Jump to content

Han.F

Members
  • Content Count

    3742
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    11

Han.F last won the day on April 3

Han.F had the most liked content!

Community Reputation

1093 Excellent

8 Followers

About Han.F

  • Rank
    god
  • Birthday 12/04/1976

Contact Methods

  • Website URL
    http://
  • ICQ
    0

Profile Information

  • Gender
    Male
  • From
    A- Tulln an der Donau
  • Scooter Club
    DieWerkstattSelbsthilfeGruppe

Recent Profile Visitors

10152 profile views
  1. Gerade bei Si repariere ich alles was über 0,08-0,09mm ist, einfach um Problemen vorzubeugen und da ist die gewünschte Einlasszeit erstmal nebensächlich! Klar fährt der größte Schrott auch irgend wie, aber ob das auf dauer Sinnvoll ist und Spaß macht? ... und Schrott ist leider ohne Ende im Umlauf!
  2. Die 0,05mm als Bullshit zu bezeichnen ist definitiv der größere Blödsinn und mit Sicherheit auf fragwürdige Erfahrungen mit stumpfer Verallgemeinerung zurück zu führen! (sorry!) Es macht einen riesen Unterschied ob ein Setup mit Si oder richtigem Vergaser betrieben wird! Mit Si sind 70°noT kein Problem WENN der Spalt paßt, bei 72°-74° wird es aber auch da schon sch**** den Vergaser eingestellt zu bekommen! Mit richtigem Vergaser gibt es da viel weniger Probleme, da kann man auch locker auf 80°noT gehen, WENN der Spalt stimmt! (und im Gegensatz zum Freak habe ich eine Maschienenbauausbildung und würde den Lesern hier dieses Bild nicht als "ausgedreht" verkaufen! )
  3. Vielleicht sollte man auch mal nach dem Zündkerzenstecker fragen-> ich hatte das schon öfter mit Zündkerzenstecker die direkt am Gewinde rasten, denn die scheuern sich aus und neue Kerzen funktionieren dann immer nur so lange gut, bis die Gewindeflanken wieder weg sind beim Kontakt oder die Vibrationen so stark sind bis Zündaussetzer kommen! Diese "Aufschraubösen" k.A.wie die wirklich heißen, gibt's ja nicht ohne Grund...
  4. So Leute, da ich gerade im Spital liege und auf die OP warte, weil ich eine Titan verstärkte Fresse bekomme und mir heute schon von 2 Seiten ähnliches berichtet wurde, jetzt hier auch mal die für mich äußerst interessante und wichtige Frage: "Sind das extrem unglückliche Einzelfälle oder ist da doch vielleicht ein Konstruktionsfehler?" Worum gehts: Vorderrad mit Grimeca-Scheibenbremse blockiert schlagartig! Ursache bei mir: Das schlimme daran ist, dass ich keine Ahnung habe wie die Mutter dort hin gekommen ist und wie lange sie schon dort war, denn ich hab bei der PX nur eine LTH-Box angepaßt und war nicht vorne an der Gabel!?! Also bitte berichten, wenn wer noch so etwas kennt und am besten bitte Bilder oder die Teile zum Begutachten zu mir schicken! Danke! Ich werde erstmal mit so einem Teil auf jeden Fall Schotterstraßen meiden, denn ein passend großer Stein kann das Selbe bewirken ...
  5. Ja ich hier ... Die PLC passen nur mit Adappterhülse in den Pinasco-Block, da dieser eine größere Bohrung hat als der orig. 200er Block! Ich hab mir erst welche aus Kunststoff gedreht, die haben das aber nicht lange ausgehalten, darum hab ich dann Hülsen aus Alu gefertigt -> die halten jetzt seit 3 Jahren ...
  6. Naaaa dann ... ich hab ja keine Erfahrung und keine Ahnung und die Motoren die ich aufgebaut habe sind ja alle nur am Reiben ... viel Spaß mit den neuen Stehbolzen!
  7. Nicht bohren! Als 1. mal schauen welcher Stehbolzen nicht passt, denn meist ist nur einer aus dem Lot! 2. feststellen in welche Richtung der Bolzen nicht passt 3. mit einer Rundfeile (z.B. 6mm) in diese Richtung Platz schaffen bis sich der Zylinder leicht stecken lässt Da ist manchmal so wenig Platz/Fleisch , dass man mit Bohren in die Überströmer durch bricht!!! ... und nein, zu enge Stehbolzenbohrungen sind nicht verantwortlich für "Stehbolzenreiber", denn unter Hitze werden die Bohrungen größer. "Stehbolzenreiber" kommen zu 99% von zu viel Nm am Kopf!
  8. Eine ausfühlichere Beschreibung kommt mit dem Releas (ca. 2 Wochen) meiner neuen einstellbaren Schaltraste als PDF zum Download ...
  9. Bald sind "LUSSO" oder "ALT" oder "brauche ich einen Spacer" obsolet -> da Einstellbar! Und der übliche schnelle Verschleiß gehört auch der Vergangenheit an -> da deutlich Verstärkt! Releas in ca. 14 Tagen hier im Forum unter "Neuigkeiten, Gerüchte, Produktankündigungen..." Bitte daher noch um etwas Geduld!
  10. Zum Stahlwerk AC DC Wig 200 Puls ST kann ich nichts sagen, mein altes Stahlwerk arbeitet aber immer noch (~12Jahre) brav! Das Fusspedal will ich aber nicht mehr missen, denn gerade bei Dünnblech oder Lochblech hat man damit viel mehr Kontrolle! (Übung vorausgesetzt!)
  11. Das war sicher nicht das Problem (wie schon einige vor mir geschrieben haben)! Aber was noch keiner gefragt hat: mit wie viel Nm war der Kopf angezogen? ... ein kleines bisschen zu viel + sportlich mager reicht da schon für so ein Schadensbild!
  12. Ich verbau nur noch den braunen Corteco Metall-Wedi, jedoch im Durchmesser und der Höhe abgedreht und verklebt. Seit dem gab es weder bei der Montage, noch im Betrieb Probleme! Die Gummierten sind mir alle zu hoch (bis auf den schwarzen billig Rofl?) und dass die ohne kleben an ihrer Position bleiben ist auch nicht garantiert!
  13. Danke! Ich hab das sicher schon xx Mal in allem Si-Topics geschrieben, aber immer wieder .... Wenn man mit dem Quotienten arbeitet spielt man immer Lotto und kommt nie auf eine nachvollziehbare Veränderungslinie im unteren Teillastbereich!
  14. Mich frage mich gerade wieso das so daneben ist? Ist die Welle so stark bearbeitet oder hat da wer mal im Motorblock sehr ambitioniert den Fräser geschwungen? Da würde ich auf jeden Fall was machen! Vermutlich weil ihm der Vergleich fehlt, denk ich...
  15. Mit 125/68 hatte ich noch nie Probleme wenn der Abstand zwischen Verdichterplatte und Kurbelwelle paßt (kleiner 0,08)! Bei 70noT wird es bei 0,08 schon kritisch, da waren die Probleme erst weg bei 0,05mm. Weiter würde ich mit Si nicht gehen! Mit richtigem Vergaser machen 80noT keine Probleme...
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.