Jump to content

Olli ETS

GSF Support
  • Gesamte Inhalte

    4.280
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Days Won

    2

Olli ETS last won the day on 23. September 2013

Olli ETS had the most liked content!

Ansehen in der Community

62 Excellent

1 Abonnement

Über Olli ETS

  • Rang
    member
  • Geburtstag 28.05.1967

Contact Methods

  • Website URL
    http://www.down-and-forward.de
  • ICQ
    0

Profile Information

  • Geschlecht
    Male
  • Aus
    dem Norden.
  • Interessen
    Na so Dies und Das!

Letzte Besucher des Profils

6.764 Profilaufrufe
  1. Hallo Patrick, dein Zylinder ist eingetroffen und wurde geprüft. Dein Zylinder hat die Maße 57,01mm – 57,03mm (Mitte quer) und beide angelieferten Kolben (1x Polini und 1x GS) das Maß 56,93mm. Als Fazit ergibt sich daraus ein Kolbenspiel von ~8/ 100mm. Das Kolbenringstoßspiel liegt bei 0,4 - 0,45mm. Fazit: Aus meiner Sicht ist der Zylinder maßhaltig, mit leichten Laufspuren die aber nicht gravierend sind. Was mir auffällt sind die Verfärbungen und Laufspuren am Kolbenbolzen, ev. war dein Kobolager etwas eng. Dies bitte im Auge behalten und ggf. bei Neumontage auf Leichtgängigkeit prüfen. Ein Problem der Zylinder/ Kolben Paarung kann ich ausschließen, mit neuen Ringen (falls überhaupt) bist du wieder dabei. Für weitere Option habe ich dir auch eine Email geschickt. Gruß Olli
  2. Guten Morgen, GRAND-SPORT GS1022A= 68,42mm GS1022B= 68,43mm GS1022C= 68,44mm Malossi O= 68,41- 68,415mm A= 68,42mm B= 68,43mm C= 68,44mm D= 68,45mm Hier mal die von mir ermittelten Vergleichswerte. Wünsche euch eine frohe Weihnacht und einen guten Rutsch! Gruß Olli
  3. Das Warum und Wieso kann ich nicht beantworten, ich halte mich da an die Fakten und das sind in diesem Fall die Messwerte. Einen größeren Kolben gibt es von meiner Seite nicht, auch sind mir keine mit passender Größe bekannt. Sorry, das ich dir bei diesem Zylinder nicht weiterhelfen kann. Gruß Olli
  4. Hallo Maurice, dein Zylinder ist eingetroffen und wurde geprüft. Kann es sein, das du den Zylinder mal hast nachschleifen lassen? Das Zylindermaß beträgt durchgängig min. 63,05- 63,06mm, an den üblichen Verschleißstellen sogar 63,07mm. D.h. das Originalmaß des Zylinder beträgt bei Auslieferung üblicherweise 63,00mm (+/-), gepaart mir den entsprechenden Kolben A, B, C. Dein Zylinder ist ein "A" Zylinder und ein PARMAKIT "A" Kolben hat das Maß 62,92mm. Siehe dazu auch das Topic --> http://www.germanscooterforum.de/topic/259519-parmakit-177-fakten-zu-kolben-serien-verwendung/?p=1067405317 Fazit: Dein Zylinder hat, egal ob Parmakit oder GRAND-SPORT "A" Kolben ein Kolbenspiel von min 14- 15/100mm. Das Kolbenspiel ist deutlich zu groß. Dies kombiniert mit der von dir angepassten Auslassform sorgt dafür, dass der Ring weiter als üblich austritt, in der Nut stark belastet wird und letztendlich das schwächste Glied, der Steg, nachgibt/ bricht. Auch das von dir erwähnte und zu große Kolbenringstoßspiel erklärt sich hiermit. Leider ist der Zylinder aus meiner Sicht so nicht mehr nutzbar. Bitte melde dich. Gruß Olli
  5. Hallo Maurice, danke für deine Mail. Mir sind keine Probleme mit meinem Kolben bekannt, meine 177er Kolben sind alle baugleich an den Ringen, Nuten und Steg. Dieses Schadensbild ist aber im Allgemeinen bekannt und kann durch zu große Auslassbreiten, Radien oder auch durch zu knappes Ringstoßspiel und zu großem Kolbenspiel verursacht werden. Was ich dir anbieten kann, du schickst mir deine beschädigten Kolben und den Zylinder zu und ich guck mir das mal an. Gruß Olli
  6. Glückwunsch! 47...krass!

    1. Olli ETS

      Olli ETS

      Grad erst gelesen! ;)HaHa Danke!

  7. L-Ringe sind immer die schlechtere Wahl und wurden in alter Zeit auf Grund der besseren Abdichtung verwendet. Eher für niedrig drehende Motoren mit langen Wartungsintervallen. Auch sind das meist eher einfache Gussringe. Guck mal bei den etwas höherwertigen Zylinderkits nach einem Kolben mit Recheckringen, gerne 1.0- 1.2mm und verchromter Lauffläche. Gruß Olli
  8. Olli ETS

    Malle 136 Diskussionstopic

    Ein 57,5mm Kolbensollte ein Realmaß um ~57,44mm haben. Wenn dein Kolben wirklich als größtes Maß 57,23mm hat, beduetet das nach deinen Werten ein Kolbenspiel von 57,53- 57,23= 3/10mm. Richtwert sollte 7-8/100mm sein. Das ist in jede Hinsicht zu viel, Kolbenkippen und Ringverscheiß ist dann auch normal. Was für eine Auslassbreite fährst du und wie siehts mit der Kontur aus? Die GS Ringe sind bei deinem Kolben aus Stahl, d.h. härter als der Kolben und auch Zylinder. Ich würde mal tippen das die Ringe das auf der Luffläche aufgetragende Aluminium abgehoblet haben. Interessant wären sicher auch mal Zylinderpics. Gruß Olli
  9. Olli ETS

    Malle 136 Diskussionstopic

    Die Ringe sind nur die Leidtrangenden von einem anderen Problem. Das sieht für mich eher nach Materialauftrag aus, die Ringe selbst kann sich so nicht wirklich verformen. Wenn ich mir den Kolben angucke, ist das Teil eher heiss gelaufen. 2T Öl sollte nicht das Problem sein, eher ein Motorproblem, Zündung, etc. Das habe ich gemessen. Zylinder 57,53 - 57,59 mm Kolben 57,17 - 57,23 mm jeweils von oben nach unten. Was merkwürdig ist unterhalb des Kolben Bolzens dort wo noch Beschichtung zu sehen ist komme ich auch nur auf 57,23 mm. Check mal bitte auch die Kolben und Zylindermaße, so hast du ein deutlich zu großes Kolbenspiel. Wichtig ist, das der Kolben fachgerecht (Bügelmessschraube) und an der größten Stelle gemessen wird (das findet sich 90° gedreht zur Kolbenbolzenachse im unteren Teil des Kolben, dem Bereich unterhalb des Kolbenfensters). Gruß Olli
  10. Das ist absolut richtig, es gibt genau genommen 3 Pumpenversionen, Grimeca, HengTong und letztendlich die LML Pumpe. Für ALLE Pumpen gibt es die passenden GRAND-SPORT Hebel, bitte keine Hebel für GRIMECA auf den HENGTONG Pumpen verwenden! Bei Unklarheiten meldet euch bitte oder schaut bei uns im Shop vorbei, ihr müsst die Hebel nicht nacharbeiten. GRIMECA/ LML http://www.grand-sport.de/index.php?a=12 HENGTONG http://www.grand-sport.de/index.php?a=188 Gruß Olli
  11. Olli ETS

    Malossi - MHR 1 - 211 ccm - 2 Ringversion

    1.0 mm halte ich persönlich für die Grenze in Guss.Nachtrag: Hochwertige Gussringe aus Kugelgraphit mit z.B. verchromter Lauffläche sind in vielen Bereichen ausreichend. Die 210er Malossi Ringe haben das ja bis dato erfolgreich bewiesen.
  12. Olli ETS

    Malossi - MHR 1 - 211 ccm - 2 Ringversion

    Ringe aus Kugelgraphit sind auch Gussringe, nur die hochwertigste Ausführung.
  13. Olli ETS

    Malossi - MHR 1 - 211 ccm - 2 Ringversion

    - Weder der 136, noch der 210er haben Stahlringe. - Das waren und sind Ringe aus Kugelgraphit, hochwertig- aber keine Stahlringe. - Von der Oberflächenfärbung kann man nicht auf das Material schließen. - Auch Stahlringe können/haben eine Laufflächenbeschichtung aus Chrom. - Hochwertige Ringe aus Kugelgraphit kann man problemfrei verdrehen, siehe Bild (Grand-Sport, 57mm x 1,5mm).
×

Wichtiger Hinweis

Wir haben einen Cookie auf deinem Endgerät abgespeichert, um dein Benutzererlebnis zu optimieren. Du kannst deine Cookie Einstellungen ändern, falls du dies nicht wünscht. Ansonsten gehen wir davon aus, dass es OK für dich ist.
Weiterhin ist auf dieser Webseite Google Analytics aktiviert. Hier kannst du für alle Webseiten verhindern, dass du durch Google Analytics erfasst wirst: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout.
Mit der Nutzung des GSF erklärst du dich mit unseren Datenschutzerklärung und unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.