Jump to content

momo

Members
  • Gesamte Inhalte

    1.185
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

119 Excellent

Über momo

  • Rang
    sexidol
  • Geburtstag 09.06.1978

Profile Information

  • Geschlecht
    Male
  • Aus
    drehenwirdunterbewertet

Letzte Besucher des Profils

8.414 Profilaufrufe
  1. neuer Pinasco Katalog Seite 155: neue Gehäuse für die Ciao! Mal sehen was das wird... eins für den Doppelkram eins mit bekanntem.... Seitenansauger layout und ein normales
  2. Oh Sorry, siehste das hatte ich mit den "langen" Getrieben gemeint, Wald und Bäume und so - die Ciao Getriebe mit 6,75 (in den erste Serien 19" waren 7,5er, alle 17" und 16"er dann mit 6,75er) sind natürlich "Moped-ohne-Vario" Getriebe! - das klassische Bravo mit 7,5 war meines Wissens nach auch in den Bravo Mofas mit der riesigen Getriebe-Eingangsscheibe um das kürzer zu bekommen (not 100% sure vielleicht hat jemand einen alten E-Teile Katalog dazu? habe nur Ciao und Boxer sowie Porter kram in ganz alt...und Bravos brauchte man hier in den 80er und 90ern nur um das Getriebe rauszuklauen ) - Das Si Getriebe mit 8,5 war auch in den Mofas zu finden, auch hier der Pizzacutter als Eingangsscheibe alle diese Getriebe waren mit kleiner Kupplung verbaut und eben entsprechender Scheibe zu den Hinterrädern um auf die 40kmh zu kommen... Die Mofa Getriebe habe ich mal außen vor gelassen, da ein eine TRILLION unterschiedliche Abstufungen gibt! von 14:1 bis 10:1 gibts da viele Unterschiede neben gerade und schrägverzahnt, nut und verzahnt....verrückt und am Ende braucht das ja irgendwie keiner außer vielleicht die voll-original freaks oder Vario Jünger alle haben natürlich 4 Wellen gesamt wenn da jemand was wissen will oder sowas braucht gerne melden, dazu müsste man aber einen Roman verfassen mit zweifelhaftem Nutzen... Die wichtigsten sind sicher die Boxer Mofa Getriebe mit 10 Umdrehungen für Vario-Umbauten (sowas geht auch mit Nutgetriebe!) und eben 11,xy und 12,xy ebenso für Vario... Mono sowas zu fahren macht nur mit 30kmh originalkisten "Sinn"...und selbst da würde ich immer ein Si Getriebe verbauen und entsprechend "umscheiben". von den ganz kurzen 14er Mofa Getrieben kommen übrigens die großen "30km/h" Glocken, es gab sogar meine ich 67 oder 68 eine noch größere Glocke, leider keine in meinem Besitz, würde ich suchen wenn jemand sowas loswerden mag! Edith sagt noch dazu: natürlich gabs diese Riesen- Glocke nur an deutschen Mofas, ich habe nur mal eine life an einem 19" Mofa gesehen, ob sie noch woanders verbaut war, weiß ich nicht. cheers momo
  3. Mal was ganz anderes... meint ihr es würde Sinn machen eine O-Lack-Teile Suche/Tausche/Habe speziell für Piaggio Mofas Mopeds aufzumachen? ab und an sucht mal jemand was in der großen O-Lacktauschbörse aber das geht dort eher unter...zu unübersichtlich und es scheint kaum Publikumsbetrieb. ich weiß von einigen wilden Ciaos Sammlern die ordentlich Teile haben und natürlich auch suchen, ich zb aber da gibts sicher noch mehr unter den Ciao Freaks oder? @Yoleila @sidewalksurfer @Janwespe @ets125 @villavespa .... macht mal Vorschläge falls das von Interesse ist, dann könnten die Betreffenden mal gesuchte und gehortete Teile einstellen, evtl. wird dann das ein oder andere Moped komplett(er), das wäre doch was?! wo packen wir das hin, auch in Tausche....? würde mich freuen wenn was zustande kommt, am besten natürlich beblidert cheers und schönes We momo
  4. sehr cool, ich hätte auch getippt dass es was Dickeres ist! das Setup gibts seit ende der 80er...eigentlich lustig! Ist mit Mono untenrum etwas schwach auf der Brust aber ab Reso der spassigste Reso-Kick den man mit sonem kleinen Zylinder haben kann! Grinsen beim Fahren garantiert! Und das unschlagbar günstig. Der Circuit ist dafür perfekt passend. Mit Vario und recht leichten Gewichten sicher auch witzig und schön laut Membrangehäuse ist dafür garnicht nötig... aber wer hat der hat cheers
  5. Moin, Ich wurde in letzter Zeit öfter mal nach den Identifikationsmöglichkeiten bei Mono Getrieben gefragt, die meisten wissens eh, für die, die es nicht wissen also beim Kauf evtl hilfreich. (nur mal die 3 interessantesten "langen" Getriebe...) CIAO MONO GETRIEBE: gerne alle als "Bravo" Getriebe bezeichnet (bei uns in der Gegend "kurzes, langes und überlanges"...) sind es eigentlich ein Ciao, ein SI und ein Bravo Getriebe, äußerlich erkennt ihr das natürlich gleich an den nicht vorhanden Lagerschalen im Deckel der sekundär Wellen (die kürzeren Getriebe haben hier 2 weitere Wellen) , weiterhin haben die neueren Getriebe oben eine Zahl eingeschlagen, hier gibt es bei den 3 Kandidaten eine "2" eine "3" und eine "4" "2" : Ciao Getriebe 6,75 (exakt 6,72) Eingangswelle 11 Zähne und Hauptzahnrad 74 Zähne, existiert modern mit verzahnter Hauptwelle und auch mit Nutwelle für die alten Ciaos "3" : Bravo Getriebe 7,50 Eingangswelle 10 Zähne, Hauptzahnrad 75 Zähne, ebenfalls mit verzahnter und Nut-Welle "4" : SI- Getriebe 8,5 (8,44) Eingangswelle 9 Zähne, Hauptzahnrad 76 Zähne, mWn nur mit verzahnter Hauptwelle, da die SI auch erst später kam macht das auch Sinn Si 8,5er Getriebe Ciao 6,75er in moderner 89er Teen Ciao 76, 75 und 74z...selbe Gesenknummer, unterschiedliche Außendurchmesser und Zähnezahlen! Beim Einzelteilkauf müsst ihr die Zähne zählen! die Gesenknummer ist immer dieselbe und hilt euch nur insofern dass zb alle Hauptzahnräder im Bild für verzahnte Hauptwellen sind! Die alten Getriebe mit Nut haben eine andere Gesenknummer und haben einen kleineren Durchmesser der Zentralbohrung für die entsprechend kleinere Hauptwelle! Man kann alle 3 Eingangsellen/Hauptzahnrad Kombis in die o.g. Gehäuse bauen! Am Ende hilft also immer nochmal zu zählen es gibt ältere Getriebe die haben keine eingeschlagene Zahlen (Nut und frühe verzahnte...), hier hilft nur Zählen, was beim Internetkauf manchmal schwierig ist... altes 6,75er Ciao Getriebe ohne eingeschlagene Zahl. vielleicht hilft es dem ein oder anderen Ciao Enthusiasten, viel Spass bei den Winterprojekten! cheers, momo
  6. Nabend, da ich gerade einen Evolution Engine Motor fertig machen durfte habe ich mal meinen silbernen Pinaso draufgesteckt zum messen: gemessen wird mit 0,25er Fühlerlehre 45grad im Kanal und Gradscheibe, beim Pinasco habe ich die Stichmaße dazugepackt zum Vergleichen mit den obigen... Mein Grigio hat OHNE Fußdichtung 1,0mm Kolbenunterstand! deshalb auch so gemessen um später wenigstens eine 1,0er QK hinzubekommen mit dem alten Pinasco Kopf oder Polini Kopf. (höher legen könnte man schön mit einem eintauchenden Kopf machen....) ÜS Hat er Stichmaß 35,0 das entspricht wie oben beschrieben 122° Auslaß 29,0 entspricht 156° (!) das ergibt einen absurden VA von 17° Pinasco 46 grigio "Trecker" also bei 1,0er QK: 122/156/17 MiniblowdownArea...Pinasco Das ist ein alter Zylinder...ob die neuen echt anders sind? würde mich wundern aber ist natürlich möglich hier noch für die Polini Freunde der 46er Polini der jetzt auf dem Evo-Gehäuse werkelt: ohne Fudi hat der keinen Kolbenrückstand! (so im Grunde nicht montierbar, da der polini Kopf keine eingedrehte QK hat...) trotzdem die theoretisch mit dicker Kodi möglichen Zeiten: Polini 46 ohne Fudi mit 1,0er Kodi: 112/159/23,5 ich habe eine 1,0mm Fudi verbaut und dann hat er Polini 46 mit 1,0er QK durch 1,0er Fudi: 118/164/23 finde ich super so, Motor ist auch nicht meiner und bleibt so. Mono-Kiste, eh klar schönen Abend, keep on Ciaoing, cheers momo
  7. danke! Auslass ist klar anders aber der Rest? die Zahlen würden auch eher bei 108 148 und 20va rauskommen beim silbernen... bzw 112/160/24beim nero...beides sogar bei 2/10 Kolbenrückstand... aus dem Kopf hatten meine glaube ich mehr Kolbenrückstand als 2/10, dann würden die Zeiten wieder etwas hoch kommen... aber selbst bei 1,0mm Kolbenrückstand wären es nur 118/164 beim nero... ich vermesse mal einen silbernen aus den späten 80ern, mal sehen ob der gleich ist...
  8. Seite 56 57 rum gibts portmaps vom silbernen und schwarzen pinasco... käthe und janwespe haben noch weiter vorn wilde bilder von ihren deps aufbauten, musst du dich mal durcharbeiten cheers
  9. Der Steg ist viel zu dick (hier konstruktionsbedingt durch den 3. Stehbolzen...) die Kanalführung ist schlecht, ebenfalls weil der Auslass bei der Ciao eben bescheiden sitzt, dann käme noch die lächerliche Größe wenn man schon einen Steg hat der die Kolbenringe ausreichend stützt...und zuletzt die Form in der Laufbahn....aber wie immer: rennen tut auch das so, man wünschte sich da halt nur mehr Ingenieurskunst wenn die schon einen Aluzylinder machen der auch nicht ganz günstig ist... (in den 90ern gab es einen big deps aus GrauGuss...ich vermute mal der heutige Aluzylinder ist "sehr ähnlich....") deshalb rätzeln wir ja alle ob da nicht was kommt von malossi was die neuen Stehbolzenbohrungen und symetrischen Überströmer des MP-ONE Gehäuses auch nutzt, dann könnte man nämlich gerade Auslassmäßig alles richtig machen, da dann richtig Platz wäre...mal sehen! konntest du das mal vermessen bei dem Gehäuse? also das Lochbild der 4 Setehbolzen... hier laufen ja bereits einige deps 47er, es gibt sogar das eine oder andere Diagramm, schaus dir mal an! der Zylinder wird wimni mit einem speziellen 3. Stehbolzen geliefert der abgedreht ist für die kleinere Bohrung beim Steg!? der Pinasco evoten ist sicher der selbe wie damals der schwarze, nur ein anderer Kopf... ich muss mal den silbernen Pinasco vermessen, habe ich nicht im Kopf was der an SZ hatte, dann hätte man da endlich mal den Vergleich von grigio/nero in Zahlen! ganz allgemein sind die VA Zahlen übrigens alle sehr sehr niedrig! die kleinen Polini Zylinder aus den 80ern haben mehr VA und drehen entsprehend alle deutlich weiter aus als die oben genannten! aber da gibts ja dann den Dremel.... gruss momo
  10. momo

    Vespa Ciao Moped M7E1T

    da hast du was falsch verstanden.... es könnte sein dass dein Rahmen bereits ein Tauschrahmen ist, weil ALLE deutschen Ciaos die Bohrungen für das Typenschild aufweisen und nein es gab keine Ausnahmen! die Austauschrahmen kamen aber direkt aus Italien und da gibt es KEINE Typenschilder, ergo auch keine Bohrungen! Es wäre die Aufgabe des Händlers gewesen diese zu setzen...das nur als mögliche Fallstudie die zu dem jetztigen Zustand deiner Kiste geführt haben könnte... du darfst das hier geschriebene gerne als Fakt nehmen, wir sind einigermaßen fit in Sachen ciaos Wie auch immer, pflege das gute Stück fahre es und viel Spass damit! Wenn insgesamt Fragen zu Ciaos aufkommen poste sie bitte im oben genannten Topic, dann habe alle was von den Infos!
  11. momo

    Vespa Ciao Moped M7E1T

    Es gibt noch die Möglichkeit vom Austauschrahmen! hatte ich auch schon, sogar schön sauber im O-Lack lackiert, das war früher nicht unüblich bei Unfällen...bei mir hatte der Händler wohl keinen Bock das Typenschild umzusetzen, nichtmal die Nummer wurde eingeschlagen...ich sehe da oben auch nur C9V.... ? ansonsten beschreibt der Sidewalksurfer das so wie es ist, dem darfst du glauben! Typenschild kann ich fertig liefern bei Interesse! cheers
  12. momo

    49cc Sprintmotor 5 Gang

    hach was ein geiles Topic
  13. Nabend erstmal! hui nen Haufen Text sehr geil deine Motivation, macht richtig Laune, Morgen "muss" ich auch 2 Motoren fertig machen, freu mich schon drauf wo anfangen? der geplante 46er Polini Speedengine Motor ist ja bestens bewährt und Heute schon fast Oldschool, der wird dich nicht enttäuschen! Die Kontaktzündung bei den Ciaos zählt trotz dem fixen Zündzeitpunkt wohl zu den unproblematischsten Kontaktzündungen ever, ich fahre ausschließlich solche, Elektronische ist weder nötig noch bringt sie spürbar irgendwas außer dem sehr schweren Polrad...es gab mal ein Pinasco Polrad dafür das lassen sie die italiener Heute vergolden wenn man überhaupt mal eines findet.... Die Kontaktzündungspolräder gibt es in vielen Ausführungen, die späteren sind schon von Haus aus leicht und man kann sie noch schön abdrehen... Beim EInsatzzweck deiner Motoren kommts natürlich auch auf das gewünschte Getriebe an, wenn du zb bei Vario bleibst, wirst du nie Probleme haben am Berg anzufahren, selbst mit einem "kleinen" Motor nicht...bei zb einem 7,5er Mono Getriebe und großer Kupplung in Verbindung mit einer Mofa Scheibe brauchst du schon ordentlich Drehmoment am Berg, aber das fährt sich sehr viel entspannter wenns mal rollt wie eine Nähmaschine eben...die ganzen Massen die man bei einer Vario so bewegt fallen weg und im Getriebe werkeln nur 2 Zähnräder, das merkt man dann an Laufruhe und Endspeed...aber wie gesagt es gibt bei beidem Vor und Nachteile und das ist ja auch das coole an den Piaggio Kisten, dass man das fahren kann worauf man gerade Bock hat! silberner Pinasco auf O-Schalen (falls du Hilfe beim Spindeln brauchst, melde dich) ist ein schöner Trecker der sehr wenig sprit braucht und der 13er Gaser reicht dafür allemal! Auspuff den großen Sito, den alten oder den neuen Oripower reicht alles völlig, das ist ein guter gemütlicher Mono-Motor der einfach hält und läuft.... den Polini kann man aber Mmn auch gut Mono fahren, zumindest mir machts Spass. Membrangehäusemäßig mag ich das Polini Evo, das ist leise und läuft top, leider kaum noch zu bekommen, ich habe ja die Hoffung das Polini das Ding wieder auspackt, dass sie ausgerechnet den Polini Racing ge"rereleased" haben wie man Heute so schön sagt hat mich gewundert. mal sehen was da noch kommt... Die Ringe beim 46er Polini machen eigentlich keine Probleme, der Kolben ist halt nicht der geilste aber er tut...die hatten damals halt keinen Bock einen ordentlichen neuen Kopf zu machen, also haben die den Polini Zentralkopf auf etwas unsinnige 44mm ausgedreht und den Kolben dann seitlich flach ausgeführt, das ganze dann noch ohne jegliche Zentrierung... dazu ein im Grunde winziger Brennraum, das Teil ist somit recht heftig verdichtet...trotzdem tuts aber am Ende so...kann man natürlich viel verbessern wenn man möchte. Was tatsächlich zumindest bei mir mehrfach gestorben ist, ist der Kolben mit 12mm Bolzen, der ist immer eingerissen vom Bolzen nach unten, die 10mm Kolben halten gut. Zylinder klemmen wegen zu festgezogenen Stehbolzen und nicht gut eingestellten Vergasern, Falschluft usw. wie jeder andere Zylinder halt auch, wenn man da etwas Gefühl beim Montieren walten lässt und ein bisschen Gehör für Klingeln etc hat rennt das zuverlässig und schön, das gilt aber ja für jeden anderen Zylinder genauso... das grün ist sehr geil, schöner Zustand! was mir noch einfällt, der cnc Ansauger den du ansprichst dürfte in der Ciao nicht ohne flexen passen fürchte ich, kannst du ja mal zusammstecken und schauen ob der gaser am Rahmenblech vorbeipasst...Malossi hatte da nicht ohne Grund so einen "um die ecke" ansauger mit gekürztem phbg gebastelt... cheers momo
  14. einfach rechts mal lesen beim Rechner, der Kolben steuert ja nichts mit seiner in den meisten Fällen überhöhten "Mitte" sondern seitleich wo er die ÜS oder den AUS überläuft! den Kolben brauchst du dazu auch garnicht, höchstens als Hilfsmittel sozusagen als Anschlag für den Tiefenmesser deines Mess-Schiebers... bedenke dass du da noch deine gewünschte QK abziehen musst...ich würde sowas immer einfach zusammenbauen und mit Gradscheibe messen...dazu sind Dummy Lager super! der Circuit (wer hat eigentlich das CC erfunden?) ist seit 1987 der beste kaufbare Auspuff für die Ciao, wann er gegen die "Wand" dreht hängt massiv vom verbauten Zylinder und den Auslas-Steuerzeiten ab! ein 43er Malossi dreht damit zb bis zum erbrechen, während der angesprochene silberne 46er Pinasco sehr früh zumacht, somit kannst du das weniger am bestimmten Auspuff festmachen, kommt immer auf das Gesamtkonzept an...einfach mal nen Haufen Lesen hier im Forum zum Thema Steuerzeiten, vor allem zu "Vorauslass" mit Hilfe der Suche, da gibts viel Interessantes! der "toobad" ist wie eigentlich immer bei malossi ein gekaufter, passend gelabelter Pott, in dem Fall der Gianelli Fire! das war bei den malossi ciao Auspüffen schon immer eingekauft... wenn du einen starken Motor willst ist die Version mit dem gespindelten Original-Gehäuse und dem silbernen 46er Pinasco gut aber eben nicht super flott sowas, wenn dir das reicht ein schöner Motor! da kannst du dann auch super einfach mal den evo ten draufspaxen und den Unterschied in den Steuerzeiten erFahren! der deps hat sehr wenig VA und einen grausamen Auslass, trotzdem verbauen den offensichtlich einige, ich habe keinen, wenn ich einen aufbauen würde dann erstmal mit std. 43mm Hub um ungefräst den maximalen VA zu bekommen, denke aber selbst da ist der sehr gering... das mit dem 46er Polini ist so eine PMT Legende...lass den armen Zylinder ganz! Stehbolzen gleichmäßig mit Drehmomentschlüssel anziehen mit 14nm und fertig, nach wie vor ein super Kit mMn und hat neben gutem Drehmoment auch genug Drehzahl um richtig flott unterwegs zu sein, schon aus der Box sozusagen. den dann auf die speedengines macht sinn, natürlich freut sich der Zylinder über den phbg mehr als über den kleinen 13er. da hast du ja dann nen paar Motoren für deine eine Ciao, würde sagen du brauchst noch die ein oder andere cheers und gute Nacht allen ciao Freaks
×

Wichtiger Hinweis

Wir haben einen Cookie auf deinem Endgerät abgespeichert, um dein Benutzererlebnis zu optimieren. Du kannst deine Cookie Einstellungen ändern, falls du dies nicht wünscht. Ansonsten gehen wir davon aus, dass es OK für dich ist.
Weiterhin ist auf dieser Webseite Google Analytics aktiviert. Hier kannst du für alle Webseiten verhindern, dass du durch Google Analytics erfasst wirst: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout.
Mit der Nutzung des GSF erklärst du dich mit unseren Datenschutzerklärung und unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.