Jump to content

reusendrescher

Globaler Moderator
  • Content Count

    3613
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    30

reusendrescher last won the day on December 31 2020

reusendrescher had the most liked content!

Community Reputation

1722 Excellent

About reusendrescher

Profile Information

  • Gender
    Male
  • From
    ex patria Hammonia
  • Interests
    Quetschkanten und Ulma-Bügel
  • Scooter Club
    The Lone Rider SC

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Da pauschalisierst Du aber sehr. Abweichungen von der Norm bei der Erfassung der Opfer bestreitet ja niemand, wie Brosi vorhin ausgeführt hat. Der Punkt des Doktors mit dem offenen Mikrofon: Die Grundlage für die Beschlüsse von Maßnahmen ist mangelhaft, deshalb muss man die Maßnahmen in Frage stellen. Aber den Umfang der Bedrohung bezweifelt er nicht! So argumentieren überbezahlte Winkeladvokaten! Demagogik, Paragraphenreiterei, nenn es wie Du willst- aber er prangert eine vorgeblich unübersichtliche Sachlage an, will deshalb erstmal Gas geben... Glaub ja nicht, dass de
  2. @zimbo Ich sprech’s mal aus: Niemand hat Bock auf Lockdowns, aber es nützt auch nichts, wenn man ihn sich mit jedem irgendwo abgedruckten fadenscheinigen Argument einfach ganz doll wegwünscht. Der Karren steckt erstmal im Dreck und alle anderen mit, nicht nur Du. Sorry! Face it! Danke... Das Institut für Gesundheits- und Sozialforschung (IGES) ist eine private Beratungsfirma. Deutlich: frei käufliche Lobbyisten, gewissermaßen bezahlte Söldner im Dienste ihrer Herren, Doktor hin oder her. (Wer genau diese „Studie“ in Auftrag gegeben hat, wird natürlich nicht erwähnt, aber man kann e
  3. Hab Dich doch nicht angegriffen? Nur Deine Meinung in diesem Punkt normal freundlich und aus meiner Perspektive - im Rahmen des hier üblichen Meinungsaustausches -kritisiert. Und Dir nebenbei mehrfach das Recht auf Deine Sicht eingeräumt. Hier im Forum werden allgemein eben verschiedene Standpunkte gefordert, vertreten und ggf. verteidigt. Zum Glück! Zum Thema ist von mir aus aber auch schon alles gesagt. Alles gut! Und weiter im Text...
  4. Natürlich ist es das Wolkengeschätz eines alten Mannes auf dem Abstellgleis. Nur ER redet drüber. Keine Merkel, kein Scholz, kein Altmeier, (noch) kein Lindtner, Gauland oder Höcke (aus einer aufgebauschten Opposition dazu), kein Habeck oder sonstwer. DAS könnte man dann sicherlich diskutieren, aber ob‘s jetzt der Hans-Peter oder Roberto Blanco oder sonstwer ist, DAS ist doch Latte. Der Mann WAR MAL Verfassungsrichter, ist lange her. Und doch fühlst Du Dich rein aus Deinem Bauchgefühl bestätigt. Find sowas immer etwas besorgniserregend, und manchmal direkt verantwo
  5. Und damit läuft man eben eher Gefahr, sich instrumentalisieren zu lassen, Du siehst ja, dass dieses strategisch platzierte Wolkengeschwätz bei Dir schon die gewünschte Wirkung zeigt. Der traditionelle Warenkapitalismus ist doch gesellschaftlich längst - und durch die Krise verstärkt - von einem Kommunikations- und Informationskapitalismus abgelöst worden. Da bist Du die Ware. Vielleicht sollte Dir das ja nicht ganz so Latte sein? Ja, leider tut man sich mit der strategischen Schadensbegrenzung sehr schwer... je mehr halbgare Lösungen, desto teurer wird es, aber di
  6. ( (5 Minuten googeln gibt ein relativ klares Bild ab...) Da stellt sich doch die Frage, für WEN dieses langjährige CSU-Mitglied diese Frage in den Raum wirft? Für sich allein wohl kaum... Stimmung ausloten für Ja/Nein/Weiß-Nicht/Egal Kanzlerkandidat Markus S.? Polarisierende Wahlkampfhilfe für Lindtner, um schwarz-grün vorzubeugen? Zeigt auf jeden Fall schon Wirkung, die einschlägigen Portale greifen das Zitat auf und warnen erstmal präventiv und voller Eifer vor diesen „linksgrünversifften Kommunistenplänen“. Dabei ist Hans-Peter Papier doch ein klarer Covid
  7. Ruhe am Kindertisch! Jetzt reden die Erwachsenen. Noch Torte?
  8. Was ist das denn für ein publizistischer Zivilisationsmüll??? Will hier nicht den Holocaust verharmlosen. Punkt. Und trotzdem ist das doch vom Stil (nicht vom Inhalt!) her genau so eine „Zeitung“ wie „Der Stürmer“ eine war. Die waren zwar noch (!) direkter im Ton, aber das Maß an einseitiger Propaganda ist doch genau das Gleiche. Dagegen kommen die spalterischsten Beiträge der BILD für sich genommen ja rüber wie der Weihnachtskalender der Waldorfschule... Habe mich auf der Seite mal umgesehen, vieles hätte man vielleicht als konstruktive Kritik seriöser fassen und in eine v
  9. Hier läuft‘s ganz PC so: Prostitution ist weiterhin erlaubt, Zuhälterei und Freien (außer, wenn von der Krankenkasse getragen, und auch dann nur bei psychologisch geschulten Therapeut*Innen) mit sehr empfindlichen Strafen verboten. Wer vögeln will, muss hier immer noch freundlich sein...
  10. Covid ist eben auch eine Linse, durch die man sehen kann, welche Länder schon vorher im A*sch waren... Das sieht in einigen „unterlegenen“ Schwellenländern, bei allen Zweifeln an den statistischen Daten, deutlich besser aus. Mittel- und Südamerika kann man wohl getrost knicken, aber Südasien und weite Teile Afrikas haben‘s (durch internationale Sichproben ) erwiesenermaßen recht gut drauf. Und es ist wohl gerade die weitverbreitete britische Arroganz, die ihnen wieder und wieder auf die Füße fällt...
  11. Ein ehem. Kollege ist letztes Jahr deutlich geworden, als mein Ex-Chef ihn bei einer Covid-bedingten Verspätung getadelt hat: „Sie werden verstehen, dass der Betrieb für die Betreuung ihres sexuellen Outputs keine Verantwortung übernehmen kann“ - „Das nehme ich gern zur Kenntnis Aber mein „sexueller Output“ sind für sie ab jetzt bitte „der Prinz und die Prinzessinnen!“
  12. Und Du hast es genau so gefunden...
  13. @gravedigger: Finde die Fragestellung immer noch zu unpräzise um sie gezielt zu beantworten, versuche es trotzdem, Dein Thema ist wohl die Skepsis gegenüber den (für Dich und andere zu wenig erprobten) Impfstoffen an sich? Skepsis beruht ja normalerweise auf Unsicherheit, und Unsicherheit in diesem Fall auf mangelndem fachlichen Verständnis in der Bevölkerung allgemein. Normal. Ja, die mRNA Impfstoffe sind was brandheißes und nagelneues auf dem Markt- aber nicht im Labor. Erste Ergebnisse von Versuchen an Mäusen wurden vor über 30 (!) Jahren veröffentlicht, seitdem wird mit
  14. Nichts gegen ein gesundes Maß an Spiritualität, aber diese miesen Typen pushen das Publikum doch einfach nur systematisch auf Drogen, die der Körper selbst produziert (und verurteilen u.A. Drogensüchtige).... Die Lämmer fühlen sich von oben beseelt, während sie sich in Wahrheit nur von innen volldröhnen... Was für ein bösartiger Mensch, dieser selbsterklärte „Reverend“, hier versucht er verschiedene Manipulationstechniken aus seinem Standard-Repertoire:
  15. @gravedigger: Das klingt ja, als wenn Du annähmest, die hätten jetzt so gar keine Ahnung, was sie da machen... ? Sag gerne ganz spezifisch, was Dich zum Staunen animiert- sonst wird‘s wieder so‘n Roman von dieser Seite...
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.