Jump to content

BugHardcore

Members
  • Content Count

    9144
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    2

BugHardcore last won the day on November 22 2017

BugHardcore had the most liked content!

Community Reputation

514 Excellent

1 Follower

About BugHardcore

Contact Methods

  • AIM
    Brainbug1181

Profile Information

  • Gender
    Male
  • From
    Essen

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Also bei 10pollici hast du dein Zeug in 2-3 Tagen und ich kenn 3Buchstaben-Shops mit schlechterem Support. Dafür würd ich nicht die 60 Euro Aufpreis für den Stelvio zahlen wollen.
  2. Danke für deine ganz sachliche Polemik. Man hätte auch einfach mal mich fragen können, sonst würde man ja genau so mutmaßen, wie derjenige, den man zitiert : 13 andere Mitarbeiter der Abteilung arbeiten, 2-3 Tage die Woche im HO auf einem VPN System, welches die IT offensichtlich für sicher genug hält. Unternehmensdaten sind kein Problem, es ist eine Behörde Aber schön, dass wir ganz sachlich drüber gesprochen haben. Ich an ihrer Stelle hätte die Situation wohl mal bei der Krankenkasse geschildert, die seit Juni das Krankengeld zahlen darf.
  3. Ey hier fahren Karren mit vergoldeten, gravierten, geairbrushten Anbauteilen oder 500 Eur Huppifluppi Vergasern durch die Gegend. Hier werden Unsummen für 60er Jahre Zierrat ausgegeben, es gibt 10k Eur Motoren von der Stange aber HIER ist eure Grenze überschritten? Und zwar nicht weil es eine Geschmacksfrage wäre, sondern weil ein Teil zu teuer ist? Ihr klingt immer mehr wie die VCD Opas, als die ersten Cutdowns aufkamen...
  4. Ich weiß von einem Fall, in dem eine Mitarbeiterin der Stadt seit 10 kzH ist, weil sie Risikopatientin ist. Trotz mehrfachen Bittens verwehrt ihr Fachbereichsleiter ihr die Möglichkeit permanent im HO zu arbeiten. Will keinen Präzedenzfall schaffen. Eine andere Mitarbeiterin der selben Abteilung hat schon vor Corona einen Antrag auf einen Tag pro Woche gestellt, welcher bis heute nicht bearbeitet wurde. Gegen eine Ablehnung könnte sie ja vorgehen. Aktuell muss er akzeptieren, dass in seinem Bereich 2 Tage die Woche Homeoffice gemacht wird. Die technischen Möglichkeiten
  5. BugHardcore

    Hauskauf...

    Ich hab mal ne rechtliche Frage: Meine Eltern haben ihr Häuschen am Ortsrand stehen. Zum Grundstück gehört eine 1000 qm Parzelle, die vor Ewigkeiten mal komplett eschlossen wurde, jetzt aber als Gartenland deklariert ist und außerhalb des Bebauungsplanes liegt. Gibt es in NRW eine Möglichkeit auf der Parzelle eine Baugenehmigung zu bekommen?
  6. Bei deinem totalitären Stammtischgenöle hier, bist du doch der Erste, den sie wegsperren
  7. Drehbank + Schleifleinen... keine 10 Minuten... Euch fehlen die richtigen Werkzeuge, oder Phantasie...
  8. Sagen wir man versucht sich vor SOP zu befinden. Ansonsten klar, richtig. Simulation klingt halt immer eher nach FEM und nicht nach Validierung. Um im Bild zu bleiben: SOP war leider asap, weil Covid seit Ende 2019 unterwegs...
  9. Wenn das klappen würde, wäre ich arbeitslos Denn merke: Der Unterschied zwischen Theorie und Praxis ist, dass sie in der Theorie gleich sind...
  10. Mal so auf blöd: In diesen Privatkliniken werden doch Leute wegen irgendwas behandelt. Und selbst wenn da nur Nasen korrigiert oder Fett abgesaugt werden, kann das verheerend sein, wenn das Personal da die Seuche einschleppt und unter den Patienten verteilt, oder? Also zumindest das Personal, welches Patientenkontakt hat? Oder weiß man inzwischen sicher, dass die Impfung nicht die Übertragung verhindert?
  11. Wenn nix kopiert ist, kann einem das Datum beim Gebrauchsmusterschutz auch eher egal sein, oder?
  12. Noch nie versucht? Die Reaktionen sind ein Traum!
  13. Schon klar. Sollte eher ein Hinweis darauf sein, wie weit die Arbeitswelten z.T. auseinander liegen. Papierakten sind halt auch oft Dokumente. Die sollten natürlich nicht auf dem Supermarktparkplatz beim Windstoß in die Pfütze fliegen... Edit: Ich glaube allerdings, dass eine Homeoffice pflicht sinnvoll wäre, weil es schwerer ist dem Amt zu erklären, warum ein Mitarbeiter anwesend sein muss, als dem Mitarbeiter. Für Fälle wie oben geschildert, oder eben bei mir, der ich Tests betreuen muss, wird man das wohl begründen können.
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.