp Days - leider kein Automaten "Reset" - ohne mich/uns.
  5. Ciao zame der Thread hat ja schon ein Alter, aber gleichwohl noch aktuell. Die 200 Rally gab es in der CH nur in Azzurro Cina 402, "Zürichblau", das ist ein Mythos. Das Azzurro Cina 402 ist allerdings sehr ähnlich dem Blau im Wappen des Kantons Zürich. Gemäss Aussagen eines Vespa Dealers, der in den 70gern schon aktiv war, wurden damals die Piaggio Händler im Kanton ZH zuerst beliefert. Schätzungsweise 60 bis 80 Modelle für die ganze CH insgesamt. Eher selten, ich kenne ausser meiner nur noch 2 andere. Preis? Keine Ahnung. Keine Angebote. Hier sollen mittlerweile restaurierte 1. Serien PXen schon für 12.000 gehen...halt je länger je mehr Spekulantenmarkt...🤑🤮 so long und en Gruess
  6. Ciao miteinander ich bin bisher stiller Mitleser - wenn ich denn mal die Zeit habe. Und stosse jetzt auf diesen Thread (ups, ein Bild, mein Roller (hoi Jan): nun, ich will ihn auch nach 17 Jahren nicht so stehen lassen. Wenn schon (Vespa) Historie, dann bitte korrekt. Pietät bitte, beide, Giorgio und Patrick ('elbanani') leben nicht mehr. Ich fahr seit 81' Vespa und kenne Giorgio seit '84, ein sehr guter Freund von mir. Die VS1 kam '86 als Rostlaube, aber komplett, gegen nen Eintausch einer 1. Serie 160 GS aus der Nähe von Napoli in die CH. Mit dem original Kaufvertrag und dem Dokument der 1. Inverkehrssetzung. Patrick hatte damit überhaupt nichts zu tun (ob er selbst dieses Modell je besass sei dahin gestellt. Ich weiss von nix) So stand die Gute bei Giorgio bei seinen anderen Schätzchen, von denen auch noch paar andere bei mir gelandet sind. Giorgio hatte damals in Pontedera die GSen montiert und kam Mitte der 60er in die CH. Der Rahmenprefix war zwar auf den Unterlagen da. Ich werde sein Gesicht, als die Rahmennummer unter dem Rost tatsächlich zum Vorschein kam, nie mehr vergessen. Das ist echt Geschichte. Wie das Leben so schreibt, mann wird älter, gebrechlicher, macht sich Gedanken (die Fragen kommen tatsächlich, ich sags euch). Mann will die Kisten ja auch "weitertragen" - sie können - und sollen! - besser überleben als man selber. Wenn ein zweistelliger Betrag "verkauft" ist, dann halt. Für mich - und denke auch für ihn - hatte das damit nix zu tun. Viel mehr mit "bewahren", pflegen und vor allem fahren. Nix widerlicher als diese Sammlergier, alles haben müssen, möglichst für nix und über Leichen dafür gehen. Aber kaum eine der Kisten kommt effektiv auf die Strasse, landet in Glassärgen und Museen, das alles noch zu eigenen Lebzeiten. Nun, Hauptsache man hat das Blech und kann es zumindest anglotzen. Es sind bei mir in all den Jahren einige mehr geworden, alle mit irgend ner kurligen Geschichte. Alle sind fit, eingelöst und werden bewegt. Der Arsch wird mit dem Alter zwar immer dünner, der übelst unbequeme VS1 Sattel deshalb immer unbequemer, so what. Ich fahr sie und das mehr als 100 km am Stück Dafür wurden die Kisten ja gebaut. Und was sie nie wird - irgend ein Spekulationsobjekt. Legal, klar, jeder kann machen was er will, kein Problem. Ich werd die Geschichte so weitertragen, wie ich sie selbst erfahren habe. Das find ich cool und auch angemessen. Seelenloser, zusammenhangsloser, nichtssagender GTS und Plastikrollerscheiss (und auch Oldi Profitscheiss) gibt es ja genug. en schöne Abig wünsch ich euch
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.