Jump to content

athanasius

Members
  • Content Count

    4060
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

97 Excellent

About athanasius

  • Rank
    gay-sf-lord

Contact Methods

  • Website URL
    http://scootermania.at
  • ICQ
    0

Profile Information

  • Gender
    Male
  • From
    65% Wasser
  • Scooter Club
    Scootermania

Recent Profile Visitors

7602 profile views
  1. Grad nachgesehen, bei meinem steht die Schraube auch nicht raus und er war schon erfolgreich im Einsatz.
  2. Dann passt vielleicht eine von einem anderen vorhandenem im Lager? Oder was beiliegen, oder in die Schraube ein M6 Gewinde von vorne rein und dann mit einer solchen verlängern. Was nicht passt, wird passend gemacht...
  3. Sieht aus der Pespektive jedenfalls aus, als ob der Arm zu weit raus schaut. UND ich sehe auch keine Feder die den Hebel "oben" und in Grundstellung halten würde.
  4. ...und wieder rauf wenn man über eine Bodenwelle fährt. Das würde ich also nicht ausnutzen wollen. Fahre auch aussermittige Konen, und ja, es sollte sich auch ohne ausgehen.
  5. Schaut nach Lince aus, zumindest der selbe Hersteller.
  6. Wer lesen kann... Sorry, hab das LD im Kopf verdreht. Nehme alles zurück und behaupte das Gegenteil.
  7. Stehbolzenabstand? Eintragungstechnisch dürfte ein 125 ccm Motor vielleicht am einfachsten sein. Technisch reicht ein (125er-) Zylinderkit um das umzubauen. Vergaserbedüsung/Einstellung anpassen und Übersetzung eventuell wegen der Minderleistung anpassen.
  8. Bingo! Ein Specht konnte hier nun ebenfalls beobachtet werden! Rätsel gelöst, doch kein Wolpertinger...
  9. Hier wurde die Anbindung einer Winde an den Roller schonmal diskutiert. Roller hab ich damit noch keine verschoben, aber wir haben in der Fa. schwere Vorhänge (und ca. 4 m hoch) an solchen Schienen hängen und das rollt mit solchen kugelgelagerten Laufwagen prächtig. Hab da eine Vorrichtung mit einem oben und unten gespannten Netz in der Fertigung und da werden wir auch solch ein System verwenden. Ich würde zwei Laufwagen mit je mind. 100 kg Tragfähigkeit und etwa 800 -1000 mm Abstand mit einem Profil (Hohl-, U- oder sowas) verbinden und dazwischen deine Seilwinde befestigen. Zum Rest kann ich
  10. Welche Fragen sind noch offen?
  11. Also Gewichtsmäßig, sofern deine Decke das zulässt ist das sicher kein Problem. Kannst auch parallel einparken wenn gewünscht. NIKO hat z.B. alles was du brauchst.
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.