Jump to content

reusendrescher

Globaler Moderator
  • Content Count

    3880
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    34

reusendrescher last won the day on June 9

reusendrescher had the most liked content!

Community Reputation

2008 Excellent

About reusendrescher

Profile Information

  • Gender
    Male
  • From
    ex patria Hammonia
  • Interests
    Quetschkanten und Ulma-Bügel
  • Scooter Club
    The Lone Rider SC

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Rollernde wäre deshalb spezifischer, vgl. mit engl. "Scootering" (ein Wort, das extra erfunden werden musste) statt "Scooting": der Fokus liegt explizit auf dem Fahrzeug (und der speziellen Kultur drumrum), und nur indirekt auf der Handlung.
  2. Plädiere für "Liebes Rollerpack", das sollte alle gleichermaßen erreichen und umfassen, ohne dass sich irgendjemand zu wichtig nimmt.
  3. Bei uns im Pausenraum stehen diese 90'er Klassiker, Stokke Peel, der Vater eines Bekannten hat sich den tatsächlich beim Apfelsinen-Schälen ausgedacht. Aber sowas von bequem.
  4. @LAN-Opfer: Während es hier weiter in die Tiefe geht, mal eine kurze Zwischenfrage: ist das Thema jetzt endgültig für Dich mit "PX in Oldie" gesetzt? Ansonsten wäre auch O-Tuning oder Stecktuning bei vielen Oldiemotoren noch Eisdielen-affin. Auch da gibt es eine Fülle von Möglichkeiten. Und wenn Du Dampf willst, ist der Radius ja egal, Du willst einen guten Tourenmotor (im Prinzip ein kräftiger Allrounder mit "für Strecke" gesetzter Nenndrehzahl). Gerne detaillierte Updates zu Deinen Überlegungen (oder Fragen) da könnte man dann zielgerichtet ansetzen. Aber der erwähnte Malle Sport
  5. Stimmt. Deshalb wird's ja auch nirgendwo breiter diskutiert.
  6. Und das schöne bei der ganzen Sache: von uns alten Säcken erwartet doch sowieso hoffentlich niemand ernsthaft, dass wir uns da allesamt reibungslos an neue Gesellschafts-Normen anpassen, wenn es in die Richtung kippen sollte. Das muss die junge Generation unter sich ausmachen, und die sind ja gut auf dem Weg. Genauso, wie wir damals auch mehr oder weniger diskret auf die Alten abgeführt haben, wenn uns deren archaische Denke nicht gepasst hat. Und sie haben's trotzdem überlebt. Locker bleiben.
  7. @Barnosch, dann mal rein objektiv. Es wurde nach dem Initiator der Aktion gefragt. Den gibt es nicht. Es kommen aktuelle und historische gesellschafts-kulturelle Strömungen und Gegenströmungen zum tragen, das Gesamtgefüge und die Dynamik der Situation lässt sich deshalb nicht ansatzweise so komprimiert erfassen, wie es der Fragende gerne hätte. Die Gesellschaft als Ganzes befindet sich im anscheinend notwendigen Diskurs (sonst würde es nicht solche Wellen schlagen). Subjektive Folgefrage: warum muss in Deutschland eigentlich immer einer schuld sein? Anderswo wird Verantwortung gern
  8. Als rein deutsche Produktion ist das hier nicht schlecht:
  9. Danke, @benji. Das passt zu Motown. Stax hätte sich wohl nicht so (in Ermangelung eines besseren Wortes!) angebiedert. Am ehesten aber vielleicht noch Atlantic, weißt Du, ob die was schwarzes auf deutsch gemacht haben?
  10. Mein/*/e liebe/*/r M210*in, vielleicht sind Du und Dein Umfeld einfach nicht die richtigen Leute, um solche Fragen zu stellen. Ihr habt mit geschlechtlicher Identität und beruflich-monetärer Gleichstellung wohl noch nie ein Problem gehabt, es erschließt sich also nur schwer. Andere werden tagtäglich damit konfrontiert. Vielleicht sollte man die mal fragen?
  11. Die deutsche (ok, norwegische) Maxine Nightingale war dann die Wencke:
  12. Mehr Mod-Pop als Northern Soul, aber was soll man machen als Mann....:
  13. Marvin Gaye hat dann trotzdem gleich selbst auf deutsch gesungen:
  14. Mary Roos ist als deutsche Stimme von Diana Ross auch nicht so verkehrt...
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.