Jump to content

volker

Members
  • Gesamte Inhalte

    1.344
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

69 Excellent

1 Abonnement

Über volker

  • Rang
    tycoon
  • Geburtstag 24.08.1968

Contact Methods

  • Website URL
    http://
  • ICQ
    0

Profile Information

  • Geschlecht
    Male
  • Aus
    Zell-Schweinfurt-Unterfranken
  • Interessen
    2-Takt, das Leben und die Aufzucht beißender PS...

Letzte Besucher des Profils

2.962 Profilaufrufe
  1. volker

    Ape AD1 mit Drehschiebermotor

    Na, dann mach ich mal so ein erstes Kästchen für die neue Bremsleitung, die fällig war. 10m bestes Material, KuNiFer Ø4,75mm, bestellt in Ebay bei elektro-softmarkt (hier solange der Link geht) 5m für 21,99,- Euro. ...klar, kommt von dort, wo es den größten Bedarf in Europa gibt... 10 Überwurfnippel, diesmal M10 x 1,25mm, bestellt in Ebay bei auprotec (hier solange der Link geht) "Nr.9 Bördel F M10 x 1,25 L19 SW10". Und das dann mit dem Entgrater auf 90° und Bördel E gebracht. 10 Stk für 9,90 Euro. Dann noch mal als Tipp: "Bremsleitung nicht in den Schraubstock einklemmen, - verformt sich, wird unbrauchbar. Nicht vergessen erst den Nippel aufzusetzen, dann bordeln. Nippel ans Leitungsende schieben, bevor man das Biegen von Hand anfängt." Das Aufweiten hat am besten funktioniert, wenn man mit einem Schaft von ca. Ø3,2mm erst mal grob aufweitet, dann das Rohr in der Hand hält und mit 'nem Körner, danach vielleicht noch mit dem ca. 90° Körner wieder frei Hand das alles in etwa in Form bringt. Die erste Probemontage bringt dann die gewünschte Form. Falls da was nicht so funktioniert hat, werde ich es dann noch editieren und nachtragen. / V
  2. ...also die Formen für die Kanäle werden jeweils 'ambulant' von den optimierten Abgüssen hergestellt? Is ja echt variabel das System. Und der Prüfstand wird zeigen, was die Änderung gebracht hat...
  3. Wie aufwändig sind denn solche Änderungen an der Modellform? ...3D Computermodell ändern... 3D Druck und los geht's?!?
  4. volker

    Aufbau-Projekt: PX-Vjatka Zombi

    Irgendwie find ich dieses INA Axiallager immer zu sehr vom Öl abgeschirmt. Vielleicht sind da die Kupplungsdeckel auch etwas unterschiedlich, wie sie irgendwelches Öl sammeln und verteilen. Ein offenes 608er Lager mit erhöhter Luft ...C3, C4... fänd ich da vertrauenserweckender.
  5. ...die waren mit ihren U-Scheiben auch schon mal locker und ein Grund für Falschluft bei meinem 56er. Besser gleich gut einkleben...
  6. Ich frag mich gerade, wie das mit ner 120/180 Grad Steuerzeit aussehen würde... die Box scheint ja mal wieder das letzte Wort zu haben...
  7. Erst mal vorne weg: Herzliches Beileid!!! Super ärgerlich sowas, auch wenn Dein Forumname ja einiges an Erfahrung in diesen Dingen verspricht. Ist das eigentlich oft so, daß es unten das Pleuelauge zerreist? Würde das Pleuel 'nur' reißen, dann würde es mit dem unteren Ende doch hauptsächlich wild in der Gegend herumstochern und weniger zerbrechen. Vielleicht hat Dein Pleuel ja nicht rumgestochert - ich würde es Dir wünschen!!! War der untere Pleulaugenquerschnitt so ca. 4mm oder mehr? ...nur so aus Interesse, um langsam mal eine Art Auslegungskriterium zu bekommen... / V
  8. volker

    Motor Aufbau BFA 306 cc (Zylinder)

    Das dürfte so schwergängig gehen, wie wenn man in nen Fuffimotor nen 3 Gang Tannenbaum auf nen 4 Gang 4. Gang laufen lassen will...also mal auf blöd zum testen so...
  9. Hallo Jürgen, ja, vielen Dank für Deine willkommen Einschätzung! An meiner Kiste fehlt die Heizungsschlauchbefestigung. Eigentlich kein Drama nachzubiegen und dranzuschweißen, aber wenn's halt fehlt und man da nix zum Abgucken hat, wäre der Motor eben ideal. Besonders weil man sich dann in Ruhe um die Überholung und Möglichkeiten zur Leistungssteigerung kümmern kann. Der Drehschieber, - so meine Abschätzung über Bilder von den Dichtungen -, sollte schon einen Ø30er Vergaser durchatmen lassen. Jetzt geht's wieder drum, wie man das Geraffel nach Teutonia bekommt... Hast Du da ne Idee? Gruß, Volker
  10. volker

    Ape AD1 mit Drehschiebermotor

    Hallo zusammen, ich habe mir eine AD1T zugelegt, - und weil ich zu dem Modell hier kein Topic gefunden habe, mache ich hiermit mal eines auf. Sie steht eigentlich noch ganz vernünftig da, mit Jürgen habe ich mich auch schon darüber vor dem Kauf unterhalten, und trotz der ziemlich happigen 3500,- dann doch zugeschlagen. Was mich aktuell interessiert ist wieviel ein175er Drehschieber-Motor mit allen Anbauteilen incl. Differenzial eigentlich wert ist. Wer hat sowas? Wer hat so einen Motor schon einmal gekauft? Sind die selten, sind die gesucht?!? Vielen Dank für ein paar Meinungen dazu! Gruß, Volker
  11. Ich krame gerade meine letzten Italienisch Brocken raus und diskutiere den Preis für einen 175er Apemotor "AD1M", der mit dem Drehschieber. Das Schöne ist, es sind alle Bleche dabei, die ich auch brauche, er dreht und soll vor dem Abstellen gelaufen sein. Ich frage mich nur, ob 350,- Euro für Motor und Differenzial ein guter Preis sind. Klar, wenn man alles einzeln zusammenkauft wird's viel teurer. Hätte hier jemand den Überblick und kann mir seine Einschätzung geben?!? Danke!! Gruß, Volker
  12. Hast recht, die ACs gabs wohl nicht mit dem 175er Drehschieber. Diese AE1 wohl mit 60 Hub und dem 25er Vergaser. Könnte vielleicht schon der Drehschiebermotor gewesen sein. ...aber warum sie dem Pentaro zwar 175ccm gegönnt, aber nie mehr als nen 19er Vergaser reingebaut hatten... durfte der nicht zu ''schnell'' werden?!? ...also max 65km/h von der AD1? ...weil schleppen mußte der ja schon viel mehr...
  13. Ich hab das vielleicht falsch gelesen und dachte die AC4 hätte es mit 175ccm gegeben. Ich hab mir vor ein paar Tagen eine AD1T zugelegt. Die hat auf jeden Fall einen 175ccm Drehschiebermotor mit 25er SHB Vergaser und etwas über 8PS. Der Zylinder ist komisch verdreht angebracht und hat voll die Astma-Überströmer! Da dürfte auch die Drossel im Motor liegen, der Drehschieber könnte für nen 30er ohne viel Aufwand langen. Nen Rumpfmotor zum Zylinderanpassen wäre halt früher oder später schon mal ne spannende Sache. ...bei 60mm Hub würde es prima zum Simo 230 passen! / V
×

Wichtiger Hinweis

Wir haben einen Cookie auf deinem Endgerät abgespeichert, um dein Benutzererlebnis zu optimieren. Du kannst deine Cookie Einstellungen ändern, falls du dies nicht wünscht. Ansonsten gehen wir davon aus, dass es OK für dich ist.
Weiterhin ist auf dieser Webseite Google Analytics aktiviert. Hier kannst du für alle Webseiten verhindern, dass du durch Google Analytics erfasst wirst: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout.
Mit der Nutzung des GSF erklärst du dich mit unseren Datenschutzerklärung und unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.