Jump to content

-=SkReeK=-

GSF Support
  • Posts

    3295
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    2

-=SkReeK=- last won the day on September 29 2013

-=SkReeK=- had the most liked content!

About -=SkReeK=-

  • Birthday 03/09/1983

Contact Methods

  • Website URL
    http://
  • ICQ
    0

Profile Information

  • Gender
    Male
  • From
    gezeichnet
  • Scooter Club
    Me No Need No SC

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

-=SkReeK=-'s Achievements

god

god (8/12)

644

Reputation

  1. Hauptgrund Spieltrieb - Vape auf Lui hab ich noch nicht gesehen und die Zündungen sind super, auch wenn der Umbau damit jetzt länger dauert Angefangen haben wir damit ja eh schon (Zündung angeschafft, Grundplatte angepasst, Regler verbaut), das wird schon. Die Casa Zündung ist bestimmt auch gut, keine Frage
  2. Da sollte mit den verwendeten Komponenten irgendwas um die 12-14 PS Spitze und ~7-8 PS Vorreso rauskommen, das wäre zumindest das Ziel. Hier gibt's ein eigenes Topic zu dem Zylinder: Klick
  3. Es geht weiter, der Spacer ist fertig Rohversion und angepasst/ bearbeitet: Mit verbauten Lagern und Spacer konnten dann die Steuerzeiten endlich final bestimmt werden und auch final der Kolbenüberstand für die Kopf-Bearbeitung. Finale Steuerzeiten mit 7,5 mm Spacer + 2x 0,75 mm Dichtung: 125°/171°. Überströmer bleiben so, Auslass wird noch auf ~180° hochgezogen, das sollte dann zum Egig Python gut passen. Nächster Schritt ist dann die Bearbeitung vom Kopf, der muss 1. an den Fremdkolben der Suzuki RM125 angepasst werden und soll dann 2. auch gleich ohne KoDi die gewünschte QK haben (und die gewünschte Verdichtung). Wird dann demnächst in Auftrag gegeben. Parallel fehlt dann noch: - Motorinnereien komplettieren - Auspuff anpassen/umschweißen (größte Baustelle?) - ASS umschweißen (weniger dramatisch hoffe ich) - Konus Vape-Zündung auf Lui-Welle anpassen (hab ich auch Respekt vor) - Lüfter für die Vape (Vollbaustelle) - Anpassung der Zylinderhaube Irgendwie noch recht lang die To-Do-Liste
  4. Natürlich "merken" die das, du musst von 125er/Leichtkraftrad ja auf Motorrad umschreiben und damit zukünftig auch Steuern zahlen. Dafür wird die Versicherung vermutlich günstiger Kennzeichen hängt wohl von der Zulassungsstelle ab, bei meiner ACMA durfte ich bei Umschreibung von 125 auf 160ccm das vorhandene kleine Nummernschild behalten.
  5. Schwarzes Gold https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/heidenau-k75-3-50-8-vespa-reifen-fuer-vnb-acma-vna-faro-basso/2131195062-306-7436?utm_source=sharesheet&utm_medium=social&utm_campaign=socialbuttons&utm_content=app_android
  6. Leider warte ich immer noch auf den Spacer und konnte mich parallel durch pure Willenskraft erfolgreich um das Planen der Dichtfläche vom Getriebedeckel drücken Am letzten WE wurde das dann doch mal angegangen und mittels einer Glasplatte, Schleifpapier und einer Portion Geduld erledigt: Anschließend gings dann noch ein bisschen mit den Innereien weiter: Lager für Kurbelwelle und Casa Abdeckplatte montiert Kurbelwelle eingezogen: Maghousing montiert: Und schließlich noch Frontsprocket mit Ruckdämpfer: Für die restlichen Innereien brauch ich noch Teile aus dem Ori-Motor meiner Lui (Hauptwelle und Getriebeabdeckplatte), der liegt allerdings momentan noch bei einer weltbekannten CAD-Koryphäe zur Vermessung
  7. Korrekt -Zusätzlich saugt die verbaute Enderle Air-Box "von hinten", also direkt aus Richtung des Lochs an, da will ich das schon sauber zu haben. Mit einem normalen Gummi passt das, zumindest bei mir, leider nicht.
  8. Kommt auf den Rahmen an wie eng es zugeht, frühe Wideframe sind da noch enger bei meiner 53er ACMA mit umgeschweißten ASS für 28er PHBH ist daher momentan dieser Prototyp-Gummi am werkeln, der das eh schon kleine Loch komplett frei lässt und nicht wie die Gummis sonst in die Kante eingreift. Ist noch nicht perfekt und die Passform muss noch verbessert werden, aber funktioniert soweit. Befestigung am Rahmen per Magnet.
  9. Das kann ich nicht bestätigen, meine 160er hat auch das V50-Pedal, eine kurze Suche hat eigentlich auch nur 160er mit dem V50-Pedal ergeben. Wurde hier im Topic auch schon so diskutiert: Aber wie @discotizer303 schreibt, letztendlich egal, viel Spaß damit
  10. Die Fahrgestellnummer ist oben an der Kante/Fläche hinter der Vergaserklappe zu finden
  11. Das gibt's nicht mehr neu, entweder gebraucht oder mit Glück NOS - wenn das wirklich nötig ist. "nicht mehr so schön" ist ja kein Argument wenn "funktioniert noch problemlos" zutrifft Zu der Lagerabdeckung: Gehäuse warm machen hilft
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.