Jump to content

Scotia81

Members
  • Content Count

    936
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

47 Excellent

1 Follower

About Scotia81

  • Rank
    sexidol
  • Birthday 12/01/1973

Profile Information

  • Gender
    Male
  • From
    Lübeck
  • Scooter Club
    Roisenlager (No Club)

Recent Profile Visitors

4608 profile views
  1. Das aus meinem Diagramm? Eher untypisch für 200er mit Box. Zur kleinen Dose kann ich nichts sagen.
  2. Hier auch noch einmal für‘s Protokoll: Vor kurzem wieder den Alu-Polini auf dem Prüfstand gehabt, nachdem ich zuletzt vom Newline S Plus auf die Box gewechselt habe: Seit der letzten Leistungsmessung (Neu: Membran, Langhubglocke, Auslass hochgezogen) sind mir ca. 5 NM verloren gegangen, und das Band hat sich lt. Diagramm sehr nach rechts verschoben. Die Drehzahlabnahme ging über eine komplette Eingabe der Getriebedaten. Aktuelles Setup: Polini 210 (Auslass 65%, SZ 180/123) Langhub-Glockenwelle 60 mm 30er Polini-PWK (ND 42, Nadel JJK 3. Clip, HD 140) MRP-Membranansauger mit RD 350 Dumbo mit Schlauch zum Rahmen Vape-Zündung statisch 19 Grad Polini-Box Übersetzung 24/64 mit kurzem viertem Gang Ideen, Kommentare, Anregungen? Danke schonmal!
  3. Was ist denn dabei rausgekommen? Wie fährt sich der MHR mit der Polini-Box? Mit welcher Übersetzung fährst Du das?
  4. Ich würde von 130 runterdüsen, evtl. dazu noch zwei magerere Nebendüsen einplanen. Mein Alu-210er lief mit ner 52er glaub ich.
  5. Hm, dann werden die Steuerzeiten ja noch höher ... Ich glaub ich werde den nächste Woche mal ganz runtersetzen und die QK größer einstellen. Danke für den Tip!
  6. Die QK liegt bei 1,35 mm, die Kompression habe ich nicht gemessen. Man muss zum Ankicken aber schon gut reinhufen. Aktuell ist eine 0,8 mm FuDi drin. Runtersetzen kann ich versuchen. Ich habe einen GS-Kolben drin, das sollte sich mit den Kolbenringen ausgehen.
  7. Gestern wieder den Alu-Polini auf dem Prüfstand gehabt: Nach dem letzten Umbau (Membran, Lamghubglocke, Auslass hochgezogen) sind mir ca. 5 NM verloren gegangen, und das Band hat sich lt. Diagramm sehr nach rechts verschoben. Die Drehzahlabnahme ging über eine komplette Eingabe der Getriebedaten. Aktuelles Setup: Polini 210 (Auslass 65%, SZ 180/123) Langhub-Glockenwelle 60 mm 30er Polini-PWK (ND 42, Nadel JJK 3. Clip, HD 140) MRP-Membranansauger mit RD 350 Dumbo mit Schlauch zum Rahmen Vape-Zündung statisch 19 Grad Polini-Box Übersetzung 24/64 mit kurzem viertem Gang Ideen, Kommentare, Anregungen? Danke schonmal!
  8. ... oder wenn die Kontermutter des Sitzbankzapfens hinterm Tank abgerissen ist
  9. Kann das sein dass die Spritpumpe den Gaser überflutet? Ich kenn mich mit den Dingern nicht aus. Wie lief sie (abgesehen von der bei Vollgas leergesaugten Schwimmerkammer) denn ohne?
  10. Du hattest zwar geschrieben dass Du schon div. Bedüsungen durch hast, was hast Du momentan verbaut? Ich hatte meinen hochgesetzten 210er mit 30er Polini-Gaser und Newline-Auspuff mit ND 42, Nadel JJH (3. Clip) und 140er HD rund zum laufen bekommen. Mir fällt gerade noch ein, dass die Cobra doch eher für höhere Steuerzeiten gemacht ist (VA 30, Auslass gen 190 Grad). Aber mit Box hattest Du das gleiche Problem?
  11. Ich fahre den „kurzen“ Alu-Polini auf Langhub, im Rahmen des Hubausgleichs durch weniger als 1,5 mm Dichtung habe ich die Quetschkante auf 1,35 mm eingestellt. So habe ich deutlich mehr Punch über das ganze Band. Ab Werk mit 57 mm Hub war das auch ein Gewölbe mit mächtig Deckenhöhe.
  12. Wie bist Du auf die 180er Auslasszeit gekommen? Ist das der lange Polini? Was für eine Überstromzeit hast Du? 1,9 mm Quetschkante ist ziemlich üppig, da geht weniger. Mit der Cobra könnte die Übersetzung zu lang sein. Hast Du einen kurzen vierten Gang verbaut? Zum Sprayback kann ich wenig sagen, hast Du beim Polini-Gaser den Schwimmerstand justiert?
  13. Gerade verbaut, Passform auf PX 200 mit Langhubwelle problemlos. Zum Auslassstutzen des Alu-Polini war massig Luft, daher von vornherein mit beiden SIP-Blechhülsen und Dichtschmotze verbaut. Der Sound ist angenehm (vorher Newline S Plus), nun hört man die Membran deutlicher raus. Gegenüber dem Newline mit unveränderter Bedüsung des Polini-PWK mehr Kraft unten raus (HD 140, ND 42, Nadel JJH auf Clip 3, rahmengesaugt), geschmeidiger Durchzug wo der Newline schwächelte (Übersetzung 24/64 mit kurzem Vierten) und ausgedreht 118 km/h lt. GPS-Speedo-App. Vibrationen sind nur ganz minimal vorhanden, man merkt dass da ein Verbrennungsmotor am Werke ist. Die Steuerzeiten des Zylinders liegen bei 123/180. Ich bin sehr zufrieden und werde die Tage nochmal mit der Bedüsung rumspielen. Allerdings habe ich gemerkt, dass am Ende des Drehzalbandes die Schwimmerkammer leergesaugt wird. Die entsprechenden Tips aus dem Polini-Gaser-Topic werden im Winter umgesetzt.
  14. Hm, viel Aufriss. Ich halte die MY-Kaskade für eine gute Alternative. (hier mit Lammy-Kotflügel) P.s.: warum die Bremsleitung nicht durch die Gabel legen?
  15. Gutes Gelingen wünsche ich! Soll der Motor wieder 1:1 zusammen? Oder ist ein Upgrade geplant? Ich hätte ggf. noch eine Langhub-Drehschieber-Lippenwelle liegen.
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.