Jump to content

Arnelutschki

Members
  • Posts

    1,128
  • Joined

  • Last visited

Profile Information

  • Geschlecht
    Male
  • Aus
    Gämpf
  • Interessen
    VNX, W123, VNL3, nochmal VNX

Recent Profile Visitors

2,748 profile views

Arnelutschki's Achievements

sexidol

sexidol (6/12)

276

Reputation

  1. Na es gilt wie so häufig, das 11. Gebot „Nicht erwischen lassen“. Wenn das so einfach wäre, würden hier alle mit ausländischen Kontrollschildern rumfahren, allein schon, um sich die im Vergleich zum „wohlwollenden“ TÜV-Onkel mitunter schweisstreibende MFK zu ersparen. Offiziell geht das natürlich nicht, einen Monat hat er, wenn er seinen Wohnsitz in der Schweiz hat. Wenn der Kantonspolizist beim Unfall am Sonntagabend im Novemberregen zB eh schlecht drauf is, kann er sich auf einen Bussenhagel von allen beteiligten Ämtern einstellen, samt Vorsatz-Schlagrahm obendrauf. Und die deutsche Versicherung wird ihm vielleicht auch noch ein, zwei Fragen stellen, wenn es einen S63 AMG-Kotflügel im Seefeld zu decken gibt. Also ich würde das nicht riskieren. Und ohne pathetisch klingen zu wollen… So viele und überkomplizierte Regeln gibt‘s hier eigentlich nicht und es herrscht auch irgendwie Konsens, dass man sich an die paar dann auch bitte hält.
  2. Es vergessen halt auch viele, dass wir mittlerweile 2023 haben und damals, als sie mit der Schenkelbürste im Gesicht dem Oppa seine PX abgeschwatzt haben, die Mass auf der Wiesn noch 9Mark20 gekostet hat und es das gleiche Modell noch neu im Laden gab. Mittlerweile sind das halt Sammlerobjekte, „es hät solangs hät“ und mit so einem mittleren vierstelligen Gehalt kaufts sich auch leichter. Die meisten, die sich hier über die Preisentwicklung echauffieren, würden ihre eigene auch nicht unter dem verscherbeln, was sie andern als „Wahnvorstellung“ ankreiden. Ich bin mir ziemlich sicher, dass der seine 3k dafür bekommt. Ist ja heute auch nur der Gegenwert von 238 Wiesnmass…
  3. Naja selbst gemacht hab ich’s noch nicht, aber ich glaub ich hab ne Idee, wie man’s allenfalls macht. @Barnosch Grundsätzlich ist es natürlich am Einfachsten, eine hier in der Schweiz fertig und mit letzter MFK- (TÜV)Prüfung <1 Jahr zu kaufen, dann brauchste gar nix zu machen (erstmal) ausser zulassen und, wenn sie denn fährt , losfahren. Da guckste am Besten auf Kleinanzeigenportalen wie anibis.ch, tutti.ch, ricardo.ch und bringst viiiiiiiiel Zeit oder Glück mit. Und vielleicht den einen oder anderen Extra-Euro (vor allem beim aktuellen Wechselkurs… ). Unter 2500 CHF würd ich nicht kalkulieren. Wenn was übrigbleibt, umso besser. Wenn die MFK länger als ein Jahr zurückliegt, steht da noch eine Erneuerung an vor dem Zulassen. Das kann (abhängig vom Kanton und vor allem Zustand des Ofens) einfacher oder mühsam sein, aber früher oder später muss das ja eh. Importieren ist auch kein Hexenwerk, is ja nich Nordkorea. Man muss halt einmal physisch da vorbei an der Grenze und den vorher gut vorbereiteten Papierkram machen. Kaufvertrag, verzollen (geht nach Gewicht, irgendwas um die 70 Stutz), Mehrwehrsteuer, die deutsche kannst Du zurückfordern, WENN sie denn ausgewiesen ist auf dem Kaufvertrag (eher unwahrscheinlich). Und es sollte eine Typgenehmigung für das Modell in der Schweiz geben, was aber bei den üblichen Verdächtigen kein Problem ist. Der Prozess ist hier ganz gut beschrieben. Ich würd mal damit anfangen, überhaupt eine Kiste zu finden. Dann kannste Dich gerne auch direkt bei mir melden und das am lebenden Objekt anschauen. Hilft das erstmal?
  4. Hat mal jemand diese Dinger von Thorcap probiert? http://thorcap.com/German_order.htm Zaubern werden die auch nicht können aber 3 Jahre Garantie is ja schon mal ein Wort. Ich hab nämlich auch keinen Bock, wegen einem vermuteten Kondensator die janze (flammneue) Kabelaasch auf 12 V umzustricken…
  5. Die weissen (originalen) werden wohl spröde. Die neuen sind glaub alle milchig und damit langzeit-proof (würde ich erwarten, ohne alle ausprobiert zu haben).
  6. Gibt irgendwo ein Youtube Video, weiss nicht mehr ob vom SIP oder SCK, wo das ganz gut erklärt wird, aber hier sieht man’s schon ganz gut: Bottom line: yes, unterm Öltank
  7. https://wiki.germanscooterforum.de/index.php/Anzugsmomente_Vespa_Largeframe Bookmarken nicht vergessen. ☝️ Oder Suchfunktion nutzen üben…
  8. Ne. Gips nicht, hab ich bei meiner Restauration auch gesucht. Du kannst aber eine Gewindestange einkontern, die entsprechend biegen, dass sie so ca. passt, dann ein Stück Benzinschlauch drüber und den mit ner Hutmutter sichern. Sieht keine Sau, hält achthundert Jahre und spart dir den ganzen Einschweisskrempel mit Lackieren und hastenichgesehn. Kann dir gerne ein Photo davon schicken.
  9. Yes, die kannste komplett selbst zerlegen. Die Schwinge sitzt mit eigener Achste auf eigene Lagern an der Gabel. Kannste alles selber tauschen, aber ICH würd (zumindest beim ersten Mal) die Gabel dafür rausnehmen. Insgesamt ist bei den Oldies doch alles immer etwas mehr Gefrickel als bei den späteren LFs, gerade wenn das seitdem noch nie jemand dran war.
  10. Also ich hab damals die Gabel rausgenommen. Da die Lager am eingebauten Herzen waagerecht raus- und wieder reinzuklöppeln war mir zu hardcore. Plus dann ist die Schwingenachse festgegammelt, dann brauchst die Flex und Hitze und... nä. Es gibt sicher welche, die das auch ohne machen, aber mir wa/är das nix.
  11. Mit genau dem Suchbegriff bei den Dreibuchstabenshops. Oder in der Suche hier. Oder bei Duckduckgo/Ecosia/Qwant. Eher nicht in diesem Topic…
  12. Hast Du's mal ohne Schaltrastenabdeckung probiert? Ich hatte mal den Fall, dass der Schaltzug genau so abgelängt war, dass er haargenau senkrecht auf der Abdeckung anstand und es sich deshalb nicht weiter schalten liess.
  13. Das mach ich morgen mal und mess mit meinem Lieblingsplan der Dänen die Strippen mal durch, bevor ich irgendwas abbau. Auch das ist ein sehr guter Hinweis, mal scheggen. Garagentor zu und... tadaaa! Vergleich ich auch morgen mal mit meiner Lusso. Ich sach ja, auf einem Bein kann man nicht stehen, man weiss nie wofür's gut is Danke Euch!
  14. So, hatte heut morgen mal ein bisschen Zeit... Mit der Hand fühlt sich das nicht nach der Menge an, aber wenn man ein Stück Papier drauflegt, flattert das kräftig in den Ansaugkanal. Ob das genug ist, weiss ich nicht, aber zumindest tut sich da was. Siris waren einfach durch unaufmerksamen Zusammenbau hin, einmal Federring kuluseitig runter mit anschliessendem Sprit im Getriebeöl, einmal sichbar umgestülpte Lippe Richtung Lima. Alle Dichtungen zwischen Motor/Wanne und Gaser sind drin, Vergaser hab ich jetzt auch getauscht und mit einem anderen Satz Düsen bestückt, neuer Sprit drin, mit gleichem Ergebnis. Dann hab ich mir den ZZP mal angeschaut und - bei NEUER Kerze - hat die Lampe genau einmal geblitzt, wenn ich sie gekickt hab. Rausgeschraubt blitzt sie wie ein amerikanischer Weihnachtsbaum. Kann mir überhaupt nicht erklären, wie sowas passieren kann. Mit einer anderen Kerze blitzte sie auch im eingebauten Zustand, zwar etwas früh aber immerhin. Hab das auch nochmal korrigiert, jetzt dürfte der ZZP so bei 18, 19 Grad liegen. Laufen tut sie trotzdem nicht. Ich glaub, ich mach jetzt mal den Dichheitstest mit Fahrradschlauch, dafür muss ich mir aber erstmal eine passende Pumpe besorgen... Und so wird aus "Nur mal schnell..." ein Lebenswerk.
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
Mit der Nutzung des GSF erklärst du dich mit unseren Privacy Policy und unseren Guidelines einverstanden.