Leaderboard


Popular Content

Showing most liked content on 21.02.2017 in all areas

  1. 3 likes
  2. Da gibt's n universales Waschprogramm für beides. Nennt sich Sintflut Express. Sind nur grad die Spültabs alle.
    3 likes
  3. www.online-mahnantrag.de, ist eine sehr einfache und kostengünstige Möglichkeit und quasi selbsterklärend, auch für Antragsteller aus dem Ausland. Die Gerichtskosten (hier wahrscheinlich im unteren 2-stelligen Bereich) muss man zwar zuerst vorstrecken, werden aber auf die Hauptforderung aufgeschlagen und sind dann ggf. auch mit vollstreckbar.
    3 likes
  4. 3 likes
  5. Totgesagte leben länger #203 wie aus dem Ei gepellt. Schäden gab es nach meinem Einschlag genug. Gabel Kernschrott, Rahmen hatte einen weg, das Heck war in der Längsachse verdreht und die hintere Stoßdämpferaufnahme war zertrümmert, Auspuff zerdrückt, gesplitterte GFK Teile, hintere Felge war oval, beide Stoßdämpfer hab ich vorsichtshalber bei Fa Haslacher überarbeiten lassen. Technik hatte im grossen und ganzen nichts.
    3 likes
  6. Die, die du hast ist eine mit einem cnc alu teil die neuen sind ala wforce ( parmakit oder so) zu den varianten der Vforce, hab ich 2 da ( natürlich doppel ) unterschied sind hier höhe der membrane, und loch dazu kommt noch, das 2 baugleiche, andere carbonblättchen ( keine ahnung ob original oder aftermarket)
    2 likes
  7. Meine Güte, diese 2-Taktmösenroller aus dem vorherigen Jahrtausend waren schon veraltet, als Ronald Reagan noch Präsident der USA war. Das ist älteste Scheiße und fuhr schon 1950 mit Kacköl miesester Sorte! Fahr dein Öl in deiner 2-Taktmöhre, dosiere es richtig und ausreichend und dein oller Rasenmäher-Roller wird es freudig konsumieren.
    2 likes
  8. Ein Mann geht in den Supermarkt und kauft ein Päckchen Kondome. "Wollen Sie noch eine Tüte dazuhaben?" fragt die Kassiererin. "Nein Danke" erwidert der Mann, "So hässlich ist sie auch nicht" ....
    2 likes
  9. Früher? Ich muss mir heute noch meine Schuhe gebraucht ersteigern, weil ich mir nix anderes leisten kann. Die kommen heute hoffentlich, freu mir schon! Ok, die sind "dead stock", also nicht mehr im Laden erhältlich, von daher bleibt eigentlich nur Auktionshaus...
    2 likes
  10. Kurzes Feedback zur Winter-Revision & Optimierung: - kann jedem nur empfehlen, ein wenig die Überströmer im Zylinder zu öffnen: habe nur die "wulste" weggedremelt reicht schon / dichtfläche belassen - originaler Ansauger verbaut - Boysen Membran verbaut - Auslass auf 190° hochgefräst (126/190/quetsche 1,15) mit nem Franz & 17°vOt (statisch) -> untenrum gefühlt doppelte leistung, kein "reso-loch", leistungsentfaltung absolut gleichmäßig übers band sowie obenraus noch mehr bums - vorderrad geht im 1. & 2. ganz easy hops. wie ein ganz anderer motor zu fahren, wahnsinn, habe viel erwartet aber das... was profis da wohl noch alles rausholen würden..
    2 likes
  11. in den zwei videos sieht man auch gut, wie sinnlos die hondabeläge bearbeitet werden. aussendurchmesser der belagsnasen wird grundlos verringert, dass sie nicht bis ganz aussen in den korb eingreifen. schwachsinn, vor allem wenn mans schon mehrfach dem poppending sogar mit PMs erklären versucht hat - offensichtlich erfolglos
    2 likes
  12. Ich erinnere gerne nochmal an den Eingangspost: Die Kiste läuft also seit Mitte Ende 2014. Wir haben jetzt Ende Februar 2017. Was hast du in der Zwischenzeit getan außer das Kacktopic hier aufgemacht? Unterm Strich nix, oder? Ich habe Verständnis für Leute die sich mit diesen Geschichten nicht auskennen und Rat suchen. Aber für euch zwei habe ich kein Verständnis. Wenn mir so ein Motor abhanden käme wäre das nicht nur finanziell für mich ausreichend Motivation mich zu bewegen. Scheint bei euch ja lockerer zu sitzen. Glückwunsch, diese finanzielle Gelassenheit muß man sich meist auch erstmal erarbeiten. Prinzipiell könnte ich das so aber dennoch nicht stehen lassen. Aber das hatten wir ja schon. Beweg dich endlich und frag hier nicht den Mist ab, den du vor drei Jahren mit 10 Minuten Google schon erfahren hättest. Oder mach hier zu. Ätzend.
    2 likes
  13. Moin, moin, also wie oben schon geschrieben, die Vespa bleibt bei bei mir. Mittlerweile sind folgende Dinge erledigt: -Motor gewaschen - Kupplungsdeckel angepasst - und wieder der Beginn der Montage Es gab keine großen Auffälligkeiten bei der Revision, mit Ausnahme der Schweißstelle im Bereich der Überströmer. Aber es ist professionell gemacht worden und einwandfrei. Die Motorenhälften waren vorher einwandfrei dicht - werden Sie dann jetzt wohl auch wieder. KW, Pleuel, Zylinder, Kolben, Drehschieber in einwandfreien Zustand. Jetzt noch Vergaser reinigen und montieren, Probelauf und zurück zu mir. Bei der Karosse habe ich mich wie folgt entschieden: - neu lacken erst im nächsten Winter - Unterboden und Radlauf hinten grob gereinigt, Rostschutz aufgetragen und Farbe drüber - Schaltzüge gewechselt - Elektrik überprüft - Bremse vorne war neu, Kupplung-/Bremszug, Gaszug auch - Kleinigkeiten geändert: Noch nicht gekümmert habe ich mich um diese Stelle: Werde ich die Tage die Gabel mal stecken und mir ansehen wie die Anschläge da laufen. Also läuft.......
    2 likes
  14. Der Bgmalossinasco 187 (ft. MMW) Dabei handelt es sich im wesentlichen um einen auf 63mm aufgebohrten Malossi 166, dem ein BGM Kolben spendiert wurde. Da das seitliche Kolbenhemd so ähnlich ausgenommen ist, wie der original CVF2 Kolben, würde sich dieser Kolben recht gut eignen... Dem Zylinder wurde ein herumliegenden MMW Kopf für den Pinasco 177 zugeteilt, das Kolbendach des Pinasco und des BGMs sind gleich gewölbt. Da aber der Pin Kopf für eine Zentrierung gedacht ist, musste diese beim Malle Kübel nachgearbeitet werden... Bon gespannt wie das läuft... Der Auslass wurde geräumt und soll noch verbreitert auf ca. 65%. SZ sind mal gleich wie ab Werk. Der Zylinder wird im 60mm LHW Betrieb gefahren, also gibts einmal 1.5mm unterlegen für den Hubausgleich und einmal 2.5mm für die unterschiedliche Kompressionshöhe zu kompensieren... Seht selbst:
    2 likes
  15. Danke Leute, ich werde mir um glücklich zu sein auch einen SIP Road dran schrauben. Vernunft siegt:) Egghead Gesendet von meinem A0001 mit Tapatalk
    2 likes
  16. Ist doch egal, ob jetzt da Woidi auf einer grauen oder gelben Mühle vor einem fährt. Komplett wurscht, von hinten schauen beide Geräte beinahe ident aus.
    2 likes
  17. Krümmer geheftet, beide jetzt wirklich die gleiche Länge, jetzt noch den Konus zum Auspuffkörper und ein neuen Stinger in größer.
    2 likes
  18. 2 likes
  19. Wenn du sowas an den Karren schraubst fällt dir der Pipi ab.
    2 likes
  20. Kleines Beispiel? Kollege Nummer eins hat heute, nach einer intensiven Fachberatung meinerseits, festgestellt das er beide Telefone an seinem Ladegerät laden kann. Nach 26 Monaten mit dem Diensttelefon. Völlig überraschend. Man muß ihn nur richtig herum reinstecken, den Mini USB Anschluss. Kein Scheiß.
    2 likes
  21. 2 likes
  22. Das ist rattig. Hab mich auch dazu entschlossen, so wie sie ist, sie freizulegen.
    1 like
  23. Verkaufe einen Motor 150 ccm, 10 Zoll aus einer VGLB1T. Der Motor war in meiner MISA drin und lief vor Ausbau. Er ist komplett mit Auspuff. Sehr guter Zustand, keine Ausbrüche erkennbar, auch der Auspuff ist nur oberflächlich rostig. Der Motor hat glaubhaft nicht einmal 5000 km runter. Das war der Tachostand bei Kauf und die ersten Reifen waren noch drauf (siehe Foto von der belgischen Pelle). Trotzdem wurde dieser von einer Vespa-Werkstatt mal revidiert. Rechnung darüber hab ich irgendwo in meinen Unterlagen. 300,- Piepen möchte ich haben. Versand kommt dazu, keine Ahnung, was das kostet. Ich informiere mich, evtl hat auch jemand einen Tipp. Meiner, liegt in Lübeck, nur hier angeboten.
    1 like
  24. Ganz schön frech für einen, der den Ehrentitel Mit-Glied trägt!
    1 like
  25. Bin den R5 in einem Touareg gefahren. Wenn der 5 Zylinder läuft (174 Ps) und womöglich noch gechipt ist (wie meiner damals auf 515 Nm) dann fährt das Teil wirklich gut, vor allem im Hängerbetrieb. Sobald einmal der Wurm drin ist, weisst du was leiden heisst. Es wird saumäßig teuer und am ende gibst du auf. Meinen hab ich aus erster seriöser Hand mit 80 Tkm gekauft. Wollte was solides kaufen ... Mit 125 Tkm ging der Gute dann weg, nachdem ich Turbo, Krümmer, Drosselklappe, Zylinderkopf, Freilauf, Pumpe Düse Element, Kat, Abgaskühler, Kupplung und Schwungrad getauscht hatte und er immer noch Ärger machte. Hat nur in etwa soviel gekostet wie dein Budget ... Lass es !
    1 like
  26. ...nicht nur "abgespeckt", sondern auch "zielgenau"...wenn ich die Funktionsweise von einem Resoauspuff richtig verstanden habe. Der Teil der Druckwelle, der in der Spitze am Stinger reflektiert wird, hat den längsten Weg zu laufen. Damit macht sie die erste, abgestimmte Resonanz im Auspuff bei tiefen Drehzahlen aus, - also den Reso-Einstieg. Wenn der Gegenkonus da mit Lochblech "gedoppelt" ist, müßte doch die Einstiegsdrehzahl etwas ..."verwischen" und einen sanfteren Einstieg liefern... also, könnte sein... hoffentlich... Der Rest vom Gegenkonus ist stabil wie sonst, also müßte er beim Drehmomentmaximum auch wie gewöhnlich eine gut reflektierte Welle spiegeln, ohne daß es zu Leistungseinbußen kommt.
    1 like
  27. 1 like
  28. Ich nur das obere drittel. Stichwort Zeitquerschnitt..
    1 like
  29. 1 like
  30. je enger der Luftfilter desto genauer muss die Abstimmung passen, damit das Warmstartverhalten nicht leidet usw. wenn bei einem einfachem Knie-Schaumstofffilter der Schieber und Nebendüsenbereich ein bissl zu fett ist, rotzts dir halt die Floorbretter und den Motorraum voll aber der Roller fährt trotzdem... der Originale -modifizierte- Luftfilterkasten verzeiht da weniger, aber dafür fährt sichs halt viel kultivierter ohne Ansauggeräusch...
    1 like
  31. Hallo liebe Rollergemeinde, nach einem Jahr der Tristesse, des Tränenvergießens und der gram, kurz bevor wir uns eigentlich vor Langweile alle einen Strick nehmen wollten kam die zündende Idee! Warum nicht mal wieder ein Rollertreffen in der nähe machen?! Dank den Sanctimonioussens die ja an diesem Wochenende schon länger einen DBM lauf geplant haben, gab es auch gleich was zum anknüpfen! Zusammen mit dem Sanctimonious SC möchten wir euch wieder ein Wochenende voller Rollererlebnisse bieten! Endlich mal ein Treffen wo die Meile direkt auf dem Gelände ist! Also direkt morgens besaufen und trotzdem gemütlich zum rennen Torkeln! Daneben stellen wir natürlich den üblichen Wahnsinn bereit den ihr schon aus Zeiten von "Von 12 bis Mittag" gewohnt wart. Um nur einiges zu nennen: - Niter im Zelt und ums Zelt - Riesen Zeltplatz - P4 - Fungames (unter der Fuchtel vom oft kopierten nie erreichten VTW) - Kostüm Schau - Bier - Fritten - Grasbahnrennen - Im Dreck rumfahren mit Stollenreifen Kurz : Wer bock auf Teilemarkt hat kann gerne seinen ganzen Scheiß im Bus mitbringen (oder im Kasten wenn er einen Bus ohne Fenster hat) Nähere Infos werden hier immer wieder veröffentlicht. Uns fehlt noch eine winzige Genehmigung aber diese sollte auch bald vorliegen also tragt euch den Tag im Kalender ein, bei uns wird Konfetti geschossen! Hier schonmal eine schleichende Vorschau was euch vor Ort erwartet!
    1 like
  32. Die SS in Weiß oder Rot... Das war das erste Mal, dass man ab Piaggio-Werk zwischen 2 Farben wählen konnte. Das Blau kam ja erst einige Jahre später. Das Weiß sollte die Tradition fortsetzen (alle GS160 waren weiß) und das Rot einfach mal so richtig reinknallen in den damals allgemein doch etwas konservativen Rollermarkt. Da war Rot schon ein ziemliches Statement... Mit klarem Querverweis zu einigen Werksrennern der 50er. Das Rot passt auch sehr gut in den damaligen Zeitgeist: Die Schwarz/Weiß-Kultur der Nachkriegsjahre war perfektioniert worden, in der Mode, Kunst (z.B. Op Art), Filmen und Photographie. Erst subtil, dann fast schlagartig, explodierten Mitte der 60er die Farben in die kommerzielle Welt... Mods wurden Hippies, Zeitschriften wurden richtig bunt und der S/W Fernseher hatte ausgedient. Die Zeit der effizienten Massenkonsumvergüterung nach Henry Ford ("Du kannst das Auto in jeder Farbe haben, die Du willst, solange sie Schwarz ist") war vorbei. Die erweiterten Auswahlmöglichkeiten haben den Individualismus entscheidend befeuert, quasi als kommerzielle Konsequenz aus der damals in den kulturellen Eliten angekommenen Philosophie des Existentialismus ("Du darfst") und des von den Amis vorgelebten Überflusses ("Du kannst"). Man musste nicht mehr nur für den Aufbau der Gesellschaft arbeiten, man konnte sich jetzt auch selbst verwirklichen. Die Güterrationierung war aufgehoben, es wurde nicht mehr "gegessen, was auf den Tisch kommt". Das Ende der Mangelwirtschaft wurde entsprechend gefeiert, in allen Farben. Die SS in Rot war genau am Knackpunkt mit dabei. Vorsichtig noch, es gab sie ja auch in weiß, aber immerhin. Ein kleines Stück sehr signifikante Kulturgeschichte.
    1 like
  33. Morning! So, jetzt muss ich so langsam anfangen, meinen Fuhrpark durch zu reparieren - denn sonst sitz ich in ein paar Wochen ohne fahrbaren Untersatz auf dem Land Wenn ich nur wüsste, wo ich die Zeit dafür her nehmen soll.... Ne - überhaupt nicht! War auch gar nicht so gemeint. Früher war nämlich das Problem, dass man als Schüler/Studi selbst die 500 Schleifen nicht, oder nur nach langem sparen und überlegen aufbringen konnte Al.
    1 like
  34. So, habe mal den Hersteller gefragt und der sagt: dieses Öl können Sie unbedenklich Jahre lagern, noch besser wäre es im Keller wo keine Temperatur Schwankungen sind . wieder was gelernt!
    1 like
  35. Ich glaub er besucht grad einen Kundenmanagement Kurs an der VHS Bei mir klappt die Kommunikation usw. immer gut. Schon schlimmeres erlebt ... Da man bei der Geschichte hier nur eine Seite kennt und hört ist Vorsicht geboten. Bei sowas bin ich immer vorsichtig. Kein Mensch bleibt 3 Jahre buddhamässig ruhig, wenn der Sachverhalt so klar wäre, wie hier dargestellt...
    1 like
  36. Habe mich selber auch für bbs entschieden....dreht viel weiter aus! Jedoch machte die lth box auf meinem motor knapp 22ps/27nm drehmoment...auslass 58%, sz 120/179 Bei der bbs 24.8ps/25nm! Auslass 61%, sz 122/183
    1 like
  37. Bitte nicht! Genau diese Themen sind hier schon zigfach, endlos diskutiert worden.
    1 like
  38. Pendant zum Kloscherz, ääähhh Kommerz
    1 like
  39. Wird schwierig. Die wohnt (wie sollte es anders sein?) in ner Sackgasse. @Motte: Mörder-Flyer!
    1 like
  40. Durchaus. Jedoch nur beim Fahrer selber, der, durch die vermeintlich bessere (und eingebildete) Kühlung seines Zylinders selber, weniger vor Angst vor einem Klemmer schwitzt. Andererseits fließt bei dem Fahrer dann auch weniger Arschwasser, so dass speziell die Rosette schlechter gekühlt wird. Es ist wie so oft: Eine Maßnahme zur Verbesserung, zieht nicht nur einen positiven sondern oft auch gleichzeitig einen negativen Effekt (ggf. an anderer Stelle) nach sich.
    1 like
  41. Bin ja am Samtag mit der R-Resi gefahren und muss sagen, dass die vom Klang schon leiser ist wie die SIP Performence 2.0 Blechdose. Mach mir heute aber nochmal ein paar Bleche mit 1,5mm und probier mal zu wickel... das wird aber nicht leicht... Es gibt aber auch noch ein 1,25 mm Blech... Zudem überleg ich mir noch einen längeren Krümmer zu machen für meinen Malossi alt. Der MHR Zylinder zieht den 4. Gang locker von unten raus, ab 3'500 U/min Beim Malossi alt war das nicht ganz so geschmeidig.... Und die 43 PS sind dann schon fast zu viel.... also für Touren dann einfach schnell einen längeren Krümmer drunter machen. Muss dann natürlich nochmal auf dem Prüftand schauen was dann passiert... sollte aber kein Problem sein. Der wird dann auch noch super laufen. mit der Nessi gehts auch weiter... leider bin ich aber noch nicht so weit wie erhöft. Muss den jetzt noch drunter schnallen und passend zusammenschweißen. Aber schon Süß die kleine Nessi... oder?! von der Größe her fast wie ein Box-Auspuff.
    1 like
  42. 5W Rücklicht und 10W Bremslicht. Kein LED wegen Wechselstrom.
    1 like
  43. 1 like
  44. Servus Jetzt hab ich mal zum testen eine Felge in grün lackiert. Was meint ihr dazu
    1 like
  45. Und nochmal: Malossi MHR 1. 2. und 3. -> alles nur ein Mythos oder ist da doch was um?! Hier der endgültige Beweis.... Da ist nix um... gut, der MHR 3. ist ein bisschen schlampiger verarbeitet und hat einen 1-Ringkolben. Aber sonst ist alle gleich, bis auf etwaige Fertigungstoleranzen. Also, ihr Lappen..... was sagt ihr jetzt Der MHR 3. hat sogar mehr Leistung Ich hab's ja immer gesagt das da nix um ist. Die bisschen mehr Leistung vom MHR 3 könnte am Wetter liegen oder an dem 1-Ring Kolben. Darüber kann man ja dann wieder fachsimmplen Aber jetzt habt ihr es schwarz auf weiß. ok... hab ich gemacht. was bekomm ich jetzt ?!?!
    1 like
  46. ein wenig shareware fürs Überwintern.
    1 like
  47. Das hatte vor ein paar Jahren son Typ mit ner originalen V50 auf dem Kölner Kurs vor. Ein Glück is der Roller vorm Start kaputtgegangen.
    1 like
  48. Moin. Hab den Kollegen kontaktiert. In ca. 3 Wochen ist das Teil verfügbar. Ich für meinen Teil unterstütze so Leute gerne die viel Hirnschmalz und Power in Neuentwicklungen investieren. Vielleicht finden sich ja noch Leute die an sowas auch Spaß haben.
    1 like
  49. Ich weiß nicht so genau, aber vielleicht sehe ich das auch altmodisch, aber ich bin mal wegen eines 65 € Artikels nach Aurich gefahren (ca. 350 km eine Strecke) und wegen 25 € zum Bodensee (ca. 600 km eine Strecke). Nicht um irgendwem Gewalt anzudrohen, oder sonst irgendetwas verwerfliches zu tun, sondern nur um meine Kohle, oder meinen Artikel zu bekommen. Warum? Weil ich mich nicht verarschen lasse. Am Bodensee habe ich zunächst 2 h vor dem Haus gewartet und freundlich bei der Nachbarschaft nachgefragt, ob die Geschäftsgebaren bekannt sind. Irgendwann kam der Kerl dann vorbei und hat mir meinen Scheinwerfer plus Spritgeld gegeben, damit ich abhaue... nochmal: Ich habe weder Gewalt angedroht, noch jm. beleidigt, verleumdet, oder sonst was. ICh rufe auch nicht zu sowas auf. Einfach ruhig und freundlich klingeln...
    1 like
  50. Ich habe mir da gerade was gebastelt, um die Steuerzeiten meines Drehschiebers in der PX vor dem Fräsen zu vermessen. Welle und DS im Gehäuse werden getrennt mit Gradscheibe vermessen und am Ende einfach alles zusammengerechnet. Vielleicht hilft das ja wem. Gehäuse: Gradscheibe wird ausgerichtet am Absatz zwischen Kurbelgehäuse und Zylinderaufnahme und an der Spindelkante der Zylinderaufnahme. Welle: Gradscheibe wird ausgerichtet am Hubzapfen und am Außendurchmesser der Welle. Hubzapfen sind für 57mm/22mm (Original) und 60mm/20mm (fast alle Langhub) vorgezeichnet. Drehschieber öffnet: Gehäuse öffnet (vor OT) - Welle öffnet (nach OT) + 90° 25,5° - 5° + 90° = 110,5° Drehschieber schließt: Gehäuse schließt (nach OT) + Welle schließt (nach OT) - 90° 14,5° + 140° - 90° = 64,5° Ist-Steuerzeit also 110,5° vOT / 64,5° nOT. Und der Drehschieber könnte maximal bis 129,5° vOT / 74,5° nOT geöffnet werden, wenn jeweils 1° Dichtfläche ausreichen. Hier die Druckvorlage als PDF - diese muss unbedingt OHNE Skalierung, das heißt Ausgabegröße 100% auf DIN A4 ausgedruckt werden. Die meisten PDF-Betrachter wollen die Seitengröße automatisch anpassen und skalieren das Bild, dann passt der Durchmesser nicht mehr. Zur Kontrolle: der Außendurchmesser sollte 97,9mm sein. 14.12 gradscheibe drehschiebervermessung px.pdf Edit: die Angaben von der Wellenvermessung entsprechen NICHT denen von SIP. Die zweite Angabe wird dort anders gemessen - das wäre hier aber umständlicher. Das lässt sich aber leicht umrechnen.
    1 like