Jump to content

volker

Members
  • Content Count

    1630
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

110 Excellent

1 Follower

About volker

  • Rank
    tycoon
  • Birthday 08/24/1968

Contact Methods

  • Website URL
    http://
  • ICQ
    0

Profile Information

  • Gender
    Male
  • From
    Zell-Schweinfurt-Unterfranken
  • Interests
    2-Takt, das Leben und die Aufzucht beißender PS...

Recent Profile Visitors

3455 profile views
  1. Da ist ein oller PK 125 Zylinder drauf, der vielleicht 180° Auslaß hat, nix dolles. Ich meine, sowas läuft mit ca. 100er HD im Normalfall. Irgendwann war mir mal ein öliger Stehbolzen (am Drehschiebereinlaß) aufgefallen, - vielleicht sollte ich mal da mit Wärme schauen. Knappe Benzinzufuhr könnte es jetzt mit der Schnellkupplung am Benzinschlauch sein, - aber diese Macke hatte sie schon vor dem Einbau von dem Ding. Im Moment fährt sie ja ohne zu klemmen, - ich wollte halt mal für den Herbst sammeln, worauf ich dann beim Zerlegen achten soll... / V
  2. Ich bräuchte mal Erfahrungen von Falschluft-Fällen, die aufgrund von Rissen in dem Motorblock auftreten, die im kalten Zustand unkritisch sind und erst bei Betriebstemperatur dann massiv Falschluft rein lassen. Meine Fuffi-Primavera hatte vor dem Umbau keine Falschluftprobleme. Seit dem es eine 125er ist, fahre ich mit dem SHBC 20.20 und einer 132er HD durch die Gegend. Sie kommt, wenn schnell gefahren und warm, eigentlich nicht auf ein gleichmäßiges Standgas runter, - erst wenn sie ca. ne Minute im Stand läuft, immer mal mit ein paar Gasstößen. Wenn sie bei Fahrtbeginn und kühlem Motor ein schön stabiles Standgas hat, behält sie es, wenn ich vorsichtig fahre und den Motor nicht wirklich auf Temperatur bringe. Bei kurz-vor-Vollgas hat sie auch einen Bereich, in dem sie keine Leistung hat und das Knallen beginnt... ich glaube wegen abmagern. An der 50er ND gibt es mit der CO Schraube auch eine Stellung, ~ 2 Umdrehungen offen, wo sie gerade nicht zu mager ist, nicht so stinkt, und besser ins Standgas zurück kommt als bei zu fett. Kennt jemand die Gußstellen, die ich vielleicht mal genauer betrachten muß (...mit der Lötlampe vielleicht...), um da nach Rissen zu schauen, die abhängig von der Motorwärme sind?!? Ich meine der Gußbereich um den Kurbelwellen-Simmering auf der Limaseite ist so eine fiese Stelle... / V
  3. Ich habe eine Karosseriefeile, die das erst einmal grob plan bekommt. Ne gute Feile mit grobem Hieb sollte auch tun. Dann geht es auf einer Glasplatte und verschiedene Körnungen an Schleifpapier weiter. Abschluß vielleicht mit 320er-400er und das Dirko auf der Dichtung sollte schon seinen Job machen können. / V
  4. Kenne ich von den Bing Vergasern von der Quickly... Plan abrichten und mit Dichtung wieder verbauen. Ggf. noch die Mutterauflage einseitig feilen, damit sie gerade wird. Vom "Geradebiegen" würde ich abraten, - der Zinkdruckguß macht da sicher nicht viel mit. / V
  5. Muß ja auch nicht - immer alles aufheben, - weil man könnte es ja noch mal gebrauchen -, stresst mich mehr, als ich mir zugeben möchte... / V
  6. ...dann hast Du ja Material rumliegen, um sowas zu basteln. Wahrscheinlich ist die Elektronik abgeraucht. Dann müßten die LEDs noch zu verwenden sein... / V
  7. An der hatte ich auch bisher rungebastelt. Wie gesagt, der Langzeittest hatte noch gefehlt. Bei der nächsten Variante haben sie sich schon mal über die Wärmeabfuhr Gedanken gemacht. ...etwas 'russisch' vielleicht die Bauteile so einzusudeln, aber wenn's hilft... Dann warst Du wohl kein Einzelfall... / V
  8. Ja, der Langzeittest fehlt mangels DC in der Vespa noch. Ob es taugt, weiß ich nicht. Aber die Chinesen haben da schon ein paar Verbesserungen umgesetzt. Vielleicht ja auch für den Dauerbetrieb. Immerhin ist jetzt der Kühlkörper direkt an der Lampe dran, wird nachweislich heißer als vorher und sie reden von 50% längerer Lebensdauer... / V
  9. Test: 'Lokales Schiff', also wenn ein Chinese 'local shipment' ins Deutsche übersetzt, hat geholfen, daß die hier schnell da waren. Der Kühlkörper ist mit dem Rest aus dem Vollen gefräst und bringt die Wärme gut raus. Wird auch deutlich wärmer als die 3er LED Variante. Wenn man die Kunststoff H4 Aufnahme unten abdreht (ich hatte ja noch genügend von den alten Dingern übrig), die Bajonettverschlußnuten durchfeilt und die Aufnahme auf D37mm runterdreht, sitzt sie auch wieder richtig im Siem Reflektor - und - paßt noch in den Primaveralenker: Abgeschätzt ist das Abblendlicht auch noch mal kräftiger als vorher. Alte Variante mit je 3 LEDs: Neue Variante mit je 4 LEDs: Die komischen 'Fühler' in dem Fernlichtbereich müßten von der simplen Blechabschirmung kommen, die als offene Rinne etwas Licht in den Fernlichtbereich des Reflektors raus läßt. Wäre noch zu optimieren... Ansonsten die bessere Bastelbasis als die alte Variante, wenn sie mit der Wärme im Vespalenker klar kommt. An einer 12V Motorradbatterie neim Testen wurde der Kühlkörper schon fast so warm, daß man ihn nicht mehr anfassen wollte. / V
  10. Anscheinend ist das hier mit 45/40W die maximale Leistung, die das Kunststoff nicht schmelzen läßt. Leider habe ich die noch nicht für den deutschen Markt gefunden. Bei der englischen ist die Abschirmung falsch herum verdreht. Die "Ich-blende-den-deutschen-Gegenverkehr-Variante" Gerade gesehen... Worbel bietet was an: / V
  11. Test! Nen oller Plastikscheinwerfer aus ner Fuffi, - auch wenn da Aprilia drauf steht erzeugte das kein Mitleid -, mußte jetzt für den H4 Test herhalten. ...wurde mit der Bosch H4 eingebaut und bei höherer Drehzahl leuchten lassen. ...schön hell... ...und nach 5-6 Minuten gab's im Brennpunkt 'ne Stelle, die anfing kleine Blasen zu schlagen und weich zu werden... Damit dürfte der Beweis erbracht sein, daß die H4 nicht nur für kleine Crosserscheinwerfer aus Kunststoff zu viel Hitze bringen, sondern auch für 105mm Fuffischeinwerfer. Die günstigeren Bosatta Glasscheinwerfer sollten eigentlich halten, auch wenn die Fassung billiger Kunststoff ist. Es war ja der Brennpunkt, der weich geworden ist. Ob ein großflächiger Scheinwerfer in Kunststoff besser abschneiden würde, müßte jemand anderes ausprobieren. Ich glaube eigentlich nicht, weil... Brennpunkt is Brennpunkt. / V
  12. Ich hatte mir mal einen Adapter für die Welle und eine Kunststoffverlängerung für die Hülle gebaut. Von der Länge waren die ca. 2cm länger dann unerheblich. / V
  13. Hab nochmal geguckt... meine is ne ''Flösser''. Ob das jetzt nen Unterschied macht... /V
  14. So, habe nochmal geguckt, ob es nicht vielleicht schon die Novsight mit je 1LED mehr pro Anhäufung für günstig zu bekommen gibt. Jep! 9,96Euro für zwei! Hier und heißt dann Essgoo. Dumm ist nur, daß sie schwarz ist. Trotzdem mal auf Verdacht gekauft... / V
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.