jolle

Members
  • Gesamte Inhalte

    3.029
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Days Won

    4

jolle last won the day on 17. April

jolle had the most liked content!

Ansehen in der Community

222 Excellent

1 Abonnement

Über jolle

  • Rang
    god

Profile Information

  • Geschlecht
    Male
  • Aus
    Tettnang (nähe Bodensee)

Letzte Besucher des Profils

8.548 Profilaufrufe
  1. Ich hab ein Motorgehäuse, bei dem die unterste Lasche für eine Motorgehäuseschraube abgebrochen war, damit gelötet. Material auftragen funktioniert damit nicht, aber ein Stück anlöten hat bei mir gut funktioniert und hält. edit: Anmerkung zu alfonso: Ich glaube nicht, dass sich das Lot weit in den Spalt rein zieht. Das Lot verbindet sich nur dort, wo die Oxidschicht mittels z.B. Schraubendreher aufgebrochen wird.
  2. Zündzeitpunkt simson

    Der Kolben bewegt sich sinusförmig. Daher gibt es keinen linearen Zusammenhang.
  3. gerade entdeckt: Crimaz Polrad-Konus-Adapter 19/20mm http://www.duepercento.com/product_info.php?products_id=4669&osCsid=168681f9b0331a744483d72034dc44e7
  4. Für den M1L-60 muss das Motorgehäuse aber am Zylinderfuß aufgespindelt werden. Der M1L-56, wie vom Lokalpatriot empfohlen, kann so verbaut werden. Den Auspuff würde ich auch nochmal überdenken.
  5. Quattrini M1-60 OHNE L (Was kann der?)

    Die Kupplung von mir, die der Michi angesprochen hat, läuft in meinem 15,7PS M1-60. Ist ne XL2 mit 3 Kork-Belägen. Federn sind irgendwelche verstärkten, die übrig waren (keine Ahnung was das für welche sind). edit: Mir fällt grad noch ein, dass ich da noch eine dickere Deckscheibe verbaut habe. Das sollte aber auch ohne diese halten.
  6. Hab mir mal die Einbaueinleitung deines Kabelbaums nochmal angeschaut. Die eine Seite von blau kommt an die Zündgrundplatte und die andere Seite zusammen mit rot an den Spannungsregler.
  7. Die Stehbolzenlänge hat damit nichts zu tun.
  8. Rot und Blau zusammen mit dem Kabel von der Zündgrundplatte an den Spannungsregler. Dann sollte es funktionieren
  9. Die orangene Kontur ist Paltzmäßig nicht möglich. Bisschen wäre noch raus zu holen. Werd das aber erst mal so testen.
  10. Hab heut mal bisschen den Fräser in meinem Ersatzzylinder geschwungen. Ich weiß aber noch nicht, wann ich zum Testen komme. Mit der linken Auslassform hat mein Motor 34PS aus 138ccm. Das Auslassfenster hat bei beiden Zylindern die gleiche Form mit 72% Breite. Mal sehen, ob die neue Kanalgestaltung noch was bringt. Ich bin gespannt.
  11. Welche Zündung war denn vorher drauf? Blau kommt von der Zündgrundplatte her. Und rot geht dann weiter zu den Verbrauchern. Du kannst die beiden zusammen an den gleichen Pin vom Spannungsregler anschließen (laut Vespatronic Anleitung: Pin 3)
  12. Normalerweise dreht man den Kopf oder den Zylinder entsprechend ab, um wieder auf eine geringere Quetschspalte zu kommen.
  13. Von DRT gibt es auch Ritzel für die anderen Primärs
  14. Instandsetzten Gehäuse Lüferradseite

    Ich hab sowas mal mit Alulot (Reiblot) gelötet. Funktioniert super und hält. habe das hier verwendet: https://rsi-hinderer.com/shop/aluagent/aluagent-standard/aluagent-al85plus-standard/