Jump to content

VoikaZ

Members
  • Content Count

    114
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

15 Good

About VoikaZ

  • Rank
    member
  • Birthday March 4

Profile Information

  • Gender
    Male
  • From
    Sinzing
  • Scooter Club
    Nido di Vespe

Recent Profile Visitors

856 profile views
  1. Ohje, nicht so schön, aber davon kann ich leider ein Lied singen [emoji17] Bei meiner Hoffmann HA wurden die Backen und die Gepäckbrücke mehrmals überpinselt. Einzige, sinvolle Freilegemethode in meinem Fall ist abknibbeln mitm Skalpell (wegen den empfindlichen Olack) und zu allem Überfluß wurde bei mir auch großzügig angeschliffen, das vom Fischsilbergrün teilweise eher ein „Silber mit minimalen Grünstich“ über geblieben ist. Ich werds aber auch durchziehen und später versuchen es mit patinieren an den Rest anzupassen... Hilft nichts, zieh es durch, ist dann hald einfach die Geschichte des Rollers [emoji6]
  2. Ich hab auch mal wieder eins... Von meiner Hoffmann HA:
  3. Wahnsinn, ich bin echt begeistert, was du so alles gezaubert hast [emoji7] Vielen Dank für den Adventskalender und ein frohes Fest... LG Volker
  4. Hallo zusammen, bei meiner HA geht es auch langsam weiter. Kolben hab ich dann doch irgendwann mal frei bekommen, der Motor ist gesäubert/zerlegt und die Ersatzteile liegen mittlerweile auch parat. Jetzt wollt ich mal fragen, ob von euch jemand Explosionszeichnungen (speziell vom 1-Kanal Motor) hat? Nur um auf Nummer sicher zu gehen, weil an dem Motor wurde scheinbar schon mal gut rumgebastelt und ich will ja, das danach alles paßt.
  5. Diese drei Reifen sind/waren auf meiner Hoffmann HA drauf. 1x Continental 1x Metzeler 1x Dunlop Conti und Dunlop sind leider fertig und werden ersetzt, der Metzeler bleibt aufm Ersatzrad.
  6. Hi Andreas, Keine Sorge, den hab ich schon am Schirm [emoji6] LG Volker
  7. Cooles Gebastel [emoji106] Gefällt mir, mal schauen, vielleicht probier ich das auch mal, wenn‘s auch lautstärketechnisch was bringt. Welchen Dämpfer hast du bei dir verbaut, bzw. welchen Durchmesser und wie lang?
  8. Hi Uli, Ich schreib dir mal ne PN [emoji6] LG Volker
  9. Derzeitiger Stand, O-Lack freilegen geht gaaanz langsam voran. Zylinderkopf ist ab, die HA steht hochkant in der Garage und der Kolben weicht seit ein paar Tagen ein. Ich hoffe, das ich so die festgegammelten Kolbenringe überzeugen kann. Jetzt hätte ich noch ein Anliegen, könnte mir vielleicht ein HA-Besitzer (Baujahr 1952; Gestängeschaltung) eine Briefkopie zukommen lassen?
  10. Also, es geht weiter... mitm Skalpell kann man den Ü-Lack gut abknibbeln, der haftet zum Glück nicht so gut. Der Vorbesitzer hat vorm Ü-Lack teils auch gut angeschliffen, das vom O-Lack fast nur noch Silber mit einem leichten Schimmer Grün über bleibt. Von der Entfernung sieht es dann aber nicht ganz so schlimm aus. Stört es, wenn ich hier schreibe, oder soll ich ein extra Thread aufmachen?
  11. Hab jetzt mal mit der Knibbelmethode weiter gemacht... Schaut ganz nach O-Lack aus. Einige kleine Kratzerchen, aber ich denk es wir auch seinen Grund haben, warum die Backen (und nur die) überlackiert wurden. Die Farbe ist jetzt aber viel heller, wie der Rest, da muß ich mit dann überlegen, wie ich das anpasse. Denk evtl mit der Gatti-Methode (2000er Nassschleifpapier) die Verwitterung versuchen heller zu bringen...
  12. Aceton hatte ich nur noch nen kleinen Schluck daheim, da ist am vermeintlichen Ü-Lack nichts passiert. Und ich wollt es jetzt auch zum Testen nicht übertreiben. Keine Angst die ganzen Kratzer kommen nicht von mir, die waren schon drin
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.