Jump to content

style63

Members
  • Content Count

    3228
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

90 Excellent

About style63

  • Rank
    god

Recent Profile Visitors

6211 profile views
  1. Hast Du auf der richtigen Seite der Membran angeschlossen? Ansonsten kann es auch noch sein, dass sich bei deinem Ansaugsystem verschiedene Resonanzen ungünstig überlagern. Um da Abhilfe zu schaffen, müsstest Du herausfinden, um welchen Drehzahlbereich es geht und dann lässt sich an der Schlauchlänge arbeiten. Ich habe in diesem Topic für die Bottle beschrieben, wie man das einfach berechnen kann ohne Ingenieur zu sein.
  2. Weiß jemand, wie weit das Endrohr in die PoliniBox reinreicht? Danke!
  3. Dann hast du für die PoliniBox sehr gut übersetzt. Ich vermute, die meisten „Rennmotoren“ fahren in der Praxis meistens langsamer, da unharmonische Leistungsabgabe. :)
  4. Wie hoch drehen die im 4.ten, bzw. wie schnell kann man mit den Set-up fahren?
  5. Das sind die aus dem Needlechart abgelesenen Werte zur besseren Übersicht mit zwei Nachkomma-Stellen und gelistet von mager nach fett. So habe ich alles durchgetestet und festgestellt, was bei mir zu mager lief (rot) und zu fett (dunkelgrün). So konnte ich immer weiter ausschließen bzw. über meine Aufzeichnungen sehen, was bei welchem Wetter am besten läuft. Am Ende hatte ich dann 1.) erkannt, dass X25 bei mir ein guter Ansatz ist und 2.) welche Bandbreite bei mir zwischen 0-35 Grad Temperatur in Frage kommt. ich habe das eingestellt, da es in der Praxis einfacher ist
  6. Davon abgeleitet, um es übersichtlicher zu machen. M.E. nach funktioniert das Needlechart erst ab ca. 35%, darunter überwiegen die anderen Faktoren Nadel/Mischrohr beim PHB.
  7. AS264 kannst Du vergessen @scumandy. Das ist extrem mager. AS266 kann man auf fettester Raste probieren. Zweitfetteste Raste bei AS266 entspricht magerster bei AV266. Die Clipppsition gleicht das längere Rohr aus. Kann man auch gut an der Tabelle ablesen, die ich hier eingestellt hatte.
  8. Und du hast es am Überlaufen gemerkt oder auch am Laufverhalten? Als bei mir die Schwimmernadel defekt war, ist die Karre nicht mehr richtig angesprungen. Das war eindeutig. ;)
  9. Ich habe bisher nur einmal eine defekte schwimmernadel gehabt, sonst noch nie einen Defekt mit einem PHB. Wo sind die Schwimmer kaputt gegangen? Habt Ihr ggf. ein Foto?
  10. Der Bereich des 4taktens muss ja nicht groß sein. Bei mir sind es im 4ten nur 3km-Bereich. Ganz ohne habe ich es nie hinbekommen. Wenn man zu spitz abstimmt, merkt man im Frphling ja schon die Tagesform je nach Wetter. :)
  11. Beim 30er Dello ist es klassisch, dass der Motor im von Dir beschriebenen Bereich in der Stadt etwas 4taktet, wenn’s für außerorts passt. Wie ist deine Leerlaufschraube eingestellt? Gern auf 2.75 raus gehen. Vermutlich liegt es aber am Schieber. Versuch mal den 40er. Falls das nicht reicht, kannst du außerdem eine X25 Nadel nehmen. Die fettet etwas früher an und ist sonst sehr ähnlich X2. Diese Nadel wirkt aber v.a. bei halber Schieberöffnung.
  12. Für 23PS mit Box reichts, wenn man die Überströmer am Gehäuse auf Sicherheit aufmacht. Der BGM hätte mehr Fleisch zum wegschneiden, aber das braucht dafür nicht. Und dann kann man sich auch das aufschweissen sparen. Für 40 PS mag das anders sein, aber dann würde ich auch einen anderen Motor bauen. :)
  13. Ich habe ein LML, wie oben bei @nlz beschrieben. Das passt so 1a.
  14. @nlz: Mit PoliniBox kannst du bei dem Set up direkt auf 24/64. Ich bin praktisch mit den gleichen Teilen durch probieren bei 121/173 mit QK 0.8 rausgekommen. Ich würde eine Tassinari nehmen, wenn Du den Rahmen mit Röhrchen dämmst. Die bringt deutlich overrev. @BerntStein Die Tassi hat hintenraus die Füllung reichlich verbessert. Dann bist Du bei 21-23 Ps bei im 6200 RPM und richtig Durchzug.
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.