Jump to content

AIC-PX

Members
  • Posts

    1909
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    86

AIC-PX last won the day on September 2 2021

AIC-PX had the most liked content!

About AIC-PX

Contact Methods

  • Website URL
    http://www.vespaar.de/Vespa_a.d._Paar.html

Profile Information

  • Gender
    Male
  • From
    Inchenhofen
  • Interests
    Vespa / BMW M3 / Warhammer 40k
  • Scooter Club
    Vespa-Club-Aichach (Vespaar)

Recent Profile Visitors

16358 profile views

AIC-PX's Achievements

tycoon

tycoon (7/12)

3.1k

Reputation

  1. irgendwie kommen so Themen immer wieder, und werden neu Diskutiert. also da wird man keinen 1 PS mehr gewinnen... also wo das messbar wäre. Die Ströhmung wird dadurch ja nicht so toll verbesert. Zumindest wäre mir damals am Prüfstand nix groß aufgefallen. würd eher sagen, das es was bringt in Sachen, weniger Sabbern.... also auf der rauen oberfläche bleiben keine grosen Tropfen hängen. Auf einer glatten Oberfläche eher schon. ich hab da mal ein Test gemacht mit mit glatter und Sandgestrhlter Operfläche. hier irgendwo im Forum sind auch Bilder dazu. Die Tröpfchen lagern sich ab und lösen sich halt dann wieder. Je nach Dehzahl, würd ich sagen... was dann zum einen zu mehr Sprayback führt und das der Motor z.B. beim Gas aufreißen nicht so toll anspricht da erst mal die Tröpfchen wieder mit gerissen werden und das Gemisch zusätzlich anfetten.
  2. Da braucht es nicht viel.... zum wuchten einer Welle. zwei gerade Fächen bzw. Kanten wo die Welle auspendeln kann. zur Not tun es auch zwei Winkel Alu Profile die man am Schraubstock auflegt....
  3. Der Hauptgrund warum man 60er Wellen verbaut ist eigentlich, dass man mit den Steuerzeiten leichter spielen kann. Ansonsten bringt der mehe Hub halt ca. 1,5 Nm über das ganze Band. und demensprchend dann eben auch PS. Was ja nicht schlecht ist.... Aber jetzt auch nicht so der Wahnsinnige Unterschied ist.
  4. einfach wie eine Glockenwelle machen und dann am Membraneinlass eine Lippe hin machen (Abschrägen) damit da das Gasgemisch schön einströhmen kann. Habe meine Welle auf 40% gewuchtet und versucht die Welle so wenig Material wie nötig weg zu nehmen damit die nicht zu leicht wir.
  5. So, ich hab jetzt mal den „SIP-Performance Curly“, den es ja nur für die 125er gibt, umgestrickt, so dass er auch auf den 200er Motor passt. Die Aufnahme für einen größeren Dämpfer habe ich auch gleich noch modifiziert. Optisch kann ich mich immer noch nicht so recht mit einem Curly anfreunden. Das schaut bei einer Smalframe immer stimmiger aus, aber an einer PX…. hmmmm…. In meinen Augen ist das auch ein bisschen Platzverschwendung. Zu Montage, musste dann leider eben auch mein Zusatztank weichen. Naja, aber ich wollte das jetzt einfach mal testen. Hier dann noch das Ergebnis vom Prüfstandslauf: Die Kurve an sich find ich Persönlich richtig gut. Den SIP-Performance Auspuff fand ich ja immer schon gut. (bis auf das dünne Coladosenblech und der daraus resultierenden Lautstarke) Aber super geile Vorreso von knapp 17 PS und schöne homogene Kurve wie ich finde. 20 PS schon ab 5300 U/min… also schön früh Druck und dreht auch noch ausreichend weit aus. Zum fahren auf der Straße ist das echt Top. Klar, mit Spitzenleistung kann das jetzt nicht Punkten. Aber man kann eben nicht alles haben. Setup: Molossi MHR aus der Schachtel. Steurzeiten ca. 186/129 60mm Mazzuchelli Glockenwelle 30er Mikuni TMX Vergaser MMW Ansauger mit V-Force Membran Polini Zündung Variabel
  6. Here is another test with a change the Blowdowne. the same i test on Polini 177 and Malssi MHR with the same effect. 26°-28° in my experience, that's enough for the road. depending of Setup.... so you have more power from below. for pure top performance you can go more than 30 °. but then you often lose more power in the lower area than what you put on top.
  7. @Crank-Hank ich hab kein Resümee ... bezüglich Ausgleichswelle. (Diplomarbeit) Wollte das nur mal zeigen, dass es jemand schon mal gemacht hat, bzw. da im 2 Takt Einzylinder Bereich auch was gibt. Ich brauch das auch nicht, weil meine Motoren auch vernünftig laufen ohne große Vibrationen. Aber um das auch mal zu sagen. Der 251er Pinsco (T5) Motor läuft bei mir auch am ruhigsten von allen. Woran das liegt kann ich mir aber auch nicht 100% erklären. der MHR mit 62er Welle läuft in manchen Bereichen etwas Vibrationen reicher. Der 400ccm Motor schüttelt im stand auch recht arg. Aber alle laufen zwischen 90-120 km/h absolut top.... Da schwebt man so weich wie auf einer "Wolke" dahin. Also von dem her bin ich da auch zufrieden und habe keinen Drang da noch mehr zu verbessern. Die Möglichkeiten was zu tun ist, wurden ja schon ausreichend da gelegt.
  8. Also ich hoffe ich darf das so Zietieren, zum Thema Ausgleichswelle beim 2 Takter. Quelle: Auszug aus der Diplomarbeit von Stafan Stanzer TU Graz Matrikel-Nr. 0630372 Studienkennzahl FF04 vom 15.12.2011 Da steht auch ein paar mehr interessante Sachen drin über den ganzen Motor, z.B. auch über " geschränkten Kurbeltrieb" und vieles mehr. Einfach mal Goggel Suche anwerfen, dort finder mam die Diplomarbeit als PDF.
  9. Nach Adam Rise-> 0,036 je 10mm Durchmesser also so 0,25 würd ich mal sagen. 0,5 ist schon heftig viel... da bläst der schon ordenlich durch...
  10. ohh wei.... mach mal eher 19°! mit 16°... da verschenkt du ja mal richtig Potenzial besonders von untenraus... 26-27 Vorasslass reicht locker. Wenn dann nur gesammt hoch setzten aber wenn dann nur 5° oder so. Die Steurzeiten find ich so eigentlich passend zum Fahren.... (als Tourer) 62er Welle kannst dir eigentlich sparen. das bringt nicht die welt. 1,x Nm vielleicht und ansprechend halt dann PS. Hier noch ein Bild von der Auspuffanlage: PS: der Krümmer ist halt nicht gerade wie orginal, sondern geht schon ab Zylinderauslass in einem leichten Winkel auf. Die kleine Kammer wurde aus der BBS entfernt, eine Prallblech eingeschweißt mit zwei Röhrchen. Und eben entsprechend großes Endrohr...
  11. Hab ich schon gemacht.... Steht irgendwo in dem eigenbau Box Topic... oder hir. bringt leider nicht so viel wie die gelochte Innendämmung. hir wird der Schall ja "geschluckt". bei einem Doppeleandigen mit Dämmwolle dazwischen nimmst du nur den Körperschall weg. Ist so wie ein Doppelwandige Auspuff mit Hitzeband. Aber klar hilft das auch und das Blecherne dängeln ist "komplett" weg... was schon angenehmer ist. "Interessanter Gedanke wäre noch zusätzlich, daß die relative Blechstärke mit steigendem Segmentdurchmesser des Auspuffs sinkt." ich würde das zwar eher andrestrum machen. Aber ich habe mal versucht durch aufbringen von Blechstreifen und auch Verstrebungen, die Schwingungen und dadurch evtl. den Körperschall etwas zu dämpfen. Das brachte eher mal so gut wie garnix..... Da merkt man den Unterschied einer Auspuffanlagen von 1,0mm auf 1,5mm schon deutlicher. oder dann eben gleich Doppelwandig, das ist nochmal besser. Ich habe dann immer 1,5mm den Auspuff gemacht und die Doppelwandung aus 1,0mm. Das funktioniert echt top. PS: sind die Nordspeedanlagen von SIP nicht teilweise aus 1,0mm und 1,5mm Blech gefertigt?!
  12. schaden würde es nicht. einfach da wo der schon gepunktet ist ein 5-6mm loch rein und dann mit Dampf drauf punkten....
  13. Da ist das Prallblech locker. am besten so in etwa aufschneiden: von innen schaut das so in etwa aus:
  14. Kolbenringstossspiel zu eng und Kolbenspiel an sich auch zu eng. Den Kolben habe ich ja auch nochmal abgeschliffen mit Schleifpapier. Der Motor läuft übrigens immer noch 1a und hat ättliche teusend km runter. zwei mal Italien Tour, Kroatien, Frankreich usw.
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.