Jump to content

AIC-PX

Members
  • Content Count

    1720
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    61

AIC-PX last won the day on September 21

AIC-PX had the most liked content!

Community Reputation

2266 Excellent

About AIC-PX

  • Rank
    tycoon
  • Birthday 12/21/1982

Contact Methods

  • Website URL
    http://www.vespaar.de/Vespa_a.d._Paar.html

Profile Information

  • Gender
    Male
  • From
    Inchenhofen
  • Interests
    Vespa / BMW M3 / Warhammer 40k
  • Scooter Club
    Vespa-Club-Aichach (Vespaar)

Recent Profile Visitors

11783 profile views
  1. Ich hab damals den Ansaugstutzen selber gemacht, so das der Vergaser ein bischen nach unten schaut, und das der so nah am Motorblock ist wie es geht..... So das halt der Lufi ein bischen platzt hatte... oder halt die Backe ausschneiden... ..... oder nach vorne und einen vernünftigen Rahmensauger draus machen.... Der BFA mit offenen Luftfilter ist ja eh auf dauer nur schwer zu ertragen....
  2. Evtl. sowas in der Richtung: https://www.scooter-center.com/de/ansaugschlauch-remote-inkl.-luftfilter-bgm-pro-lambretta-li-lis-sx-tv-serie-2-3-dl-gp-oe-50mm-keihin-pwk-bgm2570d50kt?number=BGM2570D50KT gibt es aber leider nur mit 50mm Anschluss. Ob das aber überhaupt Platzt hat und auch funktioniert... keine Ahnung
  3. bin ca. 6000 km den MHR gefahren mit 23/65 und kurzer 4. Gang gefahren. MHR mit AS 185 (60mm Hub) 30er Vergaser auf Membran und Box Auspuff das läuft sehr gut und zieht super in jedem Gang....
  4. @Dudenhofenssohn ahh... sorry.... ok du hast das AS Mischrohr... ok... hab ich irgendwie überlesen... dann kann das schon sein mit deiner Bedüsung. Ich hatte immer das AV264 drin mit Nadel dann X3 oder X7 Nadel. Und HD noch nie fetter als eine 132er Die Zündung mit 24° find ich recht sportlich.... puhhh.... mit Box würd ich mal so auf 19° Grad gehen....
  5. @Dudenhofenssohn mit MHR Setup, 30er Dello und Box hab ich wirklich schon viel gemacht.... ich find die 140er HD ist auf jedenfall zu fett... 266er Mischrohr ebenfals... Mit Box und besonders mit der langen Überstzung würd ich mit den Steurzeiten weiter runter gehen. maximal auf 185° Auslass... eher sogar weniger.... auch mit der S-Box. Dann zieht der auch schöner durch. Aber da würd ich mal anfangen... Zündung wäre noch intressant.
  6. wiegt 125 kg mit halb vollem Tank. eine Orginal PX hat um die 115-117 kg
  7. TÜV: Ich hab TÜV. Es wurde alles eingetragen und abgenommen. Dank der im Vorfeld gemachten Rücksprachen mit dem TÜV und der Dokumentation wurde alles legalisiert. Also keine halben Sachen oder mit Kompromisse.... Danke nochmal an CTP für den TÜV Service. Nacharbeiten: Natürlich hat nicht alles gepasst und an ein oder anderer Stalle musste nochmal Hand angelegt werden. 1. Die Vorderbremse machte bei Vollbremsungen „Klack klack klack“ Ursache war, dass die Felgen-Bolzen an der Bremszange angegangen sind. Ich hab dann ein bisschen Material an der Bremszange abgenommen und eine kleine Fase hin gemacht, so dass alle frei drehen kann, auch unter Belastung. 2. Der Hinterreifen ging ganz leicht am Kupplungsdeckel an. Hierzu habe ich einfach am Kupplungsdeckel nochmal ein bisschen Material abgenommen um den nötigen Freilauf herzustellen…. Es hat zum Glück nicht viel gefehlt…. 3. Der Platz zwischen Heck und Reifen war zu gering. Hier musste der Ausschnitt vergrößert werden um genügend Platz zu schaffen. 4. Der Spoiler war zu tief…. Das war einer der größeren Baustellen. Der Spoiler musste nochmal abgemacht werden bzw. ein Teil wurde raus geflext und ein Schraubbares neues Element wurde gemacht das jetzt um 4,5cm höher sitzt. Somit hab ich jetzt zum Boden 12 cm Platz. Das Vorher war einfach zu knapp. Da war ich wieder froh über mein Lackkleid. Trotz nochmal Schweißen und Flexen und verbrannten Lack kann man das schön Nachlackieren ohne das man nur das geringste sieht….
  8. was ist das für ein Luftfilter....?!?! mach mal ohne oder nimm mal ein andren...
  9. @Basti fahr auf dem Membran 251er pinasco Motor mit 35er Mikuni 56 Nadel zweiter Clip von oben (also reltiv mager) 30er ND 310 HD ist so zwar etwas zu fett läuft aber seit 3000 km PS: und ohne Pumpe läuft das bei mir nicht.... immet abmagern bei Vollgas und oder längeren strecken wo man schnell fährt...
  10. Das Finale…. Ole ole…. Ja, was soll ich euch mit dem Zusammenbau langweilen... Aber bis da alles zusammen ist, hat es trotzdem ÄTLICHE Stunden gedauert. Wenn man da wirklich jede Schraube und jedes Teil von null montiert und evtl. nochmal ein bischen Nacharbeiten muss.... Das hab ich mal wieder etwas unterschätzt wieviel Zeit da dann doch drauf geht, Besonders mit den Kleinigkeiten.... Die ein oder andre Sache gab es natürlich immer wieder wo man dann doch nochmal nachbessern muss. Wie z.B. die Gaszugrolle und Schaltzugrolle, Bremsengedöns mit der 4 Kolben Bremsanlage und der Polini Scheibe... Also das war alles andere, aber kein Plug and Play... Aber alles im allem hat dann eigentlich alles super gepasst so wie ich das geplant habe. Das größte Manko war noch der Auspuff…. Damals auf meiner PX-Vjatka-Zombi hat der Auspuff mit dem BFA Motor noch perfekt gepasst. Jetzt an dem weißen Renner hat da gar nix mehr gepasst und Kurvenfahren waren unmöglich. Das liegt wohl daran das ich wohl gute 4 cm tiefer bin wie eine Original PX, und somit auch der Motor deutlich tiefer hängt und daher eben auch der Krümmer weiter nach unten geht. Naja, also kurzer Hand den Auspuff in einzelne handliche Stücke geschnitten und nochmal komplett anders verlegt und umgestrickt. Bei der Gelegenheit hab ich den Auspuff dann gleich noch Doppelwandig gemacht. Außen jetzt 1,5mm und innen nochmal 0,7 mm Blech aus dem Baumarkt. Zudem ist noch ein Stinger rein gekommen. vorher: nachher: Belohnt wurde die ganze Umbaumaßnahme mit "Endsieg an Bodenfreiheit" und einer DEUTLICHEN Geräuschreduzierung. Den TÜV wird es freuen… Das mit dem Rahmensauger und dem Ansaugkasten in der linken Seitenbacke zur Geräusch Reduktion funktioniert übrigens sehr sehr gut. Von dem Ansauggeräusch ist nix zu hören, obwohl ich nicht mal dazugekommen bin die Innendämmung rein zu machen. Ich bin jetzt quasi Just in Time für den TÜV Termin fertig geworden und musst noch die ein oder andre üble Nachtschicht einlegen damit ich noch alles einigermaßen hin bekommen habe. Hab tatsächlich sogar noch vergessen den Spiegel zu montieren... Ich hoff er drück ein Auge zu. Daher bin ich zum Fahren noch nicht wirklich gekommen auser die Straße einmal rauf und runter. Ein paar Eckdaten muss ich eh noch schauen.... Vergaser nochmal einstellen, evtl. Smartrcarb, Leistungmessung, und ganz wichtig -> Gewichtverteilung, Nachlauf, Fahrverhalten…. Usw. Ich werde Berichten....... Aber dann hier mal ein paar Fotos so wie er jetzt ausschaut. In Paarungen mit einer „Baugleichen“ PX als direkter Vergleich Nach der ganzen Arbeit und dem Streß in den letzten Tagen kann ich mich noch gar nicht so richtig freuen.... Ich hoff das kommt noch. Momentan langweilt mich grad eher das Thema und bin froh das ich das jetzt durch habe. Aber der Arsch mit dem runden Heckabschluß.....is scho geil...... PS: Ich glaub ein kleines Video mit den ganzen Details wäre da sicher mal nicht schlecht um das mal geballt zusammen zu fassen und um das auch mit Bilder zu verknüpfen und evtl. mit dem ein oder andrem Fahreindruck.
  11. Transferdruck: Ich hab mich dann dazu entschieden ein bisschen auf ein Racing-Look zu gehen und demensprechend ein paar „Rennstreifen“ entworfen. Das Ganze hab ich mit dem super Profiprogram Paint designen, entworfen und gemalt. Um die Elemente dann auf den Roller zu bringen habe ich das mit einem Laserdrucker auf ein Transfer-Papier spiegelverkehrt gedruckt. Das Transfer-Papier ist wie eine Art dünnes Backpapier. Für die längeren Streifen hab ich dann zwei DIN A4 Seiten bedruckt und zusammengeklebt. Dann wird das Papier mit dem Transfer-Medium bestrichen, (wie ein Art Leim / Kleber) und auf die jeweilige Stelle am Roller geklebt und ausgestrichen und der überschüssige Kleber entfernt. Das soll man dann über Nacht trocknen lassen.... Am nächsten Tag wird das Papier befeuchtet (ca. 1 Std einen Nassen Lappen drauf gelegt). Dabei löst sich das Papier mehr oder weniger auf und kann weggeruppelt werden. Es bleibt dann nur der Laserdrucker steht, der durch den Kleber am Roller bleibt. Das Ganze ist natürlich nicht so perfekt wie ein Aufkleber oder Foliendruck da man doch die ein oder andre Laiserdruckfarbe mit weg ruppelt. Aber zu meinem Used-Look passt das super. Ich hab dann auch noch ein bisschen mehr geruppelt damit das nicht zu „schön“ ausschaut und zum rest besser dazu passt. Nach der ganzen Aktion wurde der Roller dann nochmal komplett mit matten 2k Klarlack versiegelt. als Tip noch: PS: wer sowas auch mal probieren will, im Internet kann man ja mal suchen nach ("Photo Patch Transfer Medium und Papier für Laserdrucker ) alernative wäre auch Wasserscheibefolie oder sowas in der Richtung auch geeignet.
  12. Ja.....hat sich so angehört.... Mach das was @Angeldunst geschrieben hat. So würd ich das nicht fahren... also kann man machen.... aber da wird sich dein Pleul, Lager oder der Kolben bei dir dann Zeitnah melden.... angeklopft hat er ja schon... ist nur die Frage wer vor der Haustür steht...
  13. Zylinderkopf nicht vernünftig Zentriert ?!?! War bei mir auch schon mal... dann dengelt der Kolben an den Zylinderkopf Edit: ach @Angeldust hat es ja auch schon geschrieben
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.