Jump to content

Elbratte

Members
  • Content Count

    5595
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    3

Elbratte last won the day on August 4 2020

Elbratte had the most liked content!

Community Reputation

623 Excellent

1 Follower

About Elbratte

  • Rank
    tanzt uns die Renate
  • Birthday 05/19/1971

Profile Information

  • Gender
    Male
  • From
    Hamburg - Skaville Barmbek
  • Interests
    Scootering since 1993
  • Scooter Club

Recent Profile Visitors

17321 profile views
  1. Genau. Habe meinen 1a auch noch einfach umschreiben lassen können. Ne Zeit lang ging das. Als ich 1a gemacht habe, war das noch nicht so. Da saß in den Theoriestunden ne Gruppe Fransenjungs, die für den großen 1er alles noch mal machen musste. Da werd mal einer schlau draus. Mal so, mal so...
  2. Nein. Das konnte man noch nie. 125er ist 125er. Wenn man ein richtiges Motorrad fahren möchte, musste man schon immer der einen neuen Führerschein machen. Dass man jetzt für wenig Geld den 125er Schein (früher 1b) upgraden kann, ist relativ neu. Und immer noch eine Erleichterung gegenüber der vorigen Regelung, bei der man alles von vorne machen musste.
  3. Ob das Sinn macht bzw 3s Dir wert ist, musst Du für Dich ganz alleine entscheiden. Sicherlich solltest Du den FS machen, wenn Du legal mit einem 177er unterwegs sein willst. Oder Du lässt eben das Tuning weg. Kommt ja auch drauf an, was Du sonst evtl fahren möchtest. Ich hab mich vor 30 Jahren für den großen Lappen entschieden, damit ich frei in der Wahl der Fahrzeuge bin. Schaden tut es also nichts, wenn man das Geld dafür hat.
  4. Habe auch die kleinen Regler durch. Für mich taugen die nichts. Hab meine T5 jetzt auf GGBCM umgerüstet und es läuft einfach. Immer genug Saft an Bord. Klar, der ist größer, aber das stört mich unter der Backe nicht.
  5. Ähm... Ich wüsste jetzt nicht, dass die "neuen" Vergaser ein anderes Nadelventil haben. Meines Wissens ist das dicke Ventil für die Cosa und die PXen haben alle das kleine.
  6. Du musst dann eben die Achse beim Anziehen der Mutter auf der anderem Seite blockieren, damit sie sich nicht mitdreht.
  7. Hat meine T5 auch so. Ja, da kommt auch das Blech und die Scheibe hin. Die Lasche von Blech knipse ich ab.
  8. Oder kauf dir ne längere Langmutter. Gibt's doch auch im Baumarkt.
  9. Ich bin der Meinung, dass da eine Distanzmutter dazwischen gehört. Diese wird mit der Halterung verschraubt. Daran an der anderen Seite wird das Reserverad mit einer Schraube fixiert. So jedenfalls war es bei der Reserveradabdeckung, die ich mal hatte.
  10. Was möchtest Du denn jetzt genau? Haltbar (dehnbarer Begriff) oder alles was geht? Zwischen beiden Optionen musst Du Dich schon vorher entscheiden. Denn Tuning mit "alles was geht" kann niemals so haltbar sein wie original. Oder Du definierst eben "haltbar" nochmal. Wieviele Km willst Du im Jahr fahren? Täglich, oder nur zur Eisdiele? Fragen über Fragen
  11. Was heisst relativ schnell? Wieviele Kilometer? Vielleicht liegt es auch am Fahrstil? Würde Beläge original nehmen und mal die nächst härteren Federn probieren.
  12. Grottenheimer Fiesling (Chaussee-Wein im Tetra Pack)
  13. Ich bin in den letzten Jahren mehrfach gegen irgendwelche Krankheiten geimpft worden. Berufsbedingt. Und bei allen Impfungen hatte ich diese Schmerzen an der Einstichstelle wie bei Biontech 1 und 2. Warum das zum Thema gemacht wird, verstehe ich auch nicht.
  14. Die nehme ich auch. Kosten fast nichts und funktionieren. Ja, die werden hart. Aber wenn man sie einmal verlegt hat, dann halten sie wenigstens ihre Form
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.