Jump to content

Spiderdust

GSF Support
  • Content Count

    20129
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    22

Spiderdust last won the day on November 10 2020

Spiderdust had the most liked content!

Community Reputation

2402 Excellent

About Spiderdust

  • Rank
    Internetrollerfahrer
  • Birthday November 20

Profile Information

  • Gender
    Male
  • From
    30453
  • Interests
    Smallframe-Horst

Recent Profile Visitors

17512 profile views
  1. Ich vermute, gefräst und auf Flatterventil umgerüstet.
  2. Wenn der "originale" Dämpfer auf dem Curly 300mm lang ist, sollte das passen, auch mit mehr Durchmesser. Allerdings würde ich da über eine zusätzliche Abstützung nachdenken wegen des höheren Gewichts. Vielleicht könnte man mit Curly und 350mm langem Dämpfer die Dämpferhalteplatte verbiegen/umschweißen, so dass der Dämpfer am Belly vorbei geht und dort direkt eine Schellenhalterung implementieren. Sofern das nicht mit der Seitenbacke kollidiert.
  3. Nein, schau dir die Bilder an. Es gibt das, was zu sehen ist und in der Beschreibung steht. Schloss, Halter, Splinte für die Klappe, Dichtgummi, 4 Gummi-Nupsis. Ja. Müsste ich wiegen. Wenn unter 5kg = 5,99€, wenn über 5kg = 8,49€ Versand via DHL.
  4. Zu seinem Dämpfer schreibt Gravie in einem der Berten-Topics, dass die Wirkung mit 30mm Lochrohr geringer ausfällt als mit 26mm. Daher sollte man das von Leistung und vor allem Hubraum abhängig machen, was man nimmt. Solange es keinen Hitzestau oder Fading gibt, würde ich zum 26mm Lochrohr greifen. Da der Ares-Dämpfer 23mm hat, sehe ich da bei mir mit 144ccm M1B-60 kein Problem mit 26mm Lochrohr im RS2000.
  5. Kerze tauschen kann was bringen, sind ja Verschleißteile. Ansonsten mal Standgas und Leerlauf richtig einstellen:
  6. Exakt. Hab's jetzt ins "Leise Dämpfer" Topic unter Technik Allgemein geschrieben.
  7. Ich wollte schon ein neues Topic aufmachen, aber irgendwie hatte ich im Hinterkopp, dass es da schon wat gibt... Der @gravedigger hat da was echt Gutes rausgezaubert, das wurde schon teilweise bei den Herrenfahrern diskutiert (eine Suche nach "RS2000" bringt u. a. auch Messdaten von Rainer), aber sollte auch der breiten Masse kundgetan werden, wie ich finde. Der MMW RS2000! Bei mir steckt er als 350mm Version mit 26mm Lochrohr auf einem @FalkR Ares D&F in doppelwandiger Edelstahlversion, der mir trotz des aufwändigen Aufbaus deutlich zu laut war. Dumpf,
  8. Gab grad zweistündiges Nickerchen... Sobald mein Kreislauf wieder in Fahrt ist, schnappe ich mir ein Bier und baue das Ding nochmal ab. Dann gibt's 'ne Fotolovestory und ein eigenes Topic dazu.
  9. 2come Wird noch gewogen. Die Gewichtsangabe auf der Seite scheint ungenau, da für alle Varianten gleich. Mit Kammer. Sonst wär's ja Latte, da mit Lochrohr keine Wunder zu erwarten sind.
  10. SIP hat den im Programm, allerdings nicht in allen Varianten lieferbar, sonst hätte ich den in 300mm Länge genommen statt 350mm. Aber beim Ares D&F ist das ja egal. Laut Haralds Aussage sind die Dämpfer aber in Produktion, da sollte also bald was kommen. Allerdings ist der nicht ganz leicht. Daher auch mein Bedenken bzgl. LF, da man dort den Dämpfer ja meist eher schlecht abstützen kann. Bei SF Curlys wird's wohl auch eng, könnte ich mir denken.
  11. Meine Eltern bekommen heute endlich beide ihren ersten Schuss. Mein Vater Biontech, meine Mutter AZ. Warum auch immer. Hauptsache rein damit!
  12. moin! Doch, gab's schon. Endlich mal einen Tag frei! Ich hab' gleich mal den neuen Dämpfer für den Ares angebaut, der bringt deutlich was! Ob der was für die LF Fraktion ist, weiß ich nicht, aber bei SF mit D&F passt sogar die 350mm Version und wird dank Schelle gut gestützt. Kann ich nur empfehlen: Schalldämpfer MMW RS2000.
  13. Ich würde die Kurbelwelle einsetzen und die aktuellen Einlasszeiten vor und nach OT messen. Nach der Lektüre dieses Topics weißt du sicher, dass eine Gesamteinlasszeit von 205°, die sich auf rund 140/65 aufteilt, anzustreben ist. Dies gilt für die breite Masse der Drehschiebermotoren bei unseren Mopeds. Wenn du nun weißt, wie deine aktuelle Einlasszeit ist, kannst du schauen, wie weit der Einlass am Gehäuse aufgemacht werden muss und ob ggf. auch an der Welle noch was weg könnte. Masse an der Welle abzutragen versuche ich allerdings zu vermeiden zugunsten der Laufkultur.
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.