Jump to content

Das große 50er auf 125er Aufrüst-Topic


Recommended Posts

Im Smallframe-Forum häufen sich die 50er > 125er Fragen aufgrund der neuen Führerscheinregelungen. Gemeint sind Fragen technischer Natur à la "ich möchte meine V50(90/100)/PK 50 S/XL/XL2 auf 125 cm³ aufrüsten, welche Teile nehme ich, und wie kann ich mich und meinen Roller auf die Legalisierung vorbereiten. Damit sich das nicht (wie bereits geschehen) bei jeder neuen Frage wiederholt, kann man diese ab sofort in diesem Topic stellen und alle Infos dazu bündeln. Hier geht's nicht um Führerscheinfragen oder Fragen wie "wo biste daheim?", diese gehören in's Blabla (z. B. hier).

 

Ein paar Topics zu dem Thema:

Neu auftretende, kanonische Fragen werden in diesem Topic zusammengeführt. Also Leute, frisch an's Werk und Glück auf :cheers:.

Edited by sähkö
Links ergänzt.
  • Like 4
Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

Hallo Zusammen,

 

ich habe das komplette Forum durchsucht und Briefkopien von PK50 oder PK80 mit Polini-Zylindern gefunden.

Ich bräuchte alelrdings eine Briefkopie einer PK80 mit 133ccm DR Zylinder.

 

Ich würde mich auch über eine Kopie eines 50ccm mit 133ccm DR Zylinder freuen.

 

Ihr würdet mir sehr sehr sehr weiterhelfen.

 

Liebe Grüße

RJ019

Edited by rj019
Link to comment
Share on other sites

Kurze Zulassungsfrage.

Habe eine PK50s auf 125er von tüv umtragen lassen. 

Will jetzt zur Zulassung. Alte fuffi Papiere finde ich nicht mehr. 

Brauch ich die überhaupt bei der Zulassung ?

 

danke

Link to comment
Share on other sites

vor 16 Minuten hat maxo folgendes von sich gegeben:

Kurze Zulassungsfrage.

Habe eine PK50s auf 125er von tüv umtragen lassen. 

Will jetzt zur Zulassung. Alte fuffi Papiere finde ich nicht mehr. 

Brauch ich die überhaupt bei der Zulassung ?

 

danke

Geht ohne. Der TÜV macht ne Vollabnahme mit neuen Papieren.

Brauchst dann aber eine Unbedenklichkeitsbescheinigung 

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Also eigentlich benötigt die Zulassungsbehörde keine Unbedenklichkeitsbestätigung mehr, da dies nun in den Zulassungsstellen selbst über ein Zentralruf am Rechner online stattfindet. 

 

Unbedenklichkeitsbestätigungen dienen ja als Nachweis dafür, dass das Fahrzeug nicht als "geklaut" gemeldet wurde... Wenn, dann wurde die Bescheinigung von der Polizei ausgestellt.

 

So läufts auf jeden Fall bei uns in Düsseldorf. 

 

Beim Verlust der Papier muss die Zulassungsstelle dir selbst mitteilen was genau die von dir brauchen. Meist geht's dann in Richtung von "eidesstattliche Versicherung". Also hingehen und fragen oder anrufen. 

Link to comment
Share on other sites

Die Vorlage von Unbedenklichkeitsbescheinigungen wird von den Zulassungsstellen nicht einheitlich gehandhabt, obwohl alle (inkl. Polizei) schon seit Jahren auf den gleichen Datenbestand des KBAs zugreifen können. Die für meinen Wohnort zuständige Zulassungsstelle verlangt z. B. vor Abstempelung des Piaggio-Formulars für die Beantragung einer BE-Zweitschrift ausdrücklich eine Unbedenklichkeitsbescheinigung der Polizei.

 

Auf Nachfrage warum, weil die Zulassungsstelle doch auch selbst beim KBA nachsehen könnte, wurde mir erklärt, dass die lokale Polizei ja möglicherweise noch aktuellere Daten hätte, die beim KBA noch nicht eingepflegt seien.  

Edited by sidewalksurfer
Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...
Am 12.5.2020 um 16:13 hat 11hannes11 folgendes von sich gegeben:

Gibts ne Freigabe für ET3 Motor in V50?

und wenn ja wo finde ich die?

Ne Freigabe von Piaggio Deutschland wirst Du dafür nicht kriegen. Der Motorprefix einer ET3 ist VMB1M, den Motor gab es so in Deutschland nie. 125er Smallframe Motoren gab es bei den alten, nicht PK Modellen, nur die VMA1M der Nuova und VMA2M der Primavera.

 

Die ET3 wurde in BRD nie offiziell verkauft. Der TÜV dürfte Dir das aber auch so eintragen können. Gibt ja genug Shops die das machen. Am Ende spielt die Motornummer, wenn keine Piaggio BRD Freigabe genutzt wird, keine Rolle...da kommt es dann eher auf den Hubraum, Leistung und Geschwindigkeit an, die eingetragen werden.

Link to comment
Share on other sites

Am besten ordentliche Reifen, SIP Bremsbeläge, Hupe, Tacho bis 120, Brems-, Fern- und Abblendlicht und ein Typenschild mit BJ an der Vespa haben und dann entweder Standart ET3 Daten ( egal welche Motornummer) eintragen lassen mit dem 19.19 shbc oder bei individuellem Setup ein Prüfstandsdiagramm aus dem die Motornummer mit Rahmennummer, Leistung und Höchstgeschwindigkeit im 4. Gang ersichtlich ist mitnehmen. Die Leistung sollte allerdings nicht mehr als 15-18 PS sein. Darüber wird meist ein Festigkeitsgutachten für den Rahmen gewünscht und da gibt es meines Wissens momentan kein gültiges.

Natürlich gab's Eintragungen mit mehr Leistung und wird es auch noch weiterhin geben, aber dann meist mit Beziehungen, ahnungslosen TÜV Prüfer oder mit Zuhilfenahme eines Rollerladen der das schon öfters gemacht hat.

Dies ist sicher die leichteste und etwas teuerere Methode.

Aber wenn man rechnet wieviel Geld in eine Vespa fließt bis sie den eigenen Ansprüchen genügt, sollte man nicht daran sparen relativ legal zu fahren.

Edited by Udo
  • Like 1
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...
  • 2 months later...

Hallo lieber S.I.P Team,

 

ich habe eine vespa special Bj. 1973 in italien gekauft mit einen 125er motor, grosse reifen und scheibenbremsen. Die Vespa hat alte Italienische papiere. Ich will die Vespa als 125er in Deutschland anmelden, was muss ich  dafür machen? ich würde mich auf eine Antwort sehr freuen. 

 

mit freundlichen grüßen 

 

Michele

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde hat scootering folgendes von sich gegeben:

Ich will die Vespa als 125er in Deutschland anmelden, was muss ich  dafür machen? 


Dich mit der Suche vertraut machen.


Bitte Danke :cheers:

 

oder n paar Beiträge weiter oben mal anfangen... ;-)

Ach und S.I.P Team is hier nich 

Edited by Mr.Green
Link to comment
Share on other sites

Servus 

Wollte mal fragen ob wer Erfahrung hat mit dem Tuning einer 50N auf 11kw. 

Was wäre ein geeignetes Setup und wie ist das mit den Eintragungen und den Kosten? 

Im Moment ist ein 125 Motor (VMA2M) verbaut und auch eingetragen. 

Gruß 

 

Servus 

Wollte mal fragen ob wer Erfahrung hat mit dem Tuning einer 50N auf 11kw. 

Was wäre ein geeignetes Setup und wie ist das mit den Eintragungen und den Kosten? 

Im Moment ist ein 125 Motor (VMA2M) verbaut und auch eingetragen. 

Gruß 

Link to comment
Share on other sites

vor 21 Minuten hat hoermy01 folgendes von sich gegeben:

Hallo Vespisti,

Was muss man am Rahmen einer V 50 spezial ändern, wenn ein 125er PK s Motor mit Polinimembrane und 19er Vergaser verbaut werden soll ?

Loch im Rahmen für Ansauger vergrößern? Oder passt das so?

 

 

Wenn du den Ansaugstutzen für V50 nimmst (bzw. das Oberteil) dann passt das so.

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

 

 

 

Ich stelle meine Frage mal lieber hier, dann gibt es nicht mehr so viele 125er Topics...

 

Ich möchte einen ruhigen, entspanten Tourenmotor bauen. 

ich habe mir überlegt, den Motor als 125er eintragen zu lassen.

 

Aktueller Stand:

 

Neuer Polini Racing Zylinder, 130cc

Motorgehäuse V50 leicht gefräst mit langem Drehschieber

4-Gang PK-Getriebe, Primär 2.86  schräg mit Repkit

Dellorto 19.19
PK E-Zündung statisch (19° voT), Bosch W3AC

3-Scheiben Kupplung mit Polinifeder , MTX75W-140 Getriebeöl

ori. ET3 Banane

 

Ursprünglich wollte ich eine Mazzuchelli Racing (Drehschieber-) Welle kaufen. Aber Spider schlug mir vor, wenn ich eh eine neue Kurbelwelle kaufen muss, könnte ich mir eine bessere, gewuchtete Welle für mehr Laufruhe gönnen. Laufruhe ist an sich sehr wünschenswert!

 

Was würdet Ihr empfehlen? (Preisbereich bis 170 Euro)

 

Polini?

Pinasco?

oder doch BGM oder Mazzu?

Edited by floschi
Link to comment
Share on other sites

vor 5 Stunden hat Spiderdust folgendes von sich gegeben:

Als Tourenmoped würde ich eine 2.54 (oder 2.56, wenn man das Pfeifen mag) in Betracht ziehen mit kurzem 48Z 4. Gang.

2.86 wäre eher was für Spaß in der Stadt.

 

da könntest Du Recht haben. Ich habe den Motor aktuell als 100er Kurzhub aufgebaut mit der 2.86. Die ist an sich ganz okay aber ein bisschen kurz für zu zweit.

Link to comment
Share on other sites

  • 2 months later...

Hallo Forum,

 

habe einen Scooter 50N BJ 73 V5B1T13215 in dem ich schon seit Jahren einen PK125 Motor VMX5M fahre.

 

Diesen würde ich nun gerne legalisieren.

 

Meine Fragen ans Forum:

 

- brauche ich eine Unbedenklichkeitsgenehmigung oder gibt es einen TÜV im Raum Mainz/Frankfurt (oder irgendwo in D), der das einträgt?

- falls notwendig, hat ggf. jemand eine Unbedenklichkeitsgenehmigung? (würde ich ggf. auch gegen Gebühr verwenden)

 

12V, Blinker und Schnarre hat er, Aufblendlicht würde ich nachrüsten

 

Vielen Dank für eure Hilfe

 

Edited by Luigiii
Fehler im Datum
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.




×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.