Jump to content

AIC-PX

Members
  • Content Count

    1384
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    42

AIC-PX last won the day on April 8

AIC-PX had the most liked content!

Community Reputation

1465 Excellent

12 Followers

About AIC-PX

  • Rank
    tycoon
  • Birthday 12/21/1982

Contact Methods

  • Website URL
    http://www.vespaar.de/Vespa_a.d._Paar.html

Profile Information

  • Gender
    Male
  • From
    Inchenhofen
  • Interests
    Vespa / BMW M3 / Warhammer 40k
  • Scooter Club
    Vespa-Club-Aichach (Vespaar)

Recent Profile Visitors

7350 profile views
  1. ja... zum Cut passt der jetzt gar nicht so toll. auf ner PX mit normalen Backen sieht das bestimmt besser aus.
  2. so... der super sexuelle Auspuff wäre dann fertig als Endrohrabschluss diente übrigens ein altes Lima-Lager. am Roller hängt er auch schon... hab ihn aber bis jetzt nur im Stand laufen lassen. hat einen schönen kernigen Sound. mir gefällt's.... aber ein Stinger hät sicher auch nicht geschadet.... das hab ich leider irgendwie verbummelt.
  3. das wird MEIN Touren-Topf... Der kann bis jetzt noch gar nix.... weil er noch nicht fertig ist.
  4. Entlich ist soweit fast alles fertig. Elektrik funktioniert.... nach dem ich 3 Kellermann Relais geschossen habe zu je 100,- Da gab es ein Problem mit dem Blinker Schalter. Der hat in der "Nullstellung" den Bilinker "links" und "recht" miteinander verbunden. Durch die Komforblinker Funktion ->"nach einmaliger betätigung 5mal Blinken" ging aber in der "Nullstellung" durch den "Fehlstrom" das Relais Kaputt. Ich hatte das Kellermann schon in der Ersten E-Mail kommunieziert... die (Verkäufer/Techniker) haben das aber aus Fehler Ausgeschloßen. Naja, nach dem dritten kaputten Relais hatte ich dann den Entwickler an der Strippe, danach war schnell klar -> Der Blinkerschalter ist doch der Übeltäter. Die Kosten für die Relais wurden von Kellermann dann komplett übernommen Das hat mich ätliche Stunden gekostet.... nur wegen solch ein schei...ß Aber soweit funktioniert jetzt alles und auf dem Prüftand hat die BFA Maschine auch auch treu seine 50PS abgeliefert. Digaramm kommt dann noch. Wir waren am Samstag auch zu zweit ( 2x BFA Motori) auf dem Prüfstand. Leider war dass beim Kollegen nicht so von Erfolg gekrönt und sind noch bei der Ursachenforschung Ich Drück die Daumen Bei mir läuft der Leerlauf und der Teillastbereich noch mehr als beschissen. Bin grad verzweifelt auf der Suche wo das Problem her kommt. Der Säuft im Standgas mehr Sprit wie unter Vollast. trotz ND von 17,5 (Mikuni 38 Vergaser) Hab schon alles getauscht, von Zündkerze, bis Düsen, Nadel, Schieber, Schwimmerstand, Nadelventiel, Bosstbodle mit und ohne usw. Vergaser nochmal gereinigt und jeden Kanal durchgeputzt und Ultraschallgereinigt, Membran ausgebaut und geschaut.... kein Erfolg gebracht. Falschluft Thematik alles kontroliert, kein Sprit im Öl, Radelschlauch Drucktest....alles in ordnung Auf dem Prüftand bei Vollast schiebt der auch tadellos an ohne Spirenzchen. Aber im Stand und Teillast nur rumgerotze und übelst zu Fett Jetzt tausch ich nochmal den Vergaser @px211 Wie schaut's aus mit "Briefmarken sammlen" als Hobby?! ich wäre dabei.... Das wäre enspannter wie der Vespa Nervenkrieg.... Das macht mich noch fertig... Bis Samstag muss die Kiste laufen für Augschburg
  5. Leider immer noch nicht ganz fertig mein neuer Auspuff... aber es wird.
  6. mit der Elektik bin ich immer noch nicht weiter gekommen , aber wenigstens ist der BFA Motor schon mal drin.
  7. ist ja nix neues ich weiß.... aber ich hät eigentlich gedacht das ist "out". zwei Kollegen den ich den Auspuff gezeigt habe waren nähmlich nicht so angetan von der "Form" also den Auspuff bzw. das Layout hab ich ja so schon gebaut und getestet. Der ist für niedrige Steurzeiten und für Malossi Sport gedacht. Daher ist das Vollumen sehr klein... Darum denke ich eigentlich das du da beim 244ccm sicher Potenzial verschenkst.... Aber wer weiß... müsste man halt mal auf einen 244ccm Quattrini mal testen, dann sieht man es schon. Hab gestern noch ein bischen rum gebastelt: muss jetzt noch geschweißt werden und die Halterung und Federhacken noch dran. evtl. wied es ja nächste Woche noch....
  8. schaut das gut oder schlecht aus, wenn man den End-Schall-Dämpfer direkt an den Gegkonus macht? doofe Idee oder, was meint ihr? hintergrund der Übung ist: Der Auspuff an sich ist relativ lange und mit dem normalen Endschalldämpfer ragt der dann weit über das Hinterrad raus. Darum meine Idee den so mal dran zu machen wie z.B. auch beim SF Zombi Auspuff. Wirkt dann auch irgendwie Bulliger.... Hinten kommt dann auch eine Kappe drauf, so dass man die Dämmwolle Wechseln kann.
  9. Elektrik ist ein Arschloch Es geht nur langsam voran... mittlerweile fummel ich schon gefühlte 20 Std. an der Elektrik rum mit dem Ergebniss, dass es mir das 120,- "Blinkerrelais" aufgeraucht hat Ich hab mir das CR4 Relais von Kellermann geholt, was unter andrem ausser Blinken noch folgende Sachen kann. - Komforblinker -> nach einmaliger betätigung 5mal Blinken - Warnblinker -> aktivieren durch einmal Blinkerschalter nach links und rechts und wieder zurück in nullstellung - Bremslichtblinken bei Vollbremsung -> gesteuert durch ein Beschleunigungssensor - Alarmanlage -> Hupt und Blinkt wie verrückt wenn die Karre bewegt wird (der eigentlich Grund warum ich mir das Relais eigentlich geholt habe) Nach langer Fehlersuche hab ich dann festgestellt, dass es kein Fehler giebt. Jeden Kontakt und jede Verbindungstelle nochmal kontroliert.... aber scheint alles in Ordnung zu sein. Auch mit Rücksprache mit Kellermann und weiterem rumgefummel und überprüfung an der Elektrik hätte das eigentlich funktionieren müssen. Hab jetzt erst mal wieder auf KOSO Blinkerrelais umgebaut und soweit tut die auch Elektrik das was sie auch tun soll. Naja, ich bekomme jetzt von Kellermann das Relais getauscht auf Kulanz Aber bin grad kolosal genervt. Naja, hier auch nochmal die Kellermann Blinker-, Rücklicht- und Bremslicht-Lämpchen. Sind wohl die kleinsten mit E-Zulassung (Suchbild) Ich wollte die Blinker+ eigentlich weiter unten am Rahmen anbringen so wie unten im Bild angezeichent. Aber leider muss ich 35cm vom Boden weg bleiben. Also hab ich mich entschieden die dinger hinter das Nummerschild zu Installieren. Bin irgendwie nicht ganz so zufreiden damit. Naja, aber sind ja recht unauffällig... von daher geht's ja einigermaßen.
  10. da ist ein Pfeil drauf für die "Drehrichtung" und so hab ich das auch montiert. hab aber auch zwei mal schauen müssen weil mir das auch irgendwie komisch vor kam. passt aber so... oder wie kommst du drauf? ist hinten auch um 2cm tiefer. weiter geht nicht, da der Vergaser sonst an der Backe oben ansteht.
  11. dann geb ich hier auch mal mein Senf dazu Ich habe über den Winter auch ein bisschen an meiner Cut PX geschraubt. -> Insbesondre an der Vordergabel. Verbaut ist jetzt folgendes: -LML Gabel mit Sternfelge -LML Bremspumpe -MMW Halterung für Premspumpe -LML Bremszange -Malossi Bremsbeläge -Polini Wave Bremsscheibe schwimmend gelagert -Stahlfelx Bremsleitung -Gabel um 4,5cm gekürzt -gekürzter BGM F16 PX Stoßdämpfer (5,5cm gekürzt, im Vergleich zum Orginalstoßdämpfer) -Trommel und Reifen sind statisch gewuchtet - und ganz wichtig -> Garelli Schutzblech Fazit der ganzen Umbauaktion. Vorher hatte ich die Teilhydraulische Grimeca verbaut, mit guten Seilzug/Hülle usw. und das hat auch wunderbar funktioniert… naja, dachte ich eigentlich… Aber jetzt mit dem Umbau auf vollhydraulisch und dem restlichem Zeug was ich noch verbaut hab, bremst das jetzt um einiges besser!!! Oder was heißt „bremst“ um einiges besser, -> gebremst hat das vorher auch, aber die Dosierbarkeit… da sind Welten dazwischen. Bin echt überrascht dass da doch so eine Verbesserung zu spüren ist. In Kurven rein bremsen und mal schön die Vorderradbremse gut Dosiert benutzen zu können ist schon was ganz andres als vorher. Da hat man gleich mehr Vertrauen und mehr Sicherheit beim Fahren. Der Stoßdämpfer lässt sich jetzt schön einstellen in allen Belangen, Zug- Druckstufe Federvorspannung. Einfach genial. Endlich mal ein Fahrwerk das ich individuell dahin schrauben kann wie ich das möchte. Ich hab mich lange vor den Kosten gescheut, aber die Teile sind ihr Geld wert. Aber jetzt ist sogar das gefürchtete Kopfsteinpflaster vor der Eisdiele kein Problem. Ich würde im Nachhinein aber eher gleich einen PK Dämpfer vorne verbauen. Der Umbau mit dem Tieferlegungssatzt (z.B. von LTH) ist zwar ganz ok, aber dazu muss das obere Einstellrätchen für die Zugstufe weichen, so dass diese nur noch über eine Inbusschraube einstellbar ist, -> was irgendwie kacke ist. Durch die Tieferlegung und auch durch die gewuchteten Felgen/Reifen fährt sich die PX nun auch bei hohen Geschwindigkeiten sehr ruhig. Kann ich also nur empfehlen. Ab 100 km/h macht sich beides deutlich bemerkbar. Aber ist ja nix neues Bei der Polini Bremsscheibe musste ich leider feststellen dass diese nicht „Plug an Play“ passt. Hier muss sowohl an der Bremstrommel wie auch am Bremssattel nachgearbeitet werden da sonst die Nieten, wo die Bremsscheibe schwimmend gelagert ist, anstehen. Und ganz wichtig noch -> das Garelli Schutzblech. Ich wollte das eigentlich durch ein andren Kotflügel tauschen. Ich hab mir da einen -VNA oder VNB oder keine Ahnung was Kodi besorgt und den umgearbeitet so dass er an die PX-Gabel passt. Aber als der Kodi dann fertig war, und ich das mal Probehalber montiert hatte… sah das irgendwie nicht so toll aus. „Auf der Gerät muss einfach des krasse Garelli hin“ Das passt einfach wie Arsch auf Eimer zum Rest der Kiste. Rahmencut, Riffleblech, Tunnelrücklichter, Dropbar und Garelli gehören irgendwie zusammen.
  12. Das mit dem Fett hab ich auch mal getestet...funktioniert sehr gut. Aber die Ablatzungen die dabei enstehen sind nicht so "scharfkantig" wie beim Salz. Beim Salz sah das bei mir zumindest "realistischer" aus. Aber das könnte man evtl. echt mal kombinieren. PS: Hab gerade dein Topic geshen ( leider erst jetzt... ) Schokobraun kommt tasächlich Rost am nächsten. Hab damals noch mit Rot und Gelb frisch in frisch in das schokobraun mit Pinsel reingetupft. Sieht dann noch mehr nach Rost aus, aber im endefekt, nach dem Lackieren und wieder abschleifen/Abwaschen sieht man das dann so gut wie nicht. hier nochmal die Fotos von damals:
  13. Lack ist drauf.... Andre Farbe wollt ich nicht machen. Das soll ja schon ein "einheitliches" Bild ergeben. Ich denke dass es ganz gut geworden, ist nicht ganz 100%tig aber wird wohl eh den wenigesten aufallen dass es "Nachlackiert" ist. Also zuerst Schokobraun und über Nacht trockenen lassen. Dann nass machen und Slaz drüberstreuen und über Nacht trocknen lassen. (dient als Maskade, hat nix mit Rost zu tun) Dann grün lackiert und wieder eine Nacht stehen lassen und am nächsten tag das Salz runter machen. Mit Schleifpapier noch hir und da ein bischen drüber rutschen und mit schwarzer, brauner ölfarbe drauf schmieren und wieder abwsichen. fertig.... Jetzt gehts dann mit der Elektrik weiter....
  14. mir hat es damals öfter mal den HP4 Lüfterkranz zerlegt. Ich hab den dann zusätzlich zur normelen Verschraubung mit Karosseriekleber drauf geklebt. (da Plastik) seit dem war für 10 Jahre ruhe und ich hatte nie wieder Probleme mit dem HP4 Lüftetradkranz. Seitdem mach ich das bei jedem Lüfterkranz des verschraubt ist, dass ich das zusätzlich verklebe. Bei der VAPE mach ich halt ein paar Tropfen auf die Stiernflächen mit Loctite Schtaubensicherung. Das läst sich dann auch wieder durch ein bischen warm machen wieder lösen.
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.