Jump to content

AAAB507

Members
  • Posts

    3,386
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    3

AAAB507 last won the day on March 31 2022

AAAB507 had the most liked content!

Profile Information

  • Aus
    dem wilden Süden - jetzt HH
  • Scooter Club
    -

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

AAAB507's Achievements

gay-sf-lord

gay-sf-lord (9/12)

1.3k

Reputation

  1. @px211 hat das wohl mal gemacht: https://www.germanscooterforum.de/topic/433468-p80x-31-buildtopic-rudisresterampe-o-lack/?do=findComment&comment=1069292771
  2. So ähnlich sehe ich das auch. Habe eben für nen 225-50 17" bis 240 km/h Goodyear Autoreifen auch "nur" das doppelte (120,-) gezahlt. Da passt das Verhältnis dann irgendwie nicht mehr - kleine Produktionsauflage usw. hin oder her. Runter habe ich mal nach Anleitung vom geistigen Beistand versucht: Ich habe nen dicken Stein gewählt - das hat ganz erfolgreich funktioniert. ...der Mantel ist zumindest von der Felge runter.
  3. Ich komme beim Alltagsroller auf so +/- 1.000 km im Jahr. Aber nachdem Reifen-Aufziehen echt nicht meine Lieblingsbeschäftigung ist, sehe ich das schon auch als Faktor an. ...1.500 km oder von mir aus auch 2.000 km für nen Reifen, der mit 60,- auch einer der teuersten in der Klasse ist, finde ich schon mager. Die K58 werde ich aber trotzdem nicht wieder verbauen. Die sind mir einfach zu laut und gefallen mir auch optisch nicht so richtig.
  4. Heidenau K58 habe ich mit ca. 3000 km auf der originalen PX 200 hinten kaputt gefahren - da wäre locker nochmal so viel drin gewesen bis zur Verschleißgrenze. Und vorne hat der noch deutlich mehr Profil. Ist auch preislich sehr ok. Mitas Touring Force wurde weiter oben auch genannt. Der ist sogar nochmal ne Ecke günstiger...
  5. Die Special sind in den letzten Jahren auch teuer geworden - 2,5 bis 3k muss man da wohl schon rechnen. Vor allem bin ich ja (aktuell) eher der "Scheiß-auf-O-Lack"-Typ. Wichtiger ist, dass einem der Hobel gefällt. Einen guten Roller im O-Lack zu erhalten sehe ich aber ja ein - da ist es dann durchaus sinnvoller einen früher mal "restaurierten" / übergeduschten irgendwann nach den eigenen Wünschen und Vorstellungen zu lackieren. Meine PX in O-Lack mit dem "tollen" Anthrazit das immer seltsame Rostblasen bildet sieht schon sehr patinös aus. Daher ist es dann wohl auch nicht so schlimm, wenn man so ne alte Gurke mit dem Audowagen umfährt. Aufstellen muss reichen. Die zusätzlichen Dellen bzw. Lackabplatzer durch das Ein- und Ausdellen verbuchen wir mal unter "mehr Patina". Und stimmige Teile zu bekommen ist quasi nicht möglich. Da wäre ein "guter" Neulack schon netter.
  6. Warum? Ist der so ...italienisch? Kam aber doch glaube ich aus Spanien, oder? Das ist mehr so ein Marke-ist-positiv-belegt-Ding. Mein Dad hat über 30 Jahre in dem Laden gearbeitet...
  7. Die Grenadier sieht man hier im Norden Hamburgs inzwischen häufig rumfahren. Aber auch logisch. Hier ist auch die Quote an Defendern, G-Klassen usw. extrem hoch. Einen IVECO Massif habe ich auch ne zeitlang regelmäßig gesehen.
  8. ...das mit dem oben einfügen klappt nicht, daher getrennt: Ich reiche mal was nach, was ich vor Jahren vom @T5Rainer (RIP) bekommen habe:
  9. Sieht für mich nach nem klassichen Stehbolzen-Klemmer aus. Zu viel Anzugs-Drehmoment bei der Montage...
  10. Das wäre im DR-Topic oder in "Nur mal schnell ne LF-Technik-Frage" schöner als in nem neuen Topic... DR135: Original bis auf die Hauptdüse. Im Krüger Gutachten war ne 102er genannt und im Kit auch dabei. Bei meinem etwas bearbeiteten DR ist eine 105er verbaut. Wobei die Zahl die drauf steht oft auch nicht wirklich passt. Die BGM Düsen sollen wohl ganz gut stimmen...
  11. ...ruft an und klärt auf, dass Füchse eigentlich keine Rudeltiere sind.
  12. Ich bin mal so frei: https://www.hotel-koehler.com/restaurant ...ist glaube ich im Test-Topic schon so 1-2 Mal gefallen.
  13. Da hat er es schon 2x versucht. Vielleicht könnte ein Moderator das zusammenschieben? @t4.? @subway?
  14. E-Starter geht bei entsprechendem Akku auch problemlos. Es gibt aber auch ein Topic, wo das alles schonmal durchgesprochen wurde - bzw. vielleicht könnte ein Moderator das verschieben?
  15. XT60 oder XT90 würde ich ebenfalls nutzen - aber löten wollte ich nicht vorschlagen. Crimpen ist kompakt aber eben nicht mit jeder Zange sauber machbar - daher meine Idee mit verschraubbaren Steckern.
×
×
  • Create New...

Important Information