BerntStein

Members
  • Gesamte Inhalte

    2.778
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Days Won

    2

BerntStein last won the day on 19. Februar

BerntStein had the most liked content!

Ansehen in der Community

266 Excellent

2 Abonnementen

Über BerntStein

  • Rang
    god
  • Geburtstag 31.12.1975

Profile Information

  • Geschlecht
    Male
  • Aus
    rüstungsweltmeister
  • Interessen
    Werkzeuge, Blechroller
  • Scooter Club
    ARC Schwarzblechflotte

Letzte Besucher des Profils

4.749 Profilaufrufe
  1. Unten ist einfach dicht. Mit dem Flaschendeckel.... Da steht aber nicht so massiv die Pampe drin, dass das absehbar zum Problem würde. Das Loch ist übrigens zu eng ausgeschnitten. Dann noch paar radiale Einschnitte und man kann das wunderbar draufklicken. Sprich: man kann es auch abnehmen und ausleeren. Dose ist von Esso. Irgendwo auf Tour gekauft, als das Motul alle war. Motul+Castrol passen nicht bei mir... Blöd ist, dass sich Ölflaschen nicht so easy warm verformen lassen. Vielleicht gehen Haushaltsflaschen besser ? Natürlich könnte man auch unten eine Schlauch mit Ablasshahnkonstruktion ranfummeln. Hab ich aber nicht vermisst. Ich war auch nicht extra auf dem Prüfstand. Die 13-14Mörderponies wurden eher nicht demotiviert.
  2. Gans brimidief! Disclaimer: ich weiss, dass das nich jeder brauch. Es wurde aber danach gefragt!
  3. Ich baue das originale, erhältliche Lager ein. Ist original hier im GSF jetzt schon Spieltrieb ? Ich hab n Spieltrieb. Der war hier aber wohl nicht aktiv.
  4. Immerhin ist es die Antwort auf die topicFrage. Lasse ich mich auch gerne bashen für.
  5. Es belasten halt weniger Nadeln die Welle ganz klar stärker. Die Nadeln aus 100Cr6 z.B. sind natürlich top belastbar. Wenn die Welle nun aus meinetwegen 16MnCr5 + Einsatzgehärtet ist, dann kann die das u.U. nicht ab. Die hat halt auch diverse Anforderungszonen jenseits Wälzkontakt. Wär mal ein nettes Thema für eine Nachrechnung beim Ingenieursnachwuchs...
  6. Susi fasst das ganze mal für uns zusammen: -die Antriebswelle von Frankfee war blau angelaufen - das teilnadelige Käfig-Lager hatte sich auch komplett zerlegt -minderleistungsfahrer hatt das gleiche + 1x angenagten Käfig -Heizer hatte auch nen Defekt wie Frankfee - bzw. die Welle hat aber wohl zuerst aufgegeben (?) -Karren montiert das vollrollige (Käfiglose) Lager mit Fett, damit die Nadeln nicht rumfliegen -lukulus schlägt ein Massivlager vor von einem kaputten DL1612 habe ich nix gelesen. in mindestens einem Fall scheint die Welle es nicht gepackt zu haben. Fazit: -Käfig ist hier ganz doof -DL1612 hat klar die Nase vorne -Massivlager kann z.B. bei beschädigtem Gehäusesitz helfen -Welle sollte nicht überlastet werden im Wälzkontakt durch teilnadeligkeit Maxime für mich: vollrollig schont Welle und Geldbeutel DL1612 ist dabei bequemer zu montieren und muss quasi nie raus. Wenn Lagersitz hin, kann man über das (teilrollige!) RNA nachdenken, welches mit den grösseren Rollen immerhin vermutlich etwas die Welle schont (geringere Hertz´sche Pressung) Die Antwort auf die Eröffnungsfrage ... ... scheint zu lauten, dass höchstwahrscheinlich sich die Nadeln in den Käfig eingearbeitet haben, dann z.B. durch Schräglauf die Welle geschrotet haben + evtl. gleichzeitig der Käfig sich zerlegt hat. Interessant wäre noch, ob die (nun blaue) Laufbahn auf der Welle jetzt Untermaß ggü. neu hat. Das könnte Schräglauf der Nadeln ermöglichen. Dann gehts umso schneller dahin.
  7. Quattrini M1-60 OHNE L (Was kann der?)

    DANKE ! Speziell auf den M1-60 gemünzt - oder so mehr pauschale Aussage ?
  8. ich hab da schon einen halben Kronkorken rausgeholt, der zum Abdichten hinters Lager gesteckt wurde. Wohl beim Wechsel durchgehaun. ....Nicht nummerngleiche Hälften, wo es deftig klemmte.... Zum Glück vom Fachhändler und kein so ein unseriöser Internetkauf. auf alle Fälle Kleben statt schweissen ! Und hier sollte keine Falschluft bis zur Kurbelwelle durchkommen. Ausser da ist noch ein weitergehender Riss nebenan oder so.
  9. ich wechsle auch nicht. Aber ins neue Gehäuse muss halt erstmal eines rein. Wenns nicht vollnadelig ist, wird die Welle auch mehr belastet. Hertz´sche Pressung gibt es halt für Wälzkörper und Lauffläche. Und die nimmt mit mehr Wälzkörpern ja eher ab. Ich führe da keine Statistik...aber ab und an scheint es ja defekte Wellen-Lagerkombos zu geben. Aber sicher laufen viele dieser teilnadeligen Büchsen und Indien-Dingers. Scheint also halbwegs zu gehen. Meist. Gut, dass jeder das für sich entscheidet.
  10. Besser heftigste Neun Euro, als so nen Schaden zu diskutieren. Der Familienrat hatte 2 Wochen getagt. Vermutlich gehts mit ner HN1612 auch. Dafür lasse ich dieses Lager auch drinne. Bis ultimo. Jedenfalls sähe das RMS grauslig aus. Und die nicht vollrolligen heben nicht.
  11. Es ist komisch, dass man scheinbar leichter n 5Ganggetriebe und 40ps bekommt, als das dl1612, aber ich würde es verwenden. Z.b. bei zamro.de Ab 5 Stück halt. Und schon brauch man sich keine Gedanken machen!
  12. Quattrini M1-60 OHNE L (Was kann der?)

    Das zieht sich noch ne Weile hier. Frag doch bitte den Marco und stells hier rein ! Das wollen glaub einige wissen. Und Marco sollte zwischenzeitlich ja Erfahrungen haben. Ich könnte Dir mit Alu Kodis und Fudis zu Seite stehen. (0.1 0.2 0.3 0.4 0.5 0.6 hoffentlich ) ! Falls Du hier veröffentlichst zum allg Erkenntnisgewinn. !
  13. Quattrini M1-60 OHNE L (Was kann der?)

    Ori scheint bei mehreren gut zu sein. Laut genereller aussage von PD ist üs 127 recht hoch. Ich überlege daher auf 123 178 oder so zu peilen. NACHDEM ich das mit 127 178 getestet hab. Frag mal bei pd nach !!
  14. Erstmal geht hauptsächlich normal konisch, weil drahterodiert wird. Am engen Ende 1-2D zylindrisch wäre ggf. Noch interessant. Wenn sich das wider Erwarten noch verschärfen sollte, muss das natürlich komplexer ....
  15. Heute ist geil! weil...

    Äääääähndlich: Das erste Mal in dieser (neben)Saison das Sonnenvisier gebraucht. Weiteres Plus: noch bei Tageslicht rausgekommen!