Han.F

Members
  • Gesamte Inhalte

    3.162
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Days Won

    4

Han.F last won the day on 15. Februar 2017

Han.F had the most liked content!

Ansehen in der Community

697 Excellent

1 Abonnement

Über Han.F

Contact Methods

  • Website URL
    http://
  • ICQ
    0

Profile Information

  • Geschlecht
    Male
  • Aus
    A- Tulln an der Donau

Letzte Besucher des Profils

7.222 Profilaufrufe
  1. Das große BGM 177 Topic

    Der TSV177 hat für "Box-Setup" immer noch das beste Preis-/Leistungsverhältnis ...
  2. Das große BGM 177 Topic

    Nimm den:https://www.grand-sport.de/index.php?a=1141 oder den: https://www.grand-sport.de/index.php?a=37 (wenn er wieder lieferbar ist) Aber ohne Kolbenspiel messen wird das nix! (ggf. mit dem Olli von GS reden, der kann dir das Spiel messen und die gleich den passenden Kolben mit einpacken, wenn nicht gehohnt werden muss!)
  3. 24 SI Vergaser "Optimierungstopic"

    Nimm mal eine Feile und kratz bei der Federaufnahme mal kurz an, ich wette du wirst deine Meinung revidieren!
  4. Ist der DR 177 wirklich so ne Krücke?

    Du kannst mit Dichtungen würfeln wie du willst, damit änderst du nichts am Vorauslass! Aber egal, wird schon fahren und mit der kurzen Übersetzung wird das auch nicht ins Gewicht fallen ...
  5. Ist der DR 177 wirklich so ne Krücke?

    Der geringe Aufpreis zu den GS-Ringen macht das Kraut nicht fett und du kannst mit gutem Gewissen den Auslass bearbeiten ohne Angst zu haben dass ein Ring bricht! (Beim DR immer die Fasen aller Kanäle nacharbeiten!)
  6. Ist der DR 177 wirklich so ne Krücke?

    Und genau deshalb hättest den Auslass nicht so weit nach oben fräsen (lassen) sollen (der DR ist da sehr empfindlich), genau deshalb wäre eine Einlasszeitobtimierung auch noch sinnvoll. Und ein 24 oder 26 Si packen bei richtiger Bearbeitung über das gesammte Band Leistung darauf und werden hauptsächlich deshalb gerne genommen, weil die Optik von außen die Originale ist! Aber egal, so wie du das vor hast, wird das sicher auch laufen ...
  7. Ist der DR 177 wirklich so ne Krücke?

    Leider bist du da ja schon vorraus geschossen und hast alles schon machen lassen, (ich möchte nicht wissen was es gekostet hat), denn GS-Ringe + ein MMW- Zylinderkopf hätten es auch getan und würde locker für haltbare 18-19 Pferde reichen! Ebenso hätte die BGM-Superstrong Kupplung das beste Preis/Leistungs Verhältnis ... Da der DR ja Nebenauslässe hat, hätten 25° Vorauslass locker gereicht ohne dem Risiko bei niedrigen Drehzahlen Leistung zu verlieren. Ein min. 24Si-Vergaser + bearbeiteter Einlass (120°voT/68°noT) wären auf jeden Fall noch zu empfehlen!
  8. ... mach ich beim Auspuffflansch auch manchmal so und hällt ohne Probleme! Da es ja fast "nur" auf Zug belastet wird (durch die Abstützung bei der Mutter [solange der Versatz nicht zu groß wird]), verlierst du nur durch den verkleinerten Querschnitt am Übergang. ... will jetzt nicht extra was zeichnen, aber man kann sich das so glaub ich auch vorstellen: Bolzen gerade: ( ) Bolzen mit Versatz: () In deinem Fall, kannst du dem Versatz entgegen wirken indem du z.B. für den Motorblock M10x1und für die Platte normal M7 nimmst, denn so hast du fast keinen Verlust beim Querschnitt im Übergang = ( ) (so würde ich es zumindest machen ...) Und solltest den Block nochmal für einen normalen Zylinder nehmen wollen, gehen sich Gewindebuchsen M10x1 -- M7 schön aus!
  9. Quattrini M232/M244 für Largeframes

    Hab leider im Moment sehr wenig Zeit, sonst würde ich das gleich noch mal nachmessen! ... wurmt mich jetzt doch ein wenig, vor allem weil da doch ein sehr großer Unterschied ist, mit dem ich nicht gerechnet habe!
  10. Quattrini M232/M244 für Largeframes

    Ah, alles klar! ... war etwas verwirrt, da ich meine 232 ausgelittert habe und auf 18,4ml Brennraumvolummen bei einer Qk von 1,35 gekommen bin! Dann ist der 232er Kopf mit 13,6:1 doch deutlich höher verdichtet als der 244er! (erklärt dann auch, warum der 232er mit orig. Boxen (=nicht bearbeitete BBS, SipRoad, ..) kaum thermisch stabil einzustellen ist im gegensatz zum 244er!)
  11. Quattrini M232/M244 für Largeframes

    Wie kommt ihr auf diese Verdichtung? Ich hab da jetzt mehrmals nachgerechnet und komm immer auf deutlich mehr Verdichtung!
  12. Hmmm, bist du sicher dass es mit der Zündkerze zu tun hat? Nicht dass du im Kurbelgehäuse noch Bruchstücke vom Kolben drin hast! Wenn du vorsichtig vorgehen willst, nimm die Lüftradabdeckung runter und dreh am Lüftrad erstmal ohne Kerze in beide Richtungen -> wenn es nicht nur die "etwas bessere" Kompression ist, solltes du mit der Hand eigentlich ganz gut spüren können, ob da was "eckt". (Lüftradabdeckung runter, weil man sich sonst gerne mal den Finger einzwicken kann!) Wenn du so nichts feststellen kannst, weiter drehen und die Kerze immer weiter rein drehen -> geht dann zwar immer strenger, aber sollte trotzdem kein Problem sein! Falls doch, hat's was im Kurbeltrieb, bei der Primär oder im Getriebe. (z.B. Zahnausfall durch Steckreiber) Kann mir nicht vorstellen, dass (wenn der Kolben wirklich richtig eingebaut ist) der Kolbenring an der Auslasskante hängen bleibt, auch wenn der Zylinderinstandsetzer nach dem Hohnen die Fase an der Auslasskante nicht nachgearbeitet hat! (vorrausgesetzt der Auslass ist original und nicht breiter gefräst!) Wenn du nicht vorsichtig vorgehen willst, stell dich mal richtig drauf auf den Kickstarter und hoff das Beste ... Denke in diesem Topic wäre deine Frage vielleicht besser aufgehoben und genauso gut beantwortet worden: (find das pers. jetzt aber nicht so tragisch ...)
  13. Da finde ich dieses Topic fast sinnloser, weil eh schon alle 5 Varianten durch sind:
  14. Welcher Zylinder? Welche Kerze & ist die neu? Hast du vielleicht eine Dichtung weg gelassen? War es ein Steckklemmer? Kannst du, wenn du in den Auslaß schaust die Kolbenringstoßkanten sehen?