Ferenki

Members
  • Gesamte Inhalte

    1.164
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

84 Excellent

Über Ferenki

  • Rang
    sexidol
  • Geburtstag 26.03.1978

Contact Methods

  • Website URL
    http://www.blechwespe.de
  • ICQ
    0

Profile Information

  • Geschlecht
    Male
  • Aus
    Landkreis Karlsruhe

Letzte Besucher des Profils

6.321 Profilaufrufe
  1. ......eine der wenigen Tätigkeiten, die ich bis dato auch noch nicht gemacht habe. Mal schauen, aber so ein WIG-Gerät muss schon auch noch her. Weiter machen.................
  2. Ich habe mir mal einen Teststand aus einer Oberfräse gebaut. Dreht bis 32.000 U/min Hatte ich zum Zündkurven rausblitzen. Da wird's einem aber schnell anders wenn da etwas Masse (evtl. sogar mit Unwucht) mit beschleunigt wird.
  3. Dem Kobaltblau einen schönen Geburtstach!

    Von mir auch ALLET JUTE!
  4. Werkstattheizung - wie kommt ihr durch den Winter?

    Bei 9m² würde ich ein wenig isolieren und dann mit Strom heizen.
  5. Blinker Handschuh

    Lustige Idee! Erinnert mich irgendwie an E.T. Kann der Handschuh auch nach Hause telefonieren? Bin mal auf Deinen Bericht gespannt!
  6. Tatort

    Also bitte! Das war ein Kasperle-Psycho-Thriller-Tatort auf allerunterstem Niveau. So 'nen Scheiß produzieren normalerweise nur die Privaten. Jetzt also auch als öffentlich-rechtliche Volksverdummung salonfähig! Mir fehlen die Worte
  7. Ist original. Sonst wäre es Mofa oder Moped ohne Wandler.
  8. Hallo zusammen, da meine Internetrecherche nichts gebracht hat versuche ich es hier. Ein Bekannter hat ein 104er und sich die "EIS Zündung" samt CDI und Zündspule eingebaut. Läuft prima. Nur wissen wir jetzt leider nicht, wie wir das Licht und die Schnarre anschließen sollen. Weiß einer von Euch Rat? Brauchen wir einen Regler? Fragen über Fragen......... Her mit euren Antworten. Dank und Gruß, Frank
  9. Habe SI Moped mit elektronischer Zündung und 12V. Steht evtl. zum Verkauf, wenn der Preis stimmt. Standort 76351. Sollte jemand interesse haben bitte per PN.
  10. Übel verunstaltete Roller-Geschmacksverwirrungen.

    Niemand, den hab'n die wieder aufgeladen. Hätte übrigens 650,- Euro kosten sollen. Hat jemand die "Sickenrahmen-Vespa" auf Largeframebasis fotografiert? Ich hatte leider keinen...........................
  11. * Filmzitate raten *

    Auflösung: Pippi Langstrumpf (welchen Film, weiß ich gerade nicht mehr.
  12. GSFwa: Bus zum Camper ausbauen?!?

    Das mit dem Rost stimmt. Die Fiat's rosten einfach nicht Sprinter ist wirklich schlimm. Gute Sprinter kosten richtig Geld und müssen unbedingt gut konserviert werden. Technisch meiner Meinung nach, aber halt doch die mit besten Fahrzeuge. Die 3 Liter Ducato-Maschine wurde schon wieder vom Markt genommen, da nur Euro 5 Norm eingehalten wurde. Aber ansonsten der doch beste Motor der Ducato Reihe und der einzige Ducato-Motor mit Steuerkette.
  13. GSFwa: Bus zum Camper ausbauen?!?

    Oha, genau mein Thema. Bin derzeit am Basteln: Basisfahrzeug: W902 Sprinter Bj. 2005, mittlerer Radstand, 9-Sitzer, 110 PS, Stehhöhe, da ich halbwegs Vernünftig im Autobahnverkehr mitschwimmen wollte und auch in den Bergen mit dem Auto eine gute Figur abgeben wollte. Sonst sind all meine Autos Oldtimer, aber beim Bus kam ich nach langem Überlegen, dann doch bei was "modernem" raus. Klimaanlage ist bei so 'ner großen Blechbüchse auch was echt feines (übrigens die erste Klimaanlage meines Lebens.) Anforderungen an den Umbau: 4 Sitzplätze eingetragen, Sitzgruppe für 4 Personen (mit Drehkonsolen), kleiner Kühlschrank, Wasserstelle mit 10 Liter Vorrat und Wasch-/Spülbecken, wenigstens eine Gas-Flamme, Toilette, Heizung, großes Bett (185 x 160 cm)und Transportmöglichkeit für 2 x Largeframe. Budget: 10.000€ (schon deutlich überzogen ) Bisheriger Projektbericht: Um all das in ein Auto mit 544cm Gesamtlänge zu bekommen, muss man ganz schön kreativ sein und noch mehr handwerkliches Geschick und Ausdauer mitbringen. Gedämmt wurde die gesamte Karre mit Armaflex. Geiles Zeug, aber nicht ganz billig. Die Grundausbauten sind ein Stahlgerippe (so eine Art Regal) an dem alles befestigt wird. Zum Rollertransport schlafen wir dann im "oberen Regalbrett", wenn die Roller ausgeladen sind, kann das gesamte Bett dann auf das "untere Regalbrett" gebaut werden. Toilette (bei uns zu Hause liebevoll "Kackschrank" genannt) wird mit normaler Campingtoilette bestückt. Der (Kack-)Schrank lässt sich, wie das Bett und der Küchenblock auch, innerhalb weniger Minuten abbauen, sodass der Bus auch als reiner Transporter zu benutzen ist. Kühlschrank, Spülbecken und Gasflamme verschwinden über Schwerlastauszüge zur Hälfte unterm Bett, sonst hätte nicht alles rein gepasst. Allein die bisherigen Ausbaumaterialien belaufen sich auf knapp 5.000 € von der Zeit mal ganz zu schweigen. Mir war bei meinem Ausbau wichtig, dass ich im Inneren nicht ständig umbauen muss. Ich drehe also Fahrer- und Beifahrersitz und bin fertig. Alles im Auto ist zeitgleich nutzbar. Kind liegt schon im Bett, Mama sitzt im "Wohnzimmer" und liest ein Buch und der Papa testet den Kackschrank von innen. Lediglich zum Händewaschen und Getränkenachschub aus der Kältekammer holen, muss eine Schublade ausgezogen werden. Bis zum diesjährigen Urlaub, werde ich nicht ganz fertig werden, aber nutzbar wird der Bus kommendes Wochenende schon sein. Ich mache die Tage mal Bilder und stelle sie hier rein. Das ist das Foto der Anzeige des Sprinters, den ich dann auch gekauft habe:
  14. Schnäppchen die man selbst nicht kauft

    Automatik! An den potentiellen Käufer: Seitendeckel zu mir bitte