Jump to content

GrOoVe

Members
  • Content Count

    506
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    2

GrOoVe last won the day on February 24

GrOoVe had the most liked content!

Community Reputation

321 Excellent

2 Followers

About GrOoVe

  • Rank
    pornstar
  • Birthday 09/18/1981

Profile Information

  • Gender
    Male
  • From
    Rheingau
  • Scooter Club
    Blech Chaoten - Rheingau

Recent Profile Visitors

7057 profile views
  1. Moin, in meinem Fall werde ich einen Unterdruckbenzinhahn verbauen. So ist zumindest der Plan! Man könnte natürlich auch versuchen, einen mechanischen Benzinhahn oberhalb der Benzinpumpe zu befestigen. Könnte von der Höhe klappen.... Gruß
  2. @egig baust du eigentlich keinen eigenen Motor auf, oder lässt du erstmal die Anderen ran.... @AIC-PX was hast du aktuell in diesem Motor für ein Getriebe verbaut??? Gruß
  3. da wird natürlich kein großes Sitzpolster draufpassen, bin das aber schon vom S&S Tank mit Sitzpolster (Weitgehendgar) gewohnt. Das hält man schon gut paar Stunden darauf aus! Durst haben meine Motoren alle, komme da knapp nur ca. 80-100 km je nach Fahrweiße mit dem originalen Tank weit.
  4. Servus, Ich habe jetzt mal was gezeichnet! Quasi wie der S&S Sitzbanktank + Monstertank unter der Sitzbank! Keine Ahnung wieviel da jetzt reinpasst, denke aber um einiges mehr als das Original! Werde das ganze jetzt erstmal in Pappe bauen um zu schauen ,ob alles passt! Werde berichten, kann allerdings wie immer etwas dauern, da ich momentan viel um die Ohren habe! Gruß
  5. 6 Jahre später.... Da ich gerade auch wieder am Zeichnen bin, was ist aus dem Tank geworden @Basti_MRP? Oder hat hier jemand mittlerweile was im Angebot (Außer PLC / S&S) ? Greetz.....
  6. Moin, da gebe ich dir mittlerweile recht! Ich habe die Stoßdämpferaufnahme nach unten hin nochmal verlängert und getestet. Leider wird es nicht möglich sein Stößdämpfer - Antidiveaufnahme mit einander zu intigrieren ( ohne das es aussieht und gut funltioniert). Werde nun jeweils 2 Aufnahmen bauen, sprich einmal für die Stoßdämpfer / Antidive. Hat natürlich auch Vorteile zur richtigen Positionierung und spart etwas Material..! Gruß
  7. Moin, um die funktionalität geht es nicht, optisch sagt sie mir nicht so zu. Außerdem möchte es selbst bauen und nicht unbedingt was vorhandenes verbauen / kopieren! Ich habe mittlerweile mal die 2 Versionen 3D-Gedruckt und herumprobiert. Dabei habe ich auch fesgestellt, wenn die Stütze mehr als 90° zur Bremssattelaufnahme steht, das einfedern mehr und mehr verhindert. Deshalb werde ich die Konstruktion noch mal abändern. Gruß Hier auf dem Bild ca. 105°
  8. Guten Abend, nach langer Zeit, habe ich mir vorgenommen, mein altes Scheibenbremsen Projekt wieder weiter anzugehen. Ich weiß natürlich, dass es schon einige geile Bremsen auf dem Markt gibt und diese auch gut funktionieren. Ist schon ein paar Jahre her, da habe ich mich in eine Doppelscheibenbremse an einem Customroller auf Run&Race verliebt. Leider ist das schon ein paar Jahre her und habe sie auch nirgends zum Kauf irgendwo gesehen. Das Pm Teil kenne ich, gayfällt mir aber nicht so. Egal, da habe ich angefangen am Pc selbst was zu konst
  9. Wieder ein paar Teile dazu.... Erstmal vorab, ich bin endlich Besitzer eines 3D- Druckers . Hätte ich mir schon viel viel früher kaufen sollen. Nach anfänglichen Startschwierigkeiten in Sachen Parameterfindung des Druckers, habe ich mich getraut das Cockpit zu Drucken. Lief dann fast 50 Stunden. Das geht bestimmt auch schneller, aber ich musste mich mit dem Teil erstmal anfreunden. Das Ergebnis war aber doch ganz gut, allerdings musste ich noch einiges Nachbearbeiten ( Stützstrukturen und Optik ) Hier nach der ersten Nac
  10. Guten Abend, heute war es endlich mal soweit, kleiner Runde zum Testen gemacht. Fährt sich ziemlich geschmeidig! Bremse tut was sie soll, würde sogar behaupten, durch die größere Bremsscheibe hat sie etwas mehr Biss als meine linke Version! Der Rest wird sich auf größerer Strecke zeigen.... Hier auf dem Bild mit meinem MHR Motor, habe mir dann doch 2 Stück gebaut. Die schwarze Version ist für den BFA. Der leider noch nicht da ist.... Gruß
  11. nicht falsch verstehen, das Teil ist nicht für mich! Wurde gerade offiziell von S&S gepostet....
  12. Guten Morgen, natürlich sind das alles Punkte auf die geachtet werden muss, allerdings habe ich ja nicht vor ein richtiges Gutachten für diesen Lenker erstellen zu lassen! Ich habe alle Querschnitte und aus meiner Einschätzung gritschen Stellen verstärkt. Keine Ahnung was die Matrielstärken einens originalen Lenkers betrifft. Mein Lenker hat an der dünnsten Querschnittsfläche 5mm. Sonst ist alles drüber... Habe mal eben einen PX Lenker als vergleich vermessen, der hat gerade mal der stärksten Stelle 6mm. Ansonsten zum Teil nur 3mm! Nur so als Vergleich... Kann m
  13. Hi, mit dem TÜV habe ich bis jetzt nichts abgesprochen. Habe allerdings ein Materialgutachten + ein Programm mit dem ich Biege-Torsionsmomente etc. simulieren und berechnen kann! Habe das schon bei meinem CNC-Bremstrommelprojekt gemacht. Werde das Programm demnächst mal drüber laufen lassen! Hoffe auf einen kompetenten TÜV Prüfer, der Bock und Zeit für sowas hat! Das sollte mit der Eintragung schon klappen. Das Material kann einiges ab. Aber wir werden sehen. ... UND JA, ICH WILL DAMIT SPÄTER AUF DER STRASSE UNTERWEGS SEIN.... Das Cockpit wird wohl nächs
  14. Moin, ehrlich gesagt keine Ahnung. Das wird sich dann in der Praxis zeigen! Bin in so Sachen kein Experte. Bin da sturr nach Tabellenbuch/ RoloffMatek gegangen! Mir wurde leider zu spät zu dem Material 1.6583 geraten. Ich habe eine gehärtete Kalotte noch mal nachgefräst und dabei gemerkt ,dass sie Randschicht relativ hart ist und der Kern noch gut im nachgang zu berarbeiten ist! Hoffe das die Kombi gut funktioniert! . Werde es aber jetzt erstmal so testen.
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.