Jump to content

T5Rainer

GSF Support
  • Content Count

    40205
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    59

T5Rainer last won the day on June 20

T5Rainer had the most liked content!

Community Reputation

3283 Excellent

About T5Rainer

Profile Information

  • Gender
    Male
  • From
    'zogne
  • Scooter Club
    O.O.C. & LCD

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Sorry, aber derart lapidare Aussagen ohne Zahlen / Daten / Fakten klingen für mich nicht sonderlich vertrauenserweckend.
  2. Such Dir eine besser andere Firma. Je nach Position des gemessenen Rundlauffehlers erkennt man sofort, ob die Wangen gegeneinander verdreht sind oder ob die Wangen nicht mehr parallel stehen und kann das i.d.R. sofort richten.
  3. Das ist eine untauglich Prüfmethode. Es geht um 1/100mm am Ende des LüRa-Konus. So muß das: Wo bist Du daheim?
  4. Zur Rahmenrohr-Stabilität Ser.II da mal lesen: KLICK
  5. Unabhängig von verschiedenen Rohr-Stabilitäten (es gab sogar welche mit Blechsteg) solltest Du über eine Verstärkung der Schweißverbindung des Konus-Rohres mit "Knotenblechen" a la Serveta-Lince nachdenken. Fertig konfektionierte Bleche gibt's beim Jockey.
  6. Nein, ich glaube eher, es hat "Material" vom geschlitzten Konus abgetragen. Da waren Brösel erkennbar. Evtl. ein Härtefehler?
  7. Die AFR-Werte bei niedrigen und mittleren Drehzahlen sind ohne Aussagekraft, wenn auf dem Prüfstand für die Messung der Gasschieber zu Beginn gleich komplett aufgezogen wird. Einfach nicht beachten oder gar versuchen da etwas abzuleiten. Versuch mal Messungen im ltzt. (4.)Gang mit langsamen bzw. schrittweisem Aufziehen des Vergasers. Auch da mal lesen: KLICK
  8. Ich habe keine Idee. Insbes. deshalb nicht, weil ich die hintere Bremse so gut wie nie benutze. Das ganze hat knapp 1.000km gehalten und kurz vor der polnischen Grenze den Geist aufgegeben. Mit "eingelegtem" Fühlerlehrenblatt zwischen Konus und Trommel ging's die letzten 50km bis Zakopane. Dort gab's tauglichen Ersatz (UNI) - Danke Timo! Den Schrott habe ich nach dem Tausch nicht näher untersucht, sondern direkt im workshop gelassen.
  9. Es hat den Konus einer nagelneuen Scootopia-Trommel "aufgearbeitet".
  10. Weiß ich nicht. Hab auf die Straße statt auf den DZM geschaut. Kannze Dir ja nach Angabe OAR leicht selbst ausrechnen. Simone fährt sich toll auf Tour.
  11. yepp, daher kann zumindest ich keine Zahl dafür nennen. Bislang ist bei mir OAR 4,7 verbaut. Ich werde etwas kürzer ketten.
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.