Jump to content

T5Pien

GSF Support
  • Content Count

    12827
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    47

T5Pien last won the day on September 4

T5Pien had the most liked content!

Community Reputation

2034 Excellent

About T5Pien

  • Rank
    Auslassoptimierter GSF -Fotograf
  • Birthday 11/19/1972

Profile Information

  • Gender
    Male
  • Scooter Club
    Was ?

Recent Profile Visitors

27463 profile views
  1. das mache ich auch bei standart oder orig.-motoren. ich nehme bei cnc cosa-kulu´s um 70 bzw. etwas ü100 nm bei kingwellen. bei normalen cosa-kulu´s 60 und bei px-alt auch. als mutter bei px-alt bundmuttern, von denen es mittlerweile div. anbieter gibt : sck etc.
  2. das ist m.e. unsinn mit den 45 nm und zu lasen des gewindes der kw. das sind noch werte aus zeiten der kronenmutter, die heutzutage ja meist nur noch von leuten benutzt wird, die gerne aufgerissene pfoten haben wollen.
  3. also meiner ist mit 145 eingetragen, weil mehr damals nicht ging wegen dem reifenindex - er war durchaus noch ein bisschen schneller. ist halt die frage, ob man das fahren möchte. aber eigentlich war meine aussage oben eher ironisch gemeint
  4. die frage ist ja von 2009 - welcher roller ist denn heutzutage mit vmax von lediglich 140 ausgestattet ?
  5. klasse, dann kann er ja nach 11 jahren endlich weiter machen mit seinem projekt
  6. kein thema, das kriegt man wieder 1a hin - selbst mit dem kolben hätte ich kein problem ( mit neuem ring ), da hatte ich schon schlimmere fälle auf der werkbank
  7. ich habe diesen kleber zwar erst 2 mal benutzt, aber das hält bisher bombenfest ( einmal metal, einmal plastik - kaskade ) klick edit: jedesmal mit primer
  8. kommt da kuluseitig nicht mehr der halbmond rein, sondern passfedern wie bei den kingwellen ?
  9. gerade getestet - funzt. ev. liegt es am browser
  10. ah, shit - ich habe nur deinen beitrag mit dem einbauspiel gesehen und nicht weiter oben, dass du einen polossi baust. wegen etwas mehr spiel, brauchst du dir keine sorgen machen ( die alten gg lasse ich immer auf 14/100 schleifen - kannst gerne mal reinschauen kalick , erst war instandsetzen geplant - weiter unten im album siehst du die sache dann mit dem gs-kolben). ich glaube auch nicht, dass das klappert und der kolben zu sehr kippelt. fährst du mit 60 ´iger welle, falls ja würde es dem klappern entgegenwirken, falls er überhaupt klappern sollte. arbeite an den üs- und askanten vorsichtig die fasen nach. wenn du einen malossikolben nimmst, brauchst du auch einen anderen kopf - der malossikolben - egal ob gs oder orig. malossikolben hat ein faches dach im gegensatz zum polini-original oder polini gs
  11. welche webseite und welchen kolben meinst du jetzt ? den ersatzkolben von gs oder orig. polini. ? kann es sein, dass du dir ev. die ersatzkolben für den polini graugruß angeschaut hast - gs bietet für den alu gar keinen in d an, die gibt es nur von polini - lediglich für den gg gibt es einen in 69 mm.
  12. ich finde 10/100 schon recht viel bei aluzylinder
  13. würde ich nicht mehr verbauen - das war damals, wo es noch die alten cosa-kulu´s gab eine möglichkeit sie zum trennen zu bewegen. bei der verstärkten newfren habe ich das ding mal verbaut und der vollständigkeit halber auch hier im topic mit erwähnt. die neuen cnc´s - also mit eigener nabe passen eigentlich immer vom trennspiel.
  14. die habe ich auch, aber die nutze ich nur, wenn ich chaos in der werkstatt habe und die mit übersetzung nicht finde. als alternative zu der von marco/hamburg kann ich dir die von louis empfehlen. die hat ebenfalls wechselbacken, kostet knapp 40 euro und eignet sich für isolierte und unisolierte stecker. ich persönlich arbeite allerdings lieber mit einzelzangen, weil man dann nicht immer wechseln muss. bis auf die pressmaster zange für powersealstecker waren die teile nicht arg teuer - ich meine so um 25 euro pro stück.
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.