Jump to content

reusendrescher

Globaler Moderator
  • Content Count

    2751
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    15

reusendrescher last won the day on January 5

reusendrescher had the most liked content!

Community Reputation

918 Excellent

About reusendrescher

  • Rank
    Senatorengaul
  • Birthday 10/20/1971

Profile Information

  • Gender
    Male
  • From
    ex patria Hammonia
  • Interests
    Quetschkanten und Ulma-Bügel
  • Scooter Club
    The Lone Rider SC

Recent Profile Visitors

13734 profile views
  1. Ich! Ich! Die Fliegen sind aber doch mehr für Innenräume... Für die sportlich-dynamische Akzentuierung fehlt da die avantgardistisch-expressionistische Farb- und Formgebung.
  2. Sorry, Kohli! Ein originales ging vor 10 Jahren mal für €1200 bei RLC über den Tresen, seither ist keins mehr aufgetaucht, und wenn es passieren sollte, dann wohl eher noch eine gute Schippe drüber. Die Repros sind ziemlich schlecht, sowohl in puncto Qualität als auch bei Verarbeitung und Passform. Du könntest, wenn es original sein soll, vielleicht auch auf andere Modelle ausweichen, GS/3 und GL passen gut, sind aber nach unten etwas kürzer (zu den Trittleisten-Endstücken hin). Ansonsten kann ich Dir jemanden empfehlen, der die Teile exakt als Einzelstücke nacharbeitet, ist allerdings auch nicht ganz preiswert... In dem Fall bitte PN! Gruss (auch an S.!) von O. aus N.
  3. Sorry, @Dr.Paulaner, hab's nur ùberflogen, und bei der SIP-typischen Copy&Paste Beschreibung loben sie da PTFE über den grünen Klee... Du hast natürlich recht. Aber die Meterware-Option von Rainer ist super, zumal im SIP-Set schon wieder gleich 3 (!!!) Chokezüge (!!!) dabei sind! Was denken die sich??? Lieferumfang künstlich aufblasen und dem dummen Kunden ungefragt in Rechnung stellen?
  4. Danke, @Dr.Paulaner, aber genau die gerade nicht! PTFE @T5Rainer: Das sieht verdammt richtig aus! Danke, werde sie mal anschreiben!
  5. Moin! Hat jemand eine Bezugsquelle für graue Bowdenzughüllen zum selber ölen und fetten? Also nicht mit diesen Sch...-Plastikhülsen innen? Egal, ob geriffelt oder glatt.
  6. Versicherung, die mit gefälschten Kennzeichen wirbt... Klassiker!
  7. Frank's Sqooter Garage? Sqooter-Vid-To-Come?
  8. Habe genau die abgebildete in NOS (Spritzguss/Metall) hier liegen. Schildhalter und Plakette 1A Zustand, Dichtung fehlt, ist aber mit Abformmasse und Messer sehr einfach nachzuarbeiten. Bei Interesse bitte PN.
  9. Deutsches Sturmfeuerzeug, im WWII der Gegenentwurf zum Zippo. Anfänglich wohl auch Bundeswehr. Nicht wirklich selten, aber nett (Wenn man davon ausgeht, dass damit keine ukrainischen Dörfer angezündet wurden).
  10. Pete Quaife von den Kinks in seiner Promi-Zeit und bevor er für ein Jahr aus dem Verkehr geknockt wurde... Danach ist er weitergefahren, bis zum Schluss.
  11. Von einem anderen Dealer (Colin Collins) gab's das auch als Sprint.
  12. Die allgemeine Annahme: Wirtschaftswachstum = Mehr Geld innerhalb einer Volksgemeinschaft. Ich vereinfache mal ganz stark: Das Geld des einen sind immer die Schulden des anderen. Konkretes Beispiel: Hausbau. Du bist als Heizungsmonteur angestellt, arbeitest in sicheren Verhältnissen, hast etwas angespart. Du gehst zur Bank um Dir die restlichen 250.000 zu leihen. Die Bank hat das Geld nicht rumliegen, sondern beantragt es bei der Bundesbank. Die Bundesbank wirft die Druckerpresse an und schöpft Deine 250.000 aus der Luft. Du kannst Dein Haus bauen lassen, tilgst über 20 Jahre Deine Schulden, die Bank schickt das Geld nach und nach zurück an die Bundesbank, die es wieder vernichtet. Im Wirtschaftskreislauf bleiben dauerhaft nur die Zinsen, Zinseszinsen, Gebühren, etc. Nun wurden die 250.000 aber erstmal ausgeschüttet und äusserst konkret an den Architekten, Dachdecker, Maurer, Zimmermann, Fliesenleger, Elektriker, Küchenfabrikanten, Sanitärartikelhändler, etc., etc. verteilt. Deine Schulden bei der Bank sind deren Geld in der Tasche, das sie im Idealfall weiter im Kreislauf verteilen. Zum Beispiel, um Deinen Arbeitsplatz zu sichern, indem sie sich eine neue Heizung einbauen. Mit dem Lohn tilgst Du Deine Schulden, bist aber ansonsten Deine 1000,- ärmer im Monat. Weil es aber teuer ist, arm, aber billig ist reich zu sein, landet das Wirtschaftswachstum über kurz oder lang sowieso bei den oberen 10.000, die ihrerseits über renditestarke Investitionen die Wirtschaft ankurbeln (sollen! Oft liegt das Geld nur so rum, sei es in Edelmetallen, ungenutzten Immobilien, Oldtimer-Sammlungen oder sonstwas). Mit Vernunft hat das dann selten zu tun, eher mit Unbescheidenheit. Also kann es nie genug Wirtschaftswachstum geben. Wirtschaftswachstum ist also in Ordnung, wenn damit nachhaltiges angestellt wird. Genau daran hapert es aber viel zu oft! Bei geringerem Wirtschaftswachstum verfallen dagegen die Preise, Löhne, etc., viele Produkte sind nicht mehr tragbar, entsprechende Arbeitsplätze gehen verloren. Dem Häuslebauer in geregelten Verhältnissen ist es aber egal, ob er 125.000 oder 250.000 für sein Haus aufnimmt, wenn er jeweils die gleichen 20 Jahre braucht, um sie zurückzuzahlen. Blöd ist es nur, wenn die Wirtschaft einbricht, für den, der letztes Jahr 250.000 aufgenommen hat für ein Haus, das jetzt nur noch 125.000 Wert ist. Der zahlt dann 40 Jahre. Der Nachbar, der heute baut, nur 20.
  13. @M210: Jaja, nach post-pubertär kommt prä-senil... Nee, hab das schon verschoben, Dein Statement liess ja keinen Platz zum grübeln. Und auch hier sind wir uns ja prinzipiell alle einig (jedenfalls, solange Klugi nicht mit völlig selbsterdachten Lösungsvorschlägen kommt).
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.