Jump to content

foreveryoung

Members
  • Content Count

    449
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

40 Excellent

About foreveryoung

  • Rank
    pornstar
  • Birthday 10/20/1966

Profile Information

  • Gender
    Male
  • From
    Grossraum Stuttgart
  • Interests
    Vespa
  • Scooter Club
    Roadrunners OWL GT-BI

Recent Profile Visitors

3674 profile views
  1. was kann eigentlich an der Flytech kaputt gehen, bzw. welches Ersatzteil sollte man mitnehmen was es nicht grad an jeder Ecke zu kaufen gibt.... was macht Sinn?
  2. Genügend Platz zur Lüfterabdeckung und das mit dem geringen Spalt zum Motorradgehäuse kannst jetzt einfach mal glauben
  3. Du warst das mit dem schwereren GP One Lüfterrad für die PX wo angeblich auch auf die GS passen soll?
  4. Habe jetzt das LÜFTERRAD von GP One dran das mit 239 g (nicht wie angegeben 221g) rund 100g mehr wiegt als der Plastikscheiss der Flytech. Das Ding passt top auf die Welle und schließt den Spalt zum Gehäuse bis auf 1 mm, so wie das Original. Neben der verbesserten Geometrie in Sachen Luftförderung bietet es 30-40% mehr Lüfterschaufelfläche als das Original von der Flytech , wo diese kleiner waren und nur im rechten Winkel abstanden. Die Bohrungen für die Schrauben sind nicht zu groß bemessen und wenn man schon mal dabei ist können diese durch nicht rostende ersetzt (im Gegensatz zur Flytech wo diese rosten) und mit locktide befestigt werden.
  5. Also. Meine derzeitige Vergaserbestückung ist: HD 100, Mischrohr 185 E1 (entspricht dem BE 1) ND hat die Größe "50". Bei der letzten kleinen Profahrt lief der Motor mit dieser Bestückung optimal. Mein befreundeter Techniker wird es vom Kerzenbild abhängig machen die HD um zwei oder drei Augen anzuheben. Er sagt das Modell 160 GS lief 1962 mit dieser Bestückung ca. 1 Jahr. Es ist also alles Original wie es damals ausgeliefert wurde. Sofern man auf die Düsengrößen von 116 oder 120 gehen würde, müsste man auch mit dem Mischrohr variieren. Er sagt, ohne Wechsel des Mischrohrs würde mein Motor mit einer 120er HD die Wurst nicht mehr vom Butterbrot ziehen.
  6. hello, give me a little bit of time to collect experience...
  7. Danke Marcel Hatte in 25.000 km noch keinen einzigen Klemmer und die Alten haben mir gesagt, dass ich froh sein sollte diese Filterausführung zu haben weil Sie die bessere sei. Vielleicht liegt es aber auch an der Filterfüllung, fehlenden Dichtung oder daran(!!! >) , dass viele nen Putzlumpen über dem runden Ansaugloch unter dem vorderen Teil der Sitzbank haben und damit die Luftzufuhr für den Motor bedecken? Das führt, so glaub ich, zu zu heißen Motoren und unvollständiger Verbrennung und diese Fälle sind damals sehr häufig aufgetreten. Daraufhin wurde der Filter gewechselt. So ist mir die Geschichte bekannt. Werde aber meinen Spezialisten dazu auch nochmal dazu fragen, evtl. gab es da ja noch mehr Gründe. Das Einzige was noch fehlt ist der Stöpsel im Filter. Der schaut aus wie ein Stöpsel und hat ein kleines Loch in der Mitte. Den soll man abnehmen wenn man über 1500 Meter (?) kommt. Bei Pässen und Bergtouren gehört der raus Ansonsten gehört der rein.
  8. Das mit der Motor Unterscheidung anhand des Luftfilters, zwischen der ersten Serie und zweiten Serie, lässt sich nicht so leicht begrenzen. Der Motor wurde ab Nummer, irgendwo bei 33.000 oder 36.000 leicht verändert, aber mit dem Vergaser hat das nix zu tun, so viel wie ich weiss. Es ist aber auf jeden Fall die erste Motorvariante aber mit einem runden Luftfilter. Zündkerze hab ich schon. Du fährst also eine 120er Hauptdüse.
  9. Hallo zusammen, seid kurzem habe ich einen SIP 2.0 unter der GS 160. Übermaß ist 60.2 also nicht ganz am Ende, sieht alles jungfräulich aus und trotz mehreren 1000 km mit verkorkster EInstellung keine einzige Riefe, nicht die kleinste, Ablagerungen hinterm Ring etc. Zündanlage ist die Flytech von Pinasco. Demnächst fliegt das Flytech Lüfterrad raus und wird gegen das 221 gramm schwere aber mit besseren Luftschaufeln ersetzt (über GP One bezogen). Hoffe es passt. Ich denke aber der Gewichtsunterschied wird nicht so groß sein. Vergaser ist original, kein Spacer für schnelleres Ansprechen wegen Benzinvorhaltung. Die Bedüsung ist noch original. Schieber ist auch original (ohne Ausparung). Bisher kenne ich mich mit Vergasereinstellung nicht so aus. Heute hat man mir einen Tip gegeben. Ich solle die Düse 2 Nummer größer wählen als Original. Die Frage steht nicht im Vergasertröd weil ich direkt nach Euren Erfahrungen fragen will. Hab ne 8er Kerze drin für weitere Fahrten und dann auch noch die mit langem Gewinde und nochmal extra auch mit extralanger Diode. (das hat mir jemand gesagt der schon zig GS`n revidiert hat) Auf kurzen Strecken läuft der Roller bereits wie eine Rakete, kein Vergleich zu früher. Ein Traum von einem Motor. Der Sound ist richtig toll und ich hoffe er bleibt eine Weile so. Wer hat diese Kombination auf seinem 160er Sauger? Welche Düsenkombination fahrt Ihr? Ähm... der Zündzeitpunkt sollte auch nochmal angepasst werden? Bisher haben wir den so gelassen wie er vorher war. Wie ist Eure Einstellung? Lieben Dank für die Antwort. Gruß Markus
  10. Wenn der RollerSack beladen ist versuche ich den rechten vorderern weiter hoch zu binden. Habe schon Bilder gesehen wo das super klappt. Sollte das zu unbequem sein, baue ich den einfach ab. Ansonsten danke für die vielen Tips. Da ich schon was auf die Waage bringe ist das Gewicht besser verteilt wenn vor mir was draufkommt. Sollte ne Beule entstehen muss die halt wieder eausgemacht werden. Der Gepäckträger hat zudem die breiten Füsse.
  11. Habs heute bestellt. Sehr nett der Gernot, muss es nur bezahlen wenn es passt. Ansonsten geht es wieder zurück.
  12. Man kann die kleine Tasche weiter hoch binden.. Wir hatten nicht genug Zeugs um den Sack auszustopfen.
  13. Der Roller ist noch nicht fertig aber er würde schon mal zur Probe bepackt. So oder so ähnlich wird es aussehen.
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.