Jump to content

makro

Members
  • Content Count

    206
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

22 Excellent

Profile Information

  • Gender
    Male
  • From
    OL

Recent Profile Visitors

2053 profile views
  1. Mit Kennzeichnung meinte ich, ob du ein Gutachten hast, in dem der Zylinder eingetragen und mit Bohrungsmaß und einer Markierung beschrieben ist. Bist du an exakte 125cm³ gebunden?
  2. Ja, das müsste es, aber wegen des Kolbenüberstands von 1mm sind deine weiteren Möglichkeiten begrenzt. Du kannst bestenfalls noch versuchen, über einen größeren Vorauslass zu mehr Leistung und Drehzahl zu kommen, wirst dafür aber an Durchzug im unteren Bereich verlieren. Wie genau sieht die Typen-Kennzeichnung dieses SC Konversions-Zylinders aus und welchen Bohrungsdurchmesser hat er?
  3. http://forum.vc-gu.at/viewtopic.php?f=2&p=195426 Sieh dir mal der ersten Beitrag an, die Streuung der Steuerzeiten scheint beträchtlich zu sein. Die Wiki- Angaben stimmen nach meiner Erfahrung nicht, besonders die Überströmerzeiten sind trotz der großen Kanalquerschnitte sehr lang.
  4. ....aber eventuell damit, dass du im 4. Gang auch bergab nur auf 83km/h kommst.
  5. Ein 80er Kopf, dessen Dichtfläche ringförmig waagerecht in den Brennraum ragt, ist für den Verdichtungs- und Verbrennungsablauf nicht gerade eine Erleichterung, und die Verdichtung ist dabei unkontrolliert hoch. Probiere 19° Vorzündung, bau den anderen Kopf wieder drauf und messe dabei mal die Steuerzeiten und Quetschkante.
  6. Ganz so einfach ist es nicht, denn inzwischen gibt es 3 Malossiköpfe mit 61mm Durchmesser; den Ersten mit flach gewölbten Brennraum, ohne ausgeprägte Querschkante und Kalotte - Brennraumwölbung passt nicht zur DR- Kolbenform. Den Zweiten, MK2 mit Nut für einen Dichtungsring, ausgeformter Querschkante und Kalotte - QK-Höhe kann wegen des Dichtrings schwer angepasst werden, und den Dritten, MK3 mit zusätzlichen Kühlrippen am der Unterseite, leider eher teuer in der Anschaffung, sonst wie MK2. Meine Empfehlung ist ein abgeplanter DR-Originalkopf, der den jeweiligen Kolbenrückstand
  7. Wenn es der tiefer ausgedrehte Malossi 139 MK3 Kopf ist, passt Kurzgewinde besser.
  8. Hier gibt es einen Vergleich: https://m.facebook.com/stoffis.garage/posts/2385490355072570
  9. Ja, Malossi verlängert da die Einlasszeit nach OT deutlich. Ich hatte mir 70° nOT als Ziel gesetzt, erst den Gehäuseeinlass auf Vergasergröße gefräst und dann den Rest ( ca. 18mm) an der Welle ausgemessen.
  10. Hier ist die Malossi- Anleitung. malossi.210.install.pdf
  11. Den Drehschieber habe ich nur soweit in Richtung VOT geöffnet, bis die Einlassfläche der 24er Vergaserfläche entsprochen hat (ca. 44°), der Rest der Einlasszeit von 120°- 70° kam durch Bearbeiten der Welle in beiden Richtungen. Die 80er Welle hat um den Hubzapfen genug Material, um dort zu öffnen, ohne den Presssitz zu schwächen. Von Malossi gibt es dazu eine Einbauanleitung mit Maßen der Anpassungen. Der Motor zieht ab 2000U/min sauber hoch und dreht mit SipRoad2 weit, mit LeoVince noch weiter aus. Die Übersetzung mit 23/68 mit kleiner Kupplung ist für 100+km/h gut, aber
  12. Du verwendest in deinen bisherigen Berechnungen bei gleichem Kolbenstand verschieden lange Überströmerzeiten; wie willst du das erreichen?
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.