Jump to content

stani

Members
  • Gesamte Inhalte

    1.845
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Days Won

    1

stani last won the day on 10. Juli 2015

stani had the most liked content!

Ansehen in der Community

74 Excellent

Über stani

  • Rang
    tycoon
  • Geburtstag 18.03.1974

Profile Information

  • Geschlecht
    Male
  • Aus
    und vorbei!
  • Scooter Club
    Vespisti Vecchi Cani Austria

Letzte Besucher des Profils

5.598 Profilaufrufe
  1. Leute! MORGEN ist´s soweit! Vespa und Motorrad Flohmarkt steigt! Wir freuen uns schon auf euer zahlreiches Kommen! Greetz, STANI und die Vecchi Canis P.S.: Im Zentralraum OÖ/Linz liegt (leider oder Gott sei Dank) kaum Schnee, also kein weißes Chaos!
  2. Hallo! Ja direkt neben der B3 zwischen Linz und Mauthausen, kurz nach der Steyregger Donaubrücke. Direkt beim Badesee und Sportplatz. lg. Stani
  3. stani

    Termine 2019

    ACHTUNG! Im Kalender steht gleich unsere Veranstaltung als erstes Zweiradflohmarkt am 12.01.2019 ACHTUNG! Aber nicht, wie am Link steht in Traun, sondern wie im Flyer steht in 4221 Steyregg, Freizeitpark 2 (nur ca. 8 Autominuten von der Location letztes Jahr entfernt!) Greetz, STANI
  4. Hurra! Nur mehr am paar Tage! Am Samstag ist es soweit! Waaaahhhnnsinn, wie viele sich schon als Besucher aus allen möglichen Gegenden von AT, DE usw. angemeldet haben! Als Aussteller sowieso! Das wird wieder DAS erste TOP "Meet and Greet" für 2-Takter-Benzinbrüder/Schwestern des Jahres! Wir freuen uns schon auf euch ALLE! Greetz, STANI
  5. stani

    Vespa World Days 2019 Ungarn

    Wir (Vespisti Vecchi Cani Austria) sind auch gemeldet. 8 Mann . Anmeldung bestätigt, aber noch keine Bankverbindung für die Zahlung erhalten. Ich hoffe/glaube, jetzt mal in den nächsten Tagen nach den Feiertagen wird´s hoffentlich was.... Greetz, STANI
  6. Nur mehr 2 Wochen!!! Vorbereitungen zum 3. Teilemarkt laufen auf Hochtouren 70 Ausstelleranmeldungen sind im Haus, nur mehr ein paar Tische verfügbar, dann sind wir ausgebucht! Wer also seinen Kram unter die Leute bringen möchte, sollte sich beeilen! Anmelden unter zweiradflohmarkt@gmx.at Der Rest steht im obersten Beitrag bzw. am Flyer! See you 2019, Greetz, STANI
  7. Sorry Leute, bin einfach nicht dazugekommen, hier im GSF zu aktualisieren. Danke für eure Nachfragen und euer Interesse. Ja es gibt wieder einen Flohmarkt (12.01.2019), siehe Aktualisierung oben im ersten Beitrag. Super, dass AKTI (MANUEL MORITZ) für alle als Abenbespassung einen Nighter im Linzer Lokal "SPUTNIK" organisiert hat und auch auflegen wird. Siehe 3 Beiträge weiter oben von Akti! Unbedingt hingehen ( auf beide Veranstaltungen ) Schöne Feiertage und ich hoffe, wir sehen uns alle am 12. Jänner 2019 in OÖ!!!!!! lg. STANI
  8. Hallo! Kurze Frage. Hab hier einen Rally 200 Motor (1. Serie, Bj.74) DAS KW LIMA Lager, das derzeit verbaut ist, ist nicht mit "Kugeln", sondern mit großen Walzen. War das orig. so? soweit ich das jetzt beim Bestellen sehe, bekommt man dafür aber überall ein Kugellager (25x52x15). Gibt's da Probleme? Hatte das mit den Walzenlager einen Sinn? Auf der Kuluseite ist nämlich ein Kugellager verbaut. Danke für Hilfestellung, Greetz, STANI
  9. Sodala, jetzt hab ich die Bremsbeläge auf der Trommelseite ordentlich angefast. Dann geht´s (siehe Fotos). Aber nur ohne diese "Schuhe". Ich hab dann die Bremsbeläge bei der Fläche, die auf der Bremsnocke aufliegt auch noch um ca. 2-3mm abgeschliffen. Dann gehen auch diese Schutzschuhe wieder. Diese habe ich übrigens auch bearbeitet, die waren auch um 2mm zu lange. Statt anfasen: würde eigentlich eine Spacerplatte rundum der Nabe (mit 4 Löcher für die Felgengewinde) Abhilfe schaffen, oder kommt man zu weit weg mit der Trommel bzw. Felge?) Ein bisschen was schleift zwar noch mit, aber es passt soweit. Ich bin jetzt mal 20km gefahren, kurzzeitiges FAZIT: ICH KANN EINE VOLLBREMSUNG MIT SCHLEIFSPUR ZIEHEN Wenn ich vorne (auch BGM) auch mit bremse ist das eine Bremsleistung, die kenn ich nicht mal von meiner Rally. Schön ist auch (besonders bei O-Lackrollern mit Patina wie meiner), dass man von dieser technischen Neuerung eigentlich so gut wie nichts sieht... Zur Zeit noch negativ: ich hab gerade mal 1m Unterschied zwischen Bremstrommelinnendurchmesser und Durchmesser der Bremsbeläge. D.h. wirklich viel Luft zum einstellen ist nicht. Drückt man nur minimalst auf´s Bremspedal ist das eigentlich gleich wie eine Vollbremsung. Aber ich werde jetzt mal den Herbst hinweg alles einfahren und einschleifen. Mal schauen, wie es sich im Laufe der Zeit entwickelt. Apropos, ich muss noch loben : Ich kenn die Hintergründe nicht (ist BGM Trommel = Stroh, oder auch nicht, usw.), auch egal. Ich bedanke mich auf jeden Fall bei allen Beteiligten, dass sie Hirnschmalz, Zeit und Nerven (und sicher auch ein paar Euros) investieren, dass wir alltagstauglich mit unseren alten italienischen Ladies fahren können. Auch wenn´s bei mir nicht plug ´n Play gepasst hat, trotzdem top!!! Man darf nicht vergessen, unsere Vespen sind zwischen 60 und 70 Jahre alt, alles hat sich über 1000sde km individuell eingefahren und eingepasst. Da wird jedes Moped anders sein als die anderen. Und dann kommt man mit einem neuen Teil daher. Da darf man einfach nicht davon ausgehen, dass es auf Anhieb beim ersten Mal zu 100% passt. Greetz, STANI
  10. Schwinge/Motorgehäuse passt. Verschleiss Nabe: da bräuchte ich Referenzabmessungen - aber bisher hats mit Original funktioniert. Fase: werde ich testen. Wenns dann funktioniert, dann ist das aber immer noch ohne diese Bremsbackenschuhe. Greetz, Stani
  11. Hallo! Ich hoffe, ich darf das zu diesen Topic dazugeben, ich will dafür kein eigenes eröffnen: Nachdem ich auch zur Generation Wideframetuning der ersten Stunde gehörte und die Bremswirkung für die neu erschaffene Leistung geradezu als selbstmörderisch zu bezeichnen war , habe ich mir letzten Winter die BGM Trommel für vorne angeschafft. Die ganze Saison viel gefahren und muss sagen ein Traum. Daher jetzt für hinten ebenfalls gekauft, übrigens für eine Struzzo VL2T. Beim Händler meines Vertrauens geholt, natürlich mit den dazugehörigen, bearbeiteten Bremsbelägen und heim und "kurz" mal umgebaut. Dachte ich. 1. Problem: mit den "Bremsschuhen" gegen die Abnutzung an der Bremsnocke ging einmal gar nichts. Da geht dann die Bremstrommel gar nicht mehr drauf, nicht mal annähernd. 2. Problem: Ich weiß, dass man diese Bremsschuhe nicht weglassen soll, wollte es trotzdem probieren. Siehe da, passt drauf und dreht auch. ABER: Kaum schraubt man diese beiden kleinen Senkkopfschrauben rein, schleift das ganze nicht, nein, es steckt fest. Ohne diese beiden Schrauben dreht es, sobald man mit den Finger nur ein bisschen Druck ausübt, fängt die Sache schon wieder an zu stecken. Ich hab aber jetzt gar nicht fertig montiert, ich weiß also nicht, ob es schleift oder steckt, wenn ich nur mit den 4 Felgenmuttern montiere. Brauche ich die beiden Senkkopfschrauben? Abhilfe? An was kann das liegen.? Die Bremsbeläge sind ja bearbeitet (Trommelseitig abgefräst) ich hab sie auch richtig herum montiert, ist ja deutlich rot gekennzeichnet. Die Bremsnocke ist frei (Seil entspannt) und steht waagrecht. Ich hab jetzt mal mit der Schiebelehre gemessen. Bei der Variante OHNE Bremsschuhe ist das Außenmaß der Bremsbacken gerade einmal 1,2mm (125,8) kleiner als die Bremstrommel innen (126,99). Ist das ausreichend, die Bremstrommel macht ja dann am Ende der "Tiefe" eine Rundung. Ich vermute, die Bremsbeläge stehen dort an. Die bei mir gelieferten Bremsbeläge wurden übrigens auf 19,76mm Breite abgefräst. Sind die Beläge zu wenig abgetragen? Sollte um den Preis aber schon passen, immerhin sind das "normale" nicht sehr teure Beläge und diese "Veredelung" ist teuer bezahlt. Daher will ich eigentlich den Sattel hinter den Bremsschuhen auch nicht abfräsen. Außerdem: wenn ich hier wegarbeiten würde, müsste ich doch wohl um die 3mm pro Belag wegschneiden, da ändert sich doch die Geometrie der Anpressfläche, oder? Ich meine damit, dass die Beläge nur an einer kleinen Stelle gegen die Trommel pressen, und nicht mehr flächendeckend, oder denke ich da falsch? Greetz, STANI
×

Wichtiger Hinweis

Wir haben einen Cookie auf deinem Endgerät abgespeichert, um dein Benutzererlebnis zu optimieren. Du kannst deine Cookie Einstellungen ändern, falls du dies nicht wünscht. Ansonsten gehen wir davon aus, dass es OK für dich ist.
Weiterhin ist auf dieser Webseite Google Analytics aktiviert. Hier kannst du für alle Webseiten verhindern, dass du durch Google Analytics erfasst wirst: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout.
Mit der Nutzung des GSF erklärst du dich mit unseren Datenschutzerklärung und unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.