Jump to content

dirchsen

Members
  • Gesamte Inhalte

    742
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Days Won

    1

dirchsen last won the day on 30. Juni 2016

dirchsen had the most liked content!

Ansehen in der Community

203 Excellent

Über dirchsen

  • Rang
    sexidol
  • Geburtstag 28.10.1970

Profile Information

  • Geschlecht
    Male

Letzte Besucher des Profils

3.764 Profilaufrufe
  1. Laut diesem Plan ist Violett Dauerplus von Batterie über Bremslichtschalter und Hupe hoch zum Schalter. Mit dem roten wird dann "gehupt". Im Zweifelsfall mal messen!! So langsam musst du doch mal alle verteilt haben.
  2. Da hastes doch, Mensch! Das Gelbe ist das was vom Lichtschalter gelbgrau weggeht. Grau verschwindet vorher nach hinten zum Rüli. Das Schwarze mit Ringöse und Kabelschuh ist die Masse und die beiden Übrigen sind Auf/Abblendlicht. Die kannst du am Schalter jetzt auch schon mal zuordnen. Die Ringöse gehört unter eine der Schrauben der Blinkerinnenrohrhalterung. Jetzt noch die Hupe.
  3. Der SC Schaltplan liest sich für mich erst mal so: grau/grau an Rücklicht/Kontrollbirne rot und violett von bzw. in Richtung Hupe (violett liefert den Gleichstrom) grün Wechselstrom für Bilux bleiben weiß/braun für Abblend-/Fernlicht Ist aber erst mal nur ne Vermutung. Schau es kurz nach, dann siehst du ja, ob ich da schon halbwegs richtig liege. Die Kabelfarben haben ohnehin immer mal spontan gewechselt, da wird es immer Unterschiede geben. ich denke, dass das Rücklicht und Kontrollicht ist.
  4. Also: Scheinwerfer raus - welche Farben schalten die Biluxbirne um und evtl. das Standlicht und Tachobeleuchtung/Kontrollbirnchen? Rücklicht ab - Welche Farben an Fahr- und Bremslicht? -> Rücklicht bei Rally oft bis immer über Batterie!! Hupe raus - Welche Farben? Bremslichtschalter raus - Welche Farben? Kabelfarbe(n), die bis hierhin noch nicht dabei waren auf Gleich- oder Wechselspannung messen. Die Zuordnung der vorgefundenen Farben im Schalter kannst du dir dann meistens schon denken, bzw. im Zweifelsfalle Kabel an beiden vermeintlichen Enden einzeln nehmen und mit Piepser bzw. Birnchen und Batterie auf Durchgang prüfen, damit du sicher das Richtige hast. Darf dann gegen Masse/Karosserie bzw. an anderen (gleichfarbigen) Kabeln nichts anzeigen. >>> Ggf. übrigens Lichtmaschine und/oder Fahrzeugbatterie abklemmen, um versehentliche Kurzschlüsse bzw. Fehlspannungen beim Durchgangsmessen zu vermeiden!! Hoffe, das hilft erst mal. d.
  5. Hm. Dann bleibt nur erst mal durchmessen. Das ist nicht schwer. Ich hab zwar auch mal kurz nach Schaltplänen gestöbert, aber eine hundertprozentige Entsprechnug nicht gefunden. Vielleicht hat ja hier einer noch was. Kommst du mit messen selber weiter oder soll ich dir ein paar erste Schritte vorgeben? d.
  6. Der Lichtschalter? Ist der neu oder wie? d.
  7. Da brauchste nach meiner Meinung kein Foto - das sieht der Spengler auch so. Sieht aus, als wäre da nur wenig mehr als die Randsicke deformiert. Entweder hat da mangels passendem Lenkanschlag der Lenkkopf draufgedrückt oder jemand hat sich da Platz für den Lenkkopf geschaffen. Die Grundform unterhalb der Randsicke halte ich auf den ersten Blick für ungestört und die Dimensionen derselben sind ja weiter unten noch intakt. d.
  8. dirchsen

    Witze

    Is‘ auch Wurst.
  9. Du kannst mit etwas Gefühl Deckel und/oder Scharnier nachbiegen, um die Klappe bewusst mit einer gewissen Spannung zu schließen. Oder natürlich den Klassiker mit Moosgummi innen am Deckelrand. d.
  10. Biddesehr. das BE2 war meines Wissens bei der SS180 verbaut.
  11. Eher BE3, um deine direkte Frage zu beantworten. Beim BE1 sind die vier(!) Bohrungen im oberen schmalen Teil des Mischrohrs eigentlich 1,0 mm, beim BE3 sind sie 1,5. Wird damit obenraus fetter und im unteren Schieberbereich magerer laufen. Ob das funktioniert bleibe mal dahingestellt. Das BE2 hat im oberen Bereich acht(!) Bohrungen zu je 1,5 mm, das ist eine ganz andere Charakteristik. Du kannst aber auch ein BE5 nehmen, und dort die besagten vier Bohrungen von 0,8 auf 1,0 mm erweitern, dann hast du dein BE1 wieder. Das geht im Allgemeinen mit Hausmitteln und etwas Geduld und Sorgfalt. d.
  12. dirchsen

    Grab them by the Pussy

    Elm Street Blues...
  13. ...eine Möglichkeit. Sehr beliebt auch im Kabelbaum in Höhe des Lenkkopflagers wegen der Bewegungen bzw. Quetschungen im Lenkkopf selbst durch Gas-/Schaltrohr. Nachschauen würd ichs in jedem Fall. d.
  14. Klingt ja fast nach Kurzschluss von Licht- und Zündstromkreis. Wenn Verdrahtung ZGP tatsächlich ok, dann reicht da schon ein angeschrammtes Killkabel. :-/ d.
×

Wichtiger Hinweis

Wir haben einen Cookie auf deinem Endgerät abgespeichert, um dein Benutzererlebnis zu optimieren. Du kannst deine Cookie Einstellungen ändern, falls du dies nicht wünscht. Ansonsten gehen wir davon aus, dass es OK für dich ist.
Weiterhin ist auf dieser Webseite Google Analytics aktiviert. Hier kannst du für alle Webseiten verhindern, dass du durch Google Analytics erfasst wirst: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout.
Mit der Nutzung des GSF erklärst du dich mit unseren Datenschutzerklärung und unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.