Jump to content

volker

Members
  • Posts

    2246
  • Joined

  • Last visited

1 Follower

About volker

Contact Methods

  • Website URL
    http://
  • ICQ
    0

Profile Information

  • Gender
    Male
  • From
    Zell-Schweinfurt-Unterfranken
  • Interests
    2-Takt, das Leben und die Aufzucht beißender PS...

Recent Profile Visitors

5155 profile views

volker's Achievements

tycoon

tycoon (7/12)

280

Reputation

  1. Es haben wohl inzwischen genügend Leute ihren Aluzylinder geschrottet, um wieder "back to the roots" zu gehen... Also bei mir ist das zumindest so... /V
  2. Ein Studienkollege der jetzt Kettensägen entwickelt, meinte für Überströmer, die den Gasstrom in den Zylinder strömen lassen, sei scharfkantig das Beste für den verwirblungsfreien Austritt. Den Abgaseintritt in den Auslaß dürfte für die Gasführung ohne Wirbel wohl die Verrundung vorteilhaft sein. ...am Vergaser achten wir ja schon lange darauf... Ich werde es Mal so machen und ausprobieren. /V
  3. Wenn die verrundete Oberkante so sinnvoll ist und den grießtechnischen Aufwand wert ist, - warum haben die Nebenauslässe nicht auch diese Verrundung? ...wundert mich nur gerade... /V
  4. Heute würde ich mindestens ne Schwalbenschwanz-Nut und entsprechend das Stück Kühlrippe angepasst versuchen. Wenn eh auf 58mm gespindelt wird, dann vorher in eine Mulde in der Nut von der Laufbahn aus nen Nickelschweißpunkt gesetzt. ...oder wird das uneben beim Spindeln wegen der unterschiedlichen Materialien?!? Man könnte wie @powerracer schon sagt Nebenauslässe bauen. Ggf. auch außen um die Stehbolzen herum führen, dann wäre es der M1L60-S. Vielleicht hat man Glück und die wären von der Position gerade zwischen zwei Kühlrippen... Auf deren Höhe das Stehbolzenloch ausbuchsen und die Außenform mit einer bearbeiteten Kühlrippe geformt. Wenn JB Weld Auto so krass wärmetauglich ist, dann damit einkleben. Sägezahn in der Mitte ist halt entschieden einfacher zu machen... ...oder Sägezahn und Nebenauslässe! /V
  5. ...kein Platz mehr auf dem Sofa. Ich Stelle mich Mal still in die Ecke und schaue gebannt dem genialen Wahnsinn zu! /V PS: ...ich habe noch nie so ein "Monster-Regenwurm-Auspuff" gesehen!
  6. @lukulusDer Membrankasten ist prima in seiner Form. Das mit den Füllstücken finde ich ne geniale Idee! Genauso, daß da zwei unterschiedliche Membranen rein passen! Ich hatte Mal mit ner Pfütze Benzin im Ansauger zu tun, sehr nervig! Seitdem achte ich auf ein konisches Saugrohr, rauhe Oberflächen und möglichst gerade - und wenn's geht keine Senken im Ansaugrohr! Von daher müßte man die größere Minarelli fast mit einem neuen, kleineren Stuffer verwenden, wenn der 30er Vergaser sie füttert. Bei meiner ist der Querschnitt ziemlich genau der eines 30er Vergasers. Aber dafür paßt ja die kleinere Membran in den Kasten... ...ich bin neugierig wie's hier weiter geht! /V
  7. Durchgehend wäre sicher gut. Ich hatte nur bedenken, daß er dann größere Probleme mit der Wärmedehnung bekommt. Er steckt nur angeheftet in der Nut drin. Da ist nicht viel an Wärmeleitung so im Abgasstrom. Er könnte sich verspannen und vielleicht losbrechen. Ich hatte unten den Kanal unbearbeitet gelassen, dann sollte es mit dem Sägezahn reichen. /V
  8. Super Job!! Ich wünschte, ich hätte das Durchhaltevermögen und das Können sowas hinzubekommen! Eins ist mir noch aufgefallen, - der "S-Schwenk" im Ansaugkrümmer. Hatte mir Mal ein Freund an der Flowbench in der Kettensägenentwicklung vorgeführt. "Gerade" ist besser als "U", aber "U" ist noch deutlich besser als "S". Ich glaube, weil sich das Geschwindigkeitsprofil im Rohr umkrempeln muß. ...also, fall Du Dich doch noch auf die Suche nach den letzten 1/10 PS begibst, kannst Du das ja noch Mal checken mit ohne "S"... Wird aber sicher auch mit dem Ansauger wie er ist grandios laufen! /V
  9. @Magun Ich muß ehrlich gestehen, ich habe das Ding bisher nie laufen lassen. Ist so ein Versuch an einem ollen PV Zylinder gewesen. Wenn Du ihn haben willst zum Testen, kann ich Dir den schicken. Nen Kolben habe ich auch noch dafür rumfliegen. Auf der Sip Seite schreiben sie, daß der LML Zylinder 56mm Stehbolzenabstand hat. Würde Sinn machen den zu nehmen. Notfalls 3mm tiefer fräsen und das Ding hat genügend Dichtfläche. ... also, vergiß die Handskizze. Logo, wie Erich geschrieben hat, auf 32 erst einmal anfangen... /V
  10. @Magun...sowas verbreitertes brauchst Du... Klick 110,- Euro Mal überlegen, ob man so den Auspuffflansch an der Außenkante abgedichtet bekommen kann... dann könnte vielleicht auch ein ausreichender Auslaßquerschnitt machbar sein... /V
  11. Schau mal bei Mondoape.com rein. So ein paar Pdfs kannst Du Dir da ziehen. /V
  12. Hallo Sven, ein Blick auf das Bodenblech ist auch empfehlenswert. Das Sickenblech gibts bei Jürgen Kamm, aber vor dem Ding in der Rundung zur Kabine sind sie auch oft faul. Wie welcher Zustand so gehandelt wird, kannst Du Dir beim Jürgen auf der Seite anschauen. /V
  13. Ok, keine angeschweißten Pleuels mehr - versprochen. Fragen nach der besten Auslegung der Steuerzeiten, - gehen auch im neuen Jahr, wenn das Kit auf den Motor soll. Ich war halt gerade Steuerzeiten/Spacerdicken... am umrechnen, als mir die Korrektur in der Auslegung aufgefallen war. Es war übrigens nur ein Zweizeiler vom Erich als Antwort. Dann haltet ihn aber auch in anderen Topics nicht von der Arbeit ab, wenn ihr meint, daß er über seine Zeit im Forum nicht selbst bestimmen kann... /V
  14. @lokalpatriot Ich bewerte die Anschaffung für mich nicht neu, da schreibst Du irgendeine Vermutung, die Dir bei Deiner Argumentation gerade in den Kram paßt. 1° am Auslaß, 2° an den Überströmen. Meine Frage habe ich gestellt und von Erich absolut zufriedenstellend beantwortet bekommen, um zu wissen wie ich den Zylinder von den Steuerzeiten am besten einstellen sollte. Um dieses Thema dreht es sich hier im GSF gefühlt die Hälfte aller Diskussionen. Meine Frage ist also weder ungewöhnlich noch anmaßend. Warum hier @PXCop so viele "Klicks" bekommt, weiß ich jetzt auch nicht. Vielleicht sind es Lacher auf meine Kosten, - traurig wenn's so wäre. /V
  15. @PXCop Wenn Erich vor nem 3/4 Jahr rausgetestet hat, daß tiefer setzten nix bringt und er jetzt kurz vor dem Verkauf die Steuerzeiten senkt, wird man doch noch einmal fragen dürfen. ...und gerne auch ohne als "ewiger Hinterfrager" hier hingestellt zu werden. /V
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.