Jump to content

Beliebte Mitglieder


Beliebter Inhalt

Showing content with the highest reputation on 26.09.2018 in all areas

  1. 2 points
    Wir haben die Gestaltung des Pleuels dem Hersteller überlassen. Der hat auf diesem Gebiet so ziemlich den besten Ruf. Bisher funktioniert es auch überall tadellos (z.B. bei mir seit 3000km). Für die Haltbarkeit eines Pleuls sind wesentlich mehr Faktoren ausschlaggebend als nur die Dimensionierung. Z.B. Material, Form und Verarbeitung. Die kurzen Steuerzeiten sind bei dieser Version so gewollt. Ich habe damit z.B. einen sehr gut funktionierenden Alltagsmotor mit sehr angenehm zu fahrenden 20PS mit einem Box Auspuff gebaut. Sprit sparend, drehmomentstark und vibrationsarm. Für einen 30 PS Drehschiebermotor ist die Welle nicht gemacht. Der Verwendungszweck (Road-Tuning) soll, ebenso wie der Text, einen Hinweis darauf geben. Für diese Einsatzzwecke funktioniert das sehr gut. Für höhere Tuningstufen werden noch die geeigneten Lösungen kommen.
  2. 2 points
    Hallo Zusammen, so habe mal bessere Bilder gemacht und wollte meine Gespann jetzt mal richtig vorstellen. Bei dem Beiwagen handelt es sich um einen Kali RS1, dieser ist wohl baugleich mit dem Steib RS1 allerdings ist das Boot etwas kürzer damit es von den Proportionen besser zur Vespa passt. Der Beiwagen hat eine Scheibenbremse die mit der Vorderradbremse der Vespa gekoppelt ist. Die Bremskraft des Beiwagens ist über ein Breskraftregelventil einstellbar. Hier mal eine Auflistung was ich so gemacht habe: Beiwagen Beiwagen Kali RS1 Scheibenbremse Eigenbau Kotflügel 130er Reifen auf 4 Zoll breiter Felge Eigenbau Radkappe Eigenbau Gepäckträger Motorradscheinwerfer (normal nur Standlicht / Abl. Licht zuschaltbar) Öldosenhalter von vespaoldies Vespa Gabel gekürzt PK Pro SC/F16 Stoßdämpfer vorne (kurzer Adapter) Pro SC/F12 Stoßdämpfer hinten Bremssattel BGM 4 Kolben radial Bremszangenaufnahme AF PARTS CNC Touring Magura 195 Bremspumpe (16mm) Stahlflexbremsleitung Spiegler 130er Hinterreifen auf 4 Zoll breiter Felge Eigenbau Radkappe hinten VA Trittleisten Streamline Sitzbank (mit Scharnier) Reserverad hinter Beinschild original Blinker entfernt SIP Tacho Scheinwerfergitter Tastersteuerung Eigenbau Taster Gehäuse Tunnelrücklichter Motor LML Membran Gehäuse Parmakit TSV09 177ccm (SZ 120/170) Grandsportkolben Langhubwelle 60mm 110mm Pleul MRP Membranansaugstutzen Mikuni TMX30 Elestart Lüfterrad (ohne Kranz) 200er Getriebe (kurzer 4. Gang / 22/65 Primär) BGM Superstrong Kupplung Polini Box-Auspuff Dumbo Ansaugung Ich weiß der Gepäckhaken ist falschrum montiert. Wird noch gedreht, wenn ich den Chokezug verlege. Fertig ist das Gespann noch nicht habe noch paar Sachen auf meiner Liste die ich noch machen werde…aber denke ganz fertig wird sie eh nie sein. Gruß Daniel
  3. 1 point
    Genau so. Und so schwer ist das nicht mit der Umgebung: 2,5 mm höher für den Anfang (Zylinder um dieses Maß abdrehen lassen) Auslass breiter auf 68% Auslass höher auf 188-190 Auslassflansch auf Franz 32mm anpassen Überströmer brauchen fast keine Liebe, sollten 124-125 haben. Fertig ist 20 PS War vor einigen Jahren Standardwissen, suchste halt ein wenig im Topic.
  4. 1 point
    Ich glaube ja hier geht's nicht mal darum Wünsche zur Karre zu äussern.
  5. 1 point
    Für 20 ps braucht es echt keinen anderen Zylinder, mal bisschen fräsen, vergaser und Zündung passend machen. dann fehlt da nix...
  6. 1 point
    Lübeck trifft sich ab 9.30 Shell Tanke kronsforder Allee, Abfahrt 9.45 Richtung OD.
  7. 1 point
    Deine Ausarbeitung ist aller Ehren wert, aber deine Texte ohne Punkt, Komma und deinem Slang(Dialekt) nachvollziehbar zu lesen, ist wirklich nicht einfach. Aber das haben dir ja schon viele andere hier in dem Forum geschrieben.
  8. 1 point
    So mein motor hängt. Stossdämpfer mit gummipuffer montiert,beide kühlerdrinn jetzt muss ich nur den grosen noch fur den auspuff bisschen bearbeiten
  9. 1 point
    Schade, ich fand die Patina schöner, polieren hat sie jetzt leider zerstört...
  10. 1 point
    Wenn nicht irgendwer NEU kauft kann auch nichts ALT werden
  11. 1 point
    Mir stellt sich die Frage wie die Leute die dem Projekt völlig negativ gegenüber stehen, sich im Alltag bewegen.....Zweitaktbus? Zweitaktbahn? Zweitaktauto? Oder sogar Elektromobilität? Ich glaube eher keine der genannten Optionen, und da ist der Viertaktmotor mit einem mal total ok. Ich find das Projekt nur geil!
  12. 1 point
    absoluter falscher gedanke! Es gibt Probleme mit nachbau Kickstarterritzel! Einfach mal die Suche hier im Forum anwerfen, oft verschweißen sich die Nachbauritzel mit der Nebenwelle das kann zu üblen stürtzen führen! Ich würde immer ein halbwegs gutes Kickstarterritzel einem neuen nachbau Schrott vorziehen! Wäre das ein Motor auf meiner Werkbank würde ich das dargestellte sofort verbauen!
  13. 1 point
    Eine kurze Frage: war man da mit der Motorisierung nicht schon mal viel weiter? Ich meine, es gab da mal eine v50 mit einem 750ccm Reihenmotor...
  14. 1 point
    Wie jetzt, doch Motor aus der PX 200?
  15. 1 point
    Scheint ja geradezu so zu sein, als wenn so ne Handschaltung einiges alles rausreißt, obwohl da so ein emotionsloser Furzmotor mit kastrierter Leistung verbaut ist und Scomadi, für viele, lange Zeit eher als Schimpfwort galt. Kann mir das jemand näher bringen?
  16. 1 point
    Der Motor ist aber der "alte" 1100 (zB von California) mit kurzem Hub. Fährt bombig und funktioniert auch tadellos, aber meine Frau mag das nicht... immer einsam fahren ist auch nicht so meins, von daher...
  17. 1 point
    @freakmoped du nimmst die nut der Passfeder der Kupplung als Richtwert für die Einlasszeit dir ist bekannt das die Position der Nut auf dem Stumpf frei gewählt werden kann ? Und was helfen bitte 10 Bilder als Video zusammengeschnitten da sind ja die Bilder bei Sip auf der HP besser... Da fehlt jeder Fakt ... Rundlauf, Wuchtung, wie sie auspendelt, einlasszeiten ect ect.. hauptsache ein paar Bilder ohne große Aussagekraft als video zusammen schneiden...
  18. 1 point
    Alternativ kauft man sich halt eine Harley oder BMW GS
  19. 1 point
  20. 1 point
    Cool 48iger Pontiac Silver Streak habe ich auch
  21. 1 point
    Ja mach das am besten mal. Denke einen aktuellen Cozy zu bekommen sollte machbar sein. Der gute Herr der Firma Kali ist nicht so alt...habe mich länger mit ihm unterhalten. Ist glaube ich auch eine schwierige Sparte das ganze. Die TÜV Gutachten kosten wohl auch ne Menge Geld jedes Jahr damit diese bestehen blieben, da muss man wenn schon ein paar Beiwagen verkaufen. Habe leider keine besseren Bilder. Muss demnächst mal vernünftige Bilder machen. Bin auch gerade erst mehr oder weniger fertig geworden.
  22. 1 point
    #24 DuPont Racer Lambretta trifft auf Kawasaki. Style auf Zuverlässigkeit und die 2T Welt kollidiert mit 4 Takten. Ausgangsbasis ist ein Lambretta LI3 Rahmen, der mit dem Rahmen einer Kawasaki GPZ500S veredelt wurde. Um alles unter die Verkleidungen zu bekommen musste das Rahmenheck der Lambretta um 4 cm verbreitert und um 13 cm verlängert werden. Die originale GPZ Schwinge wurde entsprechend gekürzt. Die Hauben werden nun mit Aerocatch Verschlüssen aus dem Automobil Rennsport gehalten. Ein Vespa Handschuhfach wurde angepasst, als Tank umgebaut und mit einem Newton Tankdeckel versehen. Von Motogadget kam alles rein, was sie so im Programm haben und irgendwie Sinn ergibt. Die Bremse vorn ist von Casa Performance, hinten ist eine Nabe der Honda CB400 verbaut. Die Benzinversorgung wird mit einer Hardi Pumpe, welche vorn unter dem Kotflügel montiert ist, sichergestellt. Der Kühler liegt noch deutlich zu tief und wird wegen mangelnder Bodenfreiheit nochmals überarbeitet. Die Kühlwasserverschlauchung wurde mit Stahlflexschlauchen und AN Verschraubungen realisiert. Die Schaltung erfolgt über ein Powershifter von Translogic, dabei wird die Kupplung nur zum Anfahren benötigt. Als Vorlage für die Lackierung diente die #24 aus der Nascar /Winston Cup Rennserie. Update Ein Feature in der ScooterNova #9
  23. 1 point
    Baujahr 1982 MHR 221 RD 350 Membran PHBH 30 Kupplung S&S 30mm gekürzte Gabel mit Scheibenbremse SIP Tacho Sitzbank Corsa Umbau S&S Newline
  24. 1 point
    Was ergeben 3 zersägte PX Rahmen + 1 Bajaj Rahmen + ein paar Motorradteile + ein WR 360 Motor von Husqvarna? Einen Haufen Arbeit und viel Spaß! Voller Stolz präsentiere ich hier Ten Inch Terror! Nach 5 Jahren Bauzeit mit einigen Unterbrechungen ist sie jetzt soweit, dass ich ihr die Kinderkrankheiten austreiben kann. Vor 1 1/2 Jahren war noch nicht mal klar, dass dieses Projekt überhaupt umsetzbar ist. Motor Husqvarna WR 360 55 PS, 45 Nm Drehmoment Das Handschuhfach ist als Tank ausgelegt und fasst 14 Liter Die Scheibenbremse vorn auf Sprintgabel ist eine Weiterentwicklung meiner Bremse auf der Stray Bullet. Anstatt eines Spreichenrades habe ich hier ein Alu-Scheibenrad gebaut, welches der Centerline Felge nachempfunden ist. Flipheck aus Blech, mit 8 Schrauben befestigt. Liegender Stoßdämpfer, über Umlenkung angesteuert. Der Lenker ist leicht gedropped, Elektrik und Instrumentierung kommen von Motogadget. Geschaltet wird über einen elektrischen Powershifter ohne Kupplung. Damit das Bordnetz mit der zusätzlichen Belastung umgehen kann, wurde ein Vollwellenregler installiert, die Lima umgelötet und die Elektrik auf komplett DC umgestellt. Statt einer H4 Birne wird jetzt ein LED Chip von Adjure verwendet, der nur knapp 2/3 des Stroms einer H4 Leuchte verbraucht. Die Sitzbank ist im Eigenbau entstanden und von meinem Lieblingssattler Alex Rothe bezogen worden. http://www.weitgehendgar.de/ , der Auspuff ist von Pipedesign. Die Fahrleistungen sind abartig! Mir zittern immer noch die Finger wenn ich so tue, als ob ich jetzt mal so richtig Vollgas gebe. denn so richtig Vollgas habe ich mich immer noch nicht getraut... Edit: In der Zwischenzeit habe ich mal so richtig am Kabel gezogen. Mit zittrigen Finger behaupte ich weiterhin, dass die Fahrleistungen abartig sind. Wenn man will, fährt sie aber genauso handzahm wie eine PX 200. matthias dahl photographie In der Zwischenzeit gibt es erstes Update: Die ürsprünglich angedachte Positionierung des Federbeins ergab eine ungünstige Geometrie mit einer daraus resultierenden Knickbelastung auf das Federbein, welches in der Folge dann gebrochen ist. Die provisorische Lösung ein modifiziertes BGM Federbein einzubauen, erwies sich als so gute Wahl, dass es jetzt dauerhaft drin bleibt. Die Custombike hat die Karre gefeatured. Das dürfte wohl der erste Roller sein, der es in dieses Magazin geschafft hat. Ein Feature in der Itlienischen Chop and Roll Ein Feature in der Französischen Kustom Es gibt ein weiteres Update. Ziel ist es dem Motor ein wenig mehr Overrev zu geben. In der originalen Auslegung lässt sich ein Wohnwagen damit die Kasseler Berge hochziehen - vor Reso. Allerdings mit dem Nachteil, dass der Motor in direkt gegen die Wand dreht. Dazu wird der Zylinder angehoben und die recht moderaten Steuerzeiten verschärft. Ich habe einen neuen Ansaugstutzen gebaut und den 35er PWK, gegen einen 38er PWM und die originale Membran gegen eine V Force getauscht. Best Custom Scooter Scooterst meltdown 2016
  25. 1 point
    The Stray Bullet eine VL2T mit Eigenbau-Speichenrad, Scheibenbremse mit Stage 6 Sattel und Anti Dive. Verbaut ist ein 177er Quatrini mit einer 60 LHW und einem 28er keihin auf einem Membran ASS. Pinstripe my ass! Nachtrag: matthias dahl photography Nachtrag Leistungsdiagram


  • Newsletter

    Want to keep up to date with all our latest news and information?

    Sign Up
×

Wichtiger Hinweis

Wir haben einen Cookie auf deinem Endgerät abgespeichert, um dein Benutzererlebnis zu optimieren. Du kannst deine Cookie Einstellungen ändern, falls du dies nicht wünscht. Ansonsten gehen wir davon aus, dass es OK für dich ist.
Weiterhin ist auf dieser Webseite Google Analytics aktiviert. Hier kannst du für alle Webseiten verhindern, dass du durch Google Analytics erfasst wirst: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout.
Mit der Nutzung des GSF erklärst du dich mit unseren Datenschutzerklärung und unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.