Jump to content

Beliebte Mitglieder


Beliebter Inhalt

Showing content with the highest reputation since 21.01.2018 in all areas

  1. 44 points
    #24 DuPont Racer Lambretta trifft auf Kawasaki. Style auf Zuverlässigkeit und die 2T Welt kollidiert mit 4 Takten. Ausgangsbasis ist ein Lambretta LI3 Rahmen, der mit dem Rahmen einer Kawasaki GPZ500S veredelt wurde. Um alles unter die Verkleidungen zu bekommen musste das Rahmenheck der Lambretta um 4 cm verbreitert und um 13 cm verlängert werden. Die originale GPZ Schwinge wurde entsprechend gekürzt. Die Hauben werden nun mit Aerocatch Verschlüssen aus dem Automobil Rennsport gehalten. Ein Vespa Handschuhfach wurde angepasst, als Tank umgebaut und mit einem Newton Tankdeckel versehen. Von Motogadget kam alles rein, was sie so im Programm haben und irgendwie Sinn ergibt. Die Bremse vorn ist von Casa Performance, hinten ist eine Nabe der Honda CB400 verbaut. Die Benzinversorgung wird mit einer Hardi Pumpe, welche vorn unter dem Kotflügel montiert ist, sichergestellt. Der Kühler liegt noch deutlich zu tief und wird wegen mangelnder Bodenfreiheit nochmals überarbeitet. Die Kühlwasserverschlauchung wurde mit Stahlflexschlauchen und AN Verschraubungen realisiert. Die Schaltung erfolgt über ein Powershifter von Translogic, dabei wird die Kupplung nur zum Anfahren benötigt. Als Vorlage für die Lackierung diente die #24 aus der Nascar /Winston Cup Rennserie. Update Ein Feature in der ScooterNova #9
  2. 30 points
    Plattendrehschiebermotor auf Basis Quattrini C2 Gehäuse wassergekühltes Kurbelgehäuse 38er PWM mit e-PJ Ignitech Zündung breites Faio Getriebe Eigenbaukupplung one-off Kurbelwelle Eigenbauauspuff GTM 72x60 Zylinder Außer paar Hauptdüsen einzuwerfen bin ich noch zu nichts gekommen. Die Ausgangsbasis ist aber schon ganz nett: Und am Folgetag ging es dann gleich zum DBM Lauf um das Motörchen im Regen etwas einzufahren. Vielen Dank an alle die bei der Entstehung des Motors mitgewirkt haben!
  3. 23 points
    Hmm fertig Als erstes vielen Dank an alle Helfer und Teilespender, ganz besonderer Dank gilt Jokeys Boxenstopp für die grandiosen Lack und Blecharbeiten Sitzbank ist noch provisorisch, da die vorgesehene noch beim Sattler liegt. Heute mal die ersten 10 km runter gerissen. Drehzahlmesser passt. Sitzposition ist auch gut, merk jetzt nicht wirklich einen Unterschied. Fahrverhalten finde ich persönlich super, ist agiler, außer beim ersten mal Schieben da meinst echt der Lenker ist schief Die innenliegende Scheibenbremse zieht mittlerweile einfach super und das mit einem schönen Druckpunkt. Der Avanti TT3 ist hier nicht als Leistungswunder ausgelegt aber Drehmoment in jeder Gasstellung und Drehzahl, zum Touren fahren super, und hätte bei entsprechender Bearbeitung und RAP denke ich schon Potenzial für 25 Pferde, was aber hier nicht der Plan war. Das ganze springt auch mit dem Amal MK1 gut an, nicht immer auf den ersten Kick aber zuverlässig, ich nutze den Zusatzschieber im Schieber als Choke, was meiner Meinung nach auch so gehört. Da scheiden sich irgendwie bei den Engländer die Geister. ( nehm quasi dem Motor im kalten Zustand Luft und fette so das Gemisch an). Hoffe die Tage ist das Wetter schön dass da auch ein Paar Kilometer mehr draufkommen, Link mit einem kleinen Video
  4. 21 points
    Rally 200 EZ 1973 Nach 26 Jahren Stilllegung komplett zerlegt, konserviert und neu aufgebaut mit: PK XL2 Gabel mit Grimeca Teilhydraulik Malossi Sport Langhubwelle BGM Federbeine BGM BB Touring 12 Volt PX Zündung H4 Licht, LED Blinker, uvm
  5. 20 points
    Mein heiliger Gral seit Ende 2017. 26 Jahre gewartet....nun sehr sehr happy. Selten zu finden in diesem Zustand! Alles original! Und natürlich unverkäuflich!
  6. 19 points
    Herzlichen Dank noch einmal an die beste Schrauberin der Welt! Es waren 2 lange Tage, an denen nicht nur meine PX von Grund auf neu aufgebaut wurde, sondern auch mein Hirn ne ganze Menge Input bekommen hat! unbezahlbar! Die Reise war es absolut wert, auch wenn ich danach echt fertig war ;) Leipzig-Frankfurt-Leipzig - dazwischen 18 Stunden Schrauben... Wer die Möglichkeit hat, mit Rita zu schrauben, um sein Schätzchen wieder fit zu machen oder / und 1000 Tips und Tricks zu lernen - sollte nicht zögern! Herzlichen Dank nochmal!!!! Ein stolzer und zufriedener Vespa-Liebhaber, der diesen Ausflug nicht vergessen wird! Am besten fand ich das Abendessen - wir 2 zerlumpten, öligen Gestalten in dem piekefeinen Hotelrestaurant - das letzte was noch offen hatte abends halb 11...
  7. 19 points
    Beste Grüße aus Hamburg.
  8. 19 points
  9. 19 points
    Na da bin ich beruhigt, dass es den Elron vor der BBS gab Und wo ist jetzt dazu dein Youtube Tutorial "Wie man Auspuffanlagen korrekt vergleicht" ?!
  10. 19 points
  11. 18 points
    Hatte Langeweile und zu viele Teile im Regal.... der Servettarahmen lag rum und bettelte nach der Flex alles 80er Jahre Teile. 235er Conversion mit Mikeck und 34 er Amal. MSC Bremse und demnächst noch ein Beedspeed Lenker für den TÜV... Farbe ist Perlmutt weiß und die Sitzbank ist eine alte PM mit neuem Bezug. Kommt im April legal auf die Straße
  12. 17 points
    Ich habe vor ca. 20 Jahren oder so mal ne Liste angefangen und aufgeschrieben was man alles am 136er bearbeiten könnte und wie. Die wurde dann per Email weitergeschickt (Foren gab es in der Form noch nicht) und jeder konnte was dazuschreiben wenn ihm noch was eingefallen ist. Später gabs dann auch noch Fotos von unterschiedlichen Bearbeitungsständen und Beispielen etc. Und wieder etwas später wurde das auf ne HP gepackt und dann irgendwann wieder vom Netz genommen. Ich glaube fast man kann sagen vor 15-20 Jahren waren die Graugussmalossis schneller als heute - und das obwohl es noch keine so guten Auspuffe gab. Ist aber auch irgendwo logisch. Wenn es viel weniger Auswahl gibt, wird mehr Zeit damit verbracht darüber nachzudenken die wenigen bestehenden Alternativen zu verbessern. Die Zeit geht heute dabei drauf zu überlegen welchen Hochglanzzylinder man sich pnp stecken will, wie denn der hübscheste Auspuffverlauf aussähe und zu googeln ob es nicht vielleicht doch irgendwo vorbedüste Vergaser zu kaufen gibt.
  13. 17 points
    nachdem ich zeitlebens bis jetzt ende 40 mit Vespas nix am Hut hatte únd auch null komma null Ahnung davon, hab ich mir auf einmal eingebildet, ne ältere vespa muss her! Also ganz kurz bei den eBay Kleinanzeigen nach paar pxen geschaut und bei einer vnb6t hängengeblieben, die schon auf den wenigen aber schlechten Bildern nicht mehr ganz knusper aussah... wie dem auch sei, nach ein paar (wie ich jetzt inzwischen weis) naiven whatts apps mit dem Verkäufer wie zb: "was muss an der Vespa gemacht werden, dass der Motor läuft und die Bremse bremst?" kam als Antwort nur: "Motor und Bremsen..." Egal, einfach mal 100km hingefahren, das Wrack angeschaut. Obwohl mir schnell klar wurde, dass die Fotos und Wirklichkeit in diesem Fall nicht sehr viel Ähnlichkeit aufwiesen, habe ich mich sofort verliebt!! Dass ich trotzt komplett durchgerostetem Beinschild, grösseren Löchern am, im und um den Rahmentunnel und Motoraufhängung etc. incl. , komplett festem Motor, ohne groß zu verhandeln das Ding für ziemlich viel Geld mitgenommen hab, hat nicht nur den Verkäufer, meine Familie und meinen Freundeskreis stark befremdet, sondern kurz nach dem Abladen bei mir in der Werkstatt mich selber auch.... Das ist auch der Grund dafür, warum ich vom Urzustand keine Bilder habe... Aus Scham Egal, das Ding erstmal komplett zerlegt, Motor mit der Flex rausgeschnitten und mal schaun, warum der fest ist (naja, am Pleuel hing kein Kolben mehr dran, hab dann doch nicht mehr weitergeschaut...) Naja, nach knapp einem Jahr GSF auf- und ablesens und unzähligen Stunden Arbeit, ist das gute Stück ja doch fast fertig geworden... zur Technik Motor: px 200 lusso, Bennelli Getriebe kurz, Moto Diavolo °1 Schaltraste, Quattrini 244, 60mm Kingwelle, mrp cnc Ansaugt, v-force4, Mikuni 35tm, dumbo Rahmenansaug, Hp4 Lüfterrad abgedreht, kytronic, racing resi... (Danke an Matze aka zerstörer ü30 für die geile Hilfe beim Motorbau), Fahrwerk: hinten 3.00x11 zoll sip schlauchlos Breitreifenfelge mit 130/70-11, vorne 2,5x10 zoll mit 100/80-10, sip dämpfer 60psi vorne, sip dämpfer hinten, verstärkte Feder vorne, vnb Gabel komplett umgeändert... Bremse: hinten serie, sip bremspumpe, stahlflex durch Lenker verlegt, vorne af parts touring aufnahme für pk, grimeca nabe abgedreht, wave Bremsscheibe schwimmend, adelin Bremssattel, Schwinge komplett Eigenanfertigung...
  14. 16 points
    So, war ja heute nochmal auf dem Prüfstand bei MMW. hab nochmal was an der Bedüsung gemacht, aber nur ein Kleinigkeit magerer nochmal. Hab jetzt nochmal meine Resi-Box getestet den ich für den BFA gebaut habe. Dann nochmal eine Racing-Resi die ich nochmal für den BFA angepasst habe mit größerem Krümmer. Und halt nochmal den BFA Auspuff. Das war dann mit der Resi-Box: ---- geiler Scheiß --- so muss dass sein.... Hier dann noch mit der Racing-Resi: das hat hingegen nicht so funktioniert.... naja, egal... und hier nochmal mit dem BFA: endlich ü60 wenn auch nur knapp dann nochmal alle drei im Vergleich: Und hier noch ein kleines Video: https://www.youtube.com/watch?v=XNnn36f-zlc&feature=youtu.be
  15. 16 points
    @KingOfBurnout nein, ich habe keine idee, aber es gibt wie immer multiple optionen mit unterschiedlichen denkbaren zeitintervallen des Anhaltens dieser Glücksgefühle. Nachfolgend eine Aufzählung von Möglichkeiten in absteigender Wahrscheinlichkeit: 1) Masturbation 2) Roller hat die Leistung XX übertroffen 3) Kein Bier mehr da, doch noch ein letztes gefunden 4) Haus geht voran 5) jemand hat Bier in die Werkstatt gebracht 6) Weibchen hat aufgehört bei dem Wort "Roller" die Augen zu verdrehen 7) Diverse blonde, schlanke, gutaussehende Mittzwangzigerinnen stehen im Bikini um dich herum, reiben sich an Dir und bitten Dich "Erzähl mir mehr von den PS" 8) Masturbation (ja, ich weiß, steht oben schon, aber beim 2. Mal ist es nicht mehr so schön wie beim 1.)
  16. 16 points
    So neues projekt kurz vor der fertig stellung. (Ohne schweisen) auf grund der dünnen welle bei den 200 motoren und der sehr dünn ausfallendenden zylinderwahl für das stabielste largeframe gehäuse bin ich nun zu der lösung gekommen und gleich mal den ersten prototyp gebaut zusätzlich zu der wesentlich breiteren welle gibt es bei den kingwellen nen 18er statt 15 stumpf und auch noch gleich die passenden. Kupplungen dazu. Hoffentlich sind damit die meisten schwachstellen verübergehend beseitigt und die straßen lf können den sf mal wieder folgen :") und mach eine greift wieder zum t5 block statt 200er mach grad die platten noch als cnc rohlinge falls irgendjemand noch gute verbesserungsvorschläge hat?
  17. 16 points
    Hier meine Serie 1 Li 125 Olack Mugello 200 membranisiert 30iger tmx clubman v4
  18. 16 points
    motor end-eingehangen. oh wunder (der zeit). testfahrt musste ich noch schnell machen. das teil fährt. positiv: ..läuft ..keine auffällig heftigen vibrationen ..reso geht laaaang und fühlt sich an wie achterbahn fahren ..kickern geht gut ..die 2.24er primär scheint auch bei den kleinen gängen gut zu passen ..die sonnenkupplung ließ sich am frühlingsanfang nicht lumpen und hält mit 12federn, davon 2 silber .. negativ: ..noch zu laut ..keinen bock auf vergaser einstellen ..keine zeit (ehrentag)
  19. 16 points
    Wenn die Herren wünschen stell ich es mal spontan rein Der Motor ist seit genau Vorgestern 2:00 Nachts fertig und hab Gestern am Nachnittag die erste Stunde am Prüftand verbracht Persönlich finde ich die Ergebnisse vor allem für den Ersten Wurf auf jeden Fall zufriedenstellend Setup Egig Zylinder Honda cr 250 Membrane Eigenbau Stuffer (kunststoff) KTM 300 Kolben / 72mm Überströmer 129 / 127 / 125 Hauptauslass 188 Nebenauslässe 181 Verdichtung 13,0:1 Fabbri Welle 60 Hub mit 116er Pleul (18er Kobo) mit *onus am Ritzel 2700g Fabbri Kulu und Repkit Egig Schaltklaue Auspuff egig "BOA" (vorerst) Vhsb 39 Benelli Red Bull mit Poligon auf der Nebenwelle Polini Zündung mit THR Lüra 49PS und 44 nm Spitze Bez. eigenem Topic warte ich noch ab bis ich etwas Luft habe, muss noch vieles Testen....
  20. 16 points
    Heute noch den Scoop montieren und dann ist die Bude erstmal fertig.
  21. 15 points
    Die 180er Rally fahre ich seit über 30 Jahren ( Gott bin ich alt), in Orange 916 gekauft und kurz danach nach einem Unfall mit altem Rahmen vom Krüger (wer es noch kennt) in todschickem zweifarbig blau neu aufgebaut. Jetzt wieder back to the roots in Orange. Chemisch entlackt und KTL, Mike Sanders von innen. Sonst mehr oder weniger original. Früher war mehr Lametta...
  22. 15 points
    So läuft das hier nur leider nicht. Jeder darf sich in jedem Topic äußern solange es nicht offtopic ist und die Netikette und die Regeln eingehalten werden. Apropos Regeln und Netikette: Was fällt dir eigentlich ein mal eben ein dutzend Mitglieder als Pöbel zu beschimpfen und dann auch noch den Karren direkt persönlich anzugreifen? Gehts noch? Ich habe mich in der Vergangenheit bewusst zurück gehalten wenn es darum ging Rennfahrerkollegen zu moderieren. Allerdings hat das dazu geführt dass manche gelegentlich ohne eigentlich notwendige Moderation davongekommen sind und mittlerweile einen Scheiss auf die in einem Forum notwendigen Regeln des Miteinanders zu geben scheinen. Damit ist jetzt Schluss. Ich werde da keinen Unterschied mehr machen. Ich hoffe ihr könnt zwischen mir in meiner Funktion als Moderator und an der Startlinie unterscheiden. Wenn nicht, dann ist das zwar schade aber lässt sich nicht ändern.
  23. 15 points
    Yeah, that's the new generation of (Re-)Rolleristen. Da wird mal eben ein großer Batzen überwiesen, um dann halt auch dabei zu sein, bei den Langpimmel-Leistungshorsten. Manche Käufer machen dann auch den ganz großen Max am P4 und lassen sich für ihre großen Taten feiern. Das hat nicht nur irgendwie nen faden Beigeschmack, das ist maximal Peinlich...aber das merkt so jemand nicht, oder ignoriert es kurzerhand. Ab und zu wird bei so nem Projekt (JA, ICH HABE PROJEKT GESAGT!) aber nicht bedacht, dass bei so einem Motor mit dem Zusammenbau lange nicht alles getan ist, sofern das überhaupt in Eigenregie geschieht. So ein 2t-Hochleistungsaggregat will 'betrieben' werden und dazu gehört, neben liebevollem streicheln, auch schon etwas an ziemlich regelmäßiger Schrauberei, was Wartung und z.B. Anpassung der Vergasereinstellung (Sommer-Winter, plötzlicher Temperatursturz) betrifft. Oder einfach mal Sonntachnammittach den Zylinder zu ziehen, um mal nach dem Rechten zu sehen. Klar, kann man auch machen lassen, denn man hat es ja schließlich dicke. Wenn der Kram dann exploiert, weil das Gehör des Piloten die qualvollen Hilferufe des Motors nicht wahrgenommen hat, wird der Scheiß eben neugekauft und es geht in die zweite Runde. Der Hersteller/Händler denkt sich dann beim Jahresabschluss: "Ey, das verkauft sich guuuut ...da kann ich bestimmt nochmal satt an der Preisschraube drehen. Der neue Pool wird in den Fugen vergoooooldet! ...und so schließt sich der Kreis. Wenn die zweite Runde dann auch ein knirschendes Ende nahm und die Alte zuhause langsam unlocker wird, weil der olle Stinkeimer ihren Prada-Konsumplänen im Weg steht, wird bei den ganz Schmerzfreien Runde drei eingeläutet, oder sich eben ne GayTS mit Akrapovic-Tröte und Lenkerfransen geshopped und abgefarzt. Die Fahrzeuge sind auch 'in' und Muddi hält mittlerweile wieder die Frucht hin. Nur lutschen...lutschen mag sie nicht. Sowas macht sie nur in ihren Träumen, bei nem ölverschmierten Schrauber im Blaumann, dessen Schwellung im Lendenbereich kein fake ist. ***der oben geschriebene Text bezieht sich auf niemanden persönlich, ist stark verallgemeinert und konsequent übertrieben verfasst. Schließlich hasse ich grundsätzlich erstmal ALLE Menschen.*** Danke, tolles Forum.
  24. 14 points
    Mann kann auch kacken ohne die Hose runterzuziehen, man muss eben nur den Dreck wegmachen. Danach denkt man sich, haette ich es besser nicht gemacht. Wenn man mehr Uebung hat geht das Hose runterlassen dann auch irgendwann recht flott.
  25. 14 points
    Hi, anbei ein paar Bilder von meinen Winterprojekt 2017/18. Dabei ist DAS raus gekommen.....org. Aston Martin Farbe aus Anfang der 70er....


  • Newsletter

    Want to keep up to date with all our latest news and information?

    Sign Up
×

Wichtiger Hinweis

Wir haben einen Cookie auf deinem Endgerät abgespeichert, um dein Benutzererlebnis zu optimieren. Du kannst deine Cookie Einstellungen ändern, falls du dies nicht wünscht. Ansonsten gehen wir davon aus, dass es OK für dich ist.
Weiterhin ist auf dieser Webseite Google Analytics aktiviert. Hier kannst du für alle Webseiten verhindern, dass du durch Google Analytics erfasst wirst: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout.
Mit der Nutzung des GSF erklärst du dich mit unseren Datenschutzerklärung und unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.