benny.79

Members
  • Gesamte Inhalte

    47
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

2 Neutral

Über benny.79

  • Rang
    talent
  • Geburtstag 29.09.1979

Contact Methods

  • Website URL
    http://
  • ICQ
    0

Profile Information

  • Geschlecht
    Male

Letzte Besucher des Profils

866 Profilaufrufe
  1. Ich werde auf jeden Fall den 102er verbauen. Kollege hat noch nen neuen rumliegen. Wollte auch nie ne Rennkiste. Sollte was normales werden was zuverlässiges. Mittlerweile würde ich den ganzen Aufriss auch nicht mehr machen sonder gleich ein 80er oder 125er PK Motor verbauen.
  2. Sehe gerade das der Text von Pis geändert wurde, könnte schwören das da früher als längste mögliche Übersetzung die 2.86 stand und nicht wie jetzt die 3.00
  3. Wenn Geplant wurde dann eher ab Werk. zB durch eine Macke oder ein Guss Lunker in der Dichtfläche. Und wie schon weiter oben geschrieben, bei einem Original Zylinder würde man da wohl wenig bis gar nichts merken.
  4. Ich habe so gut es ging den Abstand zwischen Kurbelwelle und Fussfläche gemessen . Es waren 20,02mm . Aber ohne Gewähr.
  5. Ich habe Mal gelesen die Qk sollte seitlich gemessen werden, also immer über dem Kolbenbolzen. Gruß Benny
  6. Ich denke auch nicht das bei mir Mal geplant wurde. Aber es kann ja nur das Gehäuse, die pleullänge, der Kolben oder der Zylinder sein. Der Zylinderkopf wurde ja schon ausgeschlossen. Die Steuerzeiten wurden mit einer 0,75mm dicken Fussdichtung ermittelt. Ich wollte ein Maximum an Drehmoment da ich die Übersetzung sehr lang (2.86) gewählt habe. Habe jetzt aber ehrlich gesagt kein Plan was da die besten Zeiten wären. (Vorschläge willkommen) Werde aber voraussichtlich nächstes Wochenende mal nen 102er Polini drauf stecken und die Zeiten ermitteln. Wenn der auch so knapp ist kann es ja nur noch das Pleuel oder der Block sein.
  7. Der Zylinder ist komplett unbearbeitet. Wollte erst mal testen was er kann. Hab auch schon dran gedacht den Kopf zu bearbeiten. Wollte aber erst wissen was für eine quetschkante haltbar möglich ist. Und da 1,2 geht, kann ich mir das ja jetzt sparen.
  8. Die Fussfläche hat einen kleinen Absatz an der Seite. Keine Ahnung ob da einmal geplant wurde. Der Motor war meiner Meinung nach orginal als ich ihn revidiert habe. Bei nem orginal Setup wird es wohl kein Unterschied machen. Kann einer was zu den Steuerzeiten sagen? Die hab ich so mit der 0,75 Fussdichtung ermittelt.
  9. OK danke. Hab jetzt den Zylinder gezogen und den auch Mal gemessen so gut es ging mit meinem Messschieber, 71mm. Hier noch Bilder vom Zylinderfuss
  10. Hat jemand das Maß vom Brennraum Mal gemessen? Ist das normal mit 46,5mm? Hab ich einen vom 75er Polini?
  11. Hier noch die Steuerzeiten.
  12. Warum schreiben die bei Pis und co das die 2,86er ,zwar als längste, dann noch passt? Gesendet von meinem MotoG3 mit Tapatalk
  13. Ist alles neu. Ausgenommen der Motor natürlich. Steuerzeiten muss ich morgen noch einmal messen. Da hab ich mich glaube ich vermessen. Die 2.86er ist doch die originale von den 80er. Dachte das das passt. Aber wenn nicht kommt der 85er wieder runter. Gesendet von meinem MotoG3 mit Tapatalk
  14. Der Motor sah eher jungfräulich aus. Aber denke ich werde den Zylinder runter machen und schauen ob ich was sehe. Sieht der Zylinderkopf immer so aus? Hab den mal zusammen geschraubt und die Zylinder Bohrung abgezeichnet. Ist auf dem Bild zu sehen. Der Kolben steht im OT, 0,5mm unter.ist das normal? Gesendet von meinem MotoG3 mit Tapatalk