Jump to content

volker

Members
  • Content Count

    1758
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

144 Excellent

1 Follower

About volker

  • Rank
    tycoon
  • Birthday 08/24/1968

Contact Methods

  • Website URL
    http://
  • ICQ
    0

Profile Information

  • Gender
    Male
  • From
    Zell-Schweinfurt-Unterfranken
  • Interests
    2-Takt, das Leben und die Aufzucht beißender PS...

Recent Profile Visitors

3704 profile views
  1. ...könnte bei der ungedämmten Garage auch meine Wohnkosten ziemlich in die Höhe treiben... ich habe mich damit abgefunden, daß es eine Jahreszeit gibt, wo "out-door" Basteleien in die Winterstarre verfallen... Es gibt ja noch so ein paar "In-door"-taugliche Ideen, die nach Umsetzung rufen... / V
  2. Weil es in vielen Garagen hier in Deutschand um die Null Grad hat...
  3. ...kurz nur zu meinem Verständnis...die knapp 50PS waren mit der Sybille zustande gekommen und die knapp 34PS mit dem SIP Road XL? Der Motor hatte jeweils das selbe Setup mit 194° Auslaß? Thx! / V
  4. ...ja, ja... ich hab' soweit alle Teile zusammen bis auf das Wechselrelais. Is bestellt. Auf jeden Fall sieht die Schaltung ganz prima aus. Am Rest kann ich ja schon mal das Basteln anfangen. / V
  5. @Tim Ey ... nicht lachen! Das is ne ernste Sache!! @egig ... vielleicht wäre es hilfreich besser die kleineren Zylinder den Original Piaggio, SIP, Quattrini, Pinasco... Motorblöcken zu überlassen und eher den Fokus auf größer/gleich M200 zu legen. Ich denk hierfür werden eher standfeste und variable Motorblöcke gesucht. Es ist doch eher die Gier nach ccm hier im Forum ausgebrochen, als nen weiteren, guten < 60mm Kolben-Motorblock zu bekommen. Vielleicht wird's dann einfacher mit dem Design. / V
  6. Kannst Du mal die Flanschfläche für den einlaßseitigen Membrankasten zeigen? Könnte die senkrecht und bis runter auf die Schwinge gehen oder häuft man dabei zu viel Material an was Poren bekommen kann? / V
  7. Wird eh spannend, was für Zylinder dann noch irgendwo gefunden werden, die da dann draufgepflanzt werden... die erste Zabel-Vespa... / V
  8. Vielleicht sind da dann keine Überströmer, aber irgendwas anderes, stehbolzen oder was... nur wenn das da mit den Stehbolzenbutzen neben dem Lüfterrad und Reifen noch paßt, würde ich den Zwischenraum auch noch auffüllen...für was auch immer... Weggefräst ist schnell, wenn's im Weg ist. Aufschweißen und abplanen nicht... / V
  9. Das dürfte egal sein. Du machst sicher nichts falsch, wenn der Käfigsteg (''Back bone'') zuerst Öl bekommt, also in Richtung Lichtmaschine zeigt. / V
  10. Im Screen Shot zu sehen sind es einzelne Butzen, in die später die Stehbolzen aufnehmen werden. Ich würde die auf der Lichtmaschinen- und Reifenseite zwischen drin mit Material verbinden/ausfüllen, um schon mal Überströmerzuläufe da beginnen zu können. Erst aufschweißen zu müssen wäre ärgerlich. Ansonsten sehr cool! Weiter machen! / V
  11. Dann sollte ich mit dem Hub nicht größer werden als: 91,4 (Zentrierring weggespindelt) - 2x 0,7 (SF Kurbelwellen biegen sich stark und brauchen viel Spiel) - 2x 4,5 (Pleuelfuß Ringstärke) - 26 (Nadelkranz-OD) = 55mm Hub... naja, einfachheitshalber wohl besser 54mm. Gut, danke! ...polieren geht klar. / V
  12. Ok hier gehts um den 'Plus', nicht um EVO. Aber wie dick sollte der Ring sein für den Plus-/SKR Malossikolben? Wie schwer ist der? ...oder gibt's da schon ein Topic dazu? Hat jemand mal das MINI2PLUS/45 Pleuel dazugekauft? Weiß jemand das C-C Maß? / V
  13. Und der Kopf hat dann noch genug Fläche für eine O-Ring Nut zur 73er Bohrung? Was hälst Du von Stehbolzen versetzen? Wäre jetzt mein erster Gedanke gewesen... Wie weit weichen die Überströmerzuläufe vom Block zum Tornado 280 ab? Reicht da die Überdeckung? / V
  14. Da hast Du aber recht mit "muß man Lust drauf haben"!! Auffeilen der Löcher und in Richtung KW Alu in die Bohrung reinbrutzeln?!? Das alles auch wieder bündig mit der Dichtfläche bekommen... da habe ich mir bei dem Thema ohne Maschinenpark/-Ausrüstung schon mit einer Karosseriefeile einen abgebrochen! Gestern Nacht habe ich überlegt, wie ich eine Karosseriefeile "bündig in eine Glasscheibe eingelassen" bekomme... und meine Frau fragt mich, warum ich so wenig Schlaf bekomme... aber irgendwie kann ich Ihr da gar nichts drauf antworten... / V
  15. Ich schreibe eigentlich nur hier ins SKR Topic, weil hier schon ein Haufen Erfahrungen gemacht wurden... und vielleicht schon einiges an wildem Gebastel. Zu dem würde ich die Idee mit der angefügten Kühlrippe eindeutig dazu zählen. Eigentlich würde ich einen schönen T5 Motor aufbauen wollen, - daher auch die Bilder vom T5 Malossi und dem Paraglider-Derivat von dem für 58mm Hub. Der SKR hätte halt die selbe Bohrung und das selbe Material wie der T5 Malossi und vielleicht ist hier auch schon mal ein verfräster/gebrochener/gefressener SKR Zylinder angefallen für die Kühlrippenspende... ...alles noch sehr unausgegoren, was ich da anfangen möchte. Wenn der große Bruder Zylinder mit 268ccm nicht zu teuer ist, kämen da mit 60mm Hub glatt 250ccm zusammen!! Das ist schon ein nerviges Thema! Da gebe ich Dir recht. Was für eine "Ringstärke" würdet Ihr einem Pleuel im Fußbereich denn zutrauen? Der Simonini 230 Kolben ist schon ganz schön schwer...235g oder so! 4,5mm? ...oder sogar nur 4mm? SF Kurbelwellen mit Leistung drauf sollen ja gut ins Schwingen kommen und man sollte - was ich gehört habe - schon 0,65..0,7mm Luft unter dem Pleuel lassen, daß es nicht anläuft und blau wird. Daß der Zentrierring mit Ø91,4mm geopfert wird, davon gehe ich aus. Viel mehr würde ich es aber auch nicht werden lassen. Gibt's dazu noch so ein paar Erfahrungen? /V
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.