Jump to content

Das "Ich baue mir selbst ein Spezialwerkzeug" Topic


supasoni

Recommended Posts

Kleine Bolzen-Bastelei um Macken aus Schlitzrohren auszudengeln, Aussendiameter gleich Schlitzrohrinnendiameter, an den Enden abgerundet um bis in die Ecken zu kommen und um keine neuen Macken reinzuhauen. Einlegen, mittelhartes Holz unterlegen und druff! Klappt. 

 

IMG_5952.JPG

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Am 2.5.2018 um 10:29 schrieb T5Rainer:

Vera-Falschluft.thumb.jpg.c7329ed26832c02e72563ddb14484090.jpg

 

Und um die Sammlung aus dem medizinischen Bereich adaptierter Gerätschaften zu komplettieren, möchte ich noch den Infusionsständer nicht unerwähnt lassen, der sich hervorragend eignet um so einen Buzetti-Aufhänge-Benzinkanister neben dem Roller zu positionieren. Stufenlos auf die jeweils benötigte Höhe einstellbar, kann man sogar auf dem Prüfstand benutzen (gut bei Lambretta jetzt nicht wirklich nötig, aber bei SF ganz hilfreich, damit man nicht permanent den Tank rein- und raus- bauen muß).

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

  • 4 weeks later...

Bin mir nicht sicher ob das schon war, aber da gestern mal wieder eine Schaltklaue bei SF gewechselt werden musste stell ichs mal rein:

 

_20180527_225629.thumb.JPG.55f0c7d1ebb1761dcc8cd1f48002de8d.JPG

 

Alte Schaltklaue (ist ja sowieso zwangsläufig beim Wechsel vorhanden) an einem Arm um ein paar Zehntel abschleifen und von der "falschen" Seite auf die Hauptwelle setzen bis der nicht beschliffene Arm das Loch leicht verdeckt. Kugel, Feder, Kugel von der anderen Seite rein ohne Gefahr zu laufen, dass der Kram auf der anderen Seite gleich wieder rausschnalzt und Klaue aufschieben ;-)

 

Abschließend neue Klaue von der richtigen Seite draufschieben und das "Spezialwerkzeug" damit wieder runterschieben.

 

Seit ich das so mach dauert der Wechsel ne Minute und geht komplett ohne Fluchen vonstatten :-D Es sei weiterhin Empfohlen den Wechsel in einem transparenten Beutel durchzuführen um einem eventuellen ausgedehnten Suchspiel in der Werkstatt zu entgehen.

 

Edited by -=SkReeK=-
  • Like 4
Link to comment
Share on other sites

  • 3 months later...

Wie das so ist, Wochenende und keine Schaltzüge mehr in der Schublade.

Aber, Meterware Stahlseil, Fittingslot und alte, große Schrauben in Grabbelkiste für den Schrotti.

Also nach alter Väter Sitte die Nippel für den Schaltzüge selbst an das Drahtseil gegossen.

Zwei dicke Schrauben über- und abgedreht und eine gebohrt, dass eine Längendifferenz vom sechs Millimeter, bei sechs Millimeter Bohrung entsteht.

An der Seite mit der Feile eine Kerbe von ca. 3,5 Millimeter gemacht, die das Zeil ungefähr in der Mitte von sechs Millimetern hält. Enden vom Seil aufstauchen und einhängen. Mit weicher Flamme erhitzen und Lot einlaufen lassen. Kurz warten und dann den Nippel herausklopfen und leicht mit der Feile bearbeiten. Fertig ist der Schaltzug.

Geht recht fix und macht Laune.

 

 

 

Lötnippel (12).JPG

Lötnippel (1).JPG

Lötnippel (2).JPG

Lötnippel (3).JPG

Lötnippel (6).JPG

Lötnippel (7).JPG

Lötnippel (11).JPG

Lötnippel (20).JPG

Lötnippel (21).JPG

Lötnippel (22).JPG

Lötnippel (23).JPG

  • Like 9
  • Thanks 6
Link to comment
Share on other sites

vor 8 Minuten schrieb Don:

Ist das Lot Kolophonium-Zinn? ...nicht eventuell zu weich? Hält das für länger?

Gute Frage, auf dem Lot steht Fittingslot DIN EN 29453, S-Sn97Cu3

Wenn ich das auf google suche finde ich: Lot Sn97Cu3 besteht aus 97 % Zinn und 3 % Kupfer.

Langzeiterfahrungen hab ich mit einem vollständigen Nippel noch nicht. Ich löte mit dem Zeug aber seit Jahren die Lötnippel aus Messing damit fest.

Abgerissen ist noch keiner, die Seile selber schon mal an Scheuerstellen.

Die Enden von den Zügen löte ich damit auch zusammen, dann mit einem Tropfen Flussmittel, damit das Lot zwischen die Adern der Seile läuft. 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

Um nicht von Anfang an den fetten 35kg Motor im Rahmen rumschleppen zu müssen habe ich mir einen Motor-Dummy (PX / Largframe) gebaut.

Geht vorne ins Schwingenlager und hinten an den Stoßdämpfer. Wiegt zumindest einiges weniger und sollte das Handling in der Werke verbessern...

Und wenn man ihn nicht brauch kann man die Gewindestange rausschrauben und zusammenklappen.

 

20181028_155646.thumb.jpg.5a1332a23f05aa970435fba4f1ffe0ed.jpg    20181028_155737.thumb.jpg.751e31b0094b973f896f04b974637f38.jpg

  • Like 1
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

vor 9 Stunden schrieb T_D:

Um nicht von Anfang an den fetten 35kg Motor im Rahmen rumschleppen zu müssen habe ich mir einen Motor-Dummy (PX / Largframe) gebaut.

Geht vorne ins Schwingenlager und hinten an den Stoßdämpfer. Wiegt zumindest einiges weniger und sollte das Handling in der Werke verbessern...

Und wenn man ihn nicht brauch kann man die Gewindestange rausschrauben und zusammenklappen.

 

20181028_155646.thumb.jpg.5a1332a23f05aa970435fba4f1ffe0ed.jpg    20181028_155737.thumb.jpg.751e31b0094b973f896f04b974637f38.jpg

 

Sehr elegant gelöst!

 

Ich war da deutlich rustikaler:

 

B972F248-2F73-4D1D-A644-EE80B9D718EF.thumb.jpeg.bb0765968bc8a7d4f4bb5026df98f5cb.jpeg

 

:-)

 

d.

  • Like 2
  • Haha 2
Link to comment
Share on other sites

Am 9.9.2018 um 19:51 schrieb agent.seven:

Wie das so ist, Wochenende und keine Schaltzüge mehr in der Schublade.

Aber, Meterware Stahlseil, Fittingslot und alte, große Schrauben in Grabbelkiste für den Schrotti.

Alternative: Rundstahl auf den passenden Durchmesser drehen, Loch im Seilzugdurchmesser entsprechend, Bowdenzug durchschieben und 2mm überstehen lassen, Wigbrenner drauf halten --> Fertig.

Der einzig dauerhaltbare Weg um nen Gaszugnippel für Keihinvergaser selbst zu machen.

Edited by Tim Ey
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

On 10/28/2018 at 10:44 PM, T_D said:

Um nicht von Anfang an den fetten 35kg Motor im Rahmen rumschleppen zu müssen habe ich mir einen Motor-Dummy (PX / Largframe) gebaut.

Geht vorne ins Schwingenlager und hinten an den Stoßdämpfer. Wiegt zumindest einiges weniger und sollte das Handling in der Werke verbessern...

Und wenn man ihn nicht brauch kann man die Gewindestange rausschrauben und zusammenklappen.

 

20181028_155646.thumb.jpg.5a1332a23f05aa970435fba4f1ffe0ed.jpg    20181028_155737.thumb.jpg.751e31b0094b973f896f04b974637f38.jpg

 

In action:

20181102_134433.thumb.jpg.26db6109096a90dda5468103aab1e9a5.jpg

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Am 21.4.2018 um 10:10 schrieb Champ:

 

Das ist natürlich eine Top-Idee. Wie aufwändig ist so ein Druck, bzw. wie lange druckt der an so einem Teil? Braucht es da schon was professionelles oder reicht da so ein "Hobby"-Drucker. PLA ist doch mehr oder weniger der Standard Kram bei 3D Druckern, oder?

Wenn Interesse besteht, kann ich die Adapter gerne drucken... 

 

Gruß Tom 

Link to comment
Share on other sites

  • 2 months later...
Am Monday, November 05, 2018 um 13:02 schrieb dr. dick:

...oder in ein Stück Winkeleisen ein Loch Bohren und das ganze mit dem Polradabzieher anschrauben.

161136031_IMG-20180929-WA00001.thumb.jpeg.3009a18c4d7dd4571770f425dd462bb3.jpeg

 

Dr dick... wo gibt's denn diese Winkelmeßdose? Die hatte ich in Youtube bei '2Stroke stuffing' auch schon mal gesehen... :inlove:...haben will!

 

Auch einfacher als bei Roggi mit Referenz auf Seite 15 oben.

 

 

/ V

Edited by volker
Link to comment
Share on other sites

vor 3 Minuten schrieb volker:

Danke! Hab's auch gerade bei Ebay gefunden: 'inclinometer' oder 'protractor'. Geht auch billiger mit mehr Knöpfen...

 

in China gibts alles... muss ich dir ja nich sagen :muah:

Link to comment
Share on other sites

Hab letztens nen digitalen Messschieber für unter einen Euro gefunden.... unglaublich was es alles gibt.

Wobei, die digitalen dinger (egal was) wurden nur erfunden für die Leute die analog nicht ablesen können! :devil:

 

Ich bekomme mein Winkelmesser auch die Tage... mal sehen wie das funzt

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Minute schrieb zimbo:

Wobei, die digitalen dinger (egal was) wurden nur erfunden für die Leute die analog nicht ablesen können! :devil:

Ich hab seit über 10 Jahren einen digitalen Messschieber von Aldi, der ist auf minimum 2/100 genau. Schon oft geprüft mit Endmaßen / im Vergleich zur Bügelmessschraube. So genau kannste den Analogen nicht ablesen :-D

Link to comment
Share on other sites

vor 7 Minuten schrieb Tim Ey:

Ich hab seit über 10 Jahren einen digitalen Messschieber von Aldi, der ist auf minimum 2/100 genau. Schon oft geprüft mit Endmaßen / im Vergleich zur Bügelmessschraube. So genau kannste den Analogen nicht ablesen :-D

Was ist die Referenz? 

 

Analog auch machbar :cool:

 

https://shop.mitutoyo.de/web/mitutoyo/de_DE/mitutoyo/1299234339218/Nonius Schnabel-Messschieber/$catalogue/mitutoyoData/PR/160-127/index.xhtml

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

ich ärgere mich immer wieder wenn ich bei einen oldie den stoßdämpfer oder die feder vorne tauschen muss,

 

habe mir jetzt eine schraubzwinge gekauft und und den teller einen kerbe reingeschliffen,

und test weise bei einer alte TS gabel mal probiert, die feder vorzuspannen,

hat super funktioniert, nur halt ohne kotflügel

 

wie macht ihr das eigentlich ?

 

index7.thumb.jpg.592195febdb6ed5fe6ef2e8d531fba62.jpgindex1.thumb.jpg.9e09cc5dd42f76372c01c69b82250ae2.jpg

 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Am 5.11.2018 um 13:02 schrieb dr. dick:

...oder in ein Stück Winkeleisen ein Loch Bohren und das ganze mit dem Polradabzieher anschrauben.

161136031_IMG-20180929-WA00001.thumb.jpeg.3009a18c4d7dd4571770f425dd462bb3.jpeg

 

ich hab das ding auch schon ein paar jahre ( nutze es aber selten, stehe halt mehr auf scheibe ) und frage mich seit ein paar wochen, ob es wichtig ist, ob das teil unbedingt zentral mittig angebracht werden muss, also wie bei dir - genau so habe ich es nämlich auch gemacht, damit es sich um die eigene achse drehen kann oder ob am es einfach irgendwo am polrad fixieren kann. 

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.



×
×
  • Create New...

Important Information