Jump to content

Allfred73

Members
  • Content Count

    10
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

About Allfred73

  • Rank
    newbie

Profile Information

  • Gender
    Male

Recent Profile Visitors

389 profile views
  1. ...ja, sie wurde schon an ein paar Stellen nachlackiert, das stimmt. allerdings ist neben dem Benzinhahn noch der originale (Japanische) Importeursaufkleber drauf. Die gibt es nicht einzeln, somit muss das ein originaler Farbton sein, habe auch schon andere 50S in der Farbe gesehen. Das weiße sind nur Politurreste. Gruß Allfred
  2. Hallo zusammen, benötige eure Hilfe: habe mir eine italienische V50S gekauft, die aus Japan zurückimportiert wurde. Wie die meisten wissen, sind das italienische Produktionen, ungefähr von 1990. Die Vespa ist im originalen blau und jetzt suche ich den Farbton, um an einigen Stellen auszubessern und um den fehlenden Seitendeckel zu lackieren. Habe auf den entsprechenden Seiten bereits gesucht, bin aber keineswegs schlauer geworden. Folgende Farbtöne würden da möglicherweise passen: - 8/9 Bleu Marine, PIA 5659, - 275 Blu Marine / Bleu Marin
  3. ...sorry für die späte Antwort. Die Teile habe ich bekommen, die Grundplatte ist einigermaßen akzeptabel, aber vermutlich kein Druck sondern nur Sandguss. Allerdings hat der Bremszylinder mich von der Verarbeitung nicht überzeugt. Würde wahrscheinlich funktionieren, ist aber nicht wirklich überzeugend. Gruß Allfred
  4. Hallo zusammen, wollte heute meine neue Liedolsheim Kupplung einbauen und habe dazu eine Frage: Bei den aktuellen Versionen hat sich scheinbar die Kupplungsspinne geändert. Die neue ist jetzt einteilig und hat die 5 "Bolzen" nicht mehr, an denen man das Sicherungsblech einhängt. Statt dessen sind dort 5 Löcher mit M4 Gewinde. Kennt einer von Euch diese Bauform? Jetzt gibt es zwei Möglichkeiten, entweder die Mutter nur mit "Loctite" einkleben oder eine M4 Inbusschraube einkleben und das originale Sicherungsblech benutzen. Hab mich jetzt für die Version mit der Inbusschraube entschieden,
  5. Hi zusammen, Platte mit Hydraulikzylinder kosten zusammen 102GBP, sind ca. 130 Euronen. Beläge sind die normalen, habe aber auch noch ein paar Sinterbeläge dazubestellt. http://beedspeed.com/lambretta-disc-hydraulic-inboard-backplate-caliper-p-6194.html Werde berichten, wenn es angekommen ist Gruß Allfred
  6. ...hab es mal bestellt, die Grundplatte wird wirklich neu gegossen, der Kolben hat wohl auch nur 25mm Durchmesser. Produktion ist scheinbar Vietnam, lass mich mal überraschen, bzw bin gespannt und werde berichten. Kann mir eigentlich schwer vorstellen, wie man das für den Preis bei den zu erwartenden Stückzahlen herstellen lassen kann.
  7. ...dachte, die wäre im Austausch, für komplett erscheint mir das ein wenig zu günstig. Meine Mail dazu haben die noch nicht beantwortet. komplett gegossen wäre natürlich am Schönsten...
  8. ...die Beedspeed Variante finde ich wirklich gut, scheinbar schweißen die einen Adapter auf die Grundplatte, der Hydraulikzylinder sieht professionell aus. Gruß Allfred
  9. Hallo zusammen, will aus optischen Gründen gerne auf meiner Lami die originale innenliegende Scheibenbremse fahren, allerdings hydraulisch. Ja, ich weiß, dass es da viel bessere Lösungen mit aussenliegenden Scheiben gibt, aber die Optik ist mir da wichtig. Von der Idee fand ich den Hydraulikzylinder von Scoot RS echt schön, nach der Montage hat mich das aber nicht überzeugt. Der relativ kleine Kolbendurchmesser mit 25mm schafft auch bei einem kleinen Geberzylinder mit 11mm nicht wirklich Bremsmoment. Ausserdem macht die Konstruktion mit dem Seegerring nicht wirklich einen stabilen Eindruc
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.