Jump to content

makro

Members
  • Posts

    306
  • Joined

  • Last visited

Profile Information

  • Gender
    Male
  • From
    OL

Recent Profile Visitors

2549 profile views

makro's Achievements

expert

expert (4/12)

50

Reputation

  1. Die fahren aber nicht mit einer 48mm Kurbelwelle, oder? Der Hub ist schon wesentlich, genau in den Kanalabständen unterscheiden sich die beiden 61mm Malossizylinder. Mit 2mm Fußausgleich für Fremdkolben landet der Malossi 139 bei 132°/191°/29,5°VA, der Preis ist mir für eine Alternative zum Originalkolben zu hoch.
  2. Bei 65,5mm Zylinderfuß- Aussendurchmesser vom Malossi 139-Zylinder blieben mit 63mm-Kolben dann schlanke 1,25mm Führung am Zylinderfuß stehen, das wäre mir zu wenig. Alle genannten Kolben sind für 57mm und mehr Hub gedacht; der kleine Malossi braucht aber bei 48mm Hub den deutlich kürzeren Kolben. Als Vergleich: BGM 63 - Malossi 61 - VMC 63
  3. Das werden sie schnell hinbekommen, kein Zweifel!
  4. Hier gibt's ein ähnliches Vorhaben, und der GG - Polini sieht dabei sehr gut aus!
  5. Beispiel 9, Parmakit, 60mm Hub auf Drehschieber mit 176° Gesamteinlasszeit bei 120° Überströmzeit. Da fordern deine geplanten 193° Gesamteinlass mit 132° Öffnung vOT deutlich andere (früher, stärker?) Ansaugkräfte. Welchen Auspuff gibt Quattrini für diese Zeiten an?
  6. Bevor du auf diese Zeiten gehst, vergleiche das mal mit den Empfehlungen vom Auspuffhersteller, die sind etwas anders.
  7. Solltest du als Erstes tun. Mit montiertem Vergaser? Klingt nach extrem mageren Gemisch und Glühzündungen.
  8. Da findest du einiges an Möglichkeiten, am Getriebe zu verzweifeln. Waren die jeweiligen Bremstrommeln mit richtigem Sitz und Drehmoment montiert?
  9. Nur die Hauptwelle oder auch die Lusso - Getriebezahnräder?
  10. Nicht der ansaugende Unterdruck wird vergrößert, sondern der Zeitquerschnitt, in dem das Gas vor OT angesogen wird und nach OT durch Massenträgheit nachströmt. Und da klappt bei vielen Motoren sehr gut. Dass dabei Grenzen durch Hubraum und Gehäusefüllung bestehen, ist klar.
  11. Großer Irrtum, der untere Teil trägt mit dazu bei, dass der Kolben auch da möglichst genau geführt wird, während die Kreisbewegung der Kurbelwelle in eine Vertikalbewegung des Kolbens umgelenkt wird. Suche dir jemanden, der das lasern kann. Außerdem: Bei diesen riesigen Fenstern, die der VMC- Zylinder unterhalb der Zylinderfussdichtfläche hat, verstehe ich nicht, warum du die nach unten hin erweiterst bzw. so den Steg schwächst. Welchen Vorteil erreichst du dadurch, gerade wenn du davon ausgehst, dass der Kolben da eh nie hin kommt?
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.

Hello,

 

the GSF ist funded by Ads. By using an adblocker, you deprive the GSF of its livelihood.

 

Please deactivate your adblocker for the GSF in order to have access to the GSF again.

In the adblocker settings you can specify certain pages where advertisements may continue to be displayed.

OK