Jump to content

BerntStein

Members
  • Posts

    4703
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    4

BerntStein last won the day on September 7 2020

BerntStein had the most liked content!

3 Followers

About BerntStein

  • Birthday 12/31/1975

Profile Information

  • Gender
    Male
  • From
    rüstungsweltmeister
  • Interests
    Werkzeuge, Blechroller
  • Scooter Club
    Schwarzblechflotte

Recent Profile Visitors

9178 profile views

BerntStein's Achievements

gay-sf-lord

gay-sf-lord (9/12)

734

Reputation

1

Community Answers

  1. 2,5mm - wird aber morgen nochmal gecheckt alles. Wobei es ja meistens oft immer so 30 Sekunden okay ist ist und dann rauscht die Anzeige erst rauf... ich werd aber den neuen überlangen 3er auspacken... ist 3 zuviel ? Durchbrüche würd ich mit Autoweld kurieren... Der Boden des normalen si hat knappe 1,5mm Dicke. schaun, wieviel beim 28er raus kann unten. edit überm SNV geht mit unter 2,5mm durch. eher 2.2 oder so edit2 mal mit Kneti den Schwimmer am Deckel auf max distanziert und das Ganze reingesteckt, sodass es das Kneti in Endlage zsammbazt: die Gummispitze steht noch rel weit im Loch. könnte reichen - aber wenn dann knapp. Also etwas mehr Öffnung des 2.2er Loches will ich schon holen.
  2. ich check da nochmal die Spielräume. Da ist aber schon ordentlich gepopelt worden. Ich gedenke mit dem Spacer 1 Millimeter , 1,5mm 2 und 3 zu testen. Mir ist klar, dass der Spritstand nicht beliebig hoch sein darf. Werde auch unten etwas ausfräsen vorsichtshalber. Dass man das nicht trocken betrachten darf, war schon ein guter Hinweis. Allerdings fällt er bei mir ja ziemlich trocken...es bleibt also spannand. Die Bohrung über dem SNV mit einer Düsenreibahle leicht aufmachen geht - oder wirds undicht ? so 0.1-0.2mm es fehlt ja nur um ein wenig....
  3. auf S236 zumindest von Ludy1980 hab ich dort zitiert.
  4. Tja, im Grunde hast Recht. ich hoff aber, dass ich was gewinne mit dem spacer. Weil HLKD100 ist eh drin und ich hab da schon ausgeräumt um die Nadel. es ist auch komischerweise nicht immer. ab und an gehts. Das sieht am afr ja sehr gut. edit naja - die Wahrheit liegt wohl in der Mitte: im Extremfall ist wirklich weniger Durchfluss ohne spacer. Mit Spacer hat man schon früher in Bezug auf das absolute Spritniveau mehr Öffnung.
  5. habt ihr mal die Öffnung des Schwimmernadelventils gecheckt ? Der Schwimmer steht nach halbem Weg in der Kammer am Boden an. Am SNV ist da seitlich noch kaum Querschnitt für den Sprit frei. Ich teste als nächstes mal spacer. 1-2-3mm wobei 3mm zwar hier not täten - aber evtl ist das Spritniveau dann zu hoch schon... Grund: Mir magert es nach kurzem Vollgas oft ab. Auch bei knallvollem Tank. Danke an Onkel Tom für den Tipp !!
  6. keine Ahnung. Ich hab vermutlich die 28 noch nicht geknackt. 2 Tester haben sich nochnich wieder gemeldet.
  7. Mei für Langzeit mach ich immer alles zu schnell kaputt. Ich sag mal: verzichtbar. ein leichter Korrosionsschutz ist ja ganz nett. ansonsten: Fett, welches bis Minus 20 geht und gut.
  8. Du musst nur schaun, dass dein Temperaturbereich erfüllt ist. bei um Null wird manches Zeug zäh.
  9. Danke nochmal - auch an die privaten Zuschreiber ! Das M14x1,5 (Landefeld) passt schonmal gut. (hatte ich voreilig ausgelöst) Kannsein, dass im Projektverlauf da noch anderes fällig wird, weil ich verlängern muss o.ä. So schaugts schonmal guad aus.
  10. mit 13 ungfähr im Fahrradgeschäft angefangen mit leichten Tätigkeiten. Später dann Reparaturen an der gesamten Drahteselschaft, was so im Alltag rumfährt. Dann selber schrauben an älteren u damals neueren RR+MTB daheim. Hatte aber nie ein Problem mit Gewinden bei Pedalen. Bei Tretlagern natürlich paar mal schon -kennt man ja. NPT war da mWn auch nie eines dabei
  11. keine likes mehr. Mit Fahrräder bin ich aufgewachsen - hatte das Problem aber nie tatsächlich. ich hab jetzt mal wat bestellt in 9/16 und in M14x1,5 ansonsten wird halt modelliert und 3D bestellt. Mit Fluiden, Hydraulik und Pneumatik hatte ich nie groß zu tun. Mehr so irrwitzige Kurventriebe und Hebelagen. Daher die Wissenslücken, die Ihr dankenswerterweise ausgeglichen habt.
  12. Fazit ist wohl, dass mit 117 ÜS schon etwas geht. Die Polinibox macht tapfer immer irgendwie ihr Ding unauffällig. 120 180 wäre in der Tat jetzt interessant.
  13. fettes Danke ! ja, das kann alles sein. Weil ich mich mit zölligen Gewinden kaum - mit NPT überhauptgarnicht auskenne, habe ich Euch gefragt. Ich habe erst irgendwann gecheckt, dass es was mit NPT sein könnte. Jetzt muss ich nur noch gschwind n Lieferanten finden.
  14. Danke schonmal ! M14x1,5 scheint es immerhin ab und an bei Verschraubungen zu geben. Meist USA. Hab da was in D gefunden u bestellt. Effektiv wäre das was für 3D Druck in gesintertem Polyamid vermutlich. So mit modelliertem Gewinde.
  15. Servus ! diesen Nippel suche ich in 90°abgewinkelt. Material scheinnt Kunststoff verchromt zu sein. Das Teil verbindet den Druckminderer mit der Dosiereinheit. Alternativ eine 90°Umlenkung für zwischen 20er Argonflasche und dem Flaschendruckminderer (habe einen mit 2 Dosierern) -》200bar ! Die Gewinde an dem kleinen Scheisserle sind der Hammer. Ich würde sagen 55°Flankenwinkel. Das kleine läuft von 10.3mm konisch zu und hat so 0.90 mm Steigung oder +- 27G Das Große wirkt ziemlich wie ein M14x1.5 mit vielleicht etwas Ungenauigkeit
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.