Jump to content

volker

Members
  • Content Count

    1581
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

100 Excellent

1 Follower

About volker

  • Rank
    tycoon
  • Birthday 08/24/1968

Contact Methods

  • Website URL
    http://
  • ICQ
    0

Profile Information

  • Gender
    Male
  • From
    Zell-Schweinfurt-Unterfranken
  • Interests
    2-Takt, das Leben und die Aufzucht beißender PS...

Recent Profile Visitors

3371 profile views
  1. Nochmal ne kuze Frage: Muß man bei der A123 Dingern auf die Spannung achten, die die können? Der hier macht 3,3V was 4x in Reihe 13,2V wären und die Regler würden denen abee bestimmt über 14V verpassen... / V
  2. Hi Gerhard! Die sind mir noch nicht 'unter gekommen'. Die hier gibts für 8,90 Euro das Stück. Ich bin beeindruckt wieviel Ampere die raushauen, wenns sein muß. Sicher die Richtigen, wenn ein Anlasser Strom braucht. Das Set, das ich bestellt habe, kostet 13,88 Euro... ich probiers mal mit denen im Kickstarterbetrieb... dafür sollten sie reichen. Falls nicht, kenne ich ja jetzt dàs Upgrade. / V
  3. ...was kann ich vergessen? 4 LiFePos zu nehmen? Mit 'Balancing' zu laden? Ohne Löten sie in dem Batteriekästchen zu lagern? Das Batteriekästchen soll ja nicht so im Freien irgendwo hingespaxt werden! Gedacht ist eine Kiste für die Batterien, den Tester und das Relais. Draußen wäre gleich der Regler/Gleichrichter noch drangeschraubt. Der hätte ja gerne etwas Luftkühlung, deshalb nicht drinnen im Kästchen. Vielleicht sogar an der SF Motorschwinge, falls es passen würde. / V
  4. In einem von denen: Entkoppelt mit: Gecheckt mit: So der Plan erst mal... ...könnte so zusammen funktionieren: / V
  5. Stimmt! Solange die Batterie über Relais Nr.1 abgekoppelt ist, dürfen bei abgeschalteten Motor soviele Kriechstromverbraucher dran hängen, - es ist Wurscht!! Cool! Danke! Das Relais hat am Kontakt 30 eine Stecksicherung dran. Die hänge ich dann an die Batterie. ...irgendwie mußte für mein Hirn der Strom immer von links nach rechts fließen... Humbuk! / V
  6. Dann wär's ja ne überschaubare Investition. Und die Balance-Ausgänge sind jeweils die Pluspole der Batterien?
  7. Danke für die Reklärung! Ist tatsächlich nix anderes als mein 'manueller Ansatz'. Weißt Du was das kostet? /V
  8. Nochmal weitergelesen... ok, er piepst. Wie lange? Wie laut? Was passiert, wenn man das ein paar Tage nicht mitbekommt? / V
  9. ...das hab ich noch nicht so richtig geschnallt. Also jede Zelle hat ihren Ausgang und der Chip schaut sich die Spannung an? ...und was macht er, wenn was aus dem Ruder läuft? Blinken... schreien... heulen...? Oder legt er das ganze Ding lahm, bevor schlimmeres passiert? /V
  10. Und Geldersparnis (13,88€), wenn man sich das hier so anschaut. Die Dinger dann in so einen simplen Halter reingepackt. Ich spiele so ein bischen mit dem Gedanken, vielleicht über 4 kleine Doppel-Schalter jede einzelne Zelle immer mal zwischendurch fix auf ihre Spannung testen zu können. Wäre dann wieder ziemlich billig mit so einem Spannungsmesser. Die Batterien sollten ja gleichmäßig in der Spannung liegen, - wenn nicht fliegt der Ausreißer raus... Die LiPos sind aber noch nicht angekommen. Einmal gingen sie schon an den Anbieter zurück... Mal sehen, ob es diesmal klappt. / V
  11. Hallo Jan, vorher lötet man an der Zündung den Massekontakt der Generatorspulen um und setzt ihn z.B. auf das schwarze Kabel. Damit nutzt man von der eigentlich produzierten Sinuswelle nicht mehr nur den im Plus liegenden Anteil (der im Minus liegende Anteil ging ja nach Masse weg). Schickt man diese "isolierte" Generator-Sinuswelle in den richtigen Regler (z.B. Shendengen SH 640D-12), dann wird die "Vollwelle" und nicht nur die Halbwelle genutzt. Das alles sollte dann auch in eine Batterie reingespeist werden, um den Gleichstrom schön geglättet zu bekommen. => Mehr Licht ohne Spannungszusammenbruch beim Bremsen oder mehr Lambdasondenstrom oder mehr Handy-laden oder mehr Prollo-Mucke oder mehr Navi oder mehr Strom für den GPS Tracker oder was-weiß-ich... Laufen tut Deine Vespa ohne dem Umbau natürlich auch... also brauchen... nicht zwingend notwendig... / V
  12. So, der Test mit dem Lammy 175 Kolben war etwas ernüchternd. Für 16 Euro gabs dann schon mal den falschen der beiden 63mm Kolbenvarianten - und nicht den, der auf dem Ebay-Bild zu sehen war. Es gab auch keine 1,5mm Ringe... nee, 2,5er Ringe! Immerhing gibts wohl das Geld zurück und der Kolben bleibt hier... Der hat auch weniger Kompressionshöhe, die ich gut für die Adapterplatte brauchen könnte! Das 'symmetrische Fenster' öffnet leider auf OT den Auslaß mit etwa 5x7mm. Das 'asymmetrische Fenster' ließe sich noch ganz vernünftig anpassen. Die Ring-Pins sitzen ganz dämlich! Einmal mittig über'm Hauptüberströmer und völlig unbrauchbar an der Seite über dem Auslaßloch. ...ohne Versetzen geht da nix! Was mir die Bildersuche im Internet sagt, hat der Kolben der Nachfolger-Ape, die MP 550, in ihrem Kolben 2x 'asymmetrisch versetzte Fenster', was die Korrektur vereinfacht und den Auslaß nicht frei legt. Wenn es eh nur dicke Ringe gibt, dann besser den. ...mal gucken, vielleicht hat ja ein Hersteller wenigstens 2mm Ringe verbaut. /V
  13. Ewig oft hin und her überlegt, komme ich inzwischen nur mit zwei Relais auf die vollständige Entkopplung. Ohne das linke Relais schaffe ich es nicht den Strom erst dann zu schalten, wenn der Gleichrichter von der Lima Strom bekommt. Sobald die Batterie direkt am Gleichrichter hängt, dürfte jede Relaisspule die Batterie langsam leer zutzeln. Will ich Kriechströme abwehren, komme ich nicht ohne dem 2., rechten Relais aus, weil die Verbraucher direkt an der Batterie hängen. Und das 2. Relais muß seinen Steuerstrom auch an der Stelle vor dem 1. Relais bekommen, sonst wird das nix... ...also noch eins bestellen... ...den Schaltplan von Deichgraf verstehe ich nicht so recht. Wieso wird der 'Spannungs-Schnüffler-Kontakt 'C'' über das Relais geschaltet? Spuckt B+ am Regler nix aus, solange 'C' nicht an Batterie + hängt?!! Dann geht so ne Schaltung aber nicht, wenn es keinen 'Sense-Spannungsschnüffleranschluß' gibt... wie an meinem Drehstromgleichrichter, oder? / V
  14. ...hab jetzt schon so ein Shendengen -Nachbau, wie ich dann gesehen habe. Mal sehen, was der taugt. / V
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.