Jump to content

Han.F

Members
  • Content Count

    3758
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    11

Han.F last won the day on April 3 2020

Han.F had the most liked content!

Community Reputation

1127 Excellent

About Han.F

  • Rank
    god
  • Birthday 12/04/1976

Contact Methods

  • Website URL
    http://
  • ICQ
    0

Profile Information

  • Gender
    Male
  • From
    A- Tulln an der Donau
  • Scooter Club
    Idealistic Parts Production

Recent Profile Visitors

11380 profile views
  1. Ne, kein Alu-Hartlot, da hat der Tobi was durcheinander gebracht! Da die Löttemperatur gerade mal 390° beträgt, ist die richtige Bezeichnung Alu-Weichlöten (AL85)! Die andere Farbe kommt daher, da das Lot etwas anders oxidiert als der Aluguß. Größter Vorteil ist kein Verzug bei gleicher, wenn nicht sogar besserer (je nach Legierung), Haltbarkeit als beim Schweißen! Auch beim Drehen, Fräsen, Schleifen kann man die gleiche Zustellung und Vorschub fahren. Größter Nachteil -> ohne seeeehr viel Übung und Erfahrung wird das nichts ... Bei dem Motorblock mußte sehr viel gelö
  2. Das wurde hier im GSF schon 2-3x diskutiert, ist aber auch schon wieder ein paar Jahre her => kurz, das kannst du vergessen! Bei der 62er Welle wird das untere Pleuelauge schon grenzwertig geschwächt, mit 64mm Hub wäre die Welle maximal für die Vitrine geeignet! Eine 64mm Drehschieberwelle müßte im Durchmesser an den Wangen um min. 2mm größer sein um die gleiche grenzwertige Stabilität einer 62er Welle zu haben! Also neue Welle fertigen und am Besten ein Malossi-Gehäuse für die Verwirklichung her nehmen, dann ist das durchaus haltbar möglich! Alles andere wäre
  3. Han.F

    Han.F

  4. Sorry, aber wenn ich mir die Rattermarken ansehe, will ich 1. nicht wissen wie das Polrad gespannt war zum Abdrehen 2. nicht wissen wie sich das beim Abdrehen angehört hat und 3. hast du dir dadurch ziemlich sicher die Magneten neutralisiert!
  5. !Vorsicht! bei den neuen Malossi-Drehschieber-Gehäusen fehlt der Absatz für die Zentrierlippe und die Dichtfläche der Drehschieberverdichterplatte geht bis zur Gehäusedichtfläche --> an der Stelle kann das Pläuel zu wenig Platz haben! Aus diesem Grund MUSS z.B. mit der M244 Quattrini-Welle auf beiden Seiten gespindelt werden! Edit wirft noch ein, dass das bei den neuen Pinasco-Gehäusen auch so ist! Hier noch ein Beispielbild:
  6. Meinst du mich? Keine Ahnung warum das so teuer ist, wenn du eine andere Bezugsquelle für 15x20x19,7 hast, immer her damit!
  7. https://www.lambretta-teile.de/Pleuellager-15x20x197-conversion-PX200-Kurbelwelle-mit-PX125-Zylinder-Vespa-PX
  8. Der sollte passen: https://www.grand-sport.de/navi.php?a=230
  9. Normalerweise kann man mit einem Doppelklick die Fotos bearbeiten, doch wenn man dann auf Speichern/Veröffentlichen geht, sind die Einstellungen weg und manchmal der gesammte Satzbau hinüber! Aber gut, seit dem letzten Update des GSF funktionieren so einige Sachen nicht mehr richtig, finde ich! (oder ist mein Browser einchfach zu alt?)
  10. Verdammt, warum kann ich die Fotos nicht kleiner machen???
  11. Hallo Leute, erst Mal danke fürs große Lob, freut mich sehr wenn euch meine Arbeit gefällt! Und ja, ich revidiere und verstärke seit 2012 alte ausgeleierte Schaltrasten und habe mich in den letzten Jahren sehr intensiv mit dem Thema "Getriebe & Schaltraste richtig distanzieren und aufeinander einstellen" und "Verstärken der ganzen Mechanik" beschäftigt bis hin zu meinem letzten Entwiklungsstand der "deutlich verstärkten Schaltraste mit einstellbarer, CNC gefertigter Schaltwippe und Wellendichtring" Ich bin damit nur noch nicht öffentlich gegangen,
  12. Wenn das Lager bei der Temperatur schon raus fällt, würde ich es beim nächsten Mal zur Sicherheit lieber kleben ...
  13. Hi, ich habe Dir eine PM wg Anti-Sabber geschickt ! Gruss Emanuel

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.