AIC-PX

Members
  • Gesamte Inhalte

    1.043
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Days Won

    31

AIC-PX last won the day on 21. Februar

AIC-PX had the most liked content!

Ansehen in der Community

1.061 Excellent

5 Abonnementen

Über AIC-PX

  • Rang
    sexidol
  • Geburtstag 21.12.1982

Contact Methods

  • Website URL
    http://www.vespaar.de/Vespa_a.d._Paar.html

Profile Information

  • Geschlecht
    Male
  • Aus
    Inchenhofen
  • Interessen
    Vespa / BMW M3 / Warhammer 40k
  • Scooter Club
    Vespa-Club-Aichach (Vespaar)

Letzte Besucher des Profils

4.994 Profilaufrufe
  1. Polinist Welle Meceur Typ B - RIP -

    ja, auf MHR niveau bekommst das eh nicht.... aber für deine Welle hat'swohl gereicht. schätz mal das der Motor um due 26-28 PS gehabt haben müsste.... naja, egal... doch... bist du schon.... aber nicht viel... von daher würd ich keine Welle nehmen die eine schmallere Wange hat.
  2. So…hab mir mal wieder ein neues Projekt aufgebunden: Naja, also mal kurz ein Bericht vom Aufbau Hintergrund der ganzen Geschichte ist eigentlich das ich eine ranzige PX gesucht habe, mit der ich das Weehly-Fahren üben kann. Also musst irgendeine billige 200er PX her…. Zustand egal… bzw. eher sogar Beulen und Schrammen erwünscht. Gesagt getan und nach kürzerer Suche bin ich dann für 950,- fündig geworden: Eine Rote Spanische Vespa PX 200 Iris Baujahr 1986 (auch gut für Eintragungen) Papiere alles mit dabei Organal Zustand mit echten 91‘130 km Karosserie und Motor dem entsprechen in einem erbärmlichen Zustand… aber genau das hab ich ja gesucht. Aber das Ding ist gefahren… Den 3. Gang hab ich erst nach langer Suche gefunden und Vmax waren es auch nur 85 km/h mit Rückenwind im freien Fall…. Aber immerhin es Stinkt, Hupt und Fährt. An der Karosserie wollte ich eigentlich nix machen, die ist gut, so wie sie ist…will ja Weehlys üben… Das einzig was ich dann doch machen wollte/musste, war die Durchrostung am Bodenblech. Rost war aber sonst an keiner andren Stelle ein Thema… nur an der einen Stelle... -> Schadstelle raus getrennt und ein neues Blechstück eingeschweißt, bisschen Lack drauf...ferdisch naja, und ein paar andre Sachen war auch noch verbesserungswürdig.... Am Motor musste man dann schon mehr machen…. aber Fotos sagen mehr wie tausend Worte. Der Letzte Kundendienst in Spanien war wohl schon länger her. Mich wundert immer noch, dass die überhaupt gelaufen ist… da sieht man mal wieder…wie "robust" so ein Motor ist. Der Motor musst auf jedenfalls komplett gemacht werden. Also, neue Lager, Dichtungen, Kurbelwelle, Kupplung, Schaltkreutz, Bowdenzüge… usw. In Summe waren es dann doch nochmal 600,- was ich investieren musste. Ein paar Gimmicks und Basteleien könnte ich mir dann doch nicht verkneifen: Innen wurden alles Ausgekleidet für die Ansauggeräusch-Dämmung und ein besondere Luftansaugung wurde installiert. Der Luftfilter und der Deckel wurde gespacert um die Atmung des Motors zu optimieren…. Ob’s was bringt, wird sich noch zeigen. Zum Setup: Mein Malossi alt (auf MHR Niveau umgefräst) MMW Kopf mit 1,35 Quetschkante Steuerzeiten 191/130 Vorauslass 30,5 ( 0,0 Fußdichtung / 2,7 mm Kopfdichtung -> weil der Zylinder mal Abgedreht wurde) 24 Orschinal Si Vergaser, leicht optimiert (Spritbohrung, Ovalisiert….) 125 HD - 52/130 ND – Glatter Schieber (PS- da sieht man mal wieder wie mager man Bedüsen kann -> ist nach AFR eingestellt mit 12,8) 60er Langhubwelle selbst glippt, und gewuchtet auf 45% Steuerzeiten Einlass 75/120. Einlass am Gehäuse überarbeitet und Überströhme leicht angepasst. MMW Superstrongkupplung mit Honda CR Beläge und L Federn Getriebe bzw. Übersetzung ist original geblieben bis auf kurzen 4. Gang Original Zündung 18° Lüfterrad abgedreht auf 1,7 kg Auspuff steht noch aus…. Entweder Resi-Box oder doch die Nessi Auf dem Prüfstand war ich natürlich auch schon.... und über das Wehhly-fahren werd ich auch Bericht… wenn es soweit ist… ich muss endlich weniger schrauben und mehr fahren. Ich hoff ich komm überhaupt dazu... mal schauen was noch kommt...
  3. Der Deckel von mir ist ja auch gespacer... also im vergleich zum Lusso Deckel ist der nun riesig. Also an dem leigt es wohl nicht. Die Nat vom Lufi ist weiter "vorne" also nicht direkt am Ansaugbereich. Was ich wirklich mal testen hätte sollen wär mal ohne Deckel und dann nochmal ohne Lufi....oder noch ein Venturi.... naja... komm ja sicher mal wieder auf den Prüfstand. Trotzdem war es wohl ein griff ins Klo.... aber zumindest ist es auch nicht schlechter geworden. Ich denk da wird nicht viel zu holen sein ausser evtl. noch mit einem Venturi.
  4. Polinist Welle Meceur Typ B - RIP -

    @Thomas, ich bin mal so frei uns stell die Bilder hier rein.
  5. so, was hats gebracht..... nix..... einaml mit orginal Lufi getstet mit genau den gleichen Bohrungen über den düsen mit 5 mm und 3mm. zu dem gespacerten mit auch 5 mm und 3mm. naja... aber für Si24 und dem Malossi alt kann sich die Leistung trotzdem sehen lassen.
  6. Ansaug - Geräuschdämmung im Rahmen

    bei der nächsten kleinen Ausfahrt steck ich mal den Themeratur-Fühler rein.
  7. Ansaug - Geräuschdämmung im Rahmen

    na, da wird nicht so viel unterschied sein... Aber ich hab ja soweiso Lüftungsöffungen in der Backen damit der Vergaser immer Frischluft saugt. Also von daher war das bei mir kein Thema, Aber ich glaub ehrlich gesagt nicht das die Ansgesaugte Luft unter der Backe so heiß wird das sich das auf die Leistung niederschlägt. Der Zylinder ist ja unter der Habe und die Luft vom Lüfterrad bläst schön nach unten raus. Im Stand kann sich da evtl. schon ein bischen Hitze stauen aber im Fahrbertieb wird da nicht viel um sein.... Steck doch einfach mal ein Thermometer neben den Luftfilter rein... dann wirst es ja sehen.
  8. Aufbau-Projekt: PX-Vjatka Zombi

    hab ich doch geschrieben..... kurz um ja... aber lange Übersetzungen sind nicht mein Fall. Ich versuch es immer mal wieder.... aber komm immer auf kürzere Übersetzung zurück. nö... das passt auch... drückt von unten raus besser hat aber weniger spitze.
  9. Aufbau-Projekt: PX-Vjatka Zombi

    Die Resi-Box ist wirklich die Eierleckendevollmilchsau.... Die kannst überall drauf schnallen und funktioniert.... hier mal ein kleiner Auszug mit verschiedenen Setup aus der 200er Klasse...
  10. Aufbau-Projekt: PX-Vjatka Zombi

    ach... ich will jetzt erst mal fahren und nicht wieder rum testen. Vergaser muss ich erst mal einstellen. Kupplung rutscht immer noch leicht... werd wohl jetzt 10 XXL Feder rein machen. denk also schon das die V-Force und der 35er Vergaser was gebracht haben. Aber danke euch für das Angebot wegen Auspuff leihen.... evtl. komm ich ja dochmal darauf zurück.
  11. fahr die Welle jetzt auch schon seit 3500 km. fehlt sich nix... hab den Motor im Winter zerlegt. Die Welle ist total unauffällig. und das bei 30-35 PS und um die 32-34 Nm. also keine Angst. aber Kaputt gehen kann natürlich immer was.
  12. Aufbau-Projekt: PX-Vjatka Zombi

    Jetzt hab ich endlich mal ein paar Probefahren gemacht. Zur Info nochmal… ich hab den Malossi MHR Zylinder ganz runter gesetzt auf 185 Auslasszeiten. Eine Lange Übersetzung wurde verbaut 24/63 mit extra kurzen 4. Gang (37 Z) Zudem kam jetzt noch eine V-Force rein und ein 35er TMX Vergaser drauf. Ich hab jetzt nochmal ein paar Auspuffanlagen durchgetestet: erst mal die Nessi. Fazit… Gangschluß usw. passt… beschleunigt sauber hoch und ist ganz passend zu fahren. Im 3. Gang bis 110 und dann geht’s im 4. schön weiter. Aber eigentlich schon viel zu schnell. Mit 120 km/h kann man vom Motor her schön dahin fahren…. Und beschleunigt lock mal auf 140 km/h…. Aber 120 km/h ist mir irgendiwe schon zu schnell…140 km/h geht mir der Stifft und wehe da kommt dann noch eine Kurve mit Bodenwellen. Daher ist leider der Resoeinstieg für die lange Übersetzung zu spät. Das Problem ist einfach mal wieder, wenn du um die 90-100 fährst, dann bist du im 4. Gang mit der scheiß langen Übersetzung im Vorresobereich. Das nervt mich persönlich kolossal. Genau DA mag ich geschmeidig dahin fahren und mal am Gashan zuppeln und schön beschleunigen ohne in den 3. Gang schalten zu müssen, wenn da was vorwärts gehen soll. Nicht falsch verstehen, er zieht den 4. Gang schon hoch…auch aus der Ortschaft raus… aber dann geht’s halt einfach enorm Zäh für die viele Leistung was eigentlich zur Verfügung steht, die aber einfach zu spät kommt… Resoeinstig ist ca. bei 5300-5400 Naja, dann hab ich mir gedacht ich mach halt mal ein Auspuff drauf der Früher in Reso geht. Hab ja mittlerweile mehr als 10 unterschiedlich Anlagen zuhause rum liegen. Also SIP Performance drauf… genau das gleich wie mit der Nessi, die sind wirklich sehr ähnlich von der Charakteristik. Nächter Auspuff war dann ein Eigenbau Auspuff Prototype der schon bei 5000 in Reso geht… das hat mit der langen Übersetzung schon besser harmonisiert. Der Resoanstig ist aber im Vergleich zu den anderen recht Steil und hat auch etwas mehr Drehmoment. Das macht das Fahren im 1. und 2. Gang schon recht streßig… auch im dann im 4. Gang ist es im Vorresobereich recht mau und dann kommt er um so heftiger. Im Resobereicht ist die Gasanahme dann recht aggressiv, sobald man ein bisschen Gas gibt will der gleich richtig losmarschieren. Das ist dann eher so ein On Off fahren… Die Pipedesigne Cobra hab ich dann auch nochmal drunter gemacht…. die war dann noch schlimmer -> hektischer zu fahren. Das macht dann wirklich kein Spaß mehr. Danach kam noch die Resi-Box drauf… die ich ja eigentlich nicht mehr fahren wollte. Die Läuft aber „leider“ einfach am besten. Zieht einfach hoch, kein Loch, humaner Resoanstieg, Box typisch mit Druck in allen Lagen. Verdammter scheiß… ich will aber keine Box… Meine Letzte Hoffnung liegt jetzt noch bei der Touren-Resi (eigentlich der Vorläuferprototyp der Nessi) Da bin ich jetzt aber leider noch nicht dazu gekommen. Andernfalls wird ich wohl doch wieder die Primär auf 23/64 ändern. Ich will aber den Motor nicht schon wieder aufreißen. Hier nochmal ein Diagramm der obengenaten Anlagen. Ich hab die mal rausgesucht und übereinander gelegt. Das war aber noch 2017 mit 188 Auslasssteurzeit und 30er Vergaser PS: ich seh grad... ich hab die Resi Box vergessen mit ins Diagramm zu packen.
  13. P80X Projekt 2.0 - buildtopic 1993-2016

    das klappt
  14. Motor fährt oben raus gegen die Wand

    Als ursache für Zündaussetzer können nicht entstörte Kerze die ursache sein. man soll wohl entweder einen enstörten zündkerzenstecker verbauen oder eine entsörte Zündkerze. Der Nachteil der entstörten Kerzen ist, dass sie etwas empfindlicher auf überfettetes Gemisch reagieren -> durchschlagen. bei verstellbarer Zündung ist das wohl noch wichtiger. PS: kenn mich mit der Materie aber nicht wirklich aus....
  15. Aufbau-Projekt: PX-Vjatka Zombi

    Gas und Schaldzugrolle sind jetzt auch verbaut. passt ganz knapp rein, aber passt (nach kleine Modifikationen) Schalt jetzt wunder bar mit kurzem weg, genauso der 35er Vergaser lässt sich jetzt mit deutlich weniger drehen bedienen.