Jump to content

wladimir

Members
  • Gesamte Inhalte

    663
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

125 Excellent

Über wladimir

  • Rang
    pornstar
  • Geburtstag 11.01.1970

Profile Information

  • Geschlecht
    Male
  • Aus
    Jade

Letzte Besucher des Profils

4.306 Profilaufrufe
  1. wladimir

    Ich und meine 1.Serie?

    Vielen Dank, ich habe diese mittlerweile auch verbaut, sitzen perfekt und alles ohne die Gummis zu bearbeiten. Und ja, einfach war das nicht. Habe hierfür genau wie du mit Gewindestange, Scheiben und Nüssen diese nach und nach eingezogen und zuletzt dann die Steckachse vermittelt. Das ganze hat bei mir ca. eine Stunde gedauert. Beste Grüße
  2. wladimir

    Ich und meine 1.Serie?

    Moin, nun ja, hier wurde das ja schon mal kurz angesprochen, dass es nicht recht passt mit den Silentgummis für die Motorschwinge. Da bei meinem 1.Serie 50S Motor diese total durch sind, hatte ich mir so einen Satz bestellt. Eine NOS Steckachse hatte ich dafür noch liegen. Wenn ich nun die Steckachse (Außen 21mm) in die Gummis (Innen17,5mm) setze, weitet sich hier der Außendurchmesser nochmals um mehr als 2mm. Die Aufnahme auf der Lima Seite hat bei mir 40mm im Durchmesser. Das Gummi hat ohne Steckachse schon 42mm Auf der anderen Seite hab ich 30mm und das Gummi 31,5mm Wie nun am besten vorgehen? Sollte ich hier die Gummis abdrehen lassen oder gehen die mit Gewalt da rein? Hat hier jemand praktische Erfahrungen dazu? Besten Dank
  3. wladimir

    O-Lack Topic

    Bin nicht ganz sicher, aber sollte für 1.Serie 50N Baujahr 65 sein
  4. wladimir

    Das GS160 & SS180 Topic

    Sorry, nachdem ich ja einigen Mist zuvor hier von mir gegeben hatte, möchte ich das nochmals versuchen. Da ich hier auch grade einen Motor aufbaue und die Achse noch nicht verbaut ist, habe ich nochmals das alte Lager auf die Welle gesetzt. Zudem dann den Messingkonus, Höhe 5,9mm ohne Schlitz aufgesetzt. Danach die Bremstrommel und den zweiten Konusring mit Schlitz, Höhe 6,5mm, die Scheibe und dann die Kronenmutter und angezogen. Dann die Position der Kronenmutter gemessen und alles nochmals ohne die Trommel auf die Welle geschraubt. Schaut dann so aus, dass der Ring mit Schlitz noch über 2mm vor der Verzahnung steht: Der Abstand zwischen den beiden Konen beträgt hier 17mm. Wenn hier der Ring so in die Trommel gesetzt wird, ist auch gut zu sehen, wieviel Abstand dieser noch von der Verzahnung hat: Habe das mit einigen Bremstrommeln und orig. Ringen wiederholt und ergab keinen Unterschied. Da die hier angegebenen Maße von maccoi ja recht gleich sind und ich mir ein derartigen Verschleiß an dieser Stelle nicht recht vorstellen kann, frage ich mal, ob evtl. das Achslager eine andere Höhe aufweist? Ist diese geringer, würde sich ja die ganze Geschichte weiter in Richtung der Achsverzahnung verschieben...
  5. wladimir

    Das GS160 & SS180 Topic

    Sorry, hier stand totaler Mist.
  6. wladimir

    Das GS160 & SS180 Topic

    Auch ich kann mit Bildern dienen. Hier noch original und gut zu sehen die beiden Dichtringe die in der Exlosionszeichnung die 044 die links und rechts der Lenksäule abgebildet sind. Die Dichtringe für die Lagerschalen sind dort mit der 040 gekenntzeichnet. So macht es ja auch sinn, da ja sonst die Lagerschalen einseitig offen wären und somit Dreck und Wasser ungehindert eindringen können.
  7. wladimir

    Das GS160 & SS180 Topic

    Nein, diese werden in die Nut der Lagerbuchsen gesetzt
  8. Versand ist vorbereitet. Weiter Teile dazu gekommen
  9. wladimir

    fahrt ihr noch ein motorrad nebenbei ?

    Da kann ich aushelfen Hier 2 Umbauten die ein Freund von mir umgesetzt hatte:
  10. Mal wieder wat neues an Teilen dazu gekommen
×

Wichtiger Hinweis

Wir haben einen Cookie auf deinem Endgerät abgespeichert, um dein Benutzererlebnis zu optimieren. Du kannst deine Cookie Einstellungen ändern, falls du dies nicht wünscht. Ansonsten gehen wir davon aus, dass es OK für dich ist.
Weiterhin ist auf dieser Webseite Google Analytics aktiviert. Hier kannst du für alle Webseiten verhindern, dass du durch Google Analytics erfasst wirst: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout.
Mit der Nutzung des GSF erklärst du dich mit unseren Datenschutzerklärung und unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.