Jump to content

Leaderboard

Popular Content

Showing content with the highest reputation on 10/04/2020 in all areas

  1. Ersten Gussrohlinge sind fertig Und die neuen Überbreiten Faio Getriebe sind auch eingetroffen, im vergleich eine Piaggio Nebenwelle Es gibt jetzt Nebenwellen mit Originalen durchmesser 15mm und standard Konus
    5 points
  2. SCHeeeeeeeee war s..... !!!
    4 points
  3. 4 points
  4. Schönen Abend die Herr- und vielleicht Frauschaften, wie letztens kurz angemerkt gibt es für die Katalysatorvespa in nächster Zeit einige Upgrades. Die wichtigsten Teile sind diese Woche eingetrudelt-> der 135ccm Pinasco Zuera SRV Zylinder und die Fabbri 51x105 Kurbelwelle. Der erste Eindruck der beiden Teile ist wirklich sehr gut. Die Kurbelwelle ist superschön und wertig verarbeitet und ich hoffe sie funktioniert so gut wie sie aussieht. Ein hochwertiges Kolbenbolzenlager ist auch mit dabei und das Pleuel ist ein geschmiedetes Messerpleuel. Die Kurbelwelle mit KoBo Lager wiegt exakt 1,5kg. Fotos von der Kurbelwelle folgen dann spätestens beim Zusammenbau des Motors aber es ist einfach diese hier: https://www.egig-performance.com/produktseite/kurbelwelle-fabbri-51-hub Der Zylinder auch sehr gut verarbeitet sowie auch die anderen Teile des Pinasco- Kits. Viel putzen muss man da nicht, bzw. eigentlich garnichts wenn man nicht extrem pingelig ist. Eine top plug&play Geschichte und es gibt von meiner Seite nur 2-3 Kritikpunkte wie weiter unten dann angeführt. Den Zylinder habe ich mir wie den aktuell verbauten Athena 80 der Katalysator dann gleich gleich zur Brust genommen und von vorne bis hinten, oben bis unten, A bis Z durchgechecked. Alles was hier an Informationen nicht aufgelistet ist, sollte sich im zum Zylinder gehörigen Topic auffinden lassen: So, los gehts... Der Zylinderkopf: Zentrierdurchmesser = 92,5mm; Zentrierstufe = 2,5mm; QK im Kopf = 1,1mm; Masse = 0,856kg; BrennraumkugelØ = 40,65mm; Verdichtung geometrisch laut Auslitern und Kolbendach mathematisch bestimmen = 1:14,1 bis 1:14,4 (laut zugehörigem Zylindertopic ~1:13 - meine Werte bitte also mit Vorsicht genießen) und ~effektiv 1:8,2 (mit originalem Auslass) bei QK=1.1mm; Quetschfläche = 50%; Der Ansaugstutzen: AnschlussØ = 38mm; InnenØ vergaserseitig = 30mm; InnenØ = 30mm (Oval 33,5x26,5); Der Membrankasten mit Membran: Stuffereinlassquerschnitt = 728mm² (Ø30mm)(Oval 33,5x26,5); Einlassquerschnitt ohne Stuffer = 1715,5mm² (Ø46,7mm); Lochstich = 58x48mm; Tiefe = 39,5mm; Breite = 49mm; Abstand der Zungenanschläge innen = 21,5mm; Abstand der Zungenanschläge aussen = 24,5mm; Blättchendicke = 0,5mm; Breite je Öffnung = 19mm; Der Kolben: Ringdicke = 1mm; Feuersteg = 2,8mm; Hemdlänge = 57mm; Fenster = 21,5x18mm; Fensterabstand von unten = 20,5mm; Pin offset ~15mm; Masse Kolben = 0,130kg; Kolbendachhöhe = 3mm (Volumen Kolbendach errechnet = 3902mm²); Masse Kolben + Bolzen + Clips + Ring = 0,167kg; Ringstoß = 0,2mm; KolbenØ japanisch gemessen = 57,44mm ("A" Kolben); KolbenØ unterhalb der Beschichtung = ~57,40mm; KolbenØ im Ringbereich = 57,38mm ... jetzt gehts zum Höhepunkt Der Zylinder: Klemmlänge = 88,5mm; ZentrierØ zu Kopf = 92,7mm (0,2mm Durchmesserspiel); Zentrierabsatz = 1,5mm (Kopf kann somit easy 1mm auf der Glasplatte geplant werden wenn nötig); Fußdurchmesser = 61,3mm; StehbolzenlöcherØ = 7,5mm; Membranverschraubung = M6; Kopfverschraubung = M8 -> Schraubenlänge = 25mm; Klemmlänge = ~12mm => 13mm Einschraubtiefe; Gewindetiefe im Zylinder = 18mm; Masse unbearbeitet = 1,360kg eventueller Kritikpunkt #1: Kolbeneinbauspiel mit Beschichtung = recht enge 0,59mm: Das Ringstoßspiel wie oben genannt ist mit 0,2mm auch recht knapp bemessen. Eine recht enge Geschichte, aber das sollte gerade noch gehen denke ich. Steuerzeiten bei Kolbenüber- bzw. unterstand von 0mm: - Mit Tiefenmessschieber an Kanalkante: Aok=27,6mm(184,8°); HÜok(A)=39,7(125,4°)&39,5mm(126,4°); Delta links zu rechts = 1° NÜok(B)=39,8(124,8°)&39,9mm(124,2°); Delta links zu rechts = 0,6° BPok=40,7mm(119,4°); Euk=84,5mm(174,8°) - Mit Tiefenmessschieber & 0,2mm Fühlerlehre: Aok=27,6mm (184,8°); HÜok(A)=38,9(129,8°)&39,2mm(128,2°); Delta links zu rechts = 1,6° Kritikpunkt #2 NÜok(B)=39,6(125,8°)&39,6mm(125,8°); Delta links zu rechts = 0° BPok=40,4mm(121,2°) Auslassteuerzeit gemittelt = ~185° Überströmersteuerzeit ohne Boostport gemittelt = ~126° Boostportsteuerzeit gemittelt = ~120° Vorauslass = ~29,5° und jetzt wirds richtig übel.... Diesmal habe ich den "Schachtelzustand" eines neuen Zylinders erstmalig endlich mal halbwegs ordentlich dokumentiert denke ich. Nachfolgend als Erstes eine Portmapanalyse im Vergleich zum direkten Rivalen, dem 133er Polini Grauguss, welcher in meinem Fall ein Doppelansauger war, aber das dürfte egal sein. Die Querschnittsflächen wurden wie letztens beim 80er Athena über die Kanalbreite vom Bogenmaß ins Sehnenmaß "Realmaß" umgerechnet. Die Portmap des Pinasco Zuera: Die Portmap des natürlich ungefrästen Grauguss Polini: Die Überströmerflächen (ohne Boostport) des Pinasco sind gut 214mm² (+37%) größer und die Auslassfläche 148mm² (+25%), die Vorauslassfläche 106mm² (+30%) als beim Polini. Die originale Auslassbreite des Pinasco beträgt 43mm im Bogenmaß, sprich 68% der Bohrung. Beim 133 Polini sinds 60%. Die Auslassflanschquerschnitte verhalten sich wie folgt: Natürlich war das noch nicht alles und der Zylinder wurde auch noch abgegossen..... So sehen die Überstromkanäle aus: Als Kolbenmodell dient hier jedoch ein leicht beleidigter 60er Kolben und kein 57,5er was aber auch egal ist. Die Spülrichtung der Überströmer ist beim Pinasco noch "oldschooliger" ausgelegt als beim 130er Polini würde ich behaupten. Die Nebenüberströmer spülen nichtmal im Ansatz radial in den Zylinder, was ich nicht so geil finde. Die Hauptströmer sind in Ordnung denke ich. Am Auslasskanalabguss ließ sich noch ein Kritikpunkt finden, denn 15mm nach der Oberkante des Auslassfensters im Kanal ist eine deutlich sichtbare Drosselstelle eingegossen (Delle beim ersten senkrechten Strich von rechts in den ersten beiden Fotos) Radiales Ausspülen der Abgase lässt der Auslass zudem auch nicht zu. Hier am Auslass ist der 133 Polini ebenso etwas besser wie der Pinasco wie ich finde. Da ist der Auslass zwar vom Werk aus Flächenmäßig kleiner, aber der Kanal sieht zumindest an den Abgüssen her optimaler aus ... eventuell gieße ich einen solchen auch noch ab um dies mit Zahlenwerten belegen zu können. Als Abschluss dieser Orgie noch die grafische Darstellung der Querschnitte alle 5mm (bzw. der erste nach 15mm) des Auslasskanals. Hier ist bei "15" auch deutlich wieder die Einschnürung zu erkennen. Die Querschnittsflcher verringert sich in Relation zum Auslassfensterquerschnitt an dieser Stelle um 22% und geht 5mm später ("20") wieder um 7% auf. Gratulation wer es bis hierher geschafft hat. Sie haben Ihr Ziel, was auch immer das war, erreicht....
    3 points
  5. 2 points
  6. Da ja Tag der deutschen Einheit war fand ich nur fair, auch ein paar italienische Teile wieder zu vereinigen. Kabelbaum, Zughüllen, Bremse und Zusatzleitungen sind im Tunnel, der ist eingewachst mit Elaskon ML 60, weil ich mit Fluid Film in Verbindung mit Kunststoff fiese Erfahrungen hab. Tunneldeckel drauf, Backenverschlüsse drin, Alubutyl gegen Rappelei und Lärm verbaut. Kurze Pause für die Familie, später gehts weiter...
    2 points
  7. der hat sich das halt schnell ausgedacht. kann keiner von uns nachprüfen....
    2 points
  8. Ne, finde ich zu ocker.
    2 points
  9. Moin zusammen. 2020 war für uns alle ein scheiss Jahr. Deswegen wollen wir es zumindest angemessen zu Ende bringen in der Hoffnung das es nächstes Jahr wieder normal zugeht. Am 11.10.2020 ist um 11Uhr treffen an der Oldie Tanke in Hamburg. Abfahrt um 12 Uhr. Dann ne kleine Runde und wieder zurück zur Tanke. in diesem Sinne. Bis zum 11.10.
    1 point
  10. Schloss suche ich auch noch... Bremshebel könnte ich haben, ich schaue mal nach wenn ich an die pgt Kisten komme...pm ich dir dann und packs zu den Felgen... Sehr geile Farbe und schöner Zustand deine kleine 103 cheers momo
    1 point
  11. sehr cool, passt, und die hässlichen Hosen sind auch wieder modern....
    1 point
  12. Ohne Eure Rechenkünste nachzuprüfen,oder in Frage zu stellen,aber DAS Hört sich mehr nach KW/Pleuel/Lagerschaden/Kolbenklemmer/Reiber an, als das es von einer nicht ganz korrekten Zündung herrührt,falls dadurch nicht völlig überhitzt. Wurde Motor komplett gemacht,oder sind es noch alte Lager/KW/Zylinder mit ungewisser Laufleistung/Pflegezustand, oder gar getuned?
    1 point
  13. bei @friedi fertige Peitschen kaufen
    1 point
  14. Bennetts Taufe ist überstanden. War ein schöner Tag - hatte Gin.
    1 point
  15. Frage: Wenn der Typ jetzt in dieser Position etwas tut, was in den Niederlanden eine straffreie Handlung ist, aber in Belgien und Deutschland ein strafbares Delikt, wie würde hier geurteilt, und vom wem? (Edit: Frage nach Hinweis von @Humma Kavula präzisiert)
    1 point
  16. Kannst du schon was zum Bruchbild sagen?
    1 point
  17. Anm. Mod: OT Inhalte rausgenommen. Persönliches bitte persönlich klären (PN), hier geht's um themenbezogene, möglichst.sachliche Information und den möglichst sachlichen Austausch drüber. Zur Erinnerung: Das Thema heisst Covid-19 und die Folgen.
    1 point
  18. Grundsätzlich kannst du die komplette Bandbreite der Moorbeetpflanzen ins Auge fassen (Rhododendron, Azaleen, Hortensien etc.) Aber auch einige Laubgehölze (Ilex, Viburnum, Cornus, Sorbus, Magnolia etc.) bzw. auch Koniferen in den verschiedenen Ausführungen. Als Vorpflanzung gibt es auch einiges an Stauden die mit saurem Boden zu recht kommen. Die Problematik bei Dir wird aber eher sein, dass du bei der Fichte im Wurzelteller geeignete Räume finden musst, wo du aufgrund der Flachwurzeln pflanzen kannst. Ich würde daher vor sondieren (auspflocken)und mal schauen wo Möglichkeiten gegeben sind und anschließend das Ganze mit der Blickachse - Terrasse vergleichen. Beschädigungen an Starkwurzeln gilt es zu vermeiden, da die Fichte ein Flachwurzler ist und ggf. die Standsicherheit nicht mehr gegeben ist, wenn zu große Beschädigungen an mehreren Ausläufer gegeben ist. Du kannst anhand des Wurzelhalses in der Regel die Richtung der Starkwurzel erkennen. Wenn du kleinere Wurzeln beschädigst, ist es weniger dramatisch. Aber auch da gehört eventuell eine Wundsanierung vorgenommen. Grundsätzlich sollten beschädigte Wurzeln mit einer scharfen Gartenschere oder Astschere gekappt werden. Bei größeren Wunden eventuell für einen Wundverschluss sorgen Lac-Balsam oder ähnliches.
    1 point
  19. Würde ich bei Conrad versuchen. Baumarkt hat nix mit Silikonmantel.
    1 point
  20. Den Videos von @Jesco_SIP nach scheint das doch alles Plug-and-Play zu sein... Hat da keiner reklamiert? Bei den Smartcarbs stellen sich alle auf die Hinterfüße, wenn da kein 100%iger Support von SIP (als Händler / Importeur) kommt, aber bei ner viel teureren Motor-Zylinderkombination (als inzwischen SIP-eigenes Produkt), die nicht passt wird einfach nachgearbeitet?
    1 point
  21. Hat beim 177er Ploini für Entschärfung gesorgt, wg. Klingeln, QK und so. Der hat aber auch einen herrlich zerspielten Kopf. Glaube aber selbst auch nicht, dass ich die bei nem 75er DR brauche... bevor ich angefangen habe, zu spielen
    1 point
  22. Der 139 Malossi ist für 80er Standard Hub! Für den 125er Cosa Zylinder benötigst Du die 125er Welle! Krass, dass das lief...
    1 point
  23. Meine 60 Pinasco Competizione ist immer noch mit Abstand die beste Welle die ich auf 125er fahre: läuft einfach nur super Zeiten waren in einem PX150ALT Gehäuse ca 63/120 irgendwie sowas Jedenfalls zurückhaltend und man könnte noch am Gehäuse nacharbeiten wenn man will Rundlauf war aus der Packung ok: ich würde sie trotzdem prüfen lassen
    1 point
  24. Machst halt die Sonden Heizung erst an, wenn der Motor/Auspuff/Sonde warm ist - dann hast Du auch kein Problem mit Wasserschlag.
    1 point
  25. Ich hab dieses Jahr meinen t4 mal richtig genutzt. Slowakei. Polen. Italien. Tschechien. Und meist an richtig schön verlassenen Plätzen geschlafen. Über den Winter wird er höher gelegt, grobstollige Reifen drauf und einen küchenblock bekommt er.
    1 point
  26. Geh mal wieder zum Zahnarzt!
    1 point
  27. Frau und kinder immer noch weg , da geht was... zylinder überströmer fertig und den domport auch etwas gerundet... dann das kurbelgehäuse noch ausgeräumt und ebenso verrundet wo es möglich ist. Leistung wird’s keine bringen, egal das Ego sagt: muss gemacht werden. und da ich schon öfter jetzt zu ihren bekommen hab: „ui, die dichtfläche ist aber dünn jetzt“ -> nein ist sie nicht, sind immer noch 4-5mm, da is der Rest nur so brutal groß und weil noch bissl Zeit nutzbar war den ansaugstutzen noch fertig gebrutzelt und einen Stutzen gedreht und angebraten.... jetzt müsste alles fertig sein um den Krempel zum Pulverer zu werfen
    1 point
  28. Scheint zwar keinen zu interessieren aber egal Update (hab's oben auch editiert): der korrekt passende Rohling ohne Anpassungen für das Ronis Schloss mit xxxxA-Kennung ist Börkey 277 1/2. Habe mit diesem Rohling einen zweiten Versuch unternommen einen passenden Schlüssel für mein 2133A Schloss zu schnitzen: Position der Vertiefungen am vorhandenen 3113A Schlüssel abgenommen und mit einer kleinen Trennscheibe in den Rohling eingebracht Die Tiefe für "1" und "3" hatte ich als Vorlage vom 3113A Schlüssel, die Tiefe für "2" liegt halt dazwischen... Die Übergänge mit einer Schlüsselfeile angepasst sieht's dann so aus: Und siehe da - der Schlüssel schließt mein Schloss einwandfrei Falls das noch aktuell ist - den 3113A Schlüssel könnte ich leihweise zur Verfügung stellen.
    1 point
  29. Hier noch die Kurve, die eigentlich eine Gerade ist. Schön linear ansteigend, kein Höcker und ein Drehmomentplateau, das den Namen verdient. Könnte nur etwas mehr an Drehmoment sein... Blau ist vor zwei Jahren mit altem M1-60 ohne L und B, rot ist neuer Quattrini M1-60B ohne L. Man hätte heute den Hahn noch etwas stehen lassen können, so wegen Overrev und so. Ach ja, das waren dann heute 220km, reicht erstmal. Vor allem, weil nach Osten übler Gegenwind herrschte, das war echte Arbeit auf'm Zweirad. 2x 80km + 2x 30km, da mir auf dem Rückweg bei einem Stop nach etwa 30km auffiel, dass ich die Motorklappe noch dort hab' liegenlassen. Also wieder Kehrtwende, Klappe holen und nochmal gen Hannover. Jetzt in die Wanne, mir ist immer noch kalt.
    1 point
  30. Das musst Du jetz genauer erklären...
    1 point
  31. Hat schon jemand Erfahrung mit den Bauteilen von bylund automotive? Hier gibt es ein sogenanntes lambda shield in Verbindung mit einem arduino und einer lsu 4.9 sonde. Afr kann von 11 (lambda 0.75) angezeigt werden. Kann auch in Verbindung mit einer App auf dem smartphone angezeigt werden Klingt ganz interessant und ich überlege es mal auszuprobieren. Außer ich habe hier was übersehen oder hat es evtl schon jemand getestet bzw am laufen?
    1 point
  32. Grad bei FB drüber gestolpert: https://www.battellinimotors.it/ 125cm³ Zylinder in Luftgekühlt, Zweistufiges RAVE (!?), 33PS bei 10500 das wär doch ein feiner Fremdzylinder für die ohne Blinkerfraktion Hat wer Infos/Bilder? Los! Schneller!
    1 point
  33. Ich hoffe auf Sofortfolgen: Wegfaulen des Hippocampus z.B., dann wird er innerhalb von 2 Wochen zwar wieder körperlich gesund, mutiert aber zu einem gutmütiger Trottel, pendelt seinen IQ auf 54 ein, kann sich an gar nichts erinnern, spendet 95% seines Vermögens an die Ne ... äh die AfroAfrikaner, wird auf seinen ihm verbliebenen Anwesen seinen Rest-Reichtum genießen und seine Olle(n) nageln, den ganzen Tag lang, wird 100 Jahre alt, und lässt uns alle in Ruhe. Hallelujah!
    1 point
  34. Feierabend für heute. Auslass hab ich ca 1,5mm hoch gezogen. VA ist da noch immer bei höchstens 20 Polinibox wird langsam. Am Dienstag geht’s dann weiter mit Auspuff fertig machen und Seilzüge ersetzen. Dann noch die Hardy Scheiben an den Achsen, Gummilager hi am Motor und den unteren Gummi des vorderen Stoßdämpfers. Sitz wird gerade neu bezogen und Trommel hab ich vorne ausdrehen lassen. Ev kann ich die Kiste in 1 Woche starten.
    1 point
  35. Wenn man einfach weiterhin so tut, als würde es diesen Laden nicht geben, muss man auch auch nicht aufregen.
    1 point
  36. Thanks @Tim Ey, but what is the idea ? Make the same with CNC ?
    1 point
  37. @keuk Making a cnc milled adaptor for the original piaggio (and likewise) calipers sounds like a job for you
    1 point
  38. nö. das hab ich (mit ansage) vollkommen eigenmächtig gemacht. lediglich newbies bekamen eine erklärung und ne sperre war ja eher ein running gag mit mal kurzurlaub - ich hatte sogar mal einen der wollte explizit urlaub und hat mir das video vor die nase gepostet zu "sachlicher": das ist hier ja ein rollerforum - also zumindest war es das als ich das letzte mal hier war? alles andere ist zwangsläufig OT früher war das strikter bez. nicht-roller-themen. dann ist der kaffeeklatsch-bereich gewachsen (zurecht - gehört ja auch dazu) ... auch durch meine beihilfe aber man kann hier nicht die probleme der welt lösen und gerade bei einem solchen thema hätte ich damals leuten die weiten des internetzes empfohlen, weil die "diskussion" (hier nahezu) zwangsläufig aus dem ruder gehen würde (qed). das ist weder für die beiteiligten (ich hab nich alles gelesen, aber holla) stressfrei noch (als hobby) fair moderierbar. zudem spielt da politik (sollte aus dem GSF eh draußen bleiben) eine nicht wenig entscheidende rolle. und wenn jetzt der ruf nach "meinungsfreiheit" kommt: siehe "rollerforum". es gibt plattformen auf denen amn über dererlei themen (moderiert) diskutieren kann. da kann man tage verbringen nur die kommentarspalten zu lesen. und ich beneide keinen der das moderieren muss in summe: locker durch die hose atmen. früher war nicht alles besser, aber manches anders. miteinander geht besser als gegeneinander. und manchmal muss man hald ein thema auch mal nicht besprechen - mut zur lücke! das GSF kann gut und gerne corona-frei leben ... ist ja kein computer-virus b *drop the mic*
    1 point
  39. Wer hier zu Corona eine andere Meinung vertritt, wird von ein paar Mitläufern platt gemacht. Eine Diskussion stellt aber einen Austausch von Ideen dar.
    1 point
  40. Gähn... Ich weiß nicht warum, aber Deine Argumentation macht mich immer extrem schläfrig und hat auch irgendwas von Selbstbefriedigung an sich. Dennoch werfe ich jetzt mal meine Glückswürfel und sage: Schach matt !!! Du weißt nicht was sein wird und ich auch nicht. Beide wissen wir aber, dass die Fallzahlen gegenwärtig steigen und die Zahl der Toten in Relation sehr gering ist. In Deutschland sterben durchschnittlich pro Tag rund 2.570 Menschen. Und an oder mit Corona sterben aktuell rund 5-10 Menschen pro Tag. Sag Du mir, wer hier einen Aluhut trägt und sich vor Angst und Panik in die Hose macht bzw. sich ein düsteres Weltuntergangsszenario aus den Fingern saugt, obwohl Du selbst eingestehst, dass auch Du keine Ahnung hast, wie es weiter geht. In Deinem Job hast Du ja auch mit der Psyche zu tun. Der Mensch tut sich schwer, wenn ihm Bilder wie seinerzeit aus Italien gezeigt werden. Unser Gehirn ist dann nicht in der Lage die Gefahr realistisch einzuordnen. Heute weiß man, dass die gesellschaftlichen Unterschiede einer der Gründe waren, warum der Verlauf bei uns anders war und anders ist. Um aber die Horrorszenarien am Leben zu halten, denken sich Leute wie Du den Fall aus, wo eine junge Altenpflegerin sich bei ihrem gleichaltrigen Freund ansteckt. Und auch hier hat Dein Gehirn es ausgeblendet, dass es genau aus diesem Grund in Altenheimen Hygienekonzepte gibt, die Ansteckungen verhindern oder zumindest auf ein extremes Minimum begrenzen sollen. Ich werde Dich aber nicht überzeugen können, weil Du Dich niemals überzeugen lassen würdest. Somit haben wir jetzt zwei Meinungen, was irgendwo auch die Meinungsfreiheit und die Meinungsvielfalt unter Beweis stellt. Mit anderen Worten alles in bester Ordnung.
    1 point
  41. Zum Posen eignet sich, bei entsprechender Bestückung, ne Yogahose auch hervorragend, alternativ gibt´s bei SIP und Co so ein tolles Styling Paket um die PX auf GS Optik zu trimmen - das fällt dann den Leuten die sich an der Eisdiele beindrucken lassen nicht mal nicht auf
    1 point
  42. So, weiter mit dem Plan.... tassinari V3 weil es leider keine v4 gibt angepasst (cr250, der asymmetrische Stuffer kommt mir gerade recht ) und das lochbild direkt in den Block gezimmert... natürlich langt das vorhandene Material nicht... also schweißgerät angeschmissen und damit man den Zylinder montieren kann erstmal den Fuß abgedreht um 5/10 jetzt noch die verschlussplatte umstricken und es geht zum Pulvern... todo‘s: ansaugstutzen basteln
    1 point
  43. Video ist schon knapp 15 Jahre her... ...gefilmt mit Minikamera, befestigt mit Panzertape aufm Helm.
    1 point
  44. .....gehört einiges an Übung und Verstand, damit man mit dem Gerät verantwortungsvoll auf der Straße umgeht...... Digga, hier ist das GayEsEff. Worte wie Übung, Verstand und Verantwortung will ich hier nicht lesen. Worte wie Bier, Wahn, Sommer und Titten sind jedoch vollkommen okay.
    1 point
  45. 2008 kaufte ich in Münster diesen indischen Sprint Nachbau, EZ 1983. Im Gegensatz zu den Sprint Veloce Nachbauten aus den 90ern waren die frühen Modelle noch weitgehend frei von schaurigen Anbauteilen, aus dickem Blech gebaut und richtig gut verarbeitet. Nach u.a. Ausflug nach Elba und fast 30 Jahren auf dem Buckel stand im letzten Frühjahr eine Resto an. Der Zahn der Zeit hatte zu nagen begonnen... Zerlegen, lackieren, hübsche Teile dazu kaufen, 3 Kanal PX150 Motor implementieren... Bop till you drop... Jetzt sieht sie so aus: Farbe: Mercedes Benz ocean green Motor: 177er Polini, 200er Getriebe, 24 SI, Rennwelle, SIP Road, 16 PS, 19NM
    1 point


×
×
  • Create New...

Important Information