Jump to content

BerntStein

Members
  • Content Count

    4131
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    4

BerntStein last won the day on September 7

BerntStein had the most liked content!

Community Reputation

578 Excellent

3 Followers

About BerntStein

Profile Information

  • Gender
    Male
  • From
    rüstungsweltmeister
  • Interests
    Werkzeuge, Blechroller
  • Scooter Club
    Schwarzblechflotte

Recent Profile Visitors

7792 profile views
  1. bei duepercento mit Quattrini Kuwe grad 840 frei Haus nach D. wollt reflexartig noch n Lussomotor in den Korb klicken. Aber da findet sich schon noch einer an im Winter.
  2. ich hab vorne eher zuviel drauf, was dann z.b. beim Fahren in der Eifel arg auffiel. Ich würde meinen, dass sie in die Kurven reinfiel oder so. Bin fürchterlich geeiert. nach etwas Entlastung, durch Umpacken nach hinten, war es dann in den Kurven handsamer. Man blamiert sich ja sonst - und Spaß machts eh keinen. An der Küste und BAB bei Wind von querab Backbord oder Steuerbord war das Werkzeug wieder ganz gut vorne ! Also die Anforderungen an son Fahrwerk können schon unterschiedlich sein von Montag auf Dienstag !
  3. vor allem, ja. ich hab auf Tour auch gern vorne bissl was drauf. Das fährt entspannter bei Seitenwind, Überholmanöver usw. aber bei zuviel ist es halt auch nicht gut. Ich verstehe jeden, der eine unbeladene PX zu nervös findet bei höheren Vorschüben ab 100 rum! 5kg Eisen an die Gabel wäre mir lieber, als Sägen bohren Schweissen... fahrstabile, gewuchtete Reifen und womöglich neue Silents kann man hier auch nochmal erwähnen. natürlich könnte mit o.g. Umbau noch ein Quäntchen mehr raus springen.
  4. übrigens hat der cst 6017 3.5-10 59P - auch als Weißwand ! Das passt dann endlich zu den Motorisierungen....
  5. Im Fahrbetrieb - Wer soll das da sehen und beurteilen ? ich würde für normale Roller eher auf allermaximalsten Nachlauf gehen - im Lastzustand jetzt. is jetzt aber natürlich nur meine Meinung.
  6. so sieht das dann aus - nächtens in meinem Keller !
  7. 33 Shore A - gut, wenn man messen möchte. gilt dort als mittlere Härte. klick Trollfactory Typ 3 HB für Zinnguss kannst aber gerne nen Rest zugesendet haben ! gehe grad ans neue Gebinde.... die haben einiges - ruhig mal stöbern ! und wenn man schwierige ÜS ausgiessen will, nimmt man besser ein weicheres ! p.s.: Schrumpfungen so 0.01% bis 0.02% !
  8. Vorsicht - Schwindung bei Vinamold ist nicht nahe null ! mit Luftblasen und Schwindung gibts da schon Abweichung evtl. Ich nutze mittlerweile auch oft trollfactory silikon. gibts in mehreren Härtegraden. das stinkt auch weniger - braucht aber mit 2 Std. etwas mehr Härtezeit.
  9. es war mein Erklärversuch für die Schwäche des Quattrini mit si. aich werds mal versuchen zu ermitteln. Vielleicht ist die Annahme ja falsch.
  10. Also ich hab alles durch. Die Metabo Tischsäge ist schon okay für den Platz und das Gewicht. Danach Metabo HKS mit Schiene. Wobei man evtl eine gaanz lange Schiene nur bei anderen kriegt. Anstückeln geht so. Damit habe ich Hocker, Bank und Kommode gebaut. Mit etwas Feingefühl: prima ! Will man Möbel bauen, kann es bei Leisten sägen usw doof werden. Jetzt Ulmia mit Schiebeschlitten. Tolles Gerät samt Neigungsverstellung, Verlängerung usw. Schnitttiefe irgendwie 75+. nimmt aber schon etwas Platz weg. HKS mit Schiene braucht man dennoch beim Aus
  11. meine Angaben sollten eigentlich Leute zum posten animieren, die das schon 1- 2 mal so gebaut haben. Der Quattrini pumpt beim si halt nicht soviel durch , wie man gern hätte. irgendwie tut er sich da schwer. ich denke, es ist die Vorverdichtung. Wenn Du keine Lagerdummies hast, ist das natürlich schwieriger mit rein und raus... die generellen Steuerzeiten passen gut hierher. nur wie du das umsetzt und rechnest halt nicht.
  12. Die Drehschieberzeiten sind ja auch nochmal ein Ding . Vielleicht sollten wir ihm Zielzeiten sagen, und wieviel mm unterhalb OT diese sind ? Die Zielzeiten bei diesem setup müssen ja recht lang sein, dass der überhaupt was ansaugt. ich schmeiss da mal 120 vor OT zu 65 nach OT als minimum hin. wären Kolben 47.7 mm vor seinem oberen Endpunkt bis 20.2 wieder runtergegangen.* Gerne korrigiert mich wer, der im M244 Drehschieberthema tiefer drinsteckt ! Und eine große airbox darf überlegt werden. *bitte jemand drüberschaun - könnte ja n Kopfrechenfehler dr
  13. kurz zusammengefasst: der maximale Nachlauf wird mit ungekürzter Gabel erreicht und bei in etwa rechtwinklig zur Gabel stehender Schwinge. zweiteres deckt sich mit meiner Skizze (zu verworren zum zeigen), wie behauptet. Ersteres liegt am Steuerrohrwinkel, der sich mitändert. 2° entsprechend 7-10mm etwa. Fettes Danke ! die 7mm glaub merkt man schon, wenns drauf ankommt. Aber so beim rumfahren....
  14. Der R0 von QF zu Brennraum steht bei Frits Overmars im Apriliaforum. Er war sich da sehr sicher. Wobei das natürlich wieder seinen speziellen Motor betrifft. Sehr schöne Diskussion.
  15. weia. hatte ich gaaanz falsch gelesen
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.